Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2005, 07:53

Kanonenboot "Wespe/Natter" / HMV / 1:250

Hallo Zusammen

Nachdem ich nun schon einige Stunden an meiner Wespe gebaut habe, möchte ich euch die ersten Ergebnisse zeigen. Es ist noch nicht das perfekte Modell, denn es ist seit Jahren wieder mein erstes Kartonmodell. Das Modell ist recht klein es ist nicht einmal 30 cm lang aber sehr schön detailliert. Es hat somit auch recht viele kleine Teile.

Ich habe bewusst dieses Modell gewählt, da es mir sehr gut gefällt und HMV auf dem Bogen zwei Modelle mitliefert. So kann man zur Not auch noch ein Bauteil ersetzen. So nun aber genug Worte. Hier sind die Bilder:
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wespe_1.jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. März 2005, 07:54

Und hier der Versuch eine Treppe nicht so flach darzustellen.
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wespe_3.jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. März 2005, 07:55

noch eines
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wespe_5.jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. März 2005, 07:56

Hier noch Details der Kanone
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wespe_6.jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. März 2005, 07:57

Für heute nun das letzte Bild
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wespe_7.jpg

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. März 2005, 08:11

Hallo Zolli,

Du brauchst dein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen.
Deine Arbeit ist großartig!

=D> =D> =D>

Ich bin schon sehr gespannt wies weitergeht.

Grüße Friedulin

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 594

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. März 2005, 08:41

RE: HMV Kanonenboot Wespe/Natter

Zitat

Original von zolli
Hallo Zusammen

... Es ist noch nicht das perfekte Modell, denn es ist seit Jahren wieder mein erstes Kartonmodell.
...


Mann o Mann, kannst Du locker tief stapeln... ;)

Wie sieht denn dann von Dir ein "perfektes" Modell aus?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Günter Jordt

unregistriert

8

Mittwoch, 30. März 2005, 09:29

RE: HMV Kanonenboot Wespe/Natter

Moin Zolli,

also ich bin echt beeindruckt. Ich bin sicher, daß das ein wirklich schönes Modell wird.

Die Idee mir der Treppe finde ich Klasse. Wenn ich das Bild richtig deute, baust Du die Treppe genau so wie sie als Ätzteil wäre. Ist das richtig?

Ich werde das auch mal versuchen. Bisher klebe ich die Treppen immer mühsam aus Einzelteilen zusammen aber Dein Ergebnis überzeugt mich, daß es auch einfacher geht.

Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder von Deiner Wespe.

Grüße aus Namibia

Günter

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. März 2005, 11:23

Hallo Zolli,

das sieht sehr gut aus, was Du da schon gebaut hast. Ich habe auch gerade wieder mit dem Kartonmodellbau angefangen und Wespe war auch mein erstes Modell. Die einzigen geringen Passungenauigkeiten habe ich im Bereich der halbrunden Barbettenpanzerung gefunden, aber die hast Du ja schon sehr erfolgreich gemeistert. Mir ist aber eines aufgefallen: Der Schraubenschutz am Heck (wo die Scheuerleiste mit diesen kleinen Stützen vom Rumpf weggeführt wird) ist vom Konstrukteur wohl irgendwie falsch verstanden worden, zumindest ist er auf den Bildern der Anleitung falsch gebaut. Durch dieses Forum hier bin ich nämlich auf eine Seite gestoßen, auf der auch die Originalpläne der Wespe zu sehen sind und da sieht der Schraubenschutz anders aus, als in der Anleitung. Dürfte aber ohne Probleme richtig zu bauen sein. Hier der Link:
http://www.dreadnoughtproject.org/plans/…deck_100dpi.jpg
Und hier der Plan:
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

  • »Volkmar Adler« ist männlich

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. März 2005, 17:06

Hallo Zolli,
habe letztes Jahr die Wespe gebaut. Ein paar Bilder davon findest Du
hier im Forum. Damals habe ich Ätzteile verwendet. Wenn ich jedoch
Deine Treppen sehe, bin ich ganz von den Socken.
Wirklich Spitze.

Beim nächsten Modell werde ich es auch versuchen.

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Volkmar Adler« (30. März 2005, 21:26)


Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 612

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. März 2005, 21:04

Servus Zolli !!!

Für`s erste Modell , hast du Dich ja schön ins Zeug gelegt =D>

Freue mich schon auf weitere Bilder

Liebe Grüße aus der Steiermark

Kurt

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. März 2005, 22:31

Hallo Leute

Danke für die Komplimente. Bei der Treppe seht ihr mein Versuch diese genau wie die Aetzteile zu biegen. Ich werde euch das Endresultat dann noch zeigen.
Was die vorderen Barbettenpanzerung angeht, diese passt wirklich nicht sehr gut. Ich musste da ein wenig improvisieren.

Gruss Zolli

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. April 2005, 13:22

Hallo Leute

Da ich immer ein wenig Abwechslung brauche, habe ich so zwischendurch einmal die Dampfbarkasse die ebenflas beiliegt gebaut. Am meisten Zeit brauchte ich für den Schornstein der Dampfmaschine. Dieser hat gerade einmal einen Durchmesser von 1mm. Ich wollte diesen aber ebenfalls aus Karton erstellen.

Grüsse Zolli
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • P4020006.jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. April 2005, 07:38

Hallo Zusammen

Ich habe nun neue Bilder von meinem Modell, die ich euch zeigen möchte. Ich habe den Eindruck je länger ich an dem Teil arbeite umso kleiner werden die Teile. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass dieses Modell doch eher zu den kleiner Sorte gehört :]
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • P4140013 (Medium).jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. April 2005, 07:41

Hier noch ein Bild. Bei diesem Foto habe ich bemerkt, dass die Schnittkanten zu sehr sichtbar sind. Ich habe jedoch bewusst auf das einfärben dieser verzichtet, da ich mich ganz auf das bauen konzentrieren möchte. Man braucht ja noch Steigerungspotential beim nächsten Modell :D

Gruss zolli
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • P4140016 (Medium).jpg

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. April 2005, 10:38

Halo Zolli,

lass' Dir wegen der Schnittkanten keine grauen Haare wachsen ... wenn Du mit Blitzlich fotografierst - und so schauen Deine Bilder aus - dann werden die weißen Schnittkanten extrem hervorgehoben, ebenso wie Spuren von Klebstoff auf dem Modell, welchen im Tageslicht so gut wie nicht zu sehen ist.

Schön gebaut bisher ...

Viele Grüße

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. April 2005, 15:43

Hallo Zolli,

sieht doch schon sehr schön aus Dein Modell! Ich erinnere mich, dass ich mit den Ankertaschen am Bug nicht so vollkommen glücklich war, weil die auch nicht hundertprozentig passten, da musste ich das ziemlich hinwürgen, damits irgendwie hinkam. Aber interessieren würde mich: Wo hast Du denn den schönen Plan her. Ich habe ja einen im Netz gefunden, den Link habe ich weiter oben mal gepostet.
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 14. April 2005, 20:50

Hallo palimpsest

Den Plan hatte ich schon vor einiger Zeit einmal vom vth Verlag bestellt. Es sind drei Blätter (ich glaube so zwischen A3 und A2) mit ziemlich vielen Details. Er ist im Massstab 1/100 gehalten.

Gruss zolli

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. Dezember 2005, 01:02

Servus zolli,

Was ist eigentlich aus deiner Wespe geworden?

Ich habe gestern mit dem Schwesterschiff Natter begonnen.

Die beiden Schiffe sind fast baugleich.

Ich bin an deinen Erfahrungen interessiert.

Wenn du weiter Bilder von deinen Modell hat, dann bitte ins Forum stellen.

Grüße aus Wien, Herbert

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. Januar 2006, 22:57

Hallo Mirco

Ich habe in letzter Zeit nur sehr wenig an meinem Modell weiter gemacht. Ich werde nächste Woche einmal noch die aktuellen Bilder reinstellen.

gruss zolli

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

21

Montag, 7. August 2006, 00:25

Hallo Leute

Nachdem ich mir sehr lange Zeit gelassen habe mit meinem Modell möchte ich das Werk nun doch noch fertig bringen.

Ich habe euch einmal noch ein aktuelles Bild der Brücke beigefügt, naja es könnte noch besser sein.
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8060008 (Medium).jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

22

Montag, 7. August 2006, 00:31

Ich habe mir auch so meine Gedanken gemacht, wie ich die Reling darstellen möchte. Ich habe einige Mehtoden, welche auch hier im Forum bereits beschrieben wurden versucht.

Ich habe dann noch zwei Varianten versucht welche ich hier meines Wissens noch nicht gesehen habe:

1.) Die Relinge wird aus gezogen Plastik-Spritzgussästen gezogen und dann verklebt.

2.) Das Ganze aus einzelnen Kartonstreifchen zusammen kleben.

Ich habe mich einmal für die zweite Version entschieden und möchte hier einmal das erste Bild reinstellen.
Ich habe einzelne Streifen aus Karton geschnitten (ca. 0.3mm Breit) und dann gemäss dem original Teil verklebt. Nun muss das ganze einmal richtig trocknen.
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8060017 (Medium).jpg

zolli

Schüler

  • »zolli« ist männlich
  • »zolli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. März 2005

  • Nachricht senden

23

Montag, 7. August 2006, 00:33

Hier seht ihr einmal den Prototypen, denn ich erstellt habe.
So in etwa sollte es einmal aussehen.
»zolli« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8060019 (Medium).jpg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

24

Montag, 7. August 2006, 02:06

Hi, Zolli

Schön, dassde weiterbaust! Das mit den Papierstreifen habe ich auch schon mal ausprobiert, das Ergebnis wird sehr zufriedenstellend. Das Angenehme bei Papier ist, dass dir die Reling beim Biegen nicht auseinanderfällt. Kommt echt gut, Deine Natter!

Gruss von Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Social Bookmarks