Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. September 2013, 19:08

Jagdpanzer 38 T " Hetzer " - 1:25 - Modelik - FERTIG

Ein Servus an alle Bastler !

Nach Flieger und Kapelle stelle ich jetzt wieder was auf die Räder :)

Es gut um den Jagdpanzer 38 T Hetzer von Modelik im Maßstab 1:25 .

Zirka 1300 Einzelteile wollen verbaut werden , Druck ist sauber und die Grafik gefällt mir sehr gut .

Ich werde meiner Linie treu bleiben und wieder ein gebrauchtes also leicht verschmutztes Modell bauen .

mit freundlichen Grüßen aus der Steiermark

Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (3. November 2013, 16:43)


2

Dienstag, 10. September 2013, 15:30

Hallo Kurt,

super auf das "Panzerchen" freue ich mich. Wollte schon lange mal ein Modell davon sehen. Ich werde gespannt deinem Bericht folgen.

Gruss Andy

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 109

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. September 2013, 19:18

Farben...

Moin zusammen,

Kurt, hast Du einen Plan vom umfärben? Die Farbtöne sind arg düster...oder liegts am Foto?

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgendes Bild angehängt:
  • 800px-Jagdpanzer_38(t)_Hetzer_HGM_Auf_Rädern_und_Ketten_2010.jpg
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. September 2013, 20:52

Servus Leute !

@ Andy .: willkommen :)

@ Hadu : nein , umfärben tu ich nicht , am Foto erscheint´s ein bischen Dunkler

jetzt geht´s aber los ........

13 - Erstmal geht´s an´s Spanten kleben , auf 1 mm Karton .

14 - Ich verleime die Spanten Segmentweise , natürlich werden die Teile beim trocknen gepresst .

19 - Von Anfang an werde ich Schrittweise die Ketten anfertigen , so das ich keinen Kettenkoller am Ende bekomme .
So entstehen die Ketten nebenbei, fast von selbst :rolleyes:

01 - Teil für Teil wird ausgeschnitten , wo nötig geschliffen , angepasst und verleimt .

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0013.JPG
  • PICT0014.JPG
  • PICT0019.JPG
  • PICT0001.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (25. September 2013, 09:04)


J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. September 2013, 21:25

Hallo Kurt alter Radrennprofi,

das finde ich ja klasse, das Du Dir den Hetzer von Modelik vorgenommen hast. Ein Kettenfahrzeug steht eigentlich auch
schon immer auf meiner Wunschliste, aber diese Kettenschnitzerei und die tausend Laufräder haben mich bislang zurückgehalten.
Beim Hetzer sind zumindest die wenigen und recht großen Laufräder nicht sooo langweilig, wie beispielsweise beim Panzer IV.
Vom Hetzer habe ich schon als Kind und Jugendlicher das ein oder andere Plastikmodell gebaut, der hat mir also schon immer gefallen.
Noch im Juni diesen Jahres habe ich im Original- Hetzer Platz nehmen dürfen, immerwieder ein Erlebnis!
Wenn ich jedoch Deine Bilder betrachte, ist der Bogen wohl kpl. ohne Innenausstattung konstruiert, oder?
Das Du das Fahrzeug verschmutzen wirst, entspricht voll und ganz meiner Meinung, wie ein Kampfpanzer auszusehen hat, da kannst Du Dich
sicherlich wunderbar austoben.

Na dann mal viel Spaß beim Kettenschnitzen und dem Rest....

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. September 2013, 06:54

Hallo !

@ Jens : Wie du sagst , er ist ohne Inneneirichtung , aber die kennst du ja schon von Deiner Besichtigung im Juni :rolleyes: . Ps .: Alt bin ich schon aber kein Profi :D

natülich gibt es auch einen kleinen Baufortschritt ...........

01 - Die Innensektion ist nun fertig - sehr stabil das Ganze ! Es folgen die Seitenteile J + K

02 - Bei den oberen Seitenabdeckungen ist gründliches schleifen angesagt .

