Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 17:18

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Königliche Yacht BRITANNIA/ Eigenkonstruktion/ 1:250

Hallo Henning, majestätisch und elegant liegt das Schiff da. Deine Hafenanlage macht prima. Wird sie langsam aber sicher etwas klein? Ulrich

Heute, 17:15

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Ein kleines Schlößchen

Hallo Andreas, und gerade das Zugehör der Modelleisenbahner können wir Kartonmodellbauer ebenfalls hervorragend gebrauchen. Das kommt dann Leben in ein Modell. Ulrich

Heute, 17:12

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Mangturm, Wediul, skal. auf 1:250

Hier der Turm auf seinem Behelfsplatz. Die Höhe des Turmes beträgt 8cm bis zur oberen Kugel .

Heute, 17:11

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Mangturm, Wediul, skal. auf 1:250

Der Turm auf seinen Stmmplatz. Weil das Ganze am Wasser spielt habe ich mal ein Boot dazugesetzt.

Heute, 17:04

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Mangturm, Wediul, skal. auf 1:250

Hallo, Wedliul veröffentlich seinen Modelle in 1:160. Wie schon beim Zundeltor habe ich den Turm auf 1:250 skaliert. Er deinte als alter Leuchtturm in Lindau/Bodensee. Hier ein paar Teile, aus denen der turm gebaut wird. die Fenster sind alle ausgeschnitten und die Türe nach hinten versetzt. Der Turm als solcher lässt sich einfach bauen. Da ich ihn möglicherweise für ein Diorama gebrauchen könnte, habe ich ihn auf seiner Grunplatte nicht festgeklebt sondern eine Steckvorrichtung gebaut. Die abge...

Heute, 08:57

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Ein kleines Schlößchen

Hallo, so ein kleines Modell macht wirklich Spass. Mir gefällt auch der Untergrund, weil er nicht gedruckt und flach ist. Ulrich

Gestern, 13:37

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Leichter Kreuzer Emden, Möwe, 1:250

Und ein letzter Eindruck von vorne auf das Schiff.

Gestern, 13:35

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Leichter Kreuzer Emden, Möwe, 1:250

LK Endem. Rechts von querab gesehen.

Gestern, 13:33

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Leichter Kreuzer Emden, Möwe, 1:250

Die emden von oben gesehe und nach achtern.

Gestern, 11:07

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Zundeltorareal, Ulm, Wediul, skal. 1:250

Schon während des bauen schlug der Virus cartonicus dioramensis zu. Wenn ich die Häuser nicht fest auf die Grunplatte klebe kann ich sie später vielleicht anderweitig kombinieren. Damit die aber auf der Platte Halt bekamen habe ich Steckverbindungen angebracht, die einen sicheren Halt garantieren. Die letzten Bilder deuten schon die Richtung an, wohin das Ganze mal führen könnte. Wediul hat ja einen Reihe sehr schöner (obe-)schwäbischer Gebäude zur Verfügung gestellt. Da lässt sich was machen. U...

Gestern, 11:01

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Zundeltorareal, Ulm, Wediul, skal. 1:250

So sieht die Anlage schon fertig aus. Fertig?

Gestern, 10:58

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Zundeltorareal, Ulm, Wediul, skal. 1:250

Durch die anlage der Häuser und der Gärten ergab sich eine Gasse. Vor den Häusern stehen Mülltonnen und Blumenkästen. Die Blumen in ihnen sind entweder aus den erwähnten Krümeln angefertigt oder aus ganz wenig eingefärbter Watte, die in die Form der Kästen gedrückt wurde. Hier der Blick auf die Gasse und den Garten über dem Tor.

Gestern, 10:55

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Zundeltorareal, Ulm, Wediul, skal. 1:250

Bänke und Stühle durften auch nich fehlen. Die Bankwangen habe ich nicht rückseitig verklebt sondern mit matten Silberkarton verdoppelt. Die Bäume bestehen aus getrockneten Blumen, die mit verdünntem Weißlein betupft wurden. Es gibt im Eisenbahnzubehör grüne Flocken, in die ich die Zweige eintauchte. Dann wurden diese ganz vorsichtig an ihren Ästchen mit Haarspray fixiert und das noch nicht ganz trockene Bäumchen wieder in die Flocken getaucht und wieder fixiert. Rechts sieht man die anlage von ...

Gestern, 10:48

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Zundeltorareal, Ulm, Wediul, skal. 1:250

Aus der Kuststoffhecke der Modelleisenbahner fertigte kleinen grüne Teile als Sträucher oder Stauden usw. für die Gärten an. Der Brunnen folgte als nächsten Bauteil. Er bekam innen auf das "Papierwasser" einen Plastikscheibe, so dass es realistischer wirkt. Das dünne Ärmchen des Schirmhaltern ist mit Weißleim versteift.

Gestern, 10:44

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Zundeltorareal, Ulm, Wediul, skal. 1:250

Nachdem die Gebäude fertiggestelt waren, machte ich mich an die Gartenanlagen. Einmal habe ich alle Rasenteile mit Kunstrasen Spur Z versehen. Dann bekamen die Gärten ihren Gartenzaun. Zuerst habe ich die Position der Querriegel hinten markiert und zwei dünne Streifen Papier als solche geschnitten. Die Lücken zwischen den Gattenlatten wurden ausgeschnitten. Das ganze Teil war aber noch im Karton. Als Zusammenhalt kamen die Querlatten auf den Zaun und nach dem Trocknen wurden die Zaunteile ausges...

Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:41

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Leichter Kreuzer Emden, Möwe, 1:250

Die damalige Reichsmarine wollte der Emden stärkere Artillerie verpassen. Die allierte Kontrollkommission bekam Wind und intervenierte.

Dienstag, 12. Dezember 2017, 10:34

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Leichter Kreuzer Emden, Möwe, 1:250

Hallo, angergt durch den derzeitigen Baubericht über die Emden bin ich in meinen Modellkeller gegangen und habe mein Exemplar vor die Kamera geholt. Gebaut habe ich das Modell im Jahre 1972 aus der 6. Auflage. Auf sSeite 3 der Bauanleiten steht links unten Emden(6) Die Klammerzahl bezieht sich auf die Auflage. Vor 45 habe ich das Schiff ohne die Beiboote gebaut. Ich weiß nicht mehr warum. Erst vor kürzerer zeit habe ich diese angebracht. Ansonsten ist das Modell unverändert seit 45 Jahren. Mit d...

Dienstag, 12. Dezember 2017, 08:56

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Die Wartburg

Hallo Harlad, Deine burgensammlung ist schon beeindruckend. Von der Wartburg gibt es eine Reihe von Modellbogen in diversen Maßstäben. Bei den Farben hat der Verlag wohl eher auf die Vorbilder auf seinen alten Burgen zurückgegriffen. Ulrich

Montag, 11. Dezember 2017, 10:13

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Lupenbrille

Hallo, aus einem schwedischen Möbelhaus habe ich mir einen PC Tisch angeschafft und auf meine normale Arbeitshöhe eingestellt. Dazu baute ich mir einen Lichtkasten mit einer Glasplatte drauf. Damit muss ich mich nicht mehr krumm machen. Zum Nahsehen ziehe ich einfach meinen Brille ab und kann ganz nah an das Bauteil rangehen. Das ist ein kleiner Vorteil für die Kurzsichtigen. Ulrich

Samstag, 9. Dezember 2017, 09:25

Forenbeitrag von: »modellschiff«

Zundeltorareal, Ulm, Wediul, skal. 1:250

Die Anlage von der anderen Seite.