Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 21:46

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150 [FERTIG]

Ein Hallo an alle Kartonverbieger!

Ich hab mich nun endlich mal aufgerafft und reihe mich mit diesem kleinen Bericht in die Gruppe bekennender Hejl-Fans ein. Es liegen eine Menge wunderschöner Modelle von ihm auf dem Stapel und eigentlich müsste dabei die Auswahl schwer fallen. Aber da Ende November in Neratovice der alljährliche Modellwettbewerb ansteht, will ich als kleine Hommage die Kapelle vom Ort bauen.

Die Stadt Neratovice (dt. Neratowitz) liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Prag im Kreis Mělník. Die dortige Barock-Kapelle ist St. Adalbert, dem 2. Bischof von Prag, gewidmet und wurde 1666 von Graf Ferdinand Wilhelm Slavata, Gutsherr in Obříství, gebaut. Sie steht an der Stelle, wo der Bischof auf seinem Weg von Stara Boleslav, wo er 987 eine Pilgermesse in St. Wenzel zelebrierte, in einen Hinterhalt geriet. Er wurde von Schiffern angegriffen, weigerte sich zu zahlen und sie nahmen seine Schuhe (na jedenfalls hab ich mir die Legende aus der Einleitung des Bogens so zusammengereimt – denn der Onlineübersetzer liefert nur kruden Mist).

Der Bogen besteht aus einem gefalteten DIN A3-Blatt und ist auf 160g-Papier (schätze ich mal) gedruckt. Auf der Bauteilseite befinden sich 47 Teile in überzeugender Computergrafik mit feinen Linien und dezenten Farben.
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_001.jpg
  • mini-neratovice_002.jpg
  • mini-neratovice_003.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bernd Kothera« (9. November 2014, 20:54)


Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 21:47

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Gestern war Anschnitt und ich begann mit dem Verstärken der Grundplatte.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_004.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 21:49

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Die StreetView bei Google-Maps hat mich verleitet, die Anzahl der Bauteile zu vergrößern. Ich empfand die Pilaster am Modell als zu wenig plastisch (ohne nachzumessen!) und verdickte sie mit 200g-Papier. Na wenn schon, denn schon: die Kapitelle der Halbsäulen schrieen jetzt förmlich nach Ausformung und schwupps reifte der Gedanke, auch gleich die Simse unter der Dachtraufe in die dritte Dimension zu heben. Doch darüber mache ich mir morgen oder so Gedanken…
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_005.jpg
  • mini-neratovice_006.jpg
  • mini-neratovice_007.jpg
  • mini-neratovice_008.jpg
  • mini-neratovice_009.jpg
  • mini-neratovice_010.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 21:50

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Während die halbfertigen Säulen durchtrockneten (sonst wird das nix mit dem Schneiden) habe ich noch mit dem Vorfertigen der Türen & Fenster begonnen, die dann ohnehin bald gebraucht werden. An das Hauptbauteil 2 wollte ich noch nicht ran, weil mir bewusst geworden war, dass es nur mit dem einfachen Verstärken der Halbsäulen nicht getan sein würde. Bis ich darauf kam: Die Ecksäulen! Verflixt, an die hab ich nicht gedacht! Die reichen ja jetzt gar nicht mehr in der Breite…oder es entsteht keine richtige Ecke..Mist, Mist, Mist…
Naja, vorerst hab ich als Notfallmaßnahme die vier Ecksäulen beim Zuschneiden etwas breiter gelassen. Mir wird schon was einfallen.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_011.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 21:51

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

So, die Fenster sind heute fertig geworden, aber so richtig glücklich bin ich nicht, denn ob ich die auch richtig winklig so frei Hand hinbekommen habe, wage ich zu bezweifeln. Vor lauter Unschlüssigkeit habe ich den Giebel gebaut (immer ordentlich Pappe rin!) und die Nische in der Westwand begonnen. Zum Verkleben der Halbkuppel liegt schon eine Formlehre bereit, von der ich mir viel verspreche. Aber heute nicht mehr…
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_012.jpg
  • mini-neratovice_013.jpg
  • mini-neratovice_014.jpg
  • mini-neratovice_015.jpg
  • mini-neratovice_016.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