01 - Über die fertige Carcasse kommt erst mal Teil 1 , der Unterboden den ich etwas verschmutzt habe , zuvor jedoch die Kanten des Rahmens gefärbelt um Blitzer zu vermeiden .

03 - Die Bodenplatte ist angklebt , paßt sehr gut :rolleyes:

04 - Teil 2 , die obere Verkleidung ............

05 - ....... wird Schritt für Schritt angeklebt .

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0001 - Kopie.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. September 2013, 17:30

Hallo !

Trotz des Herrlichen Herbstwetters mit Radfahren habe ich ein bischen Zeit gefunden zum weiterbauen ...............

02 - Die untere Seitenverkleidung besteht aus drei Teilen pro Seite .

03 - Teile 4 bis 6 , die Deckel auf der Bodenwanne .

04 - Aufgrund des Tarnanstriches sind zum Kantenfärbeln drei Farben notwendig .

06 - Die Deckel sind verleimt

07 - Nun wieder zur Bodenwanne , hier sind an die 50 Nieten anzubringen .......

08 - ........ die man später nur selten zu sehen bekommt , ausser er hat zu viel gehetzt und liegt am Rücken :D

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0006.JPG
  • PICT0007.JPG
  • PICT0008.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. September 2013, 08:26

Hallo :)

und weiter ...............

10 - Den Tarnfarben entsprechend verwende ich für die Nieten drei verschiedene Farbtöne ................

13 - ....... um keine Farbverstimmungen zu ernten .

01 - " Klobrille " :D 18 wird auf Teil O gesetzt .

02 - Bevor der Rahmen angebaut wird , baue ich noch die Spanten L M + N ein ...........

03 - Der Rahmen sitzt .

04 - Teile 20 + 21 , die Halterungen für´s MG .

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0010.JPG
  • PICT0013.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (25. September 2013, 08:37)


Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. September 2013, 16:09

Servus Panzerleute ,

so ein Urlaubstag hat schon was :rolleyes: .................

05 - Teile 22 = Tarnlicht ? .............

07 - ....... zusammengebaut + montiert

01 - Antenne und drei Lüfter werden erst später fix angebaut .

03 - Teile 26 + 27 werden an die Wanne geleimt .

04 - Teile 29 sind am Bauplan nicht ersichtlich , gehören aber der Logik nach zu 28 :)

06 - Teil 28 mit den zwei Spanten 29 a verleimen und mit der schmalen Seite nach oben an die Wanne kleben .

Mit freundlichen Grüßen
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0005.JPG
  • PICT0007 - Kopie.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0006.JPG

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. September 2013, 14:36

Hallo Kurt,
mir gefallen die Farben auf dem Panzer sehr gut, sind diese vom Bogen oder hast du nachgeholfen? Ich hatte den alten Hetzer-Bogen von Modelik mal zur Hand dort wirkten die Farben irgendwie "Spielzeugmäßig".
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. September 2013, 08:52

Servus Freunde :rolleyes:

@ Uwe : Ja , die Farben sind meiner Meinung sehr Realistisch , wobei ich versuche sie noch mit der Verschmutzung zu verbessern !

und weiter .............

07 - darauf kommt noch Spant 29 , der rundum 1/2 mm vorsteht .

09 - Es folgen die Antriebsräder - Teile 30 -35 .

11 - Teile 30 + 30a zu einem Kegel formen .

01 - Zusammenbau der Antriebsräder ..........

02 - ........... und erste Anprobe . Um die Zahnräder nicht zu beschädigen , werden diese erst später montiert .

03 - Vier mal Teil 36 = die Federlager .

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0007.JPG
  • PICT0009.JPG
  • PICT0011.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. September 2013, 08:11

Servus :)

..............

05 - Nächster Bauabschnitt - das Federnpaket mal vier .............

06 - mit den dazugehörenden Teilen ..........

