Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Axel Schnitker« ist männlich
  • »Axel Schnitker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2009, 13:05

JSC 401 Flugzeugträger "Weser" 1:400

Moin, moin!
Nachdem ich noch nie etwas frisch ausgepackt habe, ist es an der Zeit, mal der Kartongemeinde auch mal etwas frisch ausgepacktes zu zeigen. Es ist der Flugzeugträger Weser.
Angefangen hat alles mit dem Bau einer Serie von 5 schweren Kreuzern. Davon wurden die Admiral Hipper, Blücher und Prinz Eugen in Dienst gestellt. Die Lützow wurde nie beendet. Sie wurde unbeendet an sie Sowjet Union verkauft. Die Seydlitz wurde 1942 zum Umbau als Flugzeug vorgesehen. Der Name Weser taucht nur in der Dokumentation auf, umgetauft wurde das Schiff nicht. Mit den Umbauarbeiten wurde begonnen, aber durch den Vorrang des Ubootbaues ging es nur schleppend voran. 1944 wurde der Rumpf nach Königsberg geschleppt und beim Einmarsch der Russen versenkt, von diesen gehoben und 1947 wieder versenkt. Dies zum Schiff. Der Bogen selbst hat eine sehr feine Grafik. Die Bauanleitung ist in Deutsch, Polnisch und Englisch. Neben der guten schriftlichen Bauanleitung ist noch eine ausführliche bebilderte Bauanleitung. Genug geschrieben Hier die ersten Bilder
Mit freundlichen Grüßen von der BK-Werft
Axel
»Axel Schnitker« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bogen 02.jpg
  • Bal 1.jpg
  • Bal 2.jpg
  • Bogen 03.jpg
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Axel Schnitker« (20. September 2009, 14:11)


  • »Axel Schnitker« ist männlich
  • »Axel Schnitker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. September 2009, 13:22

RE: JSC 401 Flugzeugträger "Weser" 1:400

Moin, moin!
Weiter geht es mit 3 Bildern von Bogen. Hier sind 10 von den 20 Flugzeugen zu sehen. Es sind 10 JU 87 und 10 BF 109.Die Propeller gibt es in einen separat ehrältlichen Läsercutsatz. Eine in der Jsc eigenen Bodenplatte liegt dem Bogen bei.
Mit freundlichen Grüßen von der BK-Werft
Axel
»Axel Schnitker« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bogen 04.jpg
  • Bogen 05.jpg
  • Bogen 06.jpg
  • Läsercut--Bogen.jpg
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

  • »Axel Schnitker« ist männlich
  • »Axel Schnitker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. September 2009, 13:32

RE: JSC 401 Flugzeugträger "Weser" 1:400

Moin, moin!

Nun noch ein Bild vom zusätzlichen Lasercutsatz. Die Geschützrohre der 10,5 cm Flak kann man vom Geschützrohrsatz der Graf Zeppelin oder auch von der Scharnhorst/ Gneisenau nehmen.

Mit freundlichen Grüßen von der BK-Werft
Axel
»Axel Schnitker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Läsercut.jpg
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. September 2009, 13:32

Seltsam...

Moin zusammen,

@Alex, mal ein paar Fragen.

- ist die Decksstruktur diagonal beplankt? Wie realistisch ist das denn?

- ist das H-Kreuzerl auf den Decks im Bausatz drin oder nur als Option?

Und schiffstechnisch...was sollen FuMG-Matratzen vorne am Bug in der Startbahn der Maschinen?!?

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Axel Schnitker« ist männlich
  • »Axel Schnitker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 057

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. September 2009, 14:01

RE: Seltsam...

Moin, moin Hadu !

Nun zu deinen Fragen. Die Beplankung verläuft parallel zur Mittelline des Schiffes. Das Kreuz ist auf dem Flugdeck vorhanden. Was das mit dem FuMG-Matratzen soll, weiß ich auch nicht.

Mit freundlichen Grüßen von der BK-Werft
Axel
Hier mein Blog: http://minikartonwerft.blogspot.com/

Viel Spaß beim bauen!

Axel von der BKW !

Social Bookmarks