Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

161

Samstag, 3. Januar 2009, 15:12

Um mich etwas abzulenken bin ich ein wenig im Forum gesurft und auf
OHI´s Feuerleitgeräte gestossen.
Mir ist eingefallen dass ich seit der letzten Modellbauausstellung im Besitz von feinen Messingstängelchen im Durchmesser 0,2 0,3 und 0,5 mm
bin.An meinem Modell fehlt auf dem achteren Mast noch die Matratze
Des SK Radars.
Der Radarschirm ist eigentlich sehr filigran und die Umsetzung im Bogen kommt dem Vorbild in keiner Weise nahe.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • WNUS_8-55_mk9_Portland_pic.jpg
  • USS_Astoria_%28CL-90%29_forward_superstructure%2C_21_October_1944.jpg
  • indianapolis 077.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

162

Samstag, 3. Januar 2009, 15:22

Hallo Freunde
Ich werde nun versuchen die SK1 Radarantenne auf dem achteren Gittermast möglichst in ähnlich filgraner art nachzubilden.
Den ersten Versuch könnt Ihr auf dem Bild sehen.
Ich möchte es nicht verpassen mich bei Ohi für die Initialzündung mit den Messingdrähten und Fiete für die Idee mit den Signalflaggenbehältern zu danken.
Grüsse Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • indianapolis 078.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

163

Samstag, 3. Januar 2009, 17:41

Hallo
Hier ein kleiner Fortschritt, ich habe die Gitterstruktur etwas verfeinert und dann grau gestrichen um die Drätchen noch etwas mehr zusammenzuhalten. Im Moment fehlen noch die Verstrebungen auf der Rückseite. ich mache mir im moment Gedanken wie ich die Antenne für den Transport des Schiffes demontierbar machen könnte.
Morgen gehts weiter.
Grüsse Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • indianapolis.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

164

Samstag, 3. Januar 2009, 18:09

Einen Hab ich noch!
Gruss Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • indianapolis 080.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

165

Sonntag, 4. Januar 2009, 15:36

Hallo Klueni
Sowas ähnliches wirds wohl werden, allerdings ist die Plattform asymetrisch auf dem Mast befestigt, sodass unter dem Antennensockel nichts ist. :DIch hoffe dass ich mich verständlich ausdrücke.
Demnächst folgt wieder ein Bild. Bin im Moment am fizzeln, Antenne,
Signalscheinwerfer, Peilgeräte.
Melde mich sobald man wieder etwas sehen kann.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 4. Januar 2009, 18:41

Hallo die Radarmatratze ist geschafft.
Nicht dass man da nicht noch einiges verbessern könnte aber ich habs dann gutsein lassen.
Ich habe wie schon erwähnt an der Unterseite einen Zapfen angebracht, der genau in den Sockel auf der Mastplattform passt, damit ich bei jeweiligen Transporten an Ausstellungen das doch sehr heikle Stück abnehmen kann. das hat auch den Vorteil dass man die Antenne in jeder beliebigen Position darstellen kann.
Das SK Radar diente zur Ortung von Flugzeugen und konnte einen Bomber in 3000 Metern Höhe schon auf 185 km Distanz erkennen.
Sie drehte sich mit 4,5 Umdrehungen pro Minute.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 081.jpg
  • indianapolis 082.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (4. Januar 2009, 18:55)


  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 4. Januar 2009, 18:59

Hier noch 3 Bilder
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 083.jpg
  • indianapolis 084.jpg
  • indianapolis 086.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

168

Sonntag, 4. Januar 2009, 22:33

Hallo OHI
Du hast wie immer recht. Man kann es auf den meisten Fotos kaum sehen aber da war eine Art sehr feines und grobmaschiges Netz drauf.
Ich habe versucht das Filigrane Gitterwerk nachzuempfinden die Drähte die du sehen kannst sind im Modell 0,2 mm dick. Sobald ich irgend ein
noch so feines Gewebe oder einen Draht von z.B. 0,07 mm drübergespannt habe wurde das ganze irgendwie plump.
Bis jetzt konnte ich noch nichts befriedigendes finden.
Die Rückseite mit der Halterung ist meiner Ansicht nach nicht schlecht,
obwohl auch hier noch so manches fehlen würde. Auf der Vorderseite bin ich noch am experimentieren. Falls ich aber nichts finde was die Optik
deutlich verbessern würde, mache ich aus meinem Herz keine Mördergrube und lass es wie es ist.
Man darf auch nicht ausser acht lassen dass die Fotos brutal vergrössern,
Die Matratze ist etwa 22X22 mm gross.
LG Nik
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (4. Januar 2009, 22:37)


  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

169

Sonntag, 4. Januar 2009, 23:05

Hallo Nick!

