Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 13:22

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Leichter Kreuzer EMDEN (Lehrmittelinstitut) in 1:250

Ahoi Hans-Jürgen, das ist ja interessant. Ich habe 1979 mit meinem Studium begonnen Dein PMP habe ich seit Jahren gespeichert und mir nochmals angschaut. So, nun geht es aber weiter. Es begann mit dem Hauptdeck, welches ich mit einer zusätzlichen Kartonlage verstärkt habe. Der Karton des Modells ist doch etwas schwach auf der Brust. Dann habe ich die Aufbauwände auf das Hauptdeck angebracht und dieses auf das Spantengerüst geklebt. Interessant ist, dass man bei der Wand 20 das weiße Teil (siehe ...

Gestern, 05:05

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Die Wartburg

Ahoi Harald, Deine Burg sieht sehr schön, Glückwunsch. Ich habe die Burg auch in 1:500 gebaut. Auch weil wir sie vor mhm ca. 15 Jahren besuchten. Wir waren damals um den Nikolaustag dort und haben einen mittelalterlichen Markt vor Ort erleben dürfen. Das passte so sehr zur Burg, es war wunderschön. Gruß Jo

Gestern, 04:56

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Leichter Kreuzer EMDEN (Lehrmittelinstitut) in 1:250

Ahoi HaJo, ja, gute Idee, mache ich auch Ahoi Kongol, da die Bundeswehr seit Jahren von SAP infiltiriert wird, heißen die Materialerhaltungsstufen nun Instandhaltungsstufen (IHS). Ahoi Jochen, das tut mir soooooooo leid Gruß Jo

Montag, 11. Dezember 2017, 20:03

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Leichter Kreuzer EMDEN (Lehrmittelinstitut) in 1:250

Ahoi Wolfgang, schön, dass Du auch das Modell gebaut hast - als ich eingeschult wurde Ahoi HaJo, danke für das Zeigen des Original-Originalbogens. Ahoi Freunde, es ist o´gschnitten. Die Nummerierungen der Spanten sind oberhalb der Bauteile angebracht, daher musste ich die Nummerierungen auf die Spanten übertragen. Ich habe auf die Klebelaschen des Mittelträgers verzichtet, denn so kann ich diesen noch beim Einsetzen der Spanten bei Bedarf ein wenig verschieben. Den Mittelträger habe ich übrigens...

Montag, 11. Dezember 2017, 17:52

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Leichter Kreuzer EMDEN (Lehrmittelinstitut) in 1:250

Ahoi Freunde, das muss ich Euch noch sagen, habe gerade nochgeforscht: Der Leichte Kreuzer EMDEN war 145 m lang, die neue Fregatte NORDRHEIN-WESTFALEN ist 150 m lang !!! Gruß Jo

Montag, 11. Dezember 2017, 17:40

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Leichter Kreuzer EMDEN (Lehrmittelinstitut) in 1:250

Ahoi Freunde, danke für Eure Beiträge. Es gibt doch noch viele, die die EMDEN aus ihren eigenen Jugendtagen her gut kennen. HaJo, Deine EMDEN hat sich über die vielen Jahre wirklich sehr gut gehalten. Das Modell hast Du damals wirklich ganz klasse gebaut. Die Takelage ist erste Sahne. Jochen, ich möchte kein Öl ins Feuer gießen, mein letzter Tag ist der 31.März 2018 und da bin ich noch keine 60 Jahre alt. Duck und weg Gruß Jo

Montag, 11. Dezember 2017, 13:20

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Leichter Kreuzer EMDEN (Lehrmittelinstitut) in 1:250

Ahoi liebe Freunde, für die Bereicherung meines Weihnachtsurlaubs habe ich mir den Bau des Leichten Kreuzers EMDEN vorgenommen. Mit dem alten Zossen aus dem LEHRMITTELINSTITUT Wilhelmshaven, der im Juni 1958, zwei Monate vor meiner Geburt von Gerhardt Neubert konstruiert wurde, verbindet mich folgende Geschichte: Ich war als so ca. 12-jähriger in einem Cuxhavener Spielwarenladen auf der Suche nach kleinen Kunststoffpanzern der Firma Roco. Da kam Hermann Brüger - seinen Namen habe ich erst 40 Jah...