01 - ....die zusammengebaut werden . Ich denke die Bauzeichnung ist hier falsch . Teile 39 + 40 gehören Innen und nicht Außen am Rand , denn hier wird dann die Achse 41 montiert .

03 - Laut Bauanleitung sind die Blattfedern nicht zu verstärken , die wären dann aber viel zu dünn . Ich schneide 3 mm breite Streifen von 0,5 mm Karton , und klebe diese übereinander , dann noch färbeln und leicht " rosten " lassen .

04 - Die Federnpakete an ihrem Bestimmungsort .

05 - Jetzt gehts ans Ausschneiden der Teile für die Acht Laufräder .

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0005 (2).JPG
  • PICT0006.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Oktober 2013, 19:43

Hallo !

Zur Zeit gibt es Viel zum Basteln , aber wenig Bilder .............

01 - Der Prototyp ist fertig , jetzt geht´s an den Serienbau der Laufräder .

02 - Inzwischen sind auch die 850 Öffnungen der Kette ausgestochen , ist fast unbemerkt geschehen -

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 10:37

...das macht den Meister aus, Super!!! :thumbsup:
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Oktober 2013, 07:11

Servus :rolleyes:

@ Henryk : Hab´ Dank :)

15 - Nach vier Tagen sind die Acht Laufräder doch recht flott fertig geworden .

01 - Zum Abschluß der Rädersaga folgen jetzt noch die zwei hinteren Umlaufräder .........

02 - ............. mit den dazugehörenden Teilen .

04 - Das hinterer Achsgehäuse paßt gut , wie eigentlich alles bei diesem MODELIK Bogen !!

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0015.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0004.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. Oktober 2013, 15:55

Servus :)

02 - Da mir die Laufflächen der Nachlaufräder zu dünn erscheinen , wird ein 1 mm Kartonstreifen aufgezogen .

03 - Teile 55 - 60 ergeben die Stützrolle für die Kette ...........

04 - .......... wobei dieser Bauabschnitt etwas übersichtlicher erscheint , nach der Räderorgie :rolleyes:

05 - Die Stützrolle an ihrem Einsatzort .

06 - Zwischendurch wird an den Ketten weitergeschnitzt .

08 - Teile 61 , die vorderen Kotflügel , und darauf kommt die Kiste 67 .
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG
  • PICT0006.JPG
  • PICT0008.JPG

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Oktober 2013, 21:02

Moin Kurt,

sehr schön, den Hetzer wachsen zu sehen, aber bist Du sicher, das die Stützrolle so richtig ist? Sieht
komisch aus dieser abstehende Deckel. Bei meinen Plastikmodellen hat der Deckel der Radnabe direkt
auf der Rolle gesessen und die Leitzähne der Kette laufen direkt daran vorbei.....meine ich.

Wird ziemlich cool aussehen, wenn Du die hart erarbeitete Kette erst mal aufgezogen hast....ich freue
mich drauf :)

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. Oktober 2013, 13:36

Servus :)

Dank des schönen Regenwetters gibt es noch ein update :rolleyes:

@ Jens : du könntest recht haben mit den Stützrollen , die Bauanleitung ist hier etwas undurchsichtig , mal abwarten bis die Kette kommt :S

aber jetzt weiter .............

02 - Die fertigen Kotbleche werden erst nach der Kettenmontage angbaut .

03 - Teile 62 , Verkleidungsteile für die Kotbleche vorne .............

04 - .......... werden gleich angebaut .

05 - Teile 63 - 66 , Kotbleche hinten .........

07 - ....... bei denen die Bauanleitung etwas dürftig ist . Da muß man schon etwas experimentieren , aber es geht dann doch recht gut .

09 - Mit dem anbringen des zweiten Kotflügels sind auch schon wieder 50 Stunden Bauzeit verflogen . :rolleyes:

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG
  • PICT0007.JPG
  • PICT0009.JPG

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Oktober 2013, 15:14

Hallo Kurt,

Gut gebaut bisher.
Wieviel von den 1300 Einzelteilen sieht man, wenn fertig, noch?
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Oktober 2013, 16:25

Moin Kurt,

schicke Kurtflügel :D !

