Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Februar 2008, 08:12

Indianapolis Fla Bewaffnung

Hallo Freunde
Ich stelle im moment gerade meine Mellum fertig!

Wie das halt so ist, mache ich mir bereits gedanken über mein nächstes Projekt.
Es soll die Indianapolis von WHV sein. Leider gefällt mir die Fla Bewaffnung so wie sie im Bogen enthalten ist, nicht besonders. Ich
trage mich mit dem Gedanken die Kanönchen zu detailieren.
Als Basis suche ich nun die besten 40mm Bofors Vierlinge, 12,7cm Mehrzweckgeschütze,und 20mm Oerlikon aus anderen Bausätzen.

Könnt Ihr mir sagen welche das Eurer Meinung nach sind, damit ich
mir die entsprechenden Bausätze bestellen kann?
Vielen Dank schon im Voraus
Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »owwerschnoog« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2007

Beruf: Werkzeugmachermeister

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Februar 2008, 12:05

RE: Indianapolis Fla Bewaffnung

Hallo Niklaus,

wenn ich das richtig erkenne, hat Oliver Bizer bei seinem LCM brauchbare 20mm Oerlikons konstruiert.

Er schreibt zwar was von Fla MG's, aber was man da sehen kann kommt der Oerlikon schon sehr nahe.

Jürgen

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Februar 2008, 12:30

RE: Indianapolis Fla Bewaffnung

Hallo Niklaus,

wie wäre es denn mit den 40 und 20 mm der Alaska von WHV. Diese sind deutlich detailierter als die der Indi und haben schon direkt die gleichen Farben!
42 :D :D :D

Gerd

Fortgeschrittener

  • »Gerd« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 26. Mai 2006

Beruf: M.-Techniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Februar 2008, 15:32

Hallo Niklaus,

solltest Du Dich für die GPM Teile entscheiden,ich hätte da 20 ST

4*40mm Qaud Bofors und ca. 60ST 20mm Gun MK4 ORGINALE über.

Gruss Gerd


Sorry,kleiner Schreibfehler, Maßstab ist 1:200
Feritg: Energia 3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerd« (25. Februar 2008, 16:13)


Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Februar 2008, 16:06

Bofrost? Die bauen jetzt auch Waffen? Geliefert vom freundlichen Herrn mit dem Kühllaster? Wo leben wir nur? :D
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Februar 2008, 16:41

Von der Detaillierung her würde ich sagen:

Waffen von der Saratoga von GPM als Vorbild, einscannen, verkleinern und umfärben.

Die USS Heereman von Halinski hat auch sehr detaillierte FLAK, da dürften aber nich alle gewünschten Waffensysteme dabei sein, schon eher Gambier BAy von Halinski.

Zaphod

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Februar 2008, 16:55

Hallo Zaphod,Gerd,Volker,Owwerschnoog
Vielen Dank für Eure Hinweise,Ich werde das mal anschauen, die
Alaska hab ich noch in meiner Vorratskiste und die anderen Modelle
hatte ich eh schon auf der Wunschliste, also ein guter Vorwand
um eine Bestellung zu tätigen.

Hallo Simon,
Genau die Erbsenschleudern von Bofrost hatte ich gemeint.
Zur not kann man die auch mit angetauten Spinatpellets laden
das gibt dann die gemeinen Flecken auf dem T Shirt aus der
Waschmittelwerbung!

Herzliche Grüsse Euch allen
Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Social Bookmarks