Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:03

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Königliche Yacht BRITANNIA/ Eigenkonstruktion/ 1:250

Moin Henning, Well done! Eine wahre Beauty mit ihrer sehr schlanken Form, und immer wieder sehr lehrreicher Baubericht. Eine echte Antipode wäre jetzt ein Schiff mit Piratensender ( so wie Radio Veronica etc), die good old BBC wäre konsterniert Liebe Grüße Robi

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:12

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Frisch angezündelt, .... Modellbahnen aller Maßstäbe

O Gott, ich verrammel die Bude, ich habe 2 komplette 13 Wagenzüge von diesen IC Versionen (N). Dieses Jahr erlaube ich mir aber erstmalig seit Jahrzehnten einen kleinen Kreis unter dem Weihnachtsbaum aufzustellen und zu befahren,hihi Grüße an alle anderen Süchtelnde Robi

Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:40

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Frisch angezündelt, .... Modellbahnen aller Maßstäbe

Lies dir lieber mal die Philosophie der Leute durch, holla die Waldfee!

Montag, 11. Dezember 2017, 22:32

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Ondrej Hejl Postkartenmodelle

Moin René Diese kleinen Schmuckstücke sind der ideale Reisebegleiter. Postkartengröße, saugute Textur und nicht zu viel Teile. Es gibt bisher 3 Sets, allesamt schwer empfehlenswert. Hier noch der 3.Satz: http://www.kartonmodellshop.de/shop/9-ts…ellen-1150.html Übrigens klasse gebaut. Hast du die Figur noch etwas nachgestaltet ( 3D?) Liebe Grüße Robi

Montag, 11. Dezember 2017, 19:26

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Königliche Yacht BRITANNIA/ Eigenkonstruktion/ 1:250

Moin Jupp WonderWire ist ein Keramikdraht mit einem Durchmesser von 0,14 mm. Du kannst ihn zuschneiden aber nicht knicken. Ein geiles Zeug. Zu Beziehen hier: http://www.passat-verlag.de/zubehoer.php Liebe Grüße Robi

Montag, 11. Dezember 2017, 18:56

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Königliche Yacht BRITANNIA/ Eigenkonstruktion/ 1:250

Einfach nur schön. Takelage durch Wonderwire? das zeug ist echt Klasse und jeden Cent wert. Liebe Grüße Robi

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:17

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Fregatte Klasse 122, hier: F 213 Augsburg "die wilde 13", 1:250, KvJ-Verlag

Moin Andi und Willi, das Modell ist wirklich gut gelungen, nun muss nur noch der Bau komplikationslos vonstatten gehen ( wobei ich aber davon ausgehe, dass der Kontrollbauer gute Arbeit geleistet hat ). Es gab ja nun genug Diskussionen um Drucktechniken etc. Andreas hat, wie auch der Mannheimer Modellbogenverlag, den Weg des Tintenstrahldrucker eingeschlagen. Der Vorteil ist hier im "on demand" drucken und natürlich können eventuell anfallende Änderungen schnell eingepflegt werden. Es gibt viele...

Sonntag, 10. Dezember 2017, 13:10

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Fregatte Klasse 122, hier: F 213 Augsburg "die wilde 13", 1:250, KvJ-Verlag

Moin zusammen in die winterliche Runde. Gestern kam Post, welche ich heute endlich in die Finger bekam und freudig öffnete. Inhalt des großen Umschlages war das 2.Modell des KvJ-Verlages aus Lübeck-Travemünde von Andreas Jacobsen. Ich hatte schon den ersten Bogen von ihm gebaut ( Schlepper Bugsier) und war angenehm überrascht von dessen Erstlingswerk. Andreas Jacobsen hatte eine enge Freundschaft mit Peter Brand ( ✝︎), und beide hatten einige Projekte ins Laufen gebracht, vormals über den HMV, d...