Ich habe mal ebend ein Foto von meinem Aufklährungspanzer gemacht. Dieser ist ja mit dem gleichen Fahrgestell wie Dein Hetzer
unterwegs gewesen. Ich denke, Du kannst gut erkennen, wie es aussehen müsste.





Ich hoffe, ich konnte Dir damit behilflich sein.

Gruß

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 13. Oktober 2013, 07:56

Servus Freunde ,

@ Horst : danke , da dieser Panzer keine Inneneinrichtung hat sieht man doch einen Großteil der 1300 Teile :)

@ Jens : danke , ja ich denke da ist was falsch , aber diese Rolle ist nachher sowieso nicht mehr zu sehen , trotzdem danke für die Bemühungen . :thumbup:

.............
10 - Die Teile 68 - 70 ergeben die Seitlichen Schutzplatten , wobei ich diese Teile dreiteile um einen besseren Effekt zu erzielen ........

01 - ............. wenn diese später angebaut werden .

02 - Jetzt wird´s wieder spannend :P . Teile 71 , die verkleidung für das Geschütz .

03 - Teil 71 gut vorrunden ............

04 - ..........Schritt für Schritt mit den Laschen zusammenkleben ........

06 - ......... und das Ganze probeweise anpassen .

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0010.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0006.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 18:57

Ein Servus zum Abend .

habe wieder etwas Zeit gefunden ...............

01 - Teile 72 - 77 , die Kanone .

02 - An der Mündung wird ein Streifen Papier aufgerollt ..............

04 - ............. der geschwärzt wird . Bei den Teilen 74 + 75 wird genauso verfahren .

05 - Kanonenrohr wird erst mal fixiert .

06 - Die Verkleidungsteile werden Vorbereitet ..........

07 - ......... die fertige Verkleidung über das Rohr gezogen und mit dem " Turm " verbunden .

Freundliche Grüße

Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG
  • PICT0006.JPG
  • PICT0007.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 20. Oktober 2013, 08:01

Hallo Fans :)

01 - Teile 79 - 86 , Auspuffanlage .

03 - Und , Startbereit .

04 - Teile 87 - 91 , das MG

06 - Achtung ! Teile 90 nur einmal mit 1 mm verstärken , nicht wie angegeben zweimal . Das Mg würde sonst zu dick werden .

16 - MG ist am Schutzschild fixiert , das Ganze kommt zum Schluß auf den Panzer .

17 - Die letzten Kleinteile bevor es ans finale kettenbauen geht .

Freundliche Grüße
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0001.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0006.JPG
  • PICT0016.JPG
  • PICT0017.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 19:55

Servus :)

trotz des Spätsommerwetters mit bis zu 26° :rolleyes: bin ich ein bischen zum Panzerbauen gekommen ........

20 - Der Spaten sitzt schon an seinem Bestimmungsort .

01 - Desgleichen die Hacke .

02 - Der " Panzerheber "

03 - Ober - und Unterseite der Kette werden fixiert ................

04 - ........ mit verschmutztem Leim verbunden ..........

05 - ...... und die Kanten Grob gefärbelt .

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0020.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0005.JPG

25

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 21:25

Hallo Kurt,

nehme ich richtig an, das du Ober- und Unterseite mit eingefärbtem Weißleim geklebt hast? Gefällt mir :D

Gruss Andy

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 670

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 23:25

... Spätsommerwetters mit bis zu 26° ...



