[GALERIE] Innenleben Bremen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. August 2010, 11:55

Innenleben Bremen

Hallo Freunde,
die schöne HMV Bremen hat ein besonders schönens "Innenleben" durch die vielen auf verschiedenen Decks liegenden Restaurants.
Es war mir zu schade, diese nicht auszubauen. Leider wären sie im späteren Baufortschritt wieder zugebaut worden.
Deshalb habe ich mir Gedanken gemacht, wie man diese Innenausbauten weiterhin sichtbar machen könnte.
Auf dem ersten Bild erkennt, um welche Sektionen des Schiffes es sich handelt.
Einmal den Wintergarten unterhalb der Brücke, dann die beiden Restaurants zwischen den Schornsteinen und schließlich das auf dem Achterdeck.
»modellschiff« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (26. August 2010, 16:20)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. August 2010, 11:58

RE: Innenleben Bremen

Beim Wintergarten gibt es einen kleinen Vorbau, den ich nach oben wegschieben kann. Habe aber einen Bremse eingebaut, so dass das Bauteil nicht abnehmnbar ist und verloren geht.Hier kann man in den Wintergarten hineinsehen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bremenmodell 009.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (26. August 2010, 16:24)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. August 2010, 12:02

RE: Innenleben Bremen

Die bbSeitenwände zwischen den Schornsteienen sind heruasnehmbar. Das Deck, welches das untere Restaurant bedeckt ist ebenfalls herausnehmbar. Durch Steckverbindungen werden die Teil gehlaten, so dass ich auch das Schiff im "geschlossenen "Zustand zeigen kann. Eine der Außenwandtüren unterhalb des Bootdecks ist geöffnet dargestellt, damit man mit etwas List und Tücke auch einen Blick in den Gang werfen kann.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bremenmodell 010.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (26. August 2010, 16:37)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. August 2010, 12:08

RE: Innenleben Bremen

Auf dem Achterdeck befinden sich auch noch Räume, die einfach zuzubauen schade gewesen wären. Die beiden Schächte dienen als Aufnehmer für das darüber liegende Deck, das genau bei diesen Schächten eine Führung bekommen hat. Die Ladebäume sind mit dünnem Draht als Lager auf den Lümmellagern angebracht, damit sie schwenkbar sind und das Einpassen des Decks ermöglichen.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bremenmodell 011.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (26. August 2010, 16:38)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. August 2010, 13:38

Hallo Ulrich,

eine prima Idee, denn nur durch die Fenster sieht man bestimmt zu wenig von dem interessanten Innenleben. Und dazu noch sehr gut und rafiniert umgesetzt.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

6

Mittwoch, 25. August 2010, 14:21

Hallo Ulrich,

Deine Ideen faszinieren mich, könntest Du zum besseren Verständnis
nochmals etwas größere Bilder davon hier zeigen?

Vielen Dank
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. August 2010, 20:48

Zitat

Original von Willi Hoster
Hallo Ulrich,

... könntest Du zum besseren Verständnis
nochmals etwas größere Bilder davon hier zeigen?

Vielen Dank



Hallo Willi,

da kann ich Dir nur zustimmen, denn bei einer möglichen Vergrößerung könnte man das noch besser sehen.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. August 2010, 16:40

Hallo Freunde,
ich habe die Bilder nochmals mit größerer Auflösung eingescannt. Jetzt müssten sie besser zu vergrößern sein.
Mit vielen Grüßen

modellschiff

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. August 2010, 19:39

Hallo Ulrich,

vielen Dank und Gratulation zu diesem tollen Modell und Deiner Lösung, die es auch ermöglicht, Deine Geduldsarbeit richtig zu genießen.

viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. August 2010, 20:18

Innenleben

Ahoi Modellschiff,

deine Idee finde ich sehr gelungen, so bleibt der Bezug der Einrichtung zum
Modell erhalten.
Es bleibt zwar auch die Möglichkeit die Einrichtung ausserhalb des Modells zu bauen, aber die Wirkung selbiger wäre nicht mehr so gut....
Der Mehraufwand dürfte bei diesem Modell zu vernachlässigen sein.

bis bald

Michael

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. August 2010, 21:45

Hi Ulrich,

Wahnsinn, das ist wirklich eine tolle Idee von Dir, die Einrichtung so "sichtbar" zu machen!
Absolut zur Nachahmung zu empfehlen.
Ich habe bei so etwas nur immer "Bammel" vor der Instabilität des Modells und vor der Umsetzung der Takelage.
Aber offenbar geht das!

Danke für die Fotos :)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Piedade 73

Erleuchteter

  • »Piedade 73« ist männlich

Beiträge: 2 361

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. September 2010, 23:27

Hallo Modellschiff,

einsame Klasse, was du da mit der Bremen zeigst. Ich habe im Laufe des Jahres einige Probebauten (Lüfter, Winden usw.) gebaut, um zu sehen, ob ich die Bremen überhaupt angehen kann.

Das Resultat: ich lasse es lieber sein.

Um so mehr kann ich beurteilen, was du da gebaut hast!!!!

Nochmals Kompliment,

Gruß Wolfgang.

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. September 2010, 10:39

Moin Ullrich!

Klasse umgesetzt - Respekt!

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Social Bookmarks