Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Oktober 2013, 20:55

Kampf-Hubschrauber-AH-64D-Apache, basteln mit dem Modellbauernachwuchs

N' Abend Kartonbauer!
Die Ferien sind vorbei und ich habe wieder etwas von der gemeinsamen Bastelei mit meinem Enkel zu berichten.

Der Junior brauchte unbedingt einen Hubschrauber, weil: er hat für sein ... , wie heißt das Ding bloß noch, ein neues Spiel bekommen.
Da "spielt" auch ein Hubschrauber mit.
Also gesucht und als kostenlosen Download bei Papermodell gefunden, der AH-64D Apache!

Die Modellteile sind auf zwei A4 Blättern angeordnet, als Bauanleitung gab es nur ein paar Bilder.
Den Hubschrauber gab es in den Farbvarianten, grau und bunt, Junior hatte sich für die graue Variante entschieden.

Auch bei diesem Projekt stand wieder die Aufgabe, jeder baut sein Modell eigenständig.
»Jürgen.W« hat folgendes Bild angehängt:
  • Apachi-01.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (22. Oktober 2013, 21:06)


Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Oktober 2013, 20:56

Für die Fotos war ich verantwortlich, es geht auch gleich los.

Das Rumpfvorderteil:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-02.jpg
  • Apachi-03.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Oktober 2013, 20:58

Die beiden Rumpfseitenteile haben eine unterschiedliche Höhe, ist aber beim Original auch so.

Eine Besonderheit bei diesem Modell sind die Steckverbindungen der einzelnen Baugruppen. Habe ich so noch nicht gehabt.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-04.jpg
  • Apachi-05.jpg
  • Apachi-06.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:00

Das Rumpfhinter- bzw. -oberteil
beim Bild 09 kann man auch gut die verklebten Laschen der Steckverbindungen erkennen.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-07.jpg
  • Apachi-08.jpg
  • Apachi-09.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:02

Bevor das Rumpfteil verschlossen wurde musste erstmal überlegt werden, wie die Rotorhalterung gestaltet werden könnte. Der Rotor sollte natürlich drehbar sein.
Nach gemeinsamer Beratung fanden wir dann die Lösung:
In die aus Normalpapier gerollte Halterung wird dann die Rotorachse = Schaschlikstab geschoben.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-10.jpg
  • Apachi-11.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:04

Das müssten die Triebwerke sein:
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-12.jpg
  • Apachi-13.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:08

Das "Auge" des Hubi's!
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-14.jpg
  • Apachi-15.jpg
  • Apachi-16.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:10

Was wäre ein Hubschrauber ohne Rotor

Hier kommt das gute Stück:
Die einzelnen Rotorblätter wurden mit ca. 0,5mm Karton verstärkt,
für die Rotorwelle wurde ein Schaschlikstäbchen umfunktioniert.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-17.jpg
  • Apachi-18.jpg
  • Apachi-19.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:14

Nach dem Anbau der Waffen und anderer Kleinteile ist der Hubi fertig und könnte starten.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-20.jpg
  • Apachi-21.jpg
  • Apachi-22.jpg
  • Apachi-23.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:16

Und wo ist der graue Flieger vom Junior?

Hier die Gruppenaufnahme:

Junior hat am Rotor einen "Griff" gelassen, so kann er ihn besser anfassen und drehen.
»Jürgen.W« hat folgende Bilder angehängt:
  • Apachi-24.jpg
  • Apachi-25.jpg
  • Apachi-26.jpg
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:21

Fazit:

Das Modell ließ sich recht gut bauen, alle Teile passten gut zusammen.
Leichte Schwierigkeiten gab es manchmal mit der Bilder-Bauanleitung, da musste man teilweise ganz schön überlegen.
Für meinen Enkel war es das erste Modell in so einem Umfang, trotzdem hat er seinen Flieger völlig eigenständig gebaut. :thumbup:
Probleme bereitete ihm noch das Kantenfärben (wem nicht?)

Ansonsten ist es schade, dass die Ferien schon wieder vorbei sind, das gemeinsame Basteln macht doch sehr viel Spass.

Also, bis demnächst wieder auf einer anderen Baustelle,

viele Grüße, Jürgen
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 251

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Kfz-Sachverständiger

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:28

Ahoi Jürgen,

die Hubschrauber sehen sehr gut aus. Der Hubi Deines Enkels ist natürlich der schönere :)

Wie alt ist denn Dein Enkel ?


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Oktober 2013, 21:30

Bauen mit Nachwuchs ist das Beste

Ich finde das das Bauen mit dem Nachwuchs am meisten Spaß macht, Kinder oder Enkel :) . Es kostet zwar viel Zeit und manchmal Nerven aber die Belohnungen sind umso größer. Außerdem, es wird den Kindern heute ja häufig zu wenig Fantasie nachgesagt, ich steh z.B. total auf so Ansprachen wie: in deinem Alter habe ich... ?( aber wie wenn man ihnen nichts zeigt.

Ich finde Das Modell auch sehr gut gebaut, beide, muss ja nicht immer sonstwie komplex sein! :thumbsup:

Mit freundlichen grüßen

Toppa
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

14

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 07:45

Hey Jürgen

Potz Blitz, der Junge ist aber schon fit! Einsame Spitze! (Wobei meine beiden ja auch auf gutem Weg sind :D )
Aber den Hubi werde ich mir wohl auch ins Archiv legen, könnte wohl mal was für Sohnemann sein. Die Tochter steht langsam aber sicher mehr auf Cinderella, Barbie und Filli's. Da wird dann die Auswahl etwas enger...(ausser natürlich bei Disneyexperience, aber da ist noch ein weiter Weg hin)

Eine herzliche Gratulation an Enkel und Mentor! Und danke für's zeigen!

Freundliche Grüsse
Peter

Jürgen.W

Meister

  • »Jürgen.W« ist männlich
  • »Jürgen.W« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 20:00

Hallo Kartonfreunde!
Danke für Eure Kommentare :)

@ Jo:
1. Du hast recht, ich muss noch üben. ;)
2. Der Junge ist gerade 13 geworden.

@ Toppa:
Ja, die Zeit!!! Manchmal ist es schwierig, aber die Zeit sollte man sich einfach nehmen, ist für beide Seiten gut!

@ Peter:
Danke für Dein Lob, ich werde es weiterleiten.
Du hast ja auch schon einige "Bauwerke" Deiner Kinder gezeigt, ich wünsche Dir auch weiterhin viel Spass bei deiner "Gruppenarbeit".

Viele Grüße Jürgen
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Social Bookmarks