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:30

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Lupenbrille

Ahoi Frank, ich trage auch eine Gleitsichtbrille. Früher habe ich einfach die Brille abgesetzt und dann gebaut, das funktionierte sehr gut. Seit ungefährt zwei Jahren benutze ich mit sehr sehr gutem Ergebnis eine Lesebrille von Tchibo, ca. 4,00 €. Gruß Jo

Samstag, 9. Dezember 2017, 13:30

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Kartonmodellbauer-Treffen in und um München

Ahoi Michi, danke für die Bildreportage. Die Modelle sehen schön und der Kaiserschmarren lecker aus Gruß Jo

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 13:26

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

SMS Graudenz

Ahoi Harald, super, da hast Du dem Modell die Verschrottung erspart und das Schiff bekommt bestimmt einen angemessenen Platz im Museum. Gruß Jo

Dienstag, 5. Dezember 2017, 14:12

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Torpedoboot TIGER (Lehrmittelinstitut) im Maßstab 1:250 (fertig)

Ahoi Jochen, zu Deiner Frage: "Weiß jemand, ob die (Schnell-)Boote wirklich mal ein grünes Deck hatten?" habe ich zwar keine Erkenntnisse , aber ich denke, dass diese Boot NICHT über ein grünes Deck verfügten. Da die Bögen (die ja noch die Bezeichnung Schnellboot Typ 55 trugen) vor der Indienststellung der Schnellboote konstruiert wurden, hat man vermutlich angenommen, dass die Boote über ein grünes Deck verfügen würden. Später hat man dann gesehen, dass die Decks der Boote dunkelgrau gestrichen...

Sonntag, 3. Dezember 2017, 18:29

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Zollkreuzer BORKUM, HMV, 1:250

Ahoi Wolfgang, sehr schön und sehr sauber. In der Sitzecke kann die Besatzung einen Klönschnack halten Gruß Jo

Sonntag, 3. Dezember 2017, 13:25

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Schnellboot Jaguar-Klasse (Lehrmittelinstitut) im Maßstab 1:250 ( f e r t i g )

Ahoi Freunde, die Lehrmittelinstituts-Retro-Flotte ist um ein Schnellboot reicher geworden. Gruß Jo

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:00

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Torpedoboot TIGER (Lehrmittelinstitut) im Maßstab 1:250 (fertig)

Ahoi Freunde, gestern beim Werkstatttreffen in Bremen habe ich die Takelage des Torpedobootes fertiggestellt. Damit ist dauch das Modell fertig. Das letzte Bild zeigt das Torpedoboot TIGER und das Schnellboot JAGUAR. Zwischen den Indienststellungen der beiden Schiffe/Boote liegen genau 30 Jahre. Das Schnellboot besitzt ein grünes Deck, dies bedeutet, dass es sich um eines der frühen Lehrmittelinstitut-Modelle handelt. Das Deck wurde später dunkelgrau eingefärbt. Gruß Jo

Sonntag, 3. Dezember 2017, 10:45

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

4. Werkstatt-Treffen 2017 bei der "IG Kartonmodellbau Bremen und umzu" 2.+3.12.2017

Ahoi Freunde, ich war nur gestern den ganzen Tag dabei. Daher habe ich heute Zeit meine Bilder einzustellen. Es war / es ist ein ganz ganz tolles Familientreffen in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Wir waren gestern 22 Modellbauer, die sich nicht nur sehr angeregt über das schönste Hobby der Welt unterhielten, sondern auch sehr eifrig Modelle bauten. Vielen Dank schon mal den Vorbereitern für dieses tolle "traditionsreiche" Modellbauwochenende. Gruß Jo

Freitag, 1. Dezember 2017, 07:53

Forenbeitrag von: »Joachim Frerichs«

Dustojnik - Soldat - aus dem großen ABC Buch

Ahoi Adolf, sehr schön ! Haben die Figuren Gewichte in den Schuhen, damit sie besser stehen können, quasi "italienische Schuhe" Gruß Jo