Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 445.

Freitag, 3. März 2017, 10:07

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Baubericht , Ansat-2RC MaksArt ,1:33 , fertig

ANSAT-2RTS von Maxim Artyushkin. Russia, 2016 (MaksArt)

Dienstag, 23. August 2016, 23:00

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Die Seilführung der Katapulte der japanischen Marine

Servus Glue, Auch wenn die Zeichnung sehr klar die Wirkungsweise beschreibt - so finde ich beim Heinkel-Katapult mit dem Auszugteil etwas viel Totgewicht in Bewegung - zusätzlich zum Schlitten und dem Flieger. Der Vorteil mag in der kürzeren Neutralstellung liegen. Trotzdem sind, außer den Katapulte der Kriegsmarine, alle anderen hydraulischen Katapulte reine Flaschenzüge, bei denen nur die der Kolben und der Schlitten zusammen mit der Nutzlast in Bewegung waren. Darüber hinaus lässt sich die La...

Dienstag, 23. August 2016, 12:55

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Die Seilführung der Katapulte der japanischen Marine

Servus zusammen, Im Patent US2523314 A wird ein Seilsystem mit gleichzeitiger Rückführung beschrieben. Das angehängte Bild ist die größte Ansicht des 1:10 Modells der Yamato , die ich gefunden habe - aber auch hier ist die Führung des Seiles nicht klar ersichtlich. Herzliche Grüsse aus der Steiermark Raimund

Montag, 27. Juni 2016, 19:10

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Schreiber Turnier-Ritter 1:9

Danke für die netten Kommentare - freut mich daß es gefällt. Kurt alias spitfire wird irgendwann den schwarzen Ritter bauen und dann wird's gemeinsame Bilder geben. Das Modell ist 25cm lang und 32cm hoch. LG Raimund

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:17

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Schreiber Turnier-Ritter 1:9

und ein paar 'Internals'

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:13

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Schreiber Turnier-Ritter 1:9

und einige Details ...

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:11

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Schreiber Turnier-Ritter 1:9

Hallo zusammen, Da wünscht man sich ein Modell zum Entspannen und - pustekuchen - wird's doch komplizierter. Zum Glück sind es 'organische' Formen und der Konstrukteur hat doch hie und da etwas Futter zugegeben. Ein scharfes Messer ist auch hilfreich um das Innenleben auseinander zu schneiden und dann nach dem 'Beplanken' wieder zusammen zu kleben. Am Schluss dann da und dort ein bisschen retuschieren und fertig. Liebe Grüsse aus Graz Raimund

Samstag, 19. März 2016, 19:07

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Schattenburg in Feldkirch 1:300 (Tourismusverband Feldkirch)

Das Modell habe ich noch im alten Jahr fertiggestellt. Für die Bilder was's jetzt eh schon Zeit... Unter dem Original habe ich die ersten 10 Jahre meines Lebens verbracht und sie nicht nur einmal gezeichnet - Modell gab es damals noch keines. Das Modell habe ich vom Tourismusverband Feldkirch http://www.feldkirch.travel/ nach meiner Anfrage dankenswerterweise gratis zugesendet bekommen. Für mehr Information über das Original siehe http://www.schattenburg.at/ Grüsse aus Graz (rund 620 Strassenkil...

Sonntag, 10. Januar 2016, 18:51

Forenbeitrag von: »rkelterer«

GELI Rekonstruktionen

Servus Walter, ich würde die Ringe nehmen - sind für mich sauberer beim Bauen ... Herzliche Grüsse

Freitag, 7. August 2015, 11:02

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Castel del Monte (Apulien) - Schreiber - 1:250

Hallo zusammen, Ein einfaches Modell - das durch die hochsymmetrische Form die Unzulänglichkeiten des Erbauers gnadenlos freilegt . Trotzdem ein Vergügen - auch bei heißem Wetter . Herzliche Grüße aus Graz Raimund

Samstag, 25. Juli 2015, 17:01

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Flugzeuträger Uss John F. Kennedy 1:144 Scratch

Servus Bernd, ein beindruckendes Projekt. Meine Flugzeugträger habe ich in 1:350 - also viel kleiner - gebaut. Nachdem jetzt mehr Details vom Modell sichtbar werden, erkenne ich leider nur eine sehr entfernte Ähnlichkeit mit dem Original, der CV-67 USS John F. Kennedy. Bei Tante Google finden sich sowohl hervorragende Bilder aller Details des Trägers als auch gute Deckspläne und Seitenansichten. Wenn man lieber etwas Handfestes hat, dann sollte es unbedingt das Buch "Flugzeugträger der U.S. Navy...

Dienstag, 17. Februar 2015, 16:57

Forenbeitrag von: »rkelterer«

Bericht von der Kartonbauausstellung in Brünn (Tschechien)

Schau mal auf http://www.papermodelers.com/forum/alter…g-spendlik.html

Sonntag, 7. September 2014, 17:56

Forenbeitrag von: »rkelterer«

North American F-100D Super Sabre, Eigenkonstruktion, 1:33 [FERTIG]

Um eine stabile Basis für den Zusammenbau der Triebwerkdüse zu haben benutze ich eine Verstärkungsring. Die "Schindeln" habe ich von hinten markiert, damit ich die Reihenfolge einhalten konnte. Geklebt hab ich mit Weissleim ( zum Glück ist meine Ausdruck wasserfest ). Den "Anschlagspant" für das Düsenrohr" habe ich mit einem (für meine Finger - sehr großen) Griffloch versehen - damit hatte ich dann keinen Anschlag mehr und habe dann das letzte Rumpfsegment auf die Düsenteile aufgezogen und festg...

Freitag, 5. September 2014, 17:11

Forenbeitrag von: »rkelterer«

North American F-100D Super Sabre, Eigenkonstruktion, 1:33 [FERTIG]

Cockpit-Segment und Nase. Für den eingeschnittenen 3. Teil habe ich Laschen hinterklebt. Den Lufteinlaufkanal - mit der Formscheibe am vorderen Ende -, nachdem ich in die Nase genügend Klebstoff (UHU gelb - den tropfenden) gegeben habe, vorsichtig und unter sanftem Druck (die Laschen hätte ich etwas anschleifen sollen) in die endgültige Position drücken. Scheibe heraus und die kleine Spalten zusammendrücken und die Formscheibe wieder bis zum Trocknen des Klebstoffes hineingeben. Die Farbübergäng...