Die Antenne hast Du super gemacht, ist besser und feiner als meine bei der San Francisco. Habe schon damit experimentiert, aber das Ergebnis hält sich noch immer in einem bescheidenen Rahmen. Man darf nicht vergessen, im Maßstab 1:250 sind einfach Grenzen gesetzt. Ich habe auch keinen genauen Plan und keine Angaben über Größe, Materialstärke usw. Weiterhin viel Erfolg, habe die Indianapolis auch in Planung.

Grüße,
Otto.
»knizacek otto« hat folgendes Bild angehängt:
  • L1010030.jpg
ottok

Sir Francis Drake

unregistriert

170

Montag, 5. Januar 2009, 00:27

Hallo Nick,

du kitzelst ja alles aus diesem Modell heraus..Die Antenne selbst stellt schon ein Kunstwerk da @)..booaah

eine Frage hätt ich da noch und zwar mit was klebst du die drätchen???


Gruß

Wolfgang

171

Montag, 5. Januar 2009, 08:31

Moin Nik,
die SK ist Dir wirklilch gut gelungen. Ich bin mal gespannt, wie die bei meiner ALASKA ausfällt. Bei der SAN FRANCISCO habe ich seinerzeit die Zwischenräume mit dem Cutter ausgeschnitten, war sehr aufwendig...
Beste Grüße
Fiete

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

172

Montag, 5. Januar 2009, 08:43

Hallo Alle zusammen
Vielen Dank für das Lob.
Wolfgang: Ich hab die Drähtchen mit Wicoll geklebt dann mit Acrylfarbe gestrichen und zuletzt mit Mattlack gespritzt das ergibt eine befriedigende Festigkeit.
Gruss Nik
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

173

Samstag, 17. Januar 2009, 15:53

Hallo klebrige Gemeinde
Die Signalbrücke und der Signalaufbau sind fertig.Die Signalscheinwerferchen haben mich einige Nerven gekostet obwohl ich hier nichts gesupert habe.(Das hätte noch gefehlt.)
Entweder klebten die Dinger an der Pinzette, oder an den Fingern oder
an beidem. Auch das Schanzkleid war nicht ohne.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 088.jpg
  • indianapolis 090.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

174

Samstag, 17. Januar 2009, 16:11

Als nächstes folgen noch die Steigeisen auf der Steuerbordseite und dann das Brückendeck. Hier möchte ich versuchen, die Windschutzscheibe transparent zu gestalten. Ausserdem habe ich in der Bauanleitung etwas vorausgelesen und festgestellt dass die drei Beine des Hauptmastes durch die Aufbauten in den jeweiligen Etagen gesteckt werden müssen, und zwar erst zum Schluss.
In der Bauanleitung steht der Satz die Beine müssen durch die verschiedenen Ebenen bis aufs Deck durchgeschoben werden.
Sollte dies nicht möglich sein bitte vorsichtig nachbearbeiten.
Ihr könnt Euch sicher vorstellen dass es bei mir geklingelt hat. Also habe
ich die Streben auch noch gebaut und mit einem Zahnstocher innen verstärkt, damit ich die einzelnen Bauteile richtig positionieren kann und gegebenenfalls VOR dem Zusammenbau Anpassungen vornehmen kann.
Grüsse Nik
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • indianapolis 091.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

175

Samstag, 17. Januar 2009, 16:22

Hallo OHI
Ich werde nicht aufgeben! Manchmal bin ich allerdings auch noch anderweitig gefordert. So hatte meine Frau letzte Woche einen runden Geburtstag :prost:, dann musste ich mich wegen Klassenlagers meiner Tochter um deren Kaninchen kümmern und dann noch wegen traumhaftem Winterwetter in meinem neu angelegten aber noch nicht bepflanzten Garten einige Winterimpressionen einfangen.
Aber heute und Morgen geht es wieder etwas weiter.
Bis später Nik
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 094.jpg
  • indianapolis 095.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

176

Samstag, 17. Januar 2009, 16:54

Hallo Niklaus,

bei meinem damaligen Kontrollbau (und auch später beim Bau des Präsentationsmodells) paßte es mit den Stelzen, war aber ein wenig Fummelei.

