Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 453.

Dienstag, 20. November 2012, 19:31

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Kaproni KB-11 von modelart SK von 1:32 auf 1:25

Hallo! Ist die Radabdeckung aus einem Teil oder aus mehreren zusammengesetzt? Sind da Spanten drin? Ich tüftle grad an einem ähnlchen Teil ... Grüße, Peter

Dienstag, 20. November 2012, 19:27

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Amphibienflugzeug Schreck FBA 17 HMT-2, 1928, 1:33 inkl. Lasercut

Amphibienflugzeug. Sehr interessant, da schau ich sicher öfter rein. Ich denke mal das Cockpit war auch im Original recht einfach gestaltet. Viel Erfolg! Peter

Sonntag, 5. August 2012, 23:54

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Scharfschütze, GPM, 1:250

Vielen Dank für den Zuspruch und die guten Tipps Vielleicht gibts ja eine Fortsetzung in der Schiffssektion. Peter

Freitag, 3. August 2012, 23:06

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Scharfschütze, GPM, 1:250

Die letzten Teile, sofern ich keine vergessen habe: index.php?page=Attachment&attachmentID=394478 Und montiert. Das fertige Modell: index.php?page=Attachment&attachmentID=394479index.php?page=Attachment&attachmentID=394480index.php?page=Attachment&attachmentID=394481 Danke dass ich mitmachen durfte, Peter

Freitag, 3. August 2012, 22:58

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Scharfschütze, GPM, 1:250

Plastik ist wohl nicht das richtige Material für die Masten. Extrem weich. Ich habs trotzdem versucht. Hier die Betakelung. Ich hab mich an die Vorlage im Bogen und an das Titelbild des Bogens gehalten. Auf Originalfotos sieht es zum Teil anders aus. Aber es geht eher um den Eindruck als um Originaltreue, denke ich.

Mittwoch, 1. August 2012, 22:40

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Scharfschütze, GPM, 1:250

Das Montieren der Reeling hat geklappt. Nun setze ich die Masten.Iich hab sie schließlich aus erwärmten Plastikteilen gezogen. Erschien mir praktikabler, als einen Zahnstocher zu bearbeiten

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:30

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Scharfschütze, GPM, 1:250

Brücke etwas genauer: index.php?page=Attachment&attachmentID=392539 einige der wenigen Teile, die man selbt ausschneiden muss: index.php?page=Attachment&attachmentID=392540 Heck: index.php?page=Attachment&attachmentID=392541index.php?page=Attachment&attachmentID=392542 Ich bin am Grübeln, wie ich den Mast darstellen soll. Ich denke einen Zahnstocher so dünn zu machen krieg ich nicht hin und Draht, der nach oben hin verjüngt ist kenn ich nicht. Was macht man da? Grüße, Peter

Dienstag, 17. Juli 2012, 19:19

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Scharfschütze, GPM, 1:250

Also dann! Der Bug. mir hat die Farbe der Laserteile nicht gut gefallen, leider ist es fast unmöglich die feinen Teile zu färben (zumindest mit Pinsel) index.php?page=Attachment&attachmentID=392532index.php?page=Attachment&attachmentID=392533index.php?page=Attachment&attachmentID=392534 Peter

Montag, 16. Juli 2012, 20:36

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Scharfschütze, GPM, 1:250

Bis hierher hat mir der Baubericht als Hilfe gedient. Da es offenbar nichtmehr weitergehen wird hab ich mir gedacht ich könnte ein paar Bilder von meinem Baufortschritt einstellen. Es ist mein erstes Schiffsmodell, dementsprechend keine Meisterleistung. Ich hab auch zum ersten Mal Erfahrung mit lasergeschnittenen Teilen gemacht. Wenns also genehm ist setze ich den Bericht mit eigenen Bildern fort. Wenn nicht gibts vielleicht später ein paar Bilder vom fertigen Modell in der Galerie. Grüße, Peter

Sonntag, 15. Juli 2012, 23:05

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Short Skyvan 1:33 Eigenkonstruktion

Zur Lobby wirds nicht reichen, aber ich bin zumindest einer deiner großen Bewunderer. Ich bin zwar nicht allzuoft im Forum, aber wenn, dann halte ich immer Ausschau nach deinen tollen Projekten. Freu mich immer, wenns weitergeht oder was neues gibt. Mußte ich auch mal sagen ... Grüße, Peter

Montag, 28. Mai 2012, 11:54

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Geli Classic #15 Me262 [FERTIG]

Gefällt mir gut, diese Lösung! Viel Vergnügen noch die nächsten paar Gelistunden. Peter

Freitag, 30. Dezember 2011, 19:09

Forenbeitrag von: »Farbstift«

9. kartonbau.de Wettbewerb

Grüße! Ich habe mich bemüht, mein Modell fertigzustellen. Habe sogar absichtlich ein nicht zu umfangreiches gewählt. Am Thema lag die mangelnde Beteiligung sicher nicht. Man konnte praktisch machen, was man wollte. Die geringe Beteiligung, bzw das geringe Interesse lag vielleicht daran, dass die Beiträge in den verschiedenen Unterforen liefen und daher schwer zu verfolgen waren. Manchmal habe ich im Flugzeugforum nach den Wettbewerbsbeiträgen gesucht, aber selbst hier rutschten sie immer mehr in...