Gibs zu, Kurt, Du baust in Deiner Winterresidenz auf den Kanaren, oder? ;)

Auch für einen "Nichtgrauen" (wenn man mal die Haarfarbe aussen vor lässt) wie mich ein hochinteressantes Modell und ein spannender Baubericht! Da kann man eine Menge lernen.
Danke Dir!
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

27

Freitag, 1. November 2013, 07:34

Hallo Fans :)

Nach Krankheitsbedingter Pause bin ich wieder in der Panzerwerkstatt angekommen :thumbup:

@ Andy : du hast das gut erkannt , danke !!

@ Helmut : danke Dir , besonders freut es mich das Modellbauer wie Du von mir auch noch was lernen können :rolleyes:

aber jetzt .............

06 - Mit sehr trockenem Pinsel wird die Kette verschmutzt .

01 - Für die 200 kleinen Kettenteile verrwende ich nicht die Originale , sondern mache diese aus grauem Papier , somit entfällt das Kantenfärben .

03 - Dreiviertel der 400 " Kettenzähne" sind ausgestochen .

05 - Mittels Lehre werden die Kettenzähne angeleimt .

07 - Da sich die Kette nicht auf das Antriebsrad aufbringen läßt , wird diese zerstückelt und einzeln aufgeklebt .

09 - Somit ergibt sich ein realistischeres Bild der Kette .

mit freundlichen Grüßen

Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0006.JPG
  • PICT0001.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0005.JPG
  • PICT0007.JPG
  • PICT0009.JPG

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

28

Freitag, 1. November 2013, 10:19

Hallo Kurt,

bei uns im Ort gibt es einen Schrotthändler, der kauft BW Schrott auf, u.a. auch Panzerketten.
Wie ich jetzt Deine Panzerkette im Bau gesehen hab, kam mir spontan der Gedanke: "Fahr doch mal hin und lass dir das Ganze auf deinen Maßstab verkleinern". :D Dann hast Du nicht so vierl Arbeit. Die Ketten auf dem Schrottplatz haben wirklich eine große Ähnlichkeit mit Deiner Kette. Du machst Dir wirklich sehr viel Mühe. Alle Hochachtung.:thumbsup:
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

29

Samstag, 2. November 2013, 08:30

Servus Panzerfreunde ,

@ Horst : Warum sagst Du das nicht gleich mit dem Schrotthändler , da hätte ich mir einige Stunden erspart :D

...............

10 - Die Radaufhängungen samt Federpaketen werden jetzt montiert ..............

11 - ....... mit einer Mischung aus Lehm , Leim und Wasserfarbe werden die später schwer erreichbaren Stellen verschmutzt ...........

12 - wobei die Körnung des Lehms einen schönen Schmutzeffekt ergibt . Dreck bleibt eben Dreck :D

15 - Die Laufräder werden angebaut

16 - ACHTUNG !! Vor der Montage des hinteren Laufrades unbedingt zuerst die Umlaufrolle montieren , nachher geht nichts mehr !

01 - Acht Laufräder und zwei Umlaufräder wollen in Ketten gelegt werden :rolleyes:

LG Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0010.JPG
  • PICT0011.JPG
  • PICT0012.JPG
  • PICT0015.JPG
  • PICT0016.JPG
  • PICT0001.JPG

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

30

Samstag, 2. November 2013, 13:15

Grüß Dich Kurt,

sehr schöne Fortschritte an Deinem Hetzer! Besonders freut es mich, das Du Dir so viel Mühe mit den
Ketten gibst. Es gibt bei einem Kettenfahrzeug nichts schlimmeres als ein unrealistischer Kettendurchhang.
Da ist es sicher sinnvoll gewesen, die Kettenglieder einzeln um das Antriebsrad zu legen.....alternativ dazu
hättest Du ihm die Zähne ziehen müssen und einzeln in die Kette geklebt-wäre auch noch gegangen.

Ich bin echt gespannt, wie der kleine Jäger mit aufgezogener Kette aussehen wird! :rolleyes:

Viele Grüße in den Süden

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 670

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

31

Samstag, 2. November 2013, 17:09

Was für eine Arbeit, Kurt!

