Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 749.

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 08:57

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Gibt es Jollen, kleine Segelboote oder kleine Yachten als Baubogen?

Hallo Matthias, einen hätte ich noch für Dich: http://www.safran-sailingteam.com/multimedia/goodies/ Maßstab ist 1:160, lässt sich aber prima auf 1:250 herunterskalieren und wird ein durchaus ansehnliches Modell, obwohl recht einfach gehalten. Beste Grüße, Torben

Donnerstag, 12. September 2013, 09:00

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Handlaufbreite

Genau, Helmut! Zentimeter-Unterschiede können im 1:250-Maßstab nicht berücksichtigt werden. Die Frage für mich ist eher, ab welcher Breite denn überhaupt ein Handlauf aufgeklebt werden sollte. Das von Manfred eingestellte Bild zeigt für mich, dass bei schmalen Handläufen doch eher ein Färben der obersten Reling-Strebe sinnvoller ist. Oder? Beste Grüße, Torben

Mittwoch, 11. September 2013, 11:29

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Handlaufbreite

Moin, die Frage hatte ich mir auch schon länger gestellt und habe dann mal bei Schiffsreisen darauf geachtet: in der Regel dürften sie so sein, dass man als Erwachsener gerade eben drüber greifen kann. 15 bis 16 cm geschätzt. 18 cm halte ich für etwas zu breit. Beste Grüße, Torben

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:45

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Neuer Download - Haus im Bäderstil, Maßstab 1:160

Sieht super aus, das Haus! Ich dachte sofort: kenn ich das Haus nicht? Ja! Mancher von uns kennt es wahrscheinlich auch! Es ist die Villa Seeadler direkt an der Strandpromenade in Binz. Schön geworden, wirklich! (Bauen werde ich es wohl nicht - es passt nicht in mein Beute-Schema ;-) Grüße, Torben

Mittwoch, 14. September 2011, 08:09

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Schlösser der Loire und ihrer Nebenflüsse

Hallo Adolf, freue mich sehr über Deine Foto-Reportage! Unsere Loire-Tour liegt nun schon 8 Jahre zurück, und ich kann die Reise dort hin nur jedem empfehlen. Beste Grüße, Torben

Montag, 21. März 2011, 13:12

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

"Regina Maris" - WHV- 1:250 - FERTIG !!

Hallo Kurt, auch ich finde Deine Regina Maris schön, noch dazu, weil es ein selten gezeigtes Modell ist. Du demonstrierst und eindrucksvoll, dass auch aus den alten Bögen mit "neuesten Erkenntnissen des Kartonmodellbaus" eine Menge herauszuholen ist. Beste Grüße, Torben

Montag, 7. März 2011, 16:58

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

"Regina Maris" - WHV- 1:250 - FERTIG !!

ach so.... das hätte ich allein so nicht erfasst. Ich hab's mittlerweile auch ohne Rampe eingebaut. Beste Grüße, Torben

Montag, 7. März 2011, 14:22

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

"Regina Maris" - WHV- 1:250 - FERTIG !!

Hallo Shiplover, sehr schön bisher - Deine Regina Maris. Ich habe sie auch gerade begonnen, und da du etwas weiter bist als ich, dachte ich, ich könnte ein Problem lösen, indem ich bei mal bei dir abgucke... Es geht um die in der Bauanleitung erwähnte Rampe auf dem Achterdeck und deren seitliche Begrenzungen. Nun sehe ich auf Deinen Bildern vom 5.3. 18:40, dass bei dir auch keine Rampe und keine seitlichen Begrenzungen existieren. Hast du den Teil der Bauanleitung auch nicht verstanden? Gruß, To...

Freitag, 28. Januar 2011, 11:16

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Fähre "Deutschland II" , Möwe-Verl., 1:250 /Abbruch

Zitat Original von Hans-Joachim Möllenberg Ich glaube, dass sogar Piet (Peter Brandt) das Teil konstruiert hat, da er zur der Zeit für den Jade-Verlag tätig war. Die "Deutschland II" ist allerdings noch im aktuellen Möwe-Angebot. Ist es nicht so, dass Möwe keine von Piet Brandt konstruierten Modelle mehr anbieten darf? Demnach stammt dieses Modell nicht aus seiner Feder. Grüße, Torben

Dienstag, 7. Dezember 2010, 13:34

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

[FERTIG] Queen Mary 2 - JSC - 1:400

Hallo Thomas, ich vermute es ist günstiger, Ersatzschrauberblätter an Bord zu haben, als im Falle eines beschädigten Propellers eine wochenlange Werftliegezeit mit entsprechendem Gewinnausfall zu haben, weil man erst neue Propeller anfertigen lassen müsste. Grüße, Torben