6

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 21:57

Hallo Bernd,

aber Hallo. Die ausgezeichneten Modelle von Andrej Hejl noch weiter zu supern: RESPEKT. Die Grafik der Modelle ist einfach genial und eigentlich ist eine Superung kaum nötig, aber hier sieht es schon toll aus, klein aber fein. Weiter so.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 22:21

Danke Robert!

Du hast auch vollkommen recht: Man muss an Hejl-Modellen nichts verbessern, sie sind eine vollkommen stimmige Sache. Ich schäme mich auch, den Meister damit indirekt zu kritisieren :S Man sieht ja an meinem Ecksäulen-Dilemma auch, was ich nun von meiner Vermessenheit habe... Aber bis morgen werde ich eine Lösung parat haben (mir schwebt da schon was vor - ich muss es nur noch mal in Ruhe in alle Richtungen gedanklich abklopfen). Und dann gelingt mir das Modell vielleicht doch noch und dann kann ich dem Meister vielleicht ein wohlwollendes Grunzen entlocken und dann schüttelt er mir vielleicht auch die Hand und...

Du siehst: von solchen kleinen Teufeln werde ich beraten und geritten. Der Engel auf der anderen Schulter rauft sich die Haare und scheint aufzugeben.

Na, bis morgen!

Bernd
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Oktober 2014, 22:17

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Der Feiertag heute kam mir sehr zupass und so ist eine Menge geschehen. Das Problem der Eckpilaster war am dringendsten und ich setzte meine Idee zur Lösung an einer schnellen Kopie der Bauteile 2 +3 um: nämlich sie einfach zu kürzen. Es würde nicht viel sein müssen, aber wie viel genau, ermittelte ich am Probebau. Dazu schrägte ich die Eckpilaster an den jeweiligen Eckkanten von hinten um 45° und probierte es aus. Wenn ich von den beiden Wandbauteilen jeweils nur einen knappen Millimeter wegschnitt, konnten die Pilaster ihre Sollbreite bekommen, trotzdem eine scharfe Ecke bilden und die Begrenzungslinie auf der vorgesehenen Klebefläche gerade noch verdecken. Beim späteren Dach sollte sich der geringfügig schmaler gewordene Korpus nicht groß auswirken, hatte ich doch zu dieser Zeit bereits beschlossen, die Traufsimse auch dreidimensional auszubilden. Dort kann man dann gegebenenfalls tricksen…

Hier ist also die vorgefertigte Westwand zu sehen. Ich verstärke alles mit Pappe (obwohl sich das Modell auch ohne bauen lässt), weil sich wellende Wandflächen mir ein Graus sind. Auch auf Klebelaschen verzichte ich, wo es nur geht und setze (wie bei der Verbindung der beiden Wandbauteile) die Laschen von hinten aus dünnem Kopierpapier neu auf. Das trägt nicht auf und drückt sich vor allem nicht nach vorn durch.
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_017.jpg
  • mini-neratovice_018.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. Oktober 2014, 22:18

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

So, der Korpus steht, ein paar Fenster sind auch schon drin und ich habe an der Westwand schon mal die Traufgesimse im Endstadium dargestellt (mittleres Feld). Ja, so hab ich mir das vorgestellt und bin recht zufrieden mit meiner Zusatzarbeit. Das will ich jetzt ringsherum so umsetzen. Dadurch entfällt für mich Bauteil 4.
Die Fenster sind mir leider nicht nach Wunsch gelungen, alles etwas ungenau geklebt, passen nicht winklig in meine Fensterhöhlen – da war viel nachträgliche Schnitzerei notwendig. Das muss beim nächsten Modell anders werden! Da lass ich mir was einfallen… so geht das nicht…
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_019.jpg
  • mini-neratovice_020.jpg
  • mini-neratovice_021.jpg
  • mini-neratovice_022.jpg
  • mini-neratovice_023.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

