Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. Oktober 2012, 10:52

Iss - Axm International Space Station

Auf der Homepage von Alfonso Moreno



http://www.axmpaperspacescalemodels.com/index.html



gibt es seit Längerem die Möglichkeit, ein komplettes Modell der ISS
runter zu laden im Maßstab 1:100, ebenso wie man dort alle
Shuttle-Missionen in 1:144 nachbauen kann.

Diese Seite wird aktuell gehalten, so ist z.B. jetzt auch schon der Start des Space-X "Dragon" vom Oktober eingearbeitet.

Die "Shuttle"-module sind kostenpflichtiger Download (ca 5 $ pro Mission), die russischen Module sind freie Downloads.

Ich habe diese Station jetzt komplett im aktuellen Zustand, das einzige
fehlende Modul ist das russische "Rasswet", welches demnächst erscheint.

Hier einige Detailfotos:
»Mino« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_0852.JPG
  • SAM_0853.JPG
  • SAM_0854.JPG
  • SAM_0855.JPG
  • SAM_0856.JPG
  • SAM_0857.JPG
  • SAM_0858.JPG
  • SAM_0859.JPG
  • SAM_0860.JPG
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

2

Montag, 15. Oktober 2012, 10:54

Weitere Fotos:
»Mino« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_0861.JPG
  • SAM_0862.JPG
  • SAM_0863.JPG
  • SAM_0864.JPG
  • SAM_0865.JPG
  • SAM_0866.JPG
  • SAM_0867.JPG
  • SAM_0868.JPG
  • SAM_0870.JPG
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

3

Montag, 15. Oktober 2012, 10:57

Und noch die Gesamtansichten und zwei Montagen......
»Mino« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_0871.JPG
  • SAM_0873.JPG
  • SAM_0874.JPG
  • SAM_0875.JPG
  • SAM_0876.JPG
  • Bild1.jpg
  • Bild3.jpg
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 810

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Oktober 2012, 11:17

Hallo Michael

Es erstaunt mich immer wieder, was es alles als Kartonmodelle gibt. Und hier mit einem respektablen Reichtum an Details, die du schön gebaut hast.

Vielen Dank für die Bilder
Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau:IJN Mogami vor (answer) und nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau , USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

5

Montag, 15. Oktober 2012, 11:54

Danke, Andi!

Und wer sich ganz genau informieren will, hier:


Reference Guide ISS


gibt es auf 140 Seiten alles über die ISS
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Oktober 2012, 22:32

Hallo Michael,

Good work! A very fine model! I have always wanted to build the full shuttle from AMX but just have never got around to it.

Again, a beautiful model.

Best Regards,

Cris

7

Dienstag, 16. Oktober 2012, 19:18

Hallo Michael,

ein schöner Hingucker ist ISS geworden. Sieht toll aus und das aus einem kostenlosen Download.

Gruss Andy

8

Dienstag, 16. Oktober 2012, 20:12

Danke für eure Zustimmung!

Kostenlos sind sie aber nicht, die Downloads, siehe erster Beitrag!
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

9

Mittwoch, 6. Februar 2013, 22:18

Ich hab nun das ganze noch mal (!) gebaut, vergrößert auf DIN A3 ausgedruckt, was beim Original Letter-Format etwa auf 1:80 hinausläuft.
Das Ganze in Modulbauweise, innen mit Alu-Röhrchen und- stäben verstärkt, um ein einfaches Stecken und auch die Drehbarkeit der Rotorteile zu ermöglichen.
Die Photo-Voltaik Flügel sind mit feinem Wellpappkarton verstärkt (Verpackung von Lidl-Windbeuteln), was hervorragende Stabilität bringt, und die eingefärbten Kanten erzeugen auch eine interessante, passende Optik.
Alfonso (AXM) hat nun auch den Download vereinfacht, 3 Pakete, 2 kostenlos (russischer Teil und Zusatzmodule) und einer zu bezahlen (der amerikansiche und europäische) für 25 $.
»Mino« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_1251.JPG
  • SAM_1252.JPG
  • SAM_1277.JPG
  • SAM_1276.JPG
  • SAM_1224.JPG
  • SAM_1220.JPG
  • SAM_1212.JPG
  • SAM_1214.JPG
  • SAM_1211.JPG
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

Daniel N

Schüler

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 1. März 2011

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Februar 2013, 15:53

Wie groß ist deine Station jetzt in etwa?