Es war aber absehbar, dass vielleicht nicht jeder damit zurecht kommen würde, deshalb steht der entsprechende Hinweis in der Bauanleitung.

Mir gefällt Dein Bau außerordentlich gut. Ich freue mich über jeden weiteren Fortschritt.

Beste Grüße
Hartmut

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

177

Samstag, 17. Januar 2009, 17:10

Hallo Hartmut
Sollte keine Kritik sein, nur ein zusätzlicher Hinweis an alle die die Indy hoffentlich auch noch bauen werden.
Grüsse Nik
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

178

Samstag, 17. Januar 2009, 17:53

Hallo Niklaus,

habe ich auch nicht als Kritik aufgefaßt, wollte nur kurz erläutern, wieso es zur Bemerkung in der Bauanleitung gekommen ist.

Weiterhin viel Freude an dem Modell wünscht
Hartmut

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

179

Samstag, 17. Januar 2009, 18:27

Hallo
Hier ist die Brücke erst mal provisorisch aufgesetzt. Die Stelzen passen vorerst gut.
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • indianapolis 100.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (18. Januar 2009, 13:55)


OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

180

Samstag, 17. Januar 2009, 20:22

Hallo Nikolaus,

muß mich einfach auch mal wieder "outen". Ich finde es einfach fantastisch, was Du aus der Indi machst. Mit viel Geduld - die sich aber auszahlt.
Weiter so guten Erfolg beim Bau wünscht

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Sir Francis Drake

unregistriert

181

Samstag, 17. Januar 2009, 21:31

Hi Nik,

endlich geht es bei dir weiter :] und zeigst auch gleich super Bilder von deinem pott @)

Gruß

Wolfgang

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

182

Sonntag, 18. Januar 2009, 10:32

Hallo
Vielen Dank für Euer grosszügiges Lob!
Ich will mich heute noch (wenn möglich) der vollendung des Hauptmastes widmen. Die Indy ist nicht gerade die Fuso, aber einige
knifflige Abwicklungen gibt`s auch hier. Ich bin selbst gespannt ob alles hinhaut. Jedenfalls schon mal meine Hochachtung vor Konstrukteuren die sowas konstruieren.
Grüsse Nik
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

183

Sonntag, 18. Januar 2009, 14:13

Hallo Kartonisten
Auch dir Klueni vielen Dank für die Blumen.
Die Brücke wurde nun mit Hilfe der Stelzen positioniert und festgeklebt.
Die Stelzen sind immer noch demontierbar.Hier sieht man nun warum ich die Stelzen mit Holz verstärkt habe denn das ewige rein und raus würden die Kartonröhrchen nicht überstehen.
Nebenbei gefragt, diese Struktur an der Vorderkante der Brücke ist dies ein Splitterschutz oder ein Windabweiser?
Dann habe ich noch das Kartenhaus ausgeschnitten.
Ich bin gespannt ob das auch wieder so gut passt.
Grüsse Nik
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 102.jpg
  • indianapolis 101.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Hartmut Riedemann

Fortgeschrittener

  • »Hartmut Riedemann« ist männlich
  • »Hartmut Riedemann« wurde gesperrt

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Februar 2005

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

184

Sonntag, 18. Januar 2009, 14:40

Diese Struktur ist der Windabweiser!

Ich hatte damals beim Bau die Stelzen nicht verstärkt, überstanden haben sie es auch, aber insbesondere die untere Kante war dann arg in Mitleidenschaft gezogen.

Deine Methode ist auf jeden Fall die bessere.

Beste Grüße
Hartmut

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

185

Sonntag, 18. Januar 2009, 15:48

Das Kartenhaus steht. Es waren geringe Korrekturen nötig um das Haus auf die Markierung zu bekommen. Die Ausschnitte passen nicht so optimal aber das stört mich nicht sehr. Ich wede jedoch die Öffnungen hinter den Stelzen schliessen.
Grüsse Nik
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • indianapolis 103.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

186

Montag, 19. Januar 2009, 08:06

Moin Niklaus,
entwickelt sich weiterhin sehr gut, Deine INDY. Macht Spaß, Dir über die Schulter zu schauen.
Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
Fiete

