Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 256.

Mittwoch, 22. April 2009, 20:14

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

… auf dem nächsten Bild ist das Resultat des heutigen Basteltages zu sehen. Langsam nimmt das Überwasserschiff Form an. Oberhalb der oberen Saling sollte man auf jeden Fall vorher die zwei Klebeflächen für die Mastverbindung großflächig Nachfärben, denn wenn man das Verbindungsteil 114h so aufsetzt wird man von gut sichtbaren hellen Stellen angeblinzelt. Um dem Kartonbauer etwas Spielraum zu geben um ggf. an anderer Stelle etwas auszubessern, ist das Teil 114h ein kleinwenig zu lang geraten – we...

Mittwoch, 22. April 2009, 19:53

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

Hallo Zusammen, zu Beginn ein kleiner Nachtrag, der mir gestern beim Schreiben entfallen war: Um sich die Arbeit beim Rollen der (Fock-) Mastteile zu erleichtern habe ich die Klebelaschen der langen Teile von hinten leicht mit der Anreißnadel geritzt, so dass sie sich enger rollen ließen. Dies ist insbesondere bei dem Teil 114f sehr hilfreich. Nun zum heutigen Basteltag: Zunächst ein Bild auf dem die schnittkantengefärbten Bauteile des Fockmastes zu sehen sind. Später wird sich noch herausstelle...

Dienstag, 21. April 2009, 20:24

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Masten III.

Hallo Fockfreunde, weiter geht es mit dem Vortopp oder auch Fock genannt. Es wollen hier neun Bauteile (114 – 114f) ausgeschnitten, gerollt, schnittkantengefärbt sowie verbaut werden. Die Prozedur hatte ich bereits unter Masten I. genauer beschrieben. Nach dem Teil 114c lief das ganze mit etwas Übung schon wesentlich schneller als beim Klüverbaum. Zur Übersicht ein kleiner Auszug aus der Bauplanskizze, den Teilebögen sowie das Resultat des heutigen Basteltages. Für den nächsten Basteltag ist das...

Dienstag, 21. April 2009, 20:03

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

Hallo Schrat, na zum Abwracken bevor es überhaupt am Ausrüstungskai gewesen ist wollen wir doch nicht hoffen… es wird ja immerhin ein Modell der "Gorch Fock II." und nicht der "Herbert Norkus". Ansonsten besten Dank für die aufmunternden Worte und die kleine Anekdote. =) Bester Gruß Stefan

Montag, 20. April 2009, 17:54

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

...Und so sieht der fertig montierte Klüverbaum aus. Der Wasserstag (Teil 113) wird erst später nach der Montage der Bordwände ergänzt. Weiter geht es mit dem Rollen der nächsten Mastteile. Bisher verbaute Teile: 86 Bester Gruß Stefan

Montag, 20. April 2009, 17:47

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

...Damit der Klüverbaum für die spätere Anbringung der Takellage die nötige Stabilität erhält, wird in die Spur (Teil 22) ein auf 5,5 cm verkürzter Zahnstocher eingeklebt. Hierbei zeigt logischerweise das dünnere Ende des Zahnstochers zur Verjüngung des Klüverbaums…

Montag, 20. April 2009, 17:39

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Masten II.

Hallo Klüverbaumfreunde, heute geht es endlich mit dem Baubericht weiter. Zunächst wurden die Schnittkanten gefärbt und anschließend die Klüverbaumteile 112 und 112a zusammengeklebt. Zunächst verwendete ich den allseits beliebten Kartonbauklebstoff, musste anschließend jedoch mit der gelben Flasche nachhelfen, da das Teil 112 trotz seiner sorgsamen Vorformung noch nicht so recht halten wollte. Nachdem das Hauptklüverbaumteil in Form geklebt war wurde das Teil 112a mit einem kleinen Tropfen Karto...

Freitag, 17. April 2009, 11:11

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

Hallo Schnipselfreunde, nach längerer Winterpause wird es hier in den nächsten Tagen mit den Masten weitergehen. Zum Vorgeschmack eine Gesamtansicht des aktuellen Bauzustandes. Bester Gruß Stefan

Sonntag, 30. November 2008, 15:55

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

Hallo Gorch Fock Freunde, zunächst einmal Euch allen einen schönen ersten Advent und eine besinnliche Weihnachtszeit! Mein letzter Blick in den Baubericht ist nun schon etwas länger her :rotwerd:, aber keine Angst, hier wird es nach dem Winter im Frühling wieder mit einem flotteren Bautempo weiter gehen. :genau: @ Dietmar: Die Takellage ist in der Tat bald fällig… nur wird sich diese noch etwas gedulden müssen bis die Winterpause vorbei ist. Ich lasse mich überraschen, es ist mein erstes Segelsc...

Sonntag, 26. Oktober 2008, 13:28

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

Hallo Zusammen, mein letzter Post ist nun schon etwas länger her, obwohl es mir vorkommt, als hätte ich ihn erst gestern geschrieben. Langer Rede kurzer Sinn, ich habe momentan fast keine Zeit ins Forum zu schauen, geschweige denn an der Gorch Fock weiterzubauen. @ Gerald, vielleicht habe ich es etwas missverständlich formuliert. Daher ausnahmsweise noch einmal meine Überlegungen ausführlicher formuliert: 1. Ich habe nichts gegen Bastelbögen, aus ihnen lassen sich wunderbare Dinge innerhalb kurz...

