Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ramatoto« ist männlich
  • »ramatoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2007, 07:05

Jaguar MK II bei Canon

Hallo Gemeinde,

Canon hat ein neues Fahrzeug zum runterladen, einen Jaguar von 1959!

DOWNLOAD

Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juli 2007, 17:46

RE: Jaguar MK II bei Canon

Hallo,

wieder mal ein hübsches Auto von Canon. Doch mein Englisch macht wieder mal die Grätsche: Was sind - im Einleitungstext der Anleitung genannte - sash-type doors and windows? :rotwerd:

G&D

Marc

jotwe

Schüler

  • »jotwe« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2006

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Juli 2007, 22:03

Hallo Marc,
to sash heißt meines Wissens etwas verschieben. Also gehe ich mal davon aus, dass der Wagen versenkbare Seitenscheiben hat.

Ich hoffe, das du damit etwas anfangen kannst :)

Josef
Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran, dass er völlig neue Fehler macht.
(H.-J. Quadbeck-Seeger)

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juli 2007, 22:17

RE: Jaguar MK II bei Canon

Hallo Josef,

1959 waren in Kontinentaleuropa versenkbare Scheiben keine Sensation mehr, selbst im *hüstel* technischkonservativem England konnte man damals Fensterscheiben senken. Zudem: Was wären Deiner Übersetzung nach "versenkbare Türen" ...?

Nein, es muss wohl ein Konstrukt außerhalb der Oxford/Langenscheid-Sphäre sein...

G&D

Marc

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juli 2007, 22:38

RE: Jaguar MK II bei Canon

Hallo...

Könnten damit die kleinen dreieckigen Ausstellfenster vorne in den Türen gemeint sein??? ?(

Fährt der kleinen Lord fort,
fährt er mit dem Ford dort...

...und zurück mit der Bahn.... :D

Wanni
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (5. Juli 2007, 22:39)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Juli 2007, 22:50

RE: Jaguar MK II bei Canon

... again:

"... sash-type doors and windows..."

T&G

Marc

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. Juli 2007, 09:49

...also doch: die kleinen EINGEFASSTEN Dreiecksfenster, die in der Tür EINGEFASSt sind ???? ?(

:D :D :D :D

Wanni, der von Autos keine Ahnung hat

Beim Autohause zahlt in bar
der Millionär seinen Jaguar...
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (6. Juli 2007, 09:51)


jotwe

Schüler

  • »jotwe« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2006

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Juli 2007, 11:54

Ich habe mal einen Muttersprachler gefragt, doch auch der hat noch nie von diesen "sash-type doors and windows" gehört ?(. Aber ich bleibe dran ;)

Josef
Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran, dass er völlig neue Fehler macht.
(H.-J. Quadbeck-Seeger)

jotwe

Schüler

  • »jotwe« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2006

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Juli 2007, 00:27

Alles was ich bis jetzt rausbekommen habe ist, dass es sich wahrscheinlich um versenkbare Fenster ohne Rahmen handeln könnte. Die 'versenkbaren Türen' scheinen dann eher ein Übersetzungsfehler zu sein. Im amerikanischen erklärte man mir,dass 'sash-type windows' das gleiche wie 'roll-down windows' sind, die ja heute zu jedem Auto dazugehören.

Josef,
der im Moment ziemlich verwirrt ist
Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran, dass er völlig neue Fehler macht.
(H.-J. Quadbeck-Seeger)

  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Juli 2007, 18:38

Moin,

falls es jemanden interessiert: Das Modell ist in 1:12 gehalten, zumindest in der DIN A4 Fassung. Ich habe einige repräsentative Maße wie z.B. den Kühlergrill herausgegriffen und mit einem Plastikmodell von Tamiya in 1:24 verglichen.

Axel

jotwe

Schüler

  • »jotwe« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2006

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Juli 2007, 20:55

Letzter Stand der Ermittlungen :D

1. 'sash-type doors and windows' scheinen ein Übersetzungsproblem vom Japanischen ins Englische zu sein.
2. Der Unterschied zwischen dem MKI und dem MKII ist, dass der MKI eine Tür hatte, die komplett aus einem Teil gestanzt (also ziemlich klobig ;)) war. Beim MKII war der obere Teil der Tür, also der Fensterrahmen, ein aus Chorm gefertigtes in die Tür gesetztes Einzelteil, das im Gegensatz zum MKI ziemlich zierlich aussah. Die Scheiben waren, natürlich, wie es sich für ein solches Fahrzeug gehört versenkbar.

Ich denke, dass diese Erklärung doch ziemlich einleuchtend klingt, und ich für meinen Teil gebe mich damit auch zufrieden. :yahoo:
Sollte Jemand dennoch eine andere logischere Erklärung haben, werde ich selbstverständlich diese Erklärung zurücknehmen und umweltfreundlich recyclen. :rotwerd:

Josef
Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran, dass er völlig neue Fehler macht.
(H.-J. Quadbeck-Seeger)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. Juli 2007, 15:01

Ich glaube, ich hab`s...

Das Downloadmodel hat keine Inneneinrichtung (im Gegensatz zum Jaguar E),
und ich glaube, Canon meint eifach:

Modell mit geschlossenen Türen und Fenstern (sprich: aufgedruckte Fensterflächen und Türen, sash type doors and windows).

So einfach kann`s sein... ;)

Sacht der Wanni =)
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Social Bookmarks