Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 625.

Sonntag, 10. Dezember 2017, 11:08

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

Airbrush Station von Hobbyzone

Moin Robi! Was ist aus dem Kompressor geworden? Ich überlege selber, mir einen anzuschaffen. Soll natürlich perfekt arbeiten und nix kosten. Wie immer halt ;-) Gruß Eberhard

Dienstag, 5. Dezember 2017, 07:35

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

Torpedoboot TIGER (Lehrmittelinstitut) im Maßstab 1:250 (fertig)

Moin Jo! Schönes Modell und schön gebaut. Das war 1979 mein erstes Kartonmodell (im Urlaub auf Borkum gkauft). Ich habe es damals versemmelt und mit einem Schulfreund in einer Pfütze der nahegelegenen Baustelle mit Hilfe von Silvesterkrachern versenkt. Gruß Eberhard

Samstag, 2. Dezember 2017, 14:59

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

4. Werkstatt-Treffen 2017 bei der "IG Kartonmodellbau Bremen und umzu" 2.+3.12.2017

Moin! Ich schließe mich Robis Bitte vorbehaltlos an. Das wäre auch eines von den Treffen, bei denen ich gerne mal vorbeischauen würde. Bei der Teilnehmerliste!!! Gruß Eberhard

Mittwoch, 29. November 2017, 20:56

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

KNM Thor Heyerdahl, ecardmodels.com, skaliert auf 1:250

Die Bordwände sind dran! Außer einigen kleinen Papiertreifen, die ich als Verbindung zwischen den Elementen der Bordwände eingesetzt habe, brauchte ich keine zusätzlichen Teile. Zunächst habe ich die beiden bereits gestern zusammengeklebten vordern Teile (Steven und Bordwand am vorderen Aufbau) direkt am Vorsteven stumpf miteinander verklebt. In diese "Parkbucht" mußte dann das Spantengerüst rein. Den Übergang von Deck zu vorderen Schanzkleid habe ich dann mit einer gesunden Portion Weißleim "ha...

Dienstag, 28. November 2017, 22:48

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

KNM Thor Heyerdahl, ecardmodels.com, skaliert auf 1:250

@Robi: Eine gute Idee mit den zusätzlichen Verstärkungen. Mich hat der Bristol-Karton aber soweit zermürbt, daß ich es jetzt möglichst simpel versuche. Ich habe die 4 Segmente, aus denen eine Bordwand besteht, vorbereitet und die beiden Teile, die den Vorsteven und das Seitenteil des vorderen Aufbaus darstellen bereits vor der Montage zusammengeklebt. Danach werde ich mein Glück damit versuchen, die sich ergebenden Teile am Vorsteven zusammenzukleben und dann am Spantengerüst zu befestigen. Wir ...

Montag, 27. November 2017, 01:28

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

KNM Thor Heyerdahl, ecardmodels.com, skaliert auf 1:250

Die Aufnahmen zeigen das zusammengebaute Spanten-Gerüst. Wie bereits erwähnt, mit Bristol-Karton auf 0,8mm verstärkt. Bristol-Karton ist dafür - ehrlich gesagt - keine Empfehlung. Es fällt auf, daß entlang der Knicklinien in der Bordwand - den Stealth-Eigenschaften des Schiffes geschuldet - keinerlei weitere Skelett-Teile vorgesehen sind. Henning Budelmann hat da bei dem Rumpf der F125 deutlich mehr Unterstützung für die Bordwand vorgesehen.

Montag, 27. November 2017, 01:18

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

KNM Thor Heyerdahl, ecardmodels.com, skaliert auf 1:250

Moin! Ich muß zugeben, daß ich eigentlich zuerst die Celtic Voyager abschließen wollte, aber nachdem ich die Reling für das Hauptdeck fix und fertig zur Anbringung vorbereitet hatte, ist sie mir anschließend irgendwie in den Bastelabfall geraten. Nachdem ich sie glücklich (und leicht lädiert - die Reling nicht ich!) wiedergefunden hatte, mußte ich mein strapaziertes Nervenkostüm mit einem kleinen Experiment beruhigen: Hintergrund dazu waren die Diskussionen zum Thema "digitaler Offset-Druck". Ic...

Sonntag, 26. November 2017, 18:08

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

HSwMS Stockholm, ecardmodels.com, 1:250

Moin! Nachdem es um diesen Baubericht etwas still geworden ist, hier nun das finale Update: Es waren noch die Reling (vom Passat-Verlag), die Rettungsringe, Kletterrettungsnetze und die Flagge anzubringen. Da ich die Reling zusammen mit der Reling der Celtic Voyager vorbereiten wollte, hat sich die Fertigstellung noch ein wenig hingezogen. Die Bilder sind leider nicht so prickelnd, aber zu den Unzulänglichkeiten von Kamera (uralte 5MPixel von Nikon) und Photograph kommen diesmal noch unzureichen...

Sonntag, 26. November 2017, 16:45

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

Cap Arcona oder der 90. Geburtstag

I R R S I N N

Samstag, 11. November 2017, 18:56

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Gestern Abend hatte ich mit der Montage der Reling auf dem Brückendach und dem Brückendeck begonnen. Kurz vor der Abfahrt zum Treffen des Mannheimer Kreises habe ich auch das Relingssegment an der Achterkante des Hauptdecks eingebaut. Blöderweise habe ich davon aus Zeitmangel keine Bilder gemacht. Jedenfalls habe ich unsere gemeinsame Bastelstunde in Mannheim (Ulli und Peter haben diesmal mitgebastelt) dazu genutzt, einen Teil der vormontierten Kleinteile anzubringen. Mal sehen, ob ich morgen no...

Samstag, 11. November 2017, 18:50

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Nachdem ich den Mast zusammengebaut hatte, kamen noch eine Reihe weiterer Kleinteile dran, die zweiten Bild in der Plastik-Box gesammelt wurden. Ich hatte aber noch keines dieser Teile am Schiff montiert, da ich zwischendurch zu der Überzeugung gelangt war, daß zumindest alle Relingteile (bis auf die Reling am Hauptdeck entlang der Bordwand) eingebaut werden sollten. Am Schiff selber hatte sich seit der Ausstellung in Vellmar praktisch nix mehr getan.

Samstag, 11. November 2017, 18:44

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Poller und Rettungsringe dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Samstag, 11. November 2017, 18:41

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Freut mich, daß sowohl Bogen und Bauausführung auf Eure Zustimmung treffen. Als nächstes kamen der einfache Kran für das Beiboot und der Hydraulikkran für die Übernahme von Versorgungsgütern dran. Ich habe versucht, dem guten Stück die eine oder andere Hydraulikleitung zu verpassen. Ist nicht wirklich überzeugend aber auch nicht übermäßig störend geworden.

Mittwoch, 8. November 2017, 22:31

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Moin! Nein, ich war nicht faul seit dem Halb-Marathon! Ich habe ziemlich intensiv über die Ankerwinsch der Celtic Voyager gegrübelt und dränge Euch jetzt das Ergebnis dieser Bemühungen in Form dieses kruden Postings auf: Das erste Bild zeigt die Montageskizze für die Ankerwinsch, wie sie in der Bauanleitung enthalten ist. Ein erster Blick genügt, um zu erkennen daß hier etwas nicht stimmen kann: Vollkommen unterschiedliche Teile haben die gleiche Bezeichnung (a, b, g), andere Teile tauchen in de...

Mittwoch, 8. November 2017, 21:37

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

HSwMS Starkodder, ecardmodels/ skaliert auf 1:250

Moin Robi! Sauber! Sehr schönes Modell. An die teilweise etwas schrägen Abwicklungen habe ich mich bei der Stockholm auch erst gewöhnen müssen (Stichwort: keine Wasserlinien-Bodenplatte), aber der Gesamteindruck dieser Modell ist schon ausgesprochen nett. Ich hoffe, der Autor bringt irgendwann noch die Starkodder in der ursprünglichen Version (ohne Tarnung und leicht geänderte Bewaffnung und achterer Aufbau) und gerne auch noch die Spica-Boote (als Torpedoboote - Spica I - in hellgrau und als Ra...

Donnerstag, 2. November 2017, 21:58

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Statt mich an die Anleitung zu halten, habe ich mir die beiden Winschen auf dem Arbeitsdeck vorgenommen. Robi hatte ja schon demonstriert, daß die Montageskizze mehr als nur Interpretationsspielraum liefert. Ich habe die Reihenfolge der Einzelteile gegenüber Robis CV nochmals leicht abgewandelt, nachdem ich noch ein paar Bilder ergoogelt hatte. Die letzte Aufnahme zeigt lediglich eine Stellprobe. Die Winden sind noch nicht aufgeklebt.

Donnerstag, 2. November 2017, 21:53

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Die folgenden Aufnahmen zeigen das Ergebnis des 7ten (Halb-) Marathons vom 31.10.. Der Aufbau ist drauf.

Donnerstag, 2. November 2017, 21:52

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Auch bei dem zweiten Teil des achteren Schanzkleides mußte ich eine Weile rumprobieren, bis es schließlich paßte. Der eine oder Gang über die Ausstellung unterbrach diese Sitzung des therapeutischen Bastelns. Außerdem fiel auch noch Fritz Pohls Besuch auf unserem Stand (siehe Bericht Vellmarer Modellbautage) zwischen die beiden Schanzkleider.

Donnerstag, 2. November 2017, 21:50

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

RV Celtic Voyager, 1:250, David Hathaway (Die Zweite)

Während der Ausstellung in Vellmar ging es am achteren Schanzkleid weiter. Robi hat in seinem Baubericht angemerkt, daß ein Teil der Innenschanz zu kurz sei. Deshalb hatte ich mir das Teil gleich aus der Verdopplung der achteren Winschen neu gebaut. Wäre aber eigentlich nicht notwendig gewesen, denn meiner Meinung nach, war nicht die Innenseite zu kurz sondern eher die Außenseite zu lang. Außerdem fehlte mir ein Anhaltspunkt, wo und wie das Schanzkleid am Übergang zum Heckspiegel zu knicken (unt...

Donnerstag, 2. November 2017, 21:45

Forenbeitrag von: »Eberhard H.«

Vellmarer Modellbautage 28. und 29.10.2017

Insgesamt eine recht familiäre Angelegenheit. Ich glaube, es waren zu keinem Zeitpunkt mehr Besucher als Aussteller in der Halle. Aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Wenn ich das richtig verstanden habe, soll die Veranstaltung zukünftig alle zwei Jahre stattfinden. Bis 2019 fließt noch viel Wasser den Rhein (oder die Fulda) runter. Ein Hämmerchen habe ich aber noch zum Schluß: Martina berichtete mir, daß ein Vater seinem Sohn den Kartonmodellbau folgendermaßen erklärt hat: Das ist Pappmache, das ...