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

187

Sonntag, 1. Februar 2009, 11:46

Hi Niklaus,

die Radarmatratze ist dir sehr gut gelungen, wenn ich erst mal den Maßstab bedenke.
Ich habe von dieser Sorte erst zwei verbaut: bei der Gambier Bay den Rahmen selbst geätzt und mit einem feinen Netz hinterklebt und bei der California ein fertiges Ätzteil aus dem Missouri-Satz.
In 1:250 würde ich kein Netz oder Gitter hintekleben, bei der Orginalbildern sieht man, auf grössere Entfernung auch nichts.
Zu dem Dreibeinmast: ist ne Fummelarbeit, die Plattformen richtig zu platzieren, das Problem hatte ich bei der Kirishima; da mussten auch die drei Röhrem zum Positionieren eingeschoben werden und für die nächste Plattform wieder heraus geholt werden. Dafür habe ich dann Plastikröhren verwendet um die Kartonröhren zu schonen.
Freue mich schon, die Indy in Natura zu sehen.
Einen schönen Sonntag wünscht dir

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:44

Hallo Hans Gerd
Hallo Freunde
Heute bin ich endlich wieder zum Basteln gekommen.
Der Dreibeinmast ist erfolgreich ausgerichtet und festgeklebt. Nun sind jede Menge Fitzelteile, (Kompass, Peilgeräte, Feuerleitgeräte und ein
Planpositionsanzeiger ?( was auch immer das sein mag ) aufzubauen.
Man kann nicht allzuviel davon sehen.
Grüsse Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 104.jpg
  • indianapolis 105.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

189

Sonntag, 8. Februar 2009, 21:46

Hallo Niklaus,

es ist einfach begeisternd, was Du uns da wieder vorführst. Glückwunsch.

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

190

Montag, 9. Februar 2009, 13:26

Zitat

Original von Niklaus Knöll...und ein
Planpositionsanzeiger ?( was auch immer das sein mag )...

Moin Niklaus,
das ist natürlich aus dem englischen übersetzt, dort heißt es "plan-position indicator" (PPI). Das ist im Klartext nichts anderes, als der gute alte Radar-Bildschirm, bei dem man sich mit dem eigenen Fahrzeug in der Bildmitte befindet und die übrigen Fahrzeuge des eigenen Verbandes als Lichtpunkte in der jeweiligen Richtung und Entfernung dargestellt werden. Der Bildschirm (engl. "scope") ist in der Regel noch in Sektoren und Ringe eingeteilt, die eine grobe Orientierungshilfe bieten.
Ich hoffe, das war plastisch genug.
Nette Brücke übrigens...
Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
Fiete

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiete« (9. Februar 2009, 13:26)


  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 15. März 2009, 22:51

:prost:Hallo Freunde
- Fiete, vielen Dank für die Erklärung des Planpositionsanzeigers, leider steige ich noch immer nicht dahinter wie das Ding fuktioniert, es steht mitten auf der Brücke und sieht wie eine Schulwandtafel aus.
wird da die Position der Schiffe eines Verbandes dargestellt?
Wie sieht die geschichte denn bei schlechtem Wetter aus?
- OHI, OpaSy, Sir Francis Drake vielen Dank für euren Zuspruch.
ES GEHT ENDLICH WEITER.
Warum das so lange gedauert hat? Da gibt es eine menge Gründe.
Stress bei der Arbeit, Urlaub,(Da war ich übrigens nicht untätig, um meine Indy nicht zu beschädigen habe ich die Morane Saulnier von Halinski mitgenommen und auch prompt angeschnitten.Leider war dem Baubericht bis jetzt kein riesiges Interesse beschieden. Es wird aber dennoch weitergehen.)Dann war da noch der plötzliche Früjahrseinbruch in Basel. Der Garten hat gerufen, so soll doch diesen Sommer der deutlich vergrösserte Sitzplatz mit extra grossem Basteltisch
seiner Verwendung übergeben werden. :prost:
Heute habe ich dann die vordere Feuerleitplattform der Indy weitergebaut. Ich hoffe dass bas Bautempo nun wieder etwas steigen wird. Ich habe allerdings so meine Zweifel wenn ich die vielen Steigeisenleitern betrachte die an diesem "Kommandoturm" noch anzubringen sind.
Grüsse Nik
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 106.jpg
  • indianapolis 108.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

192

Sonntag, 15. März 2009, 23:20

Hallo Nikolaus,

schön, daß es wieder weitergeht. Aber die Arbeit machen wir uns doch letztendlich alle selber - weil wir mit dem Aufgedruckten allein nicht mehr zufrieden sind. Aber diese Anzahl von Steigeisen - schon gigantisch. Aber wenn sie dran sind - wirst Du wieder strahlen :] :] :]
Mit Sicherheit.

