Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 13. November 2017, 16:26

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Und das wars auch schon wieder. Viel Arbeit - wenig nachher zu sehen. Derzeit schnippele ich an den Tragketten für die Kettenglieder. Dort sind auch wieder etwa 600 Nasen auszusticheln und etwa 1200 um 0,25 mm hervorstehende Drehmechanik auszuschneiden. Das wird noch dauern. Ja und dann noch die Ketten. Puuuh. Bis dahin macht es gut. lg Jürgen

Montag, 13. November 2017, 16:19

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Die Grundkörper der Räder sind relativ einfach, wobei die dreizehneckige Form kaum sichtbar ist. Darauf kommen Abstandsringe, die dann die komplizierteren Teile aufnehmen. Jürgen

Montag, 13. November 2017, 15:35

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Hallo Leute, diesmal nur kleine Fortschritte, wie beschrieben komme ich einfach nicht zum basteln. Die Kettenräder sind aus nur wenigen Teilen, aber das Ausschneiden der Durchbrechungen und das Kantenfärben halten doch ziemlich lange auf. Ich habe mich nach den Empfehlungen gerichtet und nur die Löcher ausgeschnitten, die man später noch sieht. Jürgen

Montag, 9. Oktober 2017, 09:54

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

Hallo Robi, vielen Dank. Nach den Motoren und den Antriebsrädern kommen noch die Ketten und dann die Träger zum Crawler. Dann ist der Crawler auch "schon" fertig. Hi Rich, hello and thank you. I've followed your report on crawler 1/72. Fantastic work. Will you continue with LUT and Saturn? lg Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:27

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Zu guter Letzt und auch zum Schluss für heute waren als letzte Teile die Hebeaugen dran. Diese sind leichter anzukleben als herzustellen. Na dann wieder bis zum nächsten Mal. Die Antriebsräder sind dran. Wenige Teile aber schwierig auszuschneiden. lg Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:25

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

Erst jetzt wurden die letzten Teile auf die Scheiben geklebt, unter anderem auch die dünnen Kabel. Vor dem Verbinden der Kabel mussten natürlich erst einmal die Motoren und Getriebe an die Trucks geklebt werden. Mit Sekundenklebegel hat das sehr gut funktioniert. Die Kabel habe ich dann zuerst entsprechend geklürzt und angeklebt. Die Form erhielt ich dadurch, dass ich die Streifchen nass gemacht und dann gaaanz vorsichtig in Form gebracht habe. Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:19

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

Weitere Kleinteile, die auf den Makros wieder furchtbar aussehen. Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:12

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Die restlichen Teile der Motoren, darunter auch je Motor 4 Hebeaugen, die nun wirklich so klein sind, dass ich auch beim Kanten färben an meine Zittergrenzen kam. Zuerst mal ein Kasten, in den 6 Kabel hineinlaufen. Die Kabel sollten einfach unten aufhören, da man das später eh nur noch erahnen kann. Das eine oder andere Kabel ist mir dann doch abgerissen. Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:07

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

Ich weiß nicht, was das für Scheiben sind, Stromabnehmer sicherlich nicht, da sie frei liegen. Vorstellen kann ich mir, dass die Dinger die Drehung messen und mit den anderen Motoren abgleichen. Die Kabel am unteren Ende habe ich mit neuem Skalpell mit jeweils mehreren leichten Schnitten ausgeschnitten. So weicht das Skalpell nicht aus bei derart dünnen Streifchen. Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:02

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Mann, die Teile werden immer kleiner. Aufdoppelungen und die Ständer bestehen aus kleinsten Teilen, die einige Zeit in Anspruch genommen hatten. Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:58

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Die Welle zum Getriebe ist ein Teil zum einrollen. Ich wollte die aber nicht am Stück eindrehen. Sowas hat schon öfter nicht geklappt. In Teilen finde ich das einfacher und aufgerollt sieht man das sowieso nicht.​ ​Mit diesen Teilen sehen die Motoren schon ziemlich fertig aus. Es fehlt aber noch einiges.​ Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:54

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Als nächstes ein paar Anbauteile. Der Rand der Teile 16 wollte am Stück so gar nicht klappen. Das eine Teil hat ewig gedauert. Darum auch hier die Trennung in Einzelteile. Jürgen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:48

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​So Freunde der Leimkunst, weiter geht's mit dem Crawler. Die E-Motoren für den Antrieb sind dran. Jeder Motor besteht aus 52 Teilen und das mal 16. Das war schon eine Menge Zeug. Angefangen wird natürlich mit dem Grundkörper, der schon mal großteils aufgedoppelt wurde. Die Aufdoppelung hat hat exakt gepasst, ein Lob an Mischa, korrekt gemessen. Dafür waren einige der Teile mit der Nummer 11 beziffert - war aber kein Problem. Jürgen

Samstag, 30. September 2017, 20:19

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

Hallo Bogdan, bedankt en ga verder met plezier (Google Translater ) veel groeten Jürgen

Dienstag, 5. September 2017, 15:51

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Die Grundplatte und ein gewölbtes Seitenteil - nochmal 48 Teile. Diese 16 nichtmal centgroßen Bauteile enthalten 480 Teile, die kompletten 16 Getriebekästen 1024 Teile. Pro Kasten sind das 64 Teile. Kein Wunder, das ich so lange gebraucht habe. Und darum ist auch wieder für heute Schluss. Ich bastele gerade an den Motoren, die auch wieder sehr viele und sehr kleine Teile beinhalten werden. Bis dahin und macht es gut. lg Jürgen

Dienstag, 5. September 2017, 15:27

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Die Seitenteile bestehen aus 240 Teilen. Vor Allem die spitzen Verstärkungen waren wieder schwierig zu schneiden.

Dienstag, 5. September 2017, 15:22

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

Die weiteren Teile sind 80 Verstärkungen.

Dienstag, 5. September 2017, 15:18

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Das nächste Bauteil mit zunächst 96 Teilen. Dort flanschen dann die Motoren an.

Dienstag, 5. September 2017, 15:13

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Der Zusammen- und Anbau dieser Teile.

Dienstag, 5. September 2017, 15:11

Forenbeitrag von: »fadda59«

Crawler 1/96 von Micro Artworks

​Den Sinn dieser nächsten Anbauteile (Teile 21-25) kenne ich nicht. Sie sind aber ziemlich klein und schwer zu bauen. Angebaut sehen die Dinger aber sehr schön aus.