11

Donnerstag, 7. Februar 2013, 17:34

an der Decke hängend ca. 150 x 110 x 40 cm
stehend auf der Platte mit senkrechten Solarflügeln 150 x 85 x 100 cm
(Breite x Tiefe x Höhe)
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

12

Donnerstag, 7. Februar 2013, 17:47

Hey Michael

Das ist ganz grosse Klasse Du! Und das ist wirklich alles Pappe? Sieht phantastisch gebaut aus, wirklich erstklassig, gratulation!
Wie lange hast Du daran gebaut?

Freundliche Grüsse vom staunenden
Peter

13

Donnerstag, 7. Februar 2013, 19:14

Die Frage nach der Bauzeit ist eigentlich immer sehr schwer zu beantworten. Das ist doch ganz individuell.. Es kommt ja darauf an, wieviel man am Stück baut, wie man das handwerklich absolviert, ob man (nebenbei :D ) noch arbeiten muss....
Ich habe ca. 500 Std. reine Bauzeit dafür gebraucht, und da ich Rentner bin und recht viel Zeit für mein Hobby habe, konnte ich das in 3 1/2 Monaten bewerkstelligen, also ca. 5 Std/Tag.
Für die erste Version habe ich etwas länger gebraucht, musste mich da ja erst durchfinden. Da war das jetzt schon Routine, trotz der Modifizierung wegen der Aluminium-Stäbe...
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 976

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Februar 2013, 09:26

Ein tolles, klasse gebautes Modell, das mir immer wieder in Erinnerung kommt, wenn die ISS mal wieder - gut sichtbar - unsere Region überfliegt.

Ich habs ja im Moment mit großen Modellen, aber diese Größe ist vermutlich nicht beziehungskompatibel...
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

15

Freitag, 8. Februar 2013, 09:55

Man kann ja das Modell auch in 1:144 bauen....dann ist es nur noch ca. 90 cm breit.... :cool:
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

16

Montag, 4. November 2013, 20:33

Alfonso hat die ISS mittlerweile aktualsiert. Es gibt jetzt auch die Module "Rasvet" und "Cygnus", sowie verschiedene Payloads der japanischen HTV-Reihe.

http://www.axmpaperspacescalemodels.com/index.html
»Mino« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_1258.JPG
  • DSC01153.JPG
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

17

Dienstag, 5. November 2013, 15:19

So, auch die japanischen Module sind platziert.
»Mino« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01157.JPG
  • DSC01158.JPG
  • DSC01159.JPG
  • DSC01160.JPG
  • DSC01163.JPG
  • DSC01164.JPG
  • DSC01165.JPG
  • DSC01166.JPG
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. November 2013, 15:25

Nur noch ca. 90cm.....

Stimmt, das erkennt der Richter eventuell nicht mehr als Scheidungsgrund an!

Spaß beiseite, ein absolut beeindruckendes Modell! :thumbup:
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

19

Dienstag, 28. Januar 2014, 18:16

Hier noch ein kleiner Rundflug....
(noch ohne Cygnus, dafür mit Dragon)

Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

seascape

Fortgeschrittener

  • »seascape« ist männlich

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2012

Beruf: Printing

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Januar 2014, 00:30

Hi Michael,

Great video, really enjoyed this. :thumbsup:

Regards,
Fred

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 511

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 29. Januar 2014, 07:36

Das Modell ist gewaltig! Allen voran der Größe wegen, die Anzahl der Teile dürfte auch in die Abertausende gehen :) und was für mich am faszinierendsten ist: wie behält man bei den ganzen Modulen, Antennen, Zubauten usw. den Überblick?

Naja und dann ist da noch das Wichtigste: perfekt gebaut!

walter
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

22

Mittwoch, 29. Januar 2014, 12:31

Danke, Fred und Walter, für eure Worte!

Walter, das ist nicht sooo kompliziert. Man baut ja Modul für Modul komplett einzeln fertig und steckt sie dann erst zusammen.
Alfonso hat auch (fast) perfekte Manuals.
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 961

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 29. Januar 2014, 17:16

Hallo Michael,
erst jetzt bin ich auf Deine Station gestoßen. Das ist ja ein mächtiges ding und sicherlich der Blickpunkt in dem Raum, in dem es aufgehängt(aufgestellt, ausgestellt) oder sonstwie untergebracht ist.
Viele Grüße
Ulrich

24

Mittwoch, 29. Januar 2014, 18:39

Hallo Ulrich,
das ist mein Arbeits-/Bastelzimmer, ich sitze immer direkt unter der ISS am PC und Schreibtisch.... :D
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