10

Freitag, 31. Oktober 2014, 22:19

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Die Fenster- und Türenbauer haben sich beeilt, so dass ich noch drei formgebende Spanten einpassen konnte. Die runde Wand wird „nur“ mit dem 200g-Papier verdoppelt. Das musste ich teilen, denn da ich nur noch mit Weißleim arbeite, hätte ich das im Ganzen nie sauber verklebt bekommen (jedenfalls nicht in der Rundung).
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_024.jpg
  • mini-neratovice_025.jpg
  • mini-neratovice_026.jpg
  • mini-neratovice_027.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. Oktober 2014, 22:20

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Den oberen Traufsims hab ich auch noch geschafft: 4 Lagen 200g-Papier. Er soll dann bündig mit dem Dach abschließen.
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_028.jpg
  • mini-neratovice_029.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. November 2014, 21:03

Hallo Bernd,

ich habe diese Kapelle kürzlich ebenfalls gebaut, als Geschenk für einen Freund zum Fünfzigsten (daher auch der "Nischenschmuck" ...). Alle Achtung, wieviel Mühe Du Dir mit dem Modell machst, das Ergebnis spricht aber schon jetzt für sich! Mein Modell war eher Marke einfach, wobei die Wände aber auch so halbwegs plan geblieben sind. Das Einzige, was ich bei nochmaligem Bauen anders machen würde, ist die kleine Kuppel, der "Turm" sozusagen, den ich von innen nicht behandelt habe, was sich doch recht negativ bemerkbar macht. Das wirst Du sicher besser lösen - bin gespannt!

Gruß,
Wolfgang


Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. November 2014, 21:24

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

So, weiter im Text: Am Sonnabend ist nicht viel geworden, da hab ich nur die vorgefertigten Halbsäulen verklebt und mich an der Fertigstellung der Sims-Zwischenräume versucht. Aber es bald sein gelassen, denn ich hatte nicht die nötige Ruhe dazu.
Aber am Sonntag, also gestern, hab ich sie in einem Rutsch gebaut und weil’s so gut lief auch den Sockel ringsherum geschafft. Ein kurzer Vorab-Überschlag zeigte mir schon, dass das gegebene Sockelmaterial niemals ausreichen würde. Ich habe also den sandbraunen Streifen nachgemacht und Farbe angerührt. Ratet, welches der selbstgefertigte Streifen ist?!
Durch das Verdicken der Pilaster musste ich nun auch die winzig schmalen Seitenflächen verkleiden – eine ganz schöne Sysiphusarbeit!
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_030.jpg
  • mini-neratovice_031.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. November 2014, 21:26

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Es folgte auch gleich noch das Dachteil. Die angeflanschte Lasche hab ich sofort entfernt und den Stoß „ordentlich“ hinterklebt, sonst gibt es eine kleine Stufe in der Fläche. Und wie immer bei mir: dick Pappe rein. Das Teil steht einwandfrei für sich. Nun muss es nur noch auf den selbstgedrechselten Sims passen…
(Aber das tut es, kann ich versichern ;) )
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_032.jpg
  • mini-neratovice_033.jpg
  • mini-neratovice_034.jpg
  • mini-neratovice_035.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd Kothera« (3. November 2014, 22:25)


Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. November 2014, 21:45

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deinen Zuspruch und den Hinweis. Ja, ich hatte mir schon vorgenommen, am Innern des Dachreiters was zu tun (wahrscheinlich einfach nur schwärzen, denn mir mangelt's im Moment an Vorlagen, wie's dort drin konkret aussieht). Mir graut schon bissel vor der Zwiebel...
Ich habe Deine kleine (große) Kapellen-Sammlung schon eingehend studiert und bin ebenfalls beeindruckt, denn so sauber kann ich in so kurzer Zeit nicht bauen! Ich brauche immer eeewig!
Und wie schon gesagt: Man muss die Hejl-Modelle überhaupt nicht verbessern. Sie wirken auch von der Stange super!
Aber ich zeige dann gleich noch was Neues: es trocknet noch ein wenig...