Ich bewundere diese Ausdauer aufrichtig, aber ich glaube auch, dass die Mühe sich lohnen wird!
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 3. November 2013, 16:25

Servus Freunde :)

Danke Jens und Helmut für die Anfeuerungsrufe :thumbup:

es geht weiter ............

02 - Der Vorderteil wird montiert .

03 - Jetzt wird die Kette verlängert .............

04 - und erstmal unten verleimt .

06 - nach dem Zusammenschluss oben werden die Schutzplatten angebracht .

07 - Der vorder Kotflügel schließt die linke Seite ab .

01 - Der Unterboden ist jetzt fertig :)

Freundliche Grüße

Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0002 - Kopie.JPG
  • PICT0003 - Kopie.JPG
  • PICT0004 - Kopie.JPG
  • PICT0006 - Kopie.JPG
  • PICT0007 - Kopie.JPG
  • PICT0001.JPG

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich
  • »Spitfire« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 632

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 3. November 2013, 16:55

Finale !!

02 - Die letzten Teile sind vorbereitet , Reserve Ketten .............

03 - mit Befestigungsbügel .

04 - Am Heck wird noch ein Schleppseil angebracht .

06 - Nach Anbringen diverser Kleinteile und Antenne ist der Hetzer nach 41 Basteltagen mit 75 Stunden vollendet .

Fazit : Für den Einstieg in den Panzerbau sehr gut geigneter Baubogen von Modelik .
Die Ketten sind von einfacher Bauart , die Bauanleitung ist größtenteils sehr übersichtlich .
Die Paßgenauigkeit ist gut , und es gibt keine erwähnenswerte Probleme .

Summa Summarum : sehr empfehlenswertes Panzermodell :thumbup:

Mit freundlichen Grüßen
Kurt
»Spitfire« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0002.JPG
  • PICT0003.JPG
  • PICT0004.JPG
  • PICT0006.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spitfire« (3. November 2013, 19:29)


34

Sonntag, 3. November 2013, 18:09

Hallo Kurt,

gratuliere zum schönen Stück. Besonders deine Verschmutzungstechniken sind sehr ausgefeilt. Danke dir.

Gruss Andy

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 3. November 2013, 19:55

Gratulationen Kurt,
ein toll gebautes Modell! :thumbsup:
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

36

Sonntag, 3. November 2013, 21:03

Hallo Kurt,

ich beglückwünsche dich zur Fertigstellung eines schön gebauten Panzermodells.
Echt gelungen, das Teil. ;)

Grüße

Alfred

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 866

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 3. November 2013, 22:00

Servus Kurt,

was soll noch sagen außer vielleicht : "afoch schee" ! :thumbup: und lg aus Wean,

Wolfgang

Hasenpapa

Fortgeschrittener

  • »Hasenpapa« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 16. Juli 2012

Beruf: ADM Verkauf

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 3. November 2013, 22:15

Hallo Kurt,

ein wirklich toll gebautes Modell.
Ich freue mich immer, wenn ich Forum ein Fahrzeug sehe, besonders, wenn es so gut
geworden ist.

Gruß

Markus
Fertig gestellt:
Menschliches Skelett 1:1
Grumman F4F-3 Wildcat
Jagdpanzer IV Ausf. F, 1:25 Modelik
Maly Modelarz Renault 17

Im Bau befindlich:

Maly Modelarz Austin Putilov

SchwerT

Schüler

  • »SchwerT« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 6. September 2010

Beruf: Zerspanungstechniker

  • Nachricht senden

39

Montag, 4. November 2013, 16:32

Servus Panzer-Kurt!

Na das war aber ein Endspurt am Sonntag. ;)
Ein schönes Modell, wie ich mich bereits live überzeugen konnte.

lG Thomas


Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 374

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

40

Montag, 4. November 2013, 21:17

Moin Kurt,

sehr gut gebaut und ein sehr guter Baubericht, ich habe ihn richtig genossen.
Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung!

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Social Bookmarks