Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Mai 2009, 12:09

Innenausbau der Santa Inés

Hallo Freunde,
wenn man die Santa Inés mit geöffenten Ladeluken baut ergibt sich für die Lukenöffnungen im Schiffsinneren folgende Frage: Wenn man auch diese Luks aufschneidet, hatten diese eine Süll so eine Art Stolperkante oder war da einfach ein Loch, das bei Bedarf zudeckt wurde?

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Mai 2009, 12:13

Dröhn... guten Morgen!

Diese Frage ergibt sich nicht, denn sie wird explizit und im Detail in Wiesels Baubericht beantwortet.

Lesen bildet!

Viele Grüsse
Michael

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Mai 2009, 14:33

Posting vom 01.05.09, 17:23
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Mai 2009, 14:59

Süllbord

Moin Modellschiff.

Bei diesen Frachtern war das Süllbord in der Regel 1200, bis 1500 mm hoch und hatte eine Umrandung, wie ein Handlauf, der ca. 250 mm breit war. Im Maßstab 1:250 ergibt es eine Höhe von 5 - 6 mm und die Umrandung 1 mm
Bei Google kann man schöne Bilder sehen, wenn man " Süllbord " eingibt.

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FRITZKARTON« (7. Mai 2009, 15:09)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Mai 2009, 15:53

Moin Fritz,

die Frage bezog sich nicht auf das Süll "an Deck"...
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks