Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 1. November 2017, 20:30

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Kontrollbau der Schulfregatte SCHEER, AGfB, Maßstab 1:250 - Fertig -

Hallo Gustav, wenn auch spät - herzlichen Glückwunsch auch von mir. Bestens geworden - und das als Kontrollbau. Günter

Mittwoch, 1. November 2017, 20:27

Forenbeitrag von: »OpaSy«

SMS Wiesbaden 1:250 Mannheimer Modellbaubogen

Moin Jochen, war so lang nicht mehr im Forum - da habe ich ja viel versäumt. Nun, der "Battle of Jutland Turm" ist doch sehr gewöhnungsbedürftig. Mal seh'n, wie ich mich entscheiden werde, wenn ich die Frankfurt wohl bald umsetzen werde. Dein Baubericht wird mir da sicher weiterhelfen. Günter

Mittwoch, 1. November 2017, 20:23

Forenbeitrag von: »OpaSy«

TS HAMBURG, HMV, 1:250, Bilder vom Baufortschritt

Zitat von »Jochen Haut« Moin Fiete, schön, dass es weiter geht. Du hast im Winterhalbjahr auch mehr Zeit, der Dein Bussard Winterschlaf macht. Ich freue mich auf die weiteren Baufortschritte. Gruß aus Flensburg Jochen Moin Fiete, das find ich auch und freue mich. Günter

Samstag, 2. September 2017, 17:22

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Und zum Abschluß noch eine Totale des Dio's. Ich möchte nicht versäumen, mich an dieser Stelle für die Beteiligung mit Beiträgen am Baubericht herzlich zu bedanken. Für mich irgendwie das Salz in der Suppe. Auch über die zahlreichen "likes" von denen, die dieses Medium favorisieren, habe ich mich gefreut. Das übliche "Vergleichsbild" am Abschluß meiner Bericht muß diesmal entfallen: denn es war das erste Dio meiner Laufbahn . Hat mir aber Spaß gemacht - und aus der HMV-Kiste habe ich da ja noch ...

Samstag, 2. September 2017, 17:11

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

noch ein paar Detailaufnahmen

Samstag, 2. September 2017, 17:03

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Moin Nils, ja, das waren noch Zeiten, als man ohne elektronische Hilfen Güterumschlag betreiben durfte. Ich kann mich da noch an das Gewusel auf den Bahn-Stückguthallen in den 70-igern erinnern. Manchmal kaum zu glauben, dass noch jemand durchblickte. Aber es war so. Moin Fiete, danke. Moin Ulrich, gut, dass Du mich erinnert hast Hallo Heiner, den Bogen mußt Du unbedingt umsetzen - denn der macht Spaß und zeigt ein vielfältiges Ergebnis. Und es ist schon so: Wahnsinn, was Piet hier auf engstem R...

Dienstag, 29. August 2017, 22:17

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Für die Schwan kommt nur dieser Platz in Frage, direkt an der Pier. Das Modell braucht dazu die gesamte Länge (Bild 1). Auch die übrigen Wasserfahrzeuge wurden dann fest mit ihrem Element verbunden (Bild 2).

Dienstag, 29. August 2017, 22:09

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Die Möwen fanden auch einen Platz. Die Kräne wurden an ihren endgültigen Plätzen fixiert. Das nun fertig Dio ohne die Wasserfahrzeuge dann in Bild 2. Sieht so schon lebendig aus. Meine ich.

Dienstag, 29. August 2017, 22:05

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Dann kamen die Waggons und die Lok auf die Gleise, in die offenen Wagen habe ich verpackte Maschinenteile gegeben (wurde später noch vervollständigt). Die Lok erhielt natürlich einen "exponierten Platz", dass sie auch gut zu sehen ist.

Dienstag, 29. August 2017, 21:56

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Dann ging es an die "Beladung" der Waggons. Auf die Rungenwagen habe ich Holzstämme geladen (Bild 1). Der Laster bekam Kisten auf die Ladefläche (Bild 2).

