Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich
  • »Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2010, 23:55

Junkers Ju-87 B2/R2 Stuka KW Cartoon 3-4-5/2009

Hallo!

Die zweite Modellvorstellung aus dem Hause KW Cartoon, wie gesagt dürften diese Modelle Halinski Liebhaber so richtig ansprechen:
Die Ju-87 B2/R2 Stuka - baubar in zwei bemalungstechnisch komplett verschiedenen Varianten (auch ein paar Teile unterscheiden die Varianten wie z.B. der Sandfilter bei der R2), nämlich als Ju-87 B2 (Ostfront 1942) oder als Ju-87 R2 (Libyen 1941).

Eine Beschreibung dieses Modell gibt es hier.

Zur Ju-87 von KW gibt es auch wieder einen lasergeschnittenen Spantensatz und eine tiefgezogene Kunststoffkanzel (werden von KW Cartoon direkt hergestellt). Modell und Zurüstsätze vertreibt unter anderem Slawomir

Das eher nicht so ansprechende Coverbild täuscht darüber hinweg, um was für eine Superproduktion es sich hier handelt. Alleine wenn man die erste Seite aufschlägt, wird einem klar, daß es sich hier um die detaillierteste Stuka Darstellung unter Kartonmodellen handelt!
»Walter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_3874.jpg
  • 100_3875.jpg
  • 100_3876.jpg
  • 100_3877.jpg
  • 100_3878.jpg
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich
  • »Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Januar 2010, 00:00

Die Druckqualität kann sich mit den modernen Halinski Modellen problemlos messen. Alle Aussenelemente sind mit dezenten Alterungsspuren versehen. Das Zuckerl hier ist wirklich auch die Möglichkeit, zwischen zwei farblich komplett verschiedenen Varianten zu wählen (andere hätten sicher zwei Modellausgaben daraus gemacht). Hier die Afrika- und Ostfrontteile im Vergleich (Heckteile wurden retuschiert).

Auch hier wartet die KW Cartoon Homepage mit ein paar zusätlichen Hebeln und vielen zusätzlichen Konstruktionsschemas (in Farbe) als Download auf.
»Walter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_3879.jpg
  • 100_3881.jpg
  • 100_3880.jpg
  • 100_3882.jpg
  • 100_3883.jpg
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walter« (27. Januar 2010, 00:10)


Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich
  • »Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Januar 2010, 00:07

Fazit: Definitiv der beste Stuka, den man bauen kann (vorausgesetzt die Passgenauigkeit kann sich auch mit den Halinskis messen, was ich aber wegen der Professionalität der Ausgabe fast nicht in Frage stellen mag), in welcher Ausführung auch immer.

Alternativen sind die beiden Stukas von GPM in Winter- oder Trop(flecken)bemalung, die zwar gut, aber weit nicht so detailliert sind wie die Ju-87 von KW Cartoon. Weiters hat GPM eine 1/24 Stuka, die genau die gleiche Konstruktion ist wie die beiden 1/33er vom gleichen Verlag. Auch Answer hat in einer frühen Ausgabe schon die Ju-87 verewigt (klassische dunkelgrüne Tarnbemalung), allerdings ohne jede Alterungsspur und weniger Details, womit das Answer-Modell ein wenig steril wirkt.

Liebe Grüße,
Walter
»Walter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_3887.jpg
  • 100_3884.jpg
  • 100_3885.jpg
  • 100_3886.jpg
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Januar 2010, 09:42

Moin,

so schön und beeindruckend dieser Modellbogen auch ist, eine Sache stört doch gewaltig:
Man kann (ohne Scan) nur EINE Version bauen, d.h., fast die Hälfte des Bogens wäre Müll.

Eigentlich sind es doch nur die Seiten mit den Spanten und der Inneneinrichtung, die der Verlag doppelt hätte beilegen müssen, damit man zwei komplette Flieger bauen kann, stimmt`s..??

O.K., kaufste Dir den Spantensatz entweder zweimal und scannst die Seiten mit der Inneneinrichtung, aber trotzdem, entweder ZWEI komplette Flieger oder ZWEI komlette Modelle, finde ich.. ;)

(Soooo schlecht finde ich Titelbild aber nun auch nicht..)
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich
  • »Walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Januar 2010, 10:08

Hoi Wanni!

Ich weiß nicht, ob ich den gleichen Flieger zwei mal bauen würde. Und eine Doppelausgabe in dieser Form hat es sowieso noch nie gegeben (Fly hat ja früher ab und an zwei verschiedene Flieger in eine Produktion gepackt).
Und vor allem: Der Bogen kostet soviel wie eben nur ein Flieger! Wie gesagt, andere hätten da beinhart zwei Modelle rausgebracht und die mit einem Jahr Abstand auf den Markt gebracht (haben ja auch viele schon gemacht).
Ich find das also alles sehr fair und in Ordnung so, wer den Flieger wirklich in zwei Varianten bauen möchte, muss ihn sich halt ein zweites mal zulegen.
Die Tatsache, daß eine zweite Variante überhaupt angeboten wird (und da rede ich nicht nur von einem Leitwerk mit anderer Nummer), finde ich alleine schon super!

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

6

Mittwoch, 27. Januar 2010, 10:42

Hallo zusammen,

ergänzend zu Walters Ausführungen möchte ich erwähnen, dass jede der zwei Versionen dieser Stukas fast genau +- 1000 Elemente aufweist, die Differenz zwischen ihrer beiden Varianten um höchstens 10 Teile liegt. Dies ist meiner Meinung nach ein Grund mehr, solches Modell in meine "to-do"-Liste aufzunehmen!

servus

frettchen

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Januar 2010, 23:42

Danke für die Vorstellung. Ich denke ist wird mal wieder Zeit für einen ausgiebigen Einkauf :D .
Und zum Gusto holen hier noch ein begonnener Baubericht -> http://www.papermodels.pl/index.php?topic=4285.0
LG
Michael

Social Bookmarks