LG Bernd
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. November 2014, 22:26

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Also, wie versprochen, mein heutiger Streich: Wer errät es? Keiner? Naja, wer soll auch auf so eine Schnapsidee kommen…
Dachrinnen
(Die Kanüle übrigens ist aus ärztlichem Bestand und wird von mir AUSSCHLIESSLICH für modellbauerische Zwecke benutzt ;) )
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_036.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. November 2014, 20:54

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Gestern hat der Dachklempner nach Feierabend nur an den Dachrinnen gewerkelt und sie auch noch montiert. Der oberste von mir gebaute Sims hat sich dazu hervorragend geeignet. Als wäre es geplant gewesen!
Als nun heute alles schön durchgetrocknet war, konnte ich die schmalen Rinnchen sauber endformen, mit Weißleim überpinseln und nachfärben.
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_037.jpg
  • mini-neratovice_038.jpg
  • mini-neratovice_039.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. November 2014, 20:54

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Nun warte ich darauf, dass der Korpus auf der Grundplatte trocknet und damit sich nichts verzieht, hat der Bleistiftspitzer herhalten müssen. Man erfährt dabei, wie stabil der Pappekasten geworden ist.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_040.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. November 2014, 21:17

Hallo Bernd,

da ich auch schon mal das Glück hatte ein Gebäude von Meister Hejl zu bauen ( wenn auch eine kleine, einfachere
Version einer Kirche ) kann ich Deine Freude über dieses Modell absolut teilen. Diese Kleinode sehen einfach
wunderbar aus.
Deine Idee mit der Dachrinne ist großartig und wertet das Gebäude zusätzlich auf :thumbup: .
Weiterhin viel Spaß.

Gruß

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 6. November 2014, 21:52

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

@J.R. - Schön, dass Dir die Dachrinne gefällt und Danke!


Mangels Gebälk war heute Richtfest gleich mit dem gesamten Dach. Prosit usw.!
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_041.jpg
  • mini-neratovice_042.jpg
  • mini-neratovice_043.jpg
  • mini-neratovice_044.jpg
  • mini-neratovice_045.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 6. November 2014, 21:52

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Hier noch mal ein Foto vom Zusammenspiel meiner Zusatzarbeiten. (Langsam bin ich diese Makro-und-Blitz-Fotos aber leid! Man könnte denken, ich hätte mit der Axt, statt dem Skalpell gearbeitet – furchtbar!)
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_046.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 6. November 2014, 21:56

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Mein Feierabend-Dachklempner hatte nach dem Richtfest doch noch etwas Zeit und hat sich mit den Fallrohren samt Einlaufkästen beschäftigt.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_047.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 6. November 2014, 21:58

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Während der langen Trocknungsphasen hab ich ja doch noch ein Simschen entdeckt, was ich hervorheben konnte. Außerdem hab ich…
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_048.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 6. November 2014, 21:58

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

…die Bodenplatte vor lauter Langeweile von unten beklebt und das Hejl-Copyright als Intarsie eingefügt. Jetzt werden die Fallrohre (innen noch etwas feucht) an das Bauwerk „angepasst“.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_049.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

25

Freitag, 7. November 2014, 19:34

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Heute: Montage der Fallrohre, Farbkorrekturen – ferdsch! Jetzt fehlt nur noch der Dachreiter…
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_050.jpg
  • mini-neratovice_051.jpg
  • mini-neratovice_052.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd Kothera« (7. November 2014, 20:23)


Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

26

Freitag, 7. November 2014, 20:24

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Mal ein Blick in die Dachrinnen gefällig?
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_053.jpg
  • mini-neratovice_054.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

27

Freitag, 7. November 2014, 23:06

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Nun muss ich wohl oder übel mit dem Dachreiter anfangen, obwohl ich noch keinen Schimmer habe, wie ich diese ziemlich kleine Barockhaube ordentlich formen und sauber bauen kann.
Deshalb beginne ich erstmal mit dem Kreuz: In der Bauanleitung ist 1 mm-Draht angegeben, gut, nehm ich welchen aus Messing. Hab ich da und kann ich gut löten. Mit einer passenden Form bin ich schon bei anderen Lötarbeiten gut gefahren, also baue ich schnell eine. Die eingeritzte Kerbe darf allerdings nicht so breit sein, wie der Draht, damit dieser etwas oberhalb der Form liegen bleibt und auch Platz zum Arbeiten bleibt. Die Querbalken sind schon recht winzig und ich werde schnell arbeiten müssen, damit die alten Lötstellen sich nicht wieder lösen, wenn ich eine neue beginne.
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_055.jpg
  • mini-neratovice_056.jpg
  • mini-neratovice_057.jpg
  • mini-neratovice_058.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

28

Samstag, 8. November 2014, 15:43

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Nun aber mal ran ans papierne Werk! Das Türmchen wird innen geschwärzt und bekommt oben und unten einen Spant – die Laschen kommen weg. Obwohl die Kanten gar nicht so sehr geknickt werden, sieht man doch winzige weiße Stellen (die angemischte grünschwarze Farbe hatte ich noch vom Giebeldach). Die Haubenteile taste ich nicht an, sondern mache eine Kopie, mit der ich üben will.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_059.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

29

Samstag, 8. November 2014, 17:46

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

So, das Unterteil kann man gelten lassen. Es sieht so aus, als wäre meine Kantenfärbung zu dunkel – ist sie aber gar nicht, die Aufnahme ist nur zu stark angeblitzt und zu sehr gezoomt (siehe die sichtbaren Druckpixel).
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_060.jpg
  • mini-neratovice_061.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

30

Samstag, 8. November 2014, 19:58

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Hier habe ich zwei kopierte Haubenteile mal frei Hand und mit Laschen verklebt. Das Ergebnis sieht optisch furchtbar aus, aber das Profil kommt heraus (für diese Art der Montage scheine ich überhaupt kein gutes Händchen zu haben). Ich habe also ein Halbprofil in die Form geschnitzt, gescannt, nachgezeichnet und x-mal geklont und gedruckt. Immer 4 Lagen sollen je ein Profil für jedes Haubenteil bilden. Ja, so könnte es ohne Klebestreß gehen…
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_062.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

31

Samstag, 8. November 2014, 20:44

Hallo Bernd,

Du machst Dir wirklich unglaubliche Mühe mit dem Kappellchen, allerdings auch mit entsprechend gutem Ergebnis. Ein gelötetes Kreuz! Ich schnippel die Dinger immer irgendwie aus und bin froh, wenn die Schablone genauso groß ist wie die Längenangaben - was leider selten genug der Fall ist, so dass ich mir quasi freihand ein längenrechtes Kreuz male. Ordentlich Farbe verdeckt dann die gröbsten Schnitzer ...

Das "Zwiebeldach" (Haube) wird zweifelsohne gut gelingen, bei so intensiver Vorbereitung. Bin gespannt auf Dein Endprodukt!

Gruß,
Wolfgang

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 9. November 2014, 01:08

Diese Superungen zeugen von grosser Liebe zum Detail. Das wird ein vorzügliches Modell! Respekt!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 9. November 2014, 08:44

@Wolfgang & Glue me!: Vielen Dank an Euch beide. Dann will ich mal versuchen, die Spannung zu verkürzen und mich gleich an's Werk machen. Ich habe gestern Abend schon damit begonnen... Bis später!

Bernd
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 9. November 2014, 13:55

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Okay, es dauert ein bischen, aber es wird. Ich beginne mit der „Zwiebel“ (die gar keine ist). Ich klebe die Halbprofile nun um einen Spiralbohrer, um eine bessere Zentrierung zu erreichen. Der Bohrer wird nach dem Trocknen wieder entfernt und das Kreuz kommt dann von oben rein. Dazu musste ich es noch verlängern, damit es bis auf den Boden der Dachhaube reicht. Es kann somit nicht mehr einfach abbrechen (was im harten „Ausstellungsalltag“, trotz aller Vorsicht, immer oft vorkommt). Ich verfolge aber auch noch einen zweiten Aspekt: ihr seht es gleich…
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_063.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 9. November 2014, 13:56

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Wenn man sich die Original-Spitze mal anschaut, bemerkt man, dass die Blechteile nicht als Spitze ausgeformt sind, sondern in eine verkleidete Stange übergehen die ein gutes Stück aus der Haube herausragt, dann noch mal ein kleines „Dächlein“ besitzt und erst dann die Kugel mit dem Kreuz kommt. Das baue ich jetzt auch so nach. Die Innenkonstruktion steht.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_064.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd Kothera« (9. November 2014, 18:56)


Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 9. November 2014, 13:57

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Thema kleine Kugeln: Ich habe für mich eine neue Fundgrube entdeckt: die kleinen Kugelkettchen, wie man sie vielleicht noch vom Waschbeckenstöpsel her kennt. Die gibt es in verschiedenen Kugeldurchmessern bis hinunter zu 1 mm (ich hab sie in der Rubrik „Schmuck“ beim bunten Auktionshaus gefunden)! Sie haben den Vorteil, dass sie quasi schon vorgebohrt sind und wirklich kugelrund sind. Bei Perlen hab ich die Erfahrung gemacht, dass sie oft ziemlich plattgedrückt oder eirig sind. Die vorhandenen Löcher müsste ich für meinen 1 mm-Draht noch aufbohren. Ist aber gar nicht so schwierig, wenn man die Kugel mit einer Holzwäscheklammer fest greift.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_065.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 9. November 2014, 13:59

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Das Beplanken kann beginnen. Die Spitzen der Haubenteile kann ich getrost abtrennen. Vorgeformt passen sich die Teile problemlos an die geschliffenen Spanten an und die Klebekanten können stumpf ganz sauber verbunden werden.
»Bernd Kothera« hat folgendes Bild angehängt:
  • mini-neratovice_066.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 9. November 2014, 18:09

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Es spricht sehr für die ursprüngliche Konstruktion, dass die Teile auch nach einem Umbau nahtlos aneinander passen!
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_067.jpg
  • mini-neratovice_068.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Bernd Kothera

Fortgeschrittener

  • »Bernd Kothera« ist männlich
  • »Bernd Kothera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 5. August 2006

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 9. November 2014, 18:11

Kapelle St. Adalbert in Neratovice, Ondřej Hejl, 1:150

Ja, so gefällt mir das. Ich glaube, das ist eine probate Methode für sehr kleine Barockhauben o. ä. Mehr Aufwand, aber ein sichereres Ergebnis. Wem das Ganze zu aufwändig ist: die Laschen sind ja dranne.
»Bernd Kothera« hat folgende Bilder angehängt:
  • mini-neratovice_069.jpg
  • mini-neratovice_070.jpg
  • mini-neratovice_071.jpg
  • mini-neratovice_072.jpg
…die Welt ist doch wirklich groß genug, dass wir alle darin Unrecht haben können.
Arno Schmidt

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 9. November 2014, 18:47

Hoaligs Blechle... 8o :pinch: 8o
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Verwendete Tags

Hejl, Kapell, Neratovice

Social Bookmarks