Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 60.

Freitag, 30. April 2010, 13:39

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Komplettes Tabletopspiel

Hallo an alle im Forum, die Interesse an Tabletopspielen haben. Unter http://www.flipitpapercombat.com/index.html kann man ein komplettes Tabletopspiel, welches in Richtung WWII im Comicstil geht, herunterladen. Inkl. Regeln, Fahrzeugen, Figuren etc. Gruss Claudio

Mittwoch, 17. März 2010, 11:11

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Noch mehr Pakete

Hallo, habe gerade versucht die Pakete zu laden. Jedoch kommt immer derselbe bestätigungscode und nach Eingabe die Meldung: "Zugriff verweigert....Keine Berechtigung......" Trotz mehrmaligem Versuch keine möglichkeit de sDownloads. Könntest du das bitte mal prüfen? Danke im Voraus Claudio

Mittwoch, 10. März 2010, 09:01

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Flugzeug im Maßstab 1:1

Hallo und guten Morgen an Alle im Forum... Ein Kunde von uns baut diese "Modelle" im Maßstab 1:1 für Ausbildungszecke von Flughafenfeuerwehren im Ausland . Wer Interesse und Platz in seiner Garage hat, kann die erforderlichen Materialien bei uns in der Firma ordern. :-) Gruss Claudio

Dienstag, 9. März 2010, 15:26

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Honda NSX GT Masstab 1:1

Wahnsinn was es dieses Jahr auf dem Autosalon in Tokio zu sehen gab. Der wohl leichteste Honda NSX GT aller Zeiten..... o.k., o.k. ohne Motor dafür 100 % recyclebar da komplett aus Papier und Pappe. Das ist hammer: siehe hier mehrere Bilder inkl. Aufbau: HONDA NSX GT Originalgröße

Montag, 1. Februar 2010, 11:59

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Das IPad ist da... :-)

Wie bereits bei anderen Apple Entwicklungen war der Kartonbau schneller...... z.B. hier: Iphone 1 oder hier: iphone 2 gibte nun hier : das neue IPad Bei Apple erst im März, jetzt hier schon als Modell.... Gruss Claudio

Dienstag, 26. Januar 2010, 11:54

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Scorpion aus dem Film Avatar

Guten Morgen an Alle, man kommt ja gar nicht an diesem Film vorbei: AVATAR. Und schon gibt es das erste Modell zum Film. Den AT-99 Scorpion gibt es unter: http://myhobbycraft.blogspot.com/2010/01…avatar-172.html Anscheined gibt es hierzu 3 verschiedene Maßstäbe. Gruss Claudio

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 20:07

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Meine Weihnachtsgeschenke

Der vielleicht letzte abgeschlossene Baubericht des Jahres 2009 : Der Magnetkompass

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 20:04

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - der Magnetkompass

Nun mit dem beigefügten Magneten ca. 10 - 20x über den Nagel streichen, die Kompassnadel auf die Stecknadel auflegen und voilá: Der Magentkompass ist fertig..... Mit diesen Bilder verabschiede ich mich bis nächstes Jahr und wünsche allen ein frohes Neues und einen guten Rutsch Gruss aus Saarbrücken Claudio

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 20:02

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - der Magnetkompass

Damit das ganze nachher auch funktioniert müssen nun die beiden Nägel möglichst genau eingeklebt werden. Auch hier würde ich vor dem Kleben der Kompassnadel eine Strich von Spitze zu Spitze mittels Filzstift ziehen um die Nägel besser und gerader auszurichten.

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 19:59

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - der Magnetkompass

Jetzt kommt der Teil, den ich bei nochmaligen bauen vor dem Kleben der Kompassnadel anders machen würde. Die beigelegt "Hohlkugel" oder "Niete" ( keine Ahnung wie das korrekt heißt) vor dem Kleben der Kompassnadel einpassen. Geht auf jeden Fall einfacher und verbiegt die Nadel auch nicht so....

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 19:57

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - der Magnetkompass

dann die Teile falzen und kleben, die Stecknadel auf der Grundplatte positionieren und mittels des Kartonhalters unter dem Modell fixieren.

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 19:55

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - der Magnetkompass

Wie bei jedem Modell ist das Ausschneiden der Teile der erste Schritt:

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 19:53

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - der Magnetkompass

So in den letzten Stunden des Jahres 2009 möchte ich noch den gerade fertiggestellten nächsten Bausatz aus der Reihe Meine Weihnachtsgeschenke präsentieren: Der Magnetkompass Wie die anderen Bögen ist er auf einer DINA4 Seite gedruckt, jedoch sind dem Bogen 1 Stecknadel, 2 Nägel und ein Magnet beigelegt.

Dienstag, 29. Dezember 2009, 12:27

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Proteus aus dem Fim "die fantastische Reise"

Hallo an alle im Forum, ich setze diesen Link mal unter "SPEZIELLE INTERESSEN" ein, da es sich um ein U-Boot aus dem SF Film "Die Phantastische Reise" handelt. . Sollte es besser unter Schiffahrt passen bitte verschieben.... Unter http://uhu02.way-nifty.com/blogpapercraf…035-proteu.html gibt es als kostenlosen Download die besagte Proteus mit Innenausstattung. Gruss Claudio

Dienstag, 29. Dezember 2009, 11:50

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Meine Weihnachtsgeschenke

Ja der Stirlingmotor ist für das WE geplant, je nachdem ob was dazwischenkommt. Den Baubericht dazu werde ich versuchen sehr ausführlich zu beschreiben. Gruss Claudio

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:25

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Meine Weihnachtsgeschenke

Und gleich das nächste Modell: Die digitale Sonnenuhr

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:20

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - Die "digitale" Sonnenuhr

In Ermangelung der natürlichen Sonne habe ich das ganze mal mithilfe einer kleinen Taschenlampe simuliert, und versucht gleichzeitig ein gescheites Foto hinzukriegen. Ich hoffe man erkennt etwas.... Bei diesem Modell stellte sich mir noch folgende Frage: Frage: Wie nennt man ein Kartonmodell mit weniger als 2 Teilen? oder: ab wieviel Teilen bin ich ein Kartonmodell ? Gruss Claudio

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:17

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - Die "digitale" Sonnenuhr

Dann die Zahlenleiste leicht biegen, und durch die die vorgesehen Spalten durchschieben, eventuell mit etwas Kleber fixieren. Fertig ist die "digitale" Sonnenuhr.

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:14

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - Die "digitale" Sonnenuhr

Dann die Punkte der Zahlenleiste mit einer Nadel oder ähnlichem durchstechen. Die Punkte zwischen den Zahlen bilden später die Markierung der halben Stunde.

Dienstag, 29. Dezember 2009, 10:11

Forenbeitrag von: »DeSaarbrigger«

Astromedia - Die "digitale" Sonnenuhr

wie immer erst mal ausschneiden: dabei ist zu beachten, die Gradzahl des Ortes an dem man sich befindet ( in meinem Fall Saarbrücken mit 49° ) aus der aufgedruckten Liste zu entnehmen und an der richtigen Gradlinie zu schneiden.