Montag, 5. Dezember 2011, 20:53

Forenbeitrag von: »Farbstift«

9.KBW PZL P-8/I - Cardplane 1/2005

Inzwischen ist die Tragfläche fertig. Leider ist sie nicht ganz nach meinen Vorstellungen gelungen. Das Papier hat sich nicht gut runden lassen und ist an der Flügelvorderseite teilweise geknickt. Außerdem hat sich wie befürchtet eine leichte Verwindung eingestellt. Die Übergänge habe ich nicht exakt hinbekommen, was aber sicher nicht an der Qualität des Bogens liegt. index.php?page=Attachment&attachmentID=361534 index.php?page=Attachment&attachmentID=361535index.php?page=Attachment&attachmentID...

Sonntag, 20. November 2011, 16:24

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Tragfläche

Die Tragfläche besteht, wie aus den Teilen oben ersichtlich, aus dem Mittelstück über dem Rumpf, sowie links und rechts aus je zwei Teilen. Der innere dieser beiden Teile bildet die tragende Verbindung zwischen Mitteltück und eigentlicher Tragfläche, es gibt keine Spantverbindung Mittelstück-Tragfläche. Mal sehen, ob das in der Praxis gut hält, bzw ob es zu keinen Verwindungen kommt. Hoffe, es ist klar, was ich meine, zur Verdeutlichung die Bilder. index.php?page=Attachment&attachmentID=359273 i...

Montag, 14. November 2011, 23:53

Forenbeitrag von: »Farbstift«

9.KBW PZL P-8/I - Cardplane 1/2005

Das Gerüst für die Tragflächen ist bereits ausgeschnitzt. Ebenso die Beplankung derselbigen. Durch die doppelte Verwinkelung der Tragflächen ist hier die Passgenauigkeit ein Kriterium. Bei diesem Modell sieht es sehr gut aus.

Montag, 7. November 2011, 15:41

Forenbeitrag von: »Farbstift«

Höhenruder/Seitenruder

Die Beplankung des Höhenruders wird über die dreiteilige, zurechtgeschliffene Graupappenverstärkung geklebt. Die Ruder selbst sind ohne Verstärkung zu verkleben. Weil sie nur an sehr zarten Scharnieren hängen werden, werde ich sie erst am Ende an das fertige Modell kleben. Ebenso beim Seitenruder.

Sonntag, 9. Oktober 2011, 18:10

Forenbeitrag von: »Farbstift«

9.KBW PZL P-8/I - Cardplane 1/2005

Beim Zusammensetzen der Rumpfabschnitte hat sich an der Vorderseite das Flügels leider ein Spalt von 1 mm aufgetan, den ich zu schließen versucht habe. Durch die Struktur der gesamten Oberfläche fällt es nicht wirklich auf, trotzdem schade, weil sich der Spalt recht prominent auf der Oberseite befindet. Die beiden Zylinderabdeckungen werden stumpf auf den Rumpf geklebt. Passt ausgezeichnet.

Sonntag, 9. Oktober 2011, 18:05

Forenbeitrag von: »Farbstift«

9.KBW PZL P-8/I - Cardplane 1/2005

Der vorderste Abschnitt ist ein ziemlich stumpfer Kegel. Ich frage mich jedesmal, welches die günstigste Methode ist, bei solchen Zylindern die Spanten einzusetzen. Ich habe zunächst den Zylinder geklebt, dann den kleineren Spant eingesetzt und nach dem Trocknen den größeren, wobei ich diesen konisch zugeschliffen habe. Wäre es vielleicht besser auch hier den Rupfteil rund um die Spanten zu kleben?

Sonntag, 9. Oktober 2011, 17:19

Forenbeitrag von: »Farbstift«

9.KBW PZL P-8/I - Cardplane 1/2005

Es folgt der vordere Rumpf. Zusammengesetzt in einer Mischung aus Spant-Spant und Laschenbauweise. Ich habe die Rumpfhaut rund um die Santen geklebt und nicht zuerst Zylinder geklebt und dann die Spanten eingesetzt, wie ich es eigentlich gewohnt bin. Bei den oberen Zylinderabdeckungen werden die Lüftungsschlitze ausgestanzt, sie wirken dann sehr plastisch.