Sonntag, 10. Dezember 2017, 12:28

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Fregatte Klasse 125, NORDRHEIN-WESTFALEN, 1:250, Passat-Verlag, Kontrollbau

Moin Helmut, Reparatur geklappt, Aussehen ist absolut oK, Katze noch am Leben, alles gut! Bin gespannt wie es weiter geht. Liebe Grüße Robi

Sonntag, 10. Dezember 2017, 12:08

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Kosmonawt Juriy Gagarin, 1:200, Oriel

Moin Manfred, WOOOOW, das nenne ich mal Expertise. Gut verständlich erklärt, selbst bei mir blieb was hängen. Und Andi wird daraus ein Modell der Extraklasse zaubern. Liebe Grüße Robi

Sonntag, 10. Dezember 2017, 12:03

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Airbrush Station von Hobbyzone

Moin Eberhard Also, ich bin ganz zufrieden mit dem kleinen Brummer, er reicht vollständig für mein jetziges Einsatzspektrum ( Sprühen einzelner Platinen). Außerdem nimmt er nicht viel Platz weg, wenn man mal wieder durch die Gegend tingelt. Ich halte es aber wie Hänschen: wenn man mehr machen will, insbesondere größere Flächen oder längerer Einsatz, sollte man sich etwas anderes suchen, z.B. dieser hier:https://www.amazon.de/dp/B0036T0ZR0/?tag…85-3a0403fafbae Meine Iwata Airbrush tut tadellos ih...

Freitag, 8. Dezember 2017, 22:26

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Kartonmodellbauer-Treffen in und um München

hallo Michi, immer wieder schön euren regen Stammtisch zu sehen. Aber sag mal, woher hast du deinen Testkreis im Radius -10 her? Einfach knuffig. Servus Robi

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:22

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Kosmonawt Juriy Gagarin, 1:200, Oriel

Hei Andi, wieso sind meine Klebertürmchen bei dir in der Schweiz? Liebe Grüße Robi

Dienstag, 5. Dezember 2017, 11:29

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Neuheiten Oriel Verlag Juli-Oktober 2017

Moin Frank, zunächst einmal Hallo Zurück, freue mich von dir wieder zu lesen. Orel/Oriel: Wie Niklaus schon geschrieben hat, es gibt da Unterschiede. Mein Favorit ist die Askold, astreiner Druck und sehr detailliert, nur der fünfgeteilte Rumpf( Bordwand) ist ein Schwachpunkt. Ist übrigens ein Weißer! kein Grauer. Die übrigen "alten" Russen sind auch nicht schlecht. Liebe grüße Robi

Sonntag, 3. Dezember 2017, 21:36

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

4. Werkstatt-Treffen 2017 bei der "IG Kartonmodellbau Bremen und umzu" 2.+3.12.2017

oh oh, na gut zu wissen, dann kann ich vielleicht einiges blocken. Wird dann nämlich die gleiche Misere wie dieses Jahr

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:12

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

4. Werkstatt-Treffen 2017 bei der "IG Kartonmodellbau Bremen und umzu" 2.+3.12.2017

Danke Jo für die Bilder. man meint die ehrfürchtige Stille bei der Rede von Stephan fast zu sehen. 22 Mann, das ist schon eine echte Ansage.

Sonntag, 3. Dezember 2017, 12:11

Forenbeitrag von: »Robert Hoffmann«

Kosmonawt Juriy Gagarin, 1:200, Oriel

Grüezi Andi, ich schaue immer wieder gerne in diesen tollen Baubericht und schwelge in den Bildern. Es sind zwar "nur " die Aufbaute mit relativ großen Flächen, aber alleine die Fensterrahmen bringen dermaßen viel Leben in die Bude. Und für jeden Nachbauer zeigt sich auch wieder eine alte Binsenwahrheit: nur mit der nötigen Geduld und Ruhe bringt man solche Ergebnisse zustande, mal eben Husch husch ist nicht. Weiterhin viel Spaß Robi