Dienstag, 29. August 2017, 21:53

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Moin Fiete, wie üblich kommt bei Dir immer gleich die Antwort. Dafür beneide ich Dich. Danke. Nun, der Z 51 hat sich in den vier Wochen gut entwickelt. Bis zur Fertigstellung wird's aber noch dauern. Das Bild zeigt den aktuellen Bauzustand von gestern an. Also: keine Panik. Jetzt aber zum Dio: In diesem Behältnis zu Bild 1 befinden sich ca. 200 Kisten und Fässer. Was war ich froh, dass ich schon von Beginn an so nebenbei beim Anschneiden eines neuen Bogens immer wieder diese "Restteile" gleich v...

Dienstag, 29. August 2017, 12:39

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Hallo zusammen, ich will nur mal ein Lebenszeichen von mir geben. aber zunächst: @ Unterfeuer: danke, Nils. Das Ergebnis war wohl nur durch das Daumendrücken möglich @ Jochen Haut: da bin ich denn der Zeit schon viel zu weit hinten nach. War aber in der Woche nach den Ereignissen in HH. Selbst da waren die "Nachwehen" noch zu erkennen. Durch die Übertragungswagen und den Polizeischutz des Rathauses, wohl wegen der Senatssitzung. @ Fiete: danke auch an Dich, Fiete. Ja, im Hafen war davon nichts z...

Dienstag, 11. Juli 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Kontrollbau der Schulfregatte SCHEER, AGfB, Maßstab 1:250 - Fertig -

Hallo Gustav, "Auch kleine Dinge können Freude bereiten" so das Statement unter Deiner Signatur. Wie wahr das doch ist. Sowas von schön, was Du aus der hervorragenden Konstruktion gemacht hast. Da kommt fast etwas Neid auf Weiter so durchschlagenden Erfolg wünscht Günter

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Moin Nils, danke für die lieben Worte von Dir. Und die guten Wünsche für die Lok sind wohl in Erfüllung gegangen. Das kann ich ja jetzt sagen. Aber hier gehört zuerst dem Konstrukteur Piet ein dickes Lob. Günter

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:57

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Mit dem Anbringen der Puffer, der Bremsschläuche und der Kupplungen aus dem Lasersatz und dem Aufstieg L 23 für die Rangierer ist die Lok fertig. Übrigens: die Teile L23 sind im Lasersatz (leider) nur einmal enthalten. Danke für den "Vorabhinweis" an WiWo aus der Kaiserstadt. Ich habe mich (aus Faulheit) dafür entschieden, die Dinger "im Mix" anzubringen. Denn es fällt nicht auf - oder? (Bilder 1/2). Das Zählen der Einzelteile für den Winzling habe ich aufgegeben. Aber gut 80 werden es wohl gewe...

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:49

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Eine Trittleiter aus dem Lasersatz ermöglicht dem Lokführer den Einstieg (Bild 1). Unter dem Kohlebehälter ist ein Trittbrett (L21) anzubringen. Auch die Leuchten L 19 kommen hinten (Bild 2) und vorne (Bild 3) noch ran.

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:44

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

An den Kessel ist auch eine Leitung aus dem Lasersatz zusätzlich vorhanden. Kaum mehr zu händeln.

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:41

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Auch habe ich zu spät erkannt, dass es im Lasersatz auch zwei graue Steuerungselement gibt. Das ging aus der Anleitung für mich nicht hervor. Schade. Nach Betrachten der Druckversion müßte das Teil wohl eher unter die rote Gruppe kommen. Wurscht. Ist bei mir dann halt anders.

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:38

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Wie schon auf dem Bild vorab zu erkennen, kommen auf den Kessel eine ganze Menge Deckel, Zylinder, die Pfeife, ein Domdeckel und natürlich der Schlot. Teile L13 bis L19. Seht die Bilder.

Dienstag, 11. Juli 2017, 16:33

Forenbeitrag von: »OpaSy«

Hamburger Hafendiorama / HMV / 1 : 250

Logischerweise ging es dann mit dem Kessel weiter (Teilegruppe L12). Gutes Vorrunden war hier angesagt. Die Profilscheiben habe ich nicht verdoppelt sondern wie vorgesehen direkt vom Bogen verwendet (Bilder 1 bis 3). Der Kessel ist eingepasst. Zum Einschieben des Kessels zwischen die Wassertanks war schon etwas "Druck" erforderlich. Aber ging gut (Bilder 4/5).