Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 166.

Samstag, 26. November 2016, 22:53

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

Hallo zusammen Zuerst, danke für eure Antworten, mir wäre das echt nicht aufgefallen mit der höhe. Ich hab mir also von der wulst getrennt, komplett neu machen wollte ich das nicht, war zu weit. So sieht das dann aus, damit kann ich leben: Mit den Gegossenen Teilen für´m Oberbau bin ich durch, Quasi die Halterung der Schienen. Also auf an die Schwellen. Einfache Konterlattung hat die perfekten maße, hier mal das wie : Die wurde einfach grob mit dem Cuttermesser bearbeitet, und mit Schleifpapier,...

Mittwoch, 9. November 2016, 22:00

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

moin moin Kleines update. Für den Rahmen hab ich kleine Flachwinkel gekauft, das macht es dann jetzt wirklich sehr stabil, und mich zufrieden Nicht fertig, aber in arbeit : Hab mich für den "Oberbau K" endschieden. Alle Teile wurden wie immer nur einmal gebastelt, abgeformt, und hier das ergebniss : Bis das alles gegossen ist............................................................... Bis dahin erst mal wieder, Grüße vom Zotte

Montag, 17. Oktober 2016, 23:11

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

Moin Männer´s Hab über´m Sommer den groben Rahmen in angriff genommen, geht ja nur draußen. Hab mich für MDF Holz endschieden, recht stabil, ganz zufrieden bin ich aber noch nicht. Denke ich werd noch Eisenwinkel im Rahmen verbauen, so wie im Original eben. Aber hier mal der Anfang : Hab mir richtige Lager gekauft, und direkt eingepresst. Am Rahmen hab ich die mit Harz verklebt: Das Papprad und die Form: Und gleich mal die ersten Räder gegossen : Es wird kälter, dann wird auch wieder Zeit Also d...

Sonntag, 6. März 2016, 19:18

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

kleines update Hab mal den ersten Wasserstandsanzeiger fertig gemacht, und direkt eingebaut : auch ist der Regler wieder an seiner stelle : Der Rost ist mir noch viel zu doll, aber ich lass mir da was einfallen Bis dahin erst mal wieder, Grüße vom Zotte

Freitag, 4. März 2016, 17:40

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

Mahlzeit Männer´s Langsam geht's wieder weiter, die Seitenteile sind angefangen, und, es ist Pappe auch hab ich mal Farbe drauf gesprüht, um zu sehen wie es wird. Alles wird schwarz weiß Lackiert, da alle einheitsloks, auch ÜK´s, immer gleich lackiert wurden. Jedenfalls ist das die überwiegende Meinung, dann soll das auch so ! Bevor es richtig an´s altern geht werden erst Türen, und die Rückwände gebaut, bis dahin.................... Kann es noch bischen dauern Viele Grüße vom Zotte

Dienstag, 29. Dezember 2015, 22:48

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

Moin moin zusammen Zuerst mal, es geht leider etwas sehr langsam weiter zu Zeit, sind im Sommer umgezogen, und hatte einfach keine Zeit am Wochenende gefunden, um mein kram auseinander zu wühlen. Jetzt war Zeit, und langsam soll es weiter gehen. Die Handräder über dem Stehkessel wurden geändert, die waren einfach zu klobig. Hier noch mal der vergleich, die neuen sollten zu erkennen sein : Jetzt soll erst mal die Linke Seite fertig werden, da fehlt noch wirklich viel, aber ich bin wieder dran : B...

Sonntag, 31. Mai 2015, 17:29

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

Hallo zusmmen Dieses Wochenende hab ich mir um die Wasserstandsanzeiger gekümmert, das sah so einfach nicht aus. Hab die erst mal bischen mit Doppelseitigem Klebebang befestigt, so das ich die zum Lackieren auch wieder abbekomme, und sind ja auch noch nicht ganz fertig. So sieht´s dann jetzt aus: Dann mal bis nächstes Wochenende sacht der Zotte

Donnerstag, 28. Mai 2015, 22:27

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

Moin moin Also, im groben und ganzen ist der Führerstand wirklich aus 1-3mm Graupappe. Ein bischen Sperrholz zum stabilisieren ist bei der größe dann aber schon wichtig Hab 2 Bilder von der Bremse gefunden : Danach wird dann hier bischen geschliffen, da gespachtelt, ..................... Gekauft hab ich den 1:35 Bausatz von Trumpetter, für die ganz groben masse ist das völlig ausreichend. Dazu das Buch "BR86 - Train im Detail" Ein wirklich tolles Heft, mit erstaunlichen Detail Bildern, wie´s der...

Montag, 25. Mai 2015, 22:04

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR 86 Eigenbau 1:6

hallo zusammen Erst einmal, der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an die BR01, das ging leider komplett in die Hose. Der Rahmen aus Kiefernholz, bei der größe, hat sich völlig verzogen, und viele (fast alle) Teile zerrissen. Ich musste die leider aufgeben, die ist schon entsorgt, gab echt ein schönes, großes, warmes Feuer Nun kann ich es natürlich nicht lassen, ich will meine Dampflok in 1:6, etwas kleiner, die BR 86 sollte es sein. Wollte ich mir am Stehkessel versuchen, und hab lei...

Mittwoch, 14. April 2010, 23:17

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Hallo zusammen Glaubt mir, genau das hatte ich zuerst auch gedacht, bis ich mir seine Schweißnähte genauer angesehen hab. Der versteht eben sein Handwerk, und ob es wirklich so ist, das wird sich Wochenende zeigen, denn da wird das geschliffen. Ich will euch das mal zeigen. Zuerst, die drei Teile wurden ineinander gesteckt, genau so wie ich das haben wollte, und genau das hätte auch gereicht, press eben: Hier sieht man sehr schön wie weit die Naht nach innen geht, auch das hab ich vorher natürli...

Sonntag, 11. April 2010, 19:25

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Hallo zusammen Hatte vor einiger Zeit einen Kumpel gefragt, ob er mir ein Rohr aus Blech machen könnte, 300mm durchmesser, 2mm lang. Könnte ruhig in 2-3 Teilen sein, abfall eben, hauptsache 2000x300mm. Heute stand er vor der Tür, n´Rohr unterm arm, naja, hat eben jeder so seine tragweise . Jetzt wollte er mir natürlich einen gefallen tun, und hat das ganze Verschweißt, Hab ich natürlich gesagt, Super, bestens, Danke. Na da darf ich jetzt Schleifen bis der Arzt kommt . Das schlimmste, an den ende...

Donnerstag, 8. April 2010, 20:03

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Hallo zusammen Nach einer doch recht langen Pause geht´s jetzt wieder vorran, endlich. Den Rahmen werd ich erst Lackieren wenn´s draußen wieder möglich ist, bei dem riesen Ding wäre es drinnen wohl doch zu heftig. Also hab ich mir an den ersten Schieberkasten gemacht, Ist zwar noch nicht fertig, aber ich woll´t michen einfach mal wieder melden Auch hab ich den ersten Kreuzkopf fast fertig, und das ganze mal grob eingehanen. Also dann, bis die tage :]

Sonntag, 6. Dezember 2009, 00:02

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Zitat Original von drusus.lucius Hallo Zotte Eine ganz große Bitte.Erkläre doch wie du dem Silikon das Kleben abgewöhnst.Wie groß muß der Rand der Form sein das er nicht reißt? Und wie lange kannst du die Form nutzen,bevor die Schrumpfung derselben die Maßhaltigkeit verdirbt? Vielen Dank und Gruß Lutz Das ist einfach, ich tupfe die Abzuformenden Teile mit ganz normaler Crