Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. März 2009, 19:18

Kanonenboot Panther 1:250 JSC

Hallo Freunde,
seit längerer Zeit liegt der JSC Bogen ' 257 Kanonenboot Panther bei mir auf dem Stapel. Nun hat die Schere zugeschlagen und das Modell entsteht.

Die Panther verdrängte 1193 t und nicht wie in der Bauanleitung angegeben 140t!!!
Lang war sie 66,9m und breit 9,70. Sie ging max 3,54 m tief.
Die Maschine erzeugt 1344PSi, was für eine Geschwindigkeit von 13,7kn reichte. Bei 9 kn erzielte sie eine Reichweite von 3400sm. Sie konnte 283t Kohle laden.
Gebaut wurde das Schiff 1900 bis 1902 auf der Kaiserl Werft in Danzig.
Die Bewaffnung bestand aus 1 5cm Kanone und 3 Torpedorohren und etwas Kleinbewaffnung.
Die Mannschaft bestand aus 9 Offizieren und 121 Dienstgraden.
Das Schiff war oft im ausland eingesetzt bis 1907 in westatlantischen Gewässern. Danach ging es nach Afrika. 1911 trat die Panther die Rückreise nach Deutschland an und musste in Agadir Kohle nachbunkern. Das wurde dem Reich als Einmischung in die Interessensphäre Frankreichs ausgelegt. Das war aber nicht der Fall. Das Problem konnte diplomatisch gelöst werden und ist als Panthersprung nach Agadir in die Literatur eingegangen.
Im Weltkrieg diente sie in der Ostsee und wurde am 18. 12. 1918 außer Dienst gestellt.
In der Reichsmarine diente sie als Vermessungsschiff. 1926 kam das Ende ihrer aktiven Laufbahn. 1931 brach man sie ab.


Der Bogen von 1995 besteht aus den für JSC üblichen Beschreibung und Explorationzeichnungen. Der Karton ist schwerer und fasriger als andere Produktionen.
Der Innebau besteht aus Klötzchen und kleinen Querspanten. Je länger ich Modelle dieser Art baue umso mehr weis ich die Längs- und Querspanttechnik von WHV unbd Ableger zu schätzen, weil nämlich das Spantengerüst genauer wird. Auf der anderen Seite wird bei JSC die Grundplatte fast verwindungsfrei.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2691.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. März 2009, 19:20

RE: Kanonenboot Panther 1:250 JSC

Die Decks sind hier eingebuat bis auf das Walbuckelbackdeck, das kommt erst als Baunummer 47 dran.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2692.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. März 2009, 19:21

RE: Kanonenboot Panther 1:250 JSC

Dann kam die außenhaut beiderseits dran. Aber nur der vordere Teil. Ich habe die Außenheut, die aus zwei Teilen für die Längsseiten besteht nicht gleich zusammengeklebt, um evt. kleine Passgenauigkeiten noch ausgleichen zu können.Die Rückwand der Brücke und zwei "Kästen" kamen auch schon an ihren Platz. Die "Kästen" stablisieren die Bordwand an dieser Stelle. Erst wenn die Brücke ganz fertiggestellt ist kann das Backdeck aufgesetzt werden.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2693.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (27. März 2009, 19:23)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. März 2009, 19:24

RE: Kanonenboot Panther 1:250 JSC

Hier sieht man die Brücke von achten und die "Kästen".
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2694.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. März 2009, 19:25

RE: Kanonenboot Panther 1:250 JSC

Und weiter ging es mit den Niedergängen, Podesten für Schornstiene und den Oberlichtern.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2695.jpg

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. März 2009, 19:31

RE: Kanonenboot Panther 1:250 JSC

Ja, das mag wohl stimmen, . . .

Zitat

Original von modellschiff
besteht aus den für JSC üblichen Beschreibung und Explorationzeichnungen.


. . . immer auf Exploration nach den Teilen und wohin sie sollen ;) ;)

Mal sehen, was Du so draus machst.

Beste Grüße
Hartmut

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. März 2009, 20:15

RE: Kanonenboot Panther 1:250 JSC

Hallo Modellschiff,

ich sehe gerade, dass Du noch nicht das Vorschiff unter der Schere hast. Schneide bitte die Kerben für die Vordecksrundung nicht so tief wie auf dem Bogen eingezeichnet aus, sonst sieht es so aus wie auf meiner Panther.

Liebe Grüße - Liekedeeler
»Liekedeeler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7292983_kartonbau.jpg
  • P7292996_kartonbau.jpg
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. März 2009, 22:44

Moin Modellschiff,
ich werde deinen Baubericht auch wieder mit verfolgen - schönes, klassisches Model! Gutes Gelingen wünscht

HaJo

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. März 2009, 17:57

Nun kommt die Brücke mit den Seitenteilen darn. Die Seitenteile werden an die "Kästen" von außen geklebt. Aberbeim Bau der Brücke gilt es zu beachten, dass zwar oben die gerundete Form von Teil 28 als Kleberand dient, unten auf dem zwischen Backdeck aber nur die Rundung markiert ist. Ich habe deshalb kleine Laschen geschnitten und als Anschlag benutzt.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2696.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. März 2009, 17:59

Die Brückenwand ist nun eingebaut und jetzt ist der Punkt gekommen, das Backdeck einzufügen. Aber wie man auf dem Bild sieht gibt es keine Markierung an der Brückenwand. die die Höhe des Backdecks angibt.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2697.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (28. März 2009, 18:01)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. März 2009, 18:02

Ich habe eine Höhe etwas unterhalb des Schoots gewählt und eine Lasche als auflage für das Deck angebracht. Die Form nahm ich von der Negativform des Peilsdecks, das ja dieselbe Rundung wie die gesamte Brückenvorderfront aufweist.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2698.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (28. März 2009, 18:03)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. März 2009, 18:14

Markant für die Panther und deren Schwester "Eber" sind die großen abgekanteten drei Quadrate direkt hinter der Brücke. Diese sind auf dem Modellbogen ohne Reling gezeichnet und ein großes Loch wollte ich nicht so dastehen lassen. Es handelt sich um die Bauteile 28 und 29 und deren Gegenstücke in Richtung Schiffsmitte. Nach einem ersten Versuchtdie Quadrate aus dem Originalkarton zu schneiden, habe ich wegen Faserns des Kartons die in Frage kommenden Bauteile auf besseren Karton kopiert. Dann habe ich die Teile , die ja rückseitig verklebt werden, damit auch nach innen die gelbe Farbe zu sehen ist, geknickt und außerhalb der Form etwas mit Leim fixiert. Anschließend schnitt ich den verdoppelten Karton aus und klebt die Relingstreifen von hinten auf die Bauteile und habe ganz zum Schluss beide Seiten zusammengeklebt. Jetzt hat meine Panther eine schöne Reling in diesem Bereich. Das ganze Verfahren gilt auch für die Quadrate, die innerhalb des Bootes angebracht sind. Danach kamen die Lüfter auf ihren Platz. Der Backbordlüfter ist im Grundriss etwas kleiner als die Markierung. Also Edding musste her. Beide Lüfter sind nicht identisch.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2699.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. März 2009, 18:15

Und hier das "Innenleben" der Brücke mit den Lüftern, die nicht so hoch sind, dass sie als Stütze für das Peildeck dienen könnten.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2700.jpg

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. März 2009, 23:23

Hallo Modellschiff, your Panther is coming along very nicely. The turtle deck came out very well. =D>
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. März 2009, 08:16

Hallo Modellschiff,

Schöne Fitzelarbeit!

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. März 2009, 19:06

Nur ein kleiner Baufortschritt, da der Frühling so allmählich mich zur Gartenarbeit ruft.
Der Kommandostand ist aufgesetzt. Die Fenster sind ausgestochen.
Die Schornsteine aus dem faserigen Karton zu rollen wollte ich nicht. Ich habe deshalb die Schornsteine auf 120g Karton kopiert und dann verarbeitet.
Dabei wich ich aber von der Bauanleitung ab. wie auf dem Bild zu sehen ist, wird in dem Schornsteinmantel oberkantenbündig der weiße Streifen 68 eingesetzt. Und in diesen wieder der Ring 69. An der Farbkante soll dann der vervierfachte Abdeckring geklebt werden.
Nun ich habe den Mantel gerundet und dann oben eine Scheibe mit dem Durchmesser des Mantel angebracht. Darauf kam dann Teil 69 mit dem Abdeckring. So wie es auf der Expolrationszeichnung zu erkennen ist. Im Text der Bauanleitung liest sich das ganze Prozedere so:

"Die Elemente 67 formen und als Zylinder verkelben. Die Laschen 68 von innen horizontal mit dem oberen Rand des Schornsteins vorn einkleben. Danach die Laschen 69 so einkleben, damit der schwarz farbige Teil das selbe Niveau mit dem Rand des elementes 67 bildet.
Die Traufdächer 70 verkelben und nach dem Ausschnitt der Öffnungen auf die Elemente 69 bis 1/2 Länge vor dem Rand des Elementes 67 anbringen. Die fertigen Schornsteine auf den Untersätzen 47 aufkleben."
Nun ja, die Explorationszeichnung war mir da eine größere Hilfe.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2702.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

17

Montag, 30. März 2009, 19:16

Hier die Skizee, die mir sehr geholfen hat, die Bauanleitung zu verstehen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Frühe Modelle 036.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Montag, 30. März 2009, 19:18

Die sog. Traufkante wäre bei vierfachem Karton ungeheuer dick geworden. Ich habe nur eine Lage Karton ausgeschnitten.
Die Schornsteine habe ich dem Aufkelben durchstoch lt. Bild auf der Vorderseite der Bauanleitung und die Takelgarne mit einer Nadel durchgezogen und von innen verklebt.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2703.jpg

deteringgase

Fortgeschrittener

  • »deteringgase« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 31. März 2009, 08:50

Moin Modellschiff,
so ein Tropendampfer ist immer ein optischer Genuß, besonders wenn er so gut gebaut wird, wie bei Dir! Durch das Gelb werden die etwas bedrohlich wirkenden grauen Schiffe in eine südliche Jachtatmosphäre versetzt.
Viele Grüße, deteringgase!
SMS König fertig

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. April 2009, 19:16

Totz schönen Gartenarbeitswetters ging der Bau der Panther voran.
Die Geschützwiege wird aus einer Art Quader mit einer nach hinten herausragenden Lasche gebaut. Auf diese Lasche kommt das Rohr. Draht mit der obersten Druckschicht der Originalteile beklebt.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2704.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

21

Montag, 6. April 2009, 19:17

Der Bau ging normal weiter, so dass sich das Heck jetzt so darbietet wie unten gezeigt. Die Reling ist selbst angefertigt. Dazu benutze ich ein Stahllineal mit 0,5mm Skala. Ganz hervorragend.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2705.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

22

Montag, 6. April 2009, 19:20

Hier das Mittlere und vordere Teil der Panther. Der komische Korb am Vormast soll ein Mastkorb sein. Auf diversen Bildern und skizzen in Netz und in einschlägiger Literatur habe ich für den Besan einen Nachweis für einen solchen Mastkorb nicht finden können und ihn deshalb weggelassen.
Die Ankerkette besteht aus verdrilltem Draht. Die Bootsspieren sind ebenfalls aus Draht gebaut.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2706.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Montag, 6. April 2009, 19:22

Die Panther hat einen Laufsteg über dem Hauptdeck. Hier sieht man meine Lösung- Der Steg ist mit einer Reling versehen. Auf dem Modellbogen wird er wie eine feste Schanz angeboten.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2707.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Montag, 6. April 2009, 19:22

Hier das Schiffchen von vorne. Tut mir leid, im Bildprogramm steht der Pott senkrecht, hier aber hat er Schlagseite.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2708.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (6. April 2009, 19:25)


Sven 67

Schüler

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 17. März 2009

  • Nachricht senden

25

Montag, 6. April 2009, 20:57

Moin modellschiff,

sehr schönes Modell =D> =D>, besonders hat es mir Deine selbstgeschnittene Reling angetan.

Nur Deine "Traufkanten" solltest Du (meine Meinung) doch ruhig noch ein bisschen verdicken, sehen sie doch am Original auch recht wuchtig aus.

Beste Grüße

Sven

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

26

Montag, 6. April 2009, 21:28

Moin Modellschiff,
sehr schönes Kanonenboot =D> =D> ! Da kannst du ja dann bald SMS PANTHER in Dienst stellen!

Gruß von der Ostsee
HaJo

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 8. April 2009, 11:19

Recht hat Hagen.
Aber zuerst noch kurz etwas zu den Beibooten. Hier hapert und zwickt es an vielen Enden. Das ganz kleine Ruderboot backbord achtern lässt sich unten gar nicht schließen und andere haben eineb zu großen Deckel, der zurecht geschnitten werden muss.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2711.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 8. April 2009, 11:22

Bei der Größe der Steuerräder habe ich die Speichen ausgeschnitten.
Die Takel für die Boote habe ich von unten inden "Deckeln"
festgeklebt, nach dem ich an antsprechender Stelle - Maß genommen an den Davits- ein Loch gestochen hatte.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2720.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 8. April 2009, 11:23

So und nun noch ein paar Impressionen der Katzentieres.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2712.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 8. April 2009, 11:23

Weiter mit dem Schauen:
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2716.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 8. April 2009, 11:24

Gehen wir mal näher ran.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2717.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 8. April 2009, 11:26

Jetzt sitzen wir in einem Beiboot und schauen auf den Bug.
Der Bugschmuck stammt von der HMV Panther, weil mir der nur schwarz gedruckte JSC Schmuck nicht gefiel.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2718.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (8. April 2009, 11:26)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 8. April 2009, 11:28

Die Panther dampft an uns vorbei zu ihrem endgültigem Liegeplatz in meinem Modellkeller. So sehen wir nun noch das Heck und das Schraubenwasser an.
So das war's von dieser Panther. Auf dem Modellstapel liegt noch die HMV Panther. Wäre ja mal reizvoll ,das Hamburger Produkt gleich hinterher zu bauen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2719.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (8. April 2009, 13:32)


Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 8. April 2009, 15:43

Moin Modellschiff.

Ich gratuliere ebenfalls zur Indienststellung dieses schönen Modells. Und zur gelungenen Präsentation.

Ein direkter Vergleich mit der HMV-Panther wäre wirklich sehr interessant.

Gruß
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 594

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 8. April 2009, 15:56

Glückwunsch zum kaiserlichen PANTHER-Sprung!

=)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 8. April 2009, 18:29

Hallo Freunde,
bin bestärkt, die HMV Panther gleich im Anschluss an die JSC Panther zu bauen. Also auf geht's. Aber nicht mehr heute.

Mit vielen Grüßen

modellschiff

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 8. April 2009, 20:01

Hi Klueni,
zupfen und evt. mit Haarspray fixieren.
Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 8. April 2009, 21:45

Hallo Modellschiff,

ist ein schönes Modell geworden, Deine Panther. Macht ja mäctig Dampf!!!

Liebe Grüße - Liekedeeler
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 9. April 2009, 07:37

Hallo Modellschiff,

Meinen Glückwunsch!
Ist ein super Modell geworden!

Grüße Friedulin

deteringgase

Fortgeschrittener

  • »deteringgase« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 9. April 2009, 08:35

Moin Modellschiff,
auch aus meiner Ecke einen großen Glückwunsch zur Fertigstellung!
By the way, kann man die Watte eigentlich einfärben, um schwarzen Rauch darzustellen?
Viele Grüße, deteringgase!
SMS König fertig

Social Bookmarks