SaBu

Schüler

  • »SaBu« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. April 2014, 09:58

Das sieht wirklich Super aus! Habe dein Viedeo bei YouTube schon gesehen bevor ich diesen Beitrag im Forum gefunden habe, gefällt mir auch sehr gut!Die ISS von Alfonso möchte ich auch mal in Angriff nehmen, bei mir soll es die 1:100 Version werden, habe nicht so viel platz :D
Eigentlich ist dieses Modell der Grund warum ich mit dem Papiemodellbau angefangen habe :thumbsup: -Zum warm werden und üben gebe ich mich erst mal an andere (Raumfahrt) Modelle, meine ISS soll schließlich perfekt werden ;)

Eine Frage an den Fachmann: ich würde die ISS gerne genau so bauen wie sie "real" entstand. Dabei müsste ich das Modell öfters umbauen da die Module im Laufe der Konstruktion öfters mal gewandert sind. Wie realisiere ich das am besten ohne das Modell zu beschädigen, daher ohne die Module fest miteinander zu verkleben?
Ich dachte zuerst an Magnete in den Modulen. Da gibt es solch ein selbstklebendes Magnetband welches ich von innen an die Stellen kleben möchte wo die Module andocken sollen, zwischen die Module würde ich dann jeweils einen starken und flachen Magneten Setzen da das Band an sich nur sehr schwach ist.

26

Freitag, 18. April 2014, 12:38

Danke, schön, dass sie dir gefällt!
Versuch es mit den Magneten, aber ich glaube, speziell bei den russischen Bauteilen wird das ziemlich tricky auf Grund der geringen Durchmesser....
Ich habe, wie beschrieben, alles mit Alu-Stäben und -Röhrchen steckbar verbunden, aber stützen muss man es halt auch (oder aufhängen)
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 976

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. April 2014, 12:58

Ich glaube nicht, dass Magnete halten.

Magnete wirken auf Zug. Bei Biegekräften dürften sie sich relativ leicht voneinander lösen.

Aber versuche es ruhig; Hauptsache, Du berichtest darüber, Sascha. Willkommen im Forum!
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

SaBu

Schüler

  • »SaBu« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Nachricht senden

28

Freitag, 18. April 2014, 13:13

Ja ich fürchte auch das ich, wenn ich es mit Magneten versuche, jedes Modul einzeln aufhängen muss. Die Magnete würden dann nur verhindern das das ganze auseinanderdriftet.
Ich habe bis jetzt mal eine Dragon und ein Cygnus in Orbitalkonfiguration gebastelt, haben ja beide den gleichen andockring und dort würde es mit dem Magnetband passen.
Ich habe ja noch etwas Zeit, ich plane das Projekt ISS frühestens für das dritte Quartal diesen Jahres ein.

Vorher bastel ich dann vielleicht ein paar Dummy Module zum Testen. Dann sehe ich wie es funktioniert.

  • »Marco Scheloske« ist männlich

Beiträge: 590

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

29

Freitag, 18. April 2014, 20:06

Magnetband ist zu schwach. Wenn Du aber Neodymiummagnete nimmst sollte es kein Problem geben, die Dinger halten einiges zusammen. Es gibt sie in allen möglichen Größen und Formen.
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


SaBu

Schüler

  • »SaBu« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 11. April 2014

  • Nachricht senden

30

Freitag, 18. April 2014, 20:34

Ja das ist Plan B, ich denke auch das ich es so machen werde.
Das Magnetband hält wirklich fast nix.
Ursprünglich dachte ich das ich das nehme da es selbstklebend ist wegen der leichteren Verarbeitung und einen starken Magneten dazwischen setze als Verbinder. Mittlerweile stelle ich fest das das womöglich noch schlechter hält als wenn ich eine dünne Blechscheibe einsetzen würde. Die Magnetpolung ist verdammt schwer ordentlich auszurichten an dem Magnetband... Und dann stößt sich das ganze nachher noch ab :D
Hab das Band hier liegen, nur eben noch keine Neodyniummagnete zum testen. Die bestelle ich später, wenn es akut wird.

So jetzt schaue ich mir erst mal den Livestream zum SpaceX Falcon 9 1.1 Start zur ISS an.
Alfonso wird nach erfolgreichem Start bald eine Falcon 9 1.1 zu dieser Mission bringen. Mein Bastelmesser ist gewetzt :cool:

  • »Marco Scheloske« ist männlich

Beiträge: 590

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2007

Beruf: Mediengestalter / Reprograf

  • Nachricht senden

31

Freitag, 18. April 2014, 23:19

Magnetband und normale Magnete kann man nicht kombinieren.

Bei einem normalen Magneten liegen sich Nord und Südpol auf zwei verschiedenen Seiten gegenüber. Bei Magnetband sind diese als dünne Streifen von ca. 1,5 mm Breite nebeneinander angeordnet.
Gruß aus MG und "In glue we trust"
Marco ("The Baseman")


Social Bookmarks