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 07:19

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Fuso /Halinski/ 1:200 /FERTIG/

Hallo Martan, besten Dank für das Zeigen der Entstehungsgeschichte Deiner Messingringe, die ja gar nicht aus Messing sind. 8) Bester Gruß Stefan

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 21:54

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

Hallo Ernst, es freut mich sehr, dass Dir mein Baubericht zur Gorch Fock gefällt! =) Ich versuche meinen Bericht so nützlich wie möglich zu gestalten, so dass sich hier auch Einsteiger/innen im Kartonmodellbau nützliche Anregungen hohlen können. Besten Dank für den Verweis auf die Website. :super: Zu Beginn meines Bauberichtes hatte ich bereits darauf hin gewiesen, dass ich lieber einen Bogen von der Gorch Fock II von einem andern Verlag gebaut hätte, aber was es nun mal nicht gibt, dass kann ic...

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 21:31

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Fuso /Halinski/ 1:200 /FERTIG/

Hallo Martan, wie schon Zaphod sagte: Zuerst gute Besserung! :genau: Die Kasemattengeschütze sind Dir, wie der Rest Deiner Fuso natürlich auch, umwerfend gelungen! =D> =D> =D> Eine Frage wo hast Du die kleinen Messingringe, die auf dem Bild neben dem Bonbon liegen, verbaut? – Ich kann sie auf keinem der Bilder wiederfinden. :super: Bester Gruß Stefan

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 19:12

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Masten I.

Hallo Gorch Fock Freunde, und weiter geht es mit der Umsetzung. =) Nach Bauplan (Bild 128 ) besteht der Klüverbaum nur aus den Teilen 112 und 113, wobei das Teil 112 auf dem Bogen noch eine Endkappe 112a besitzt (Bild 129). Die Teile sind, wie die restlichen Mastteile des Modells, vor der Montage mit der Anreißnadel entlang der gestrichelten Linien vor zu behandeln. Da dies später zu einer leicht eckigen Form der Mastteile führt :nono:, werde ich hiervon abstand nehmen und die Mastteile rollen. ...

Samstag, 11. Oktober 2008, 10:02

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

S.M.S. Brandenburg 1:250 HMV Fertig

Hallo Ingo, die Schornsteine sind Dir super gelungen, mit ihnen beginnt ein Modellschiff erst richtig nach Schiff auszusehen. =D> =D> =D> Bester Gruß Stefan

Samstag, 11. Oktober 2008, 09:58

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

Gorch Fock 1:200 (Schreiber Bogen)

Hallo Gorch Fock Freunde! Nach einer kleinen zeitbedingten Werftpause wird es hier in den nächsten Tagen weiter gehen. :yahoo: In der Zwischenzeit habe ich mir ein Paar Gedanken zu der weiteren Baureihenfolge gemacht. Die Montage der Bordwände vor den Mastverstärkungen scheint mir vielleicht später etwas hinderlich, wenn für die Mastverstärkungen wieder Anpassungen, im dann verdeckten Spantengerüst, erforderlich sein sollten, was ich nun bei diesem Bogen leider nicht ganz ausschließen kann. Dahe...

Samstag, 11. Oktober 2008, 09:40

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

HMV / Bismarck / 1:250 / noch eine

Hallo Klaus-Dieter, was Du aus diesem Bogen zauberst ist einfach faszinierend. =D> =D> =D> Weiterhin gutes Gelingen! :super: Bester Gruß Stefan

Samstag, 11. Oktober 2008, 09:22

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

TrSS Brighton Papershipwright 1:250 Fertigestellt 13.10.2008

Hallo Felix, super gebaut bisher! =D> =D> =D> Wie hast Du die schönen Handläufe auf den Relings der Treppenabgänge hinbekommen? 8) Es macht unheimlich viel Spaß Deinen Bildern zuzusehen! Bester Gruß Stefan

Dienstag, 30. September 2008, 21:41

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

[Fertig] Modelik 09/2006 Bumar-Labedy DUT-0502

Hallo Thomas, herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung! =D> =D> =D> Die Beweglichen Türen machen unheimlich etwas daher! :genau: Einfach nur eine Spitzenleistung! :wiegeil: :respekt: :meister: :meister: :meister: Bester Gruß Stefan

Dienstag, 30. September 2008, 21:34

Forenbeitrag von: »Santa Fe«

HMV / Bismarck / 1:250 / noch eine

Hallo Klaus-Dieter, dann hast Du ja „fast nur noch“ eine „SMS Brandenburg“ vor Dir, die hat laut Bogenangabe 1.828 Teile. Es wird sich zeigen, bei den HMV Modellen, sollte es allerdings keine allzu großen Schwierigkeiten geben. Die Teilezahl ist nur relativ, wenn man ein Modell sehr sauber baut, dann ist es egal ob es aus 10 Teilen oder ,wie in Deinem Fall, aus 7.290 Teilen besteht. Die Arbeitsschritte sind in beiden Fällen dieselben. Nur die Fertigstellung dauert halt ein kleines bisschen länge...