Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Dezember 2005, 10:46

Japanischer S-Bahntriebwagen Hankyu 2300

Guten Tag,

einen wirklich hübschen S-Bahntriebwagen japanischer Herkunft gibt es hier:

http://www.eonet.ne.jp/%7Epapercamera/other2.html

Weitere Bilder vom Modell findet man, wenn man am unteren Seitenrand auf die Vorbildsilhouette klickt.

Gibt man den Typ "Hankyu 2300" bei Google ein, erhält man Bilder topgepflegter Triebwagen, die dem Design nach zu urteilen aus den 50ern stammen und ob ihrer nicht eben zierlichen Konstruktion wohl noch heute laut krachend aber unverwüstlich Ihren Dienst tun.

Einen Hinweis zum Maßstab hab ich nicht gefunden. Druckt man den Bogen 1:1 aus, beträgt die Spurweite 22 mm, die lichte Türhöhe 26 mm. Bei Kapspur ergäbe das einen Maßstab von ca. 1:45 und ein Türhöhe von 1,2 m - selbst für Asiaten nicht eben hoch - bei Normalspur wäre es ca. 1:64 (Spur S!!) und eine Türhöhe von 1,7 m - naja...

Wegen der tollen Inneneinrichtung - man beachte die abgewetzten Sitzpolster, die Unmengen an Haltegriffen und die Schließanzeige in den Türscheiben - müßte man eigentlich wenigstens eine Tür geöffnet darstellen, um einen ungetrübten Blick ins Innere zu gewähren. Da dies nur bahnsteigseitig sinnvoll ist, ging dabei der Blick auf das schöne Fahrgestell verloren.

Wie es auch sei: Immer wieder erstaunlich, was mir mir riesigem Aufwand konstruiert - immerhin mal eben 798 Bauteile - und dann kostenfrei zur Verfügung gestellt wird...

G&D

Marc

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Dezember 2005, 11:47

RE: Japanischer S-Bahntriebwagen Hankyu 2300

Kleiner Nachtrag: Hankyu Railways fährt auf Normalspur, der Wagen schint demnach wohl tatsächlich in Spur S gehalten zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (13. Dezember 2005, 11:47)


Social Bookmarks