Donnerstag, 4. November 2010, 13:22

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

RE: Kosmonaut Juri Gagarin 1:500 Maly Modelarz

Hallo Gerald, das verspricht ein spannender Baubericht zu werden! Ich habe mir den Bogen auch schon mal angesehen. Hast du schon eine Idee, wie du mit den Radar-Schüsseln verfahren wirst? Nach meiner Erinnerung ist die feine Struktur ja "nur" zeichnerisch dargestellt - willst du es so übernehmen, oder wird gesupert? Gruß, Torben

Montag, 25. Oktober 2010, 17:41

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

[FERTIG] Queen Mary 2 - JSC - 1:400

die QM2 entwickelt sich weiterhin prächtig! Beste Grüße, Torben

Freitag, 22. Oktober 2010, 08:59

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

MS Juno gesucht

Hi Robi, woher weißt du, dass ich die STRÄNGNÄS EXPRESS kenne? Ich habe sie tatsächlich gerade zu bauen begonnen. Ein Götakanal-Schiff ist / war sie allerdings nicht - ich denke, das Schiff wäre schon zu breit gewesen. Beste Grüße, Torben

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 13:56

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

MS Juno gesucht

Hi Robi, welches Modell von Gunnar Sillén ist denn ein Göta-Kanal-Schiff? Gruß, Torben

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 10:39

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Containerbrücke Möwe 1:250

Hallo Modellschiff, Glückwunsch zur Fertigstellung der Containerbrücken und des damit entstandenen tollen Dioramas. Ein echter Hingucker, finde ich. Zu Deiner Aufzählung verfügbarer Containerschiffe als Kartonmodelle auf dem Markt..... Zitat Originally posted by modellschiff Meines Wissens gibt es z. Z. vier Containerschiffe auf dem Markt, die drei Feeder, Conti Belgica, Peenestrom, das von Möwe und als "Hauptschiff" die Sydney Express. modellschiff ... möchte ich hinzufügen: MARY ARCTICA, JSC, ...

Freitag, 30. Juli 2010, 16:23

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

[FERTIG] Queen Mary 2 - JSC - 1:400

Hi Wolkenstürmer, die Trennwände sind ein gutes Stück Arbeit, die Du nun schon gemeistert hast - oder doch noch nicht ganz? Das JSC-Modell weist eine Ungenauigkeit auf, nämlich genau bei den Balkon-Trennwänden (was mir bei meinem Modell zu spät aufgefallen ist). Vier senkrecht verlaufende Trennwandlinien je Seite müssten eine größere Stärke aufweisen. Bitte vergleiche mal das Modell mit Fotos vom Original mit Augenmerk auf die Trennwänder der Balkone. Vielleicht ist es bei dir noch nicht zu spät...

Donnerstag, 15. Juli 2010, 10:59

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Hamburger Hafenfähre "Altenwerder" (HMV) und weitere, 1:500

Hi Torsten, vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe inzwischen bei der HADAG nachgefragt, es gibt den Bogen aber leider nicht mehr. Ich habe mir aber per Email die Erlaubnis eingeholt, dass mir jemand einen Scan des Bogens zu meiner persönlichen Verwendung schicken darf. Daher meine Frage: Hast du einen Scan des Bogens? Ich würde dir dann per P.N. die Email-Bestätigung von der HADAG zukommen lassen. Beste Grüße, Torben

Dienstag, 13. Juli 2010, 18:14

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Hamburger Hafenfähre "Altenwerder" (HMV) und weitere, 1:500

Hallo Tor, tolle Modelle von den Hafenfähren! eine Frage: das Werbemodell der modernen HADAG-Fähre: gibt es das noch zu erwerben, und falls ja, wo? Grüße, Torben

Montag, 28. Juni 2010, 09:30

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

[FERTIG] Queen Mary 2 - JSC - 1:400

Klasse zu sehen, wie es weitergeht, Wolkenstürmer. Wirst du die Folienreling aus dem Bogen verwenden? Ich habe sie damals verwendet; sie ist etwas widerspenstig, wie ich finde. Solltest du die Folienrelings nutzen, empfehle ich, das Modell nach Anbringen der Folien nicht mehr bei sommerlichen Temperaturen nach draußen zu nehmen. Sie haben sich dann bei mir alle wieder gelöst; ich vermute, sie dehnen sich zu sehr aus. Beste Grüße, Torben

Mittwoch, 2. Juni 2010, 12:42

Forenbeitrag von: »Vater und Sohn«

Dresdner Dampfschiffe

Hallo, den Raddampfer Dresden gibt es z.B unter http://www.schreiber-bogen.de/ bzw. http://www.aue-verlag.com/versand/schreiberdeu/ Grüße, Torben