L.G.

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

193

Montag, 16. März 2009, 07:38

Zitat

Original von Niklaus Knöll
...vielen Dank für die Erklärung des Planpositionsanzeigers, leider steige ich noch immer nicht dahinter wie das Ding fuktioniert, es steht mitten auf der Brücke und sieht wie eine Schulwandtafel aus.
wird da die Position der Schiffe eines Verbandes dargestellt?
Wie sieht die geschichte denn bei schlechtem Wetter aus?...

Moin Niklaus,
ich vermute, daß der PPI das Gerät auf dem Bild 105 auf der Brücke rechts vorne ist. Was dort als abgeschrägte obere Fläche dargestellt ist, würde im Original den PPI beherbergen, nämlich den Bildschirm des Rundsichtradars. Da wären dann alle Objekte, um das eigene Schiff herum entsprechend Richtung und Entfernung als Lichtpunkt dargestellt. Das geht auch bei Schietwetter...
Ansonsten schließe ich mich einfach Günter an und wünsche viel Spaß bei den Steigeisen... :D
Beste Grüße
Fiete

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

194

Samstag, 21. März 2009, 22:02

Hallo Freunde.
Es gibt wieder was zu sehen, zugegeben, nicht gerade gewaltig, die Basis des vorderen Feuerleitradars, und einige Treppchen und Leitern.
Damit das ganze nicht zu langweilig ist habe ich noch das im Bau befindliche Mk 34 8 Zoll Feuerleitgerät gezeigt das hoffentlich auch bald fertig sein wird.
Grüsse Nik
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 109.jpg
  • indianapolis 112.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 22. März 2009, 14:24

Hallo Klueni
Du hast wohl recht, das Problem liegt daran, dass die Teile immer kleiner werden, und die neuen Modelle auf dem Markt immer mehr.
Du kennst das ja sicher auch, beim ersten Flakgeschütz ist es noch eine Herausforderung, die restlichen 19 Stück werden zur Durchhalteübung.
Aber genug gejammert. Hier das fertige Mk 34.
Grüsse Nik
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 115.jpg
  • indianapolis 114.jpg
  • indianapolis 116.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

196

Sonntag, 29. März 2009, 12:42

Hallo Freunde
Wieder mal Bastelsonntag :yahoo: es regnet wie aus Kübeln.
Leider hat man uns heute eine Stunde geklaut. Also ranklotzen und die
verlohrene Zeit wieder aufholen.
Kurz, das vordere Feuerleitgerät für die 5-Zöller ist im Bau. Natürlich versuche ich auch hier einige Vefeinerungen anzubringen.
Für den Moment, bis nachher.
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • indianapolis 117.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (29. März 2009, 12:43)


  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

197

Sonntag, 29. März 2009, 15:36

Hallo Freunde
Hier das fertiggestellte Feuerleitgerät an seinem Platz auf der Kommandobrücke. Das Gerät wurde noch durch angebrachte Elektroleitungen, Leiter, Fusspferde mit Handläufen und einem Parabolspiegel aus Metallgewebe verfeinert.
Grüsse Nik
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • indianapolis 120.jpg
  • indianapolis 121.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (29. März 2009, 15:37)


  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

198

Sonntag, 29. März 2009, 15:55

Hallo Niklaus,

sauber gebaut, macht etwas her.

Schönen restsonntag

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

199

Sonntag, 29. März 2009, 17:14

Hallo Hans-Gerd
Schön von Dir zu hören. Vielen dank für die Komplimente und Wünsche.
Ich werde hoffentlich bis heute Abend noch so einige Kleinteile hinbekommen. 2 Peitschenantennen sind schon angebracht, Fotos folgen. Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

peterb

Schüler

  • »peterb« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2008

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

200

Sonntag, 29. März 2009, 17:19

Kann Dir nur mein bestes Lob aussprechen für deine detailierte Arbeit!!!
Wünsch Dir weiterhin viel Erfolg und vorallem eine ruhige Hand ;)

LG
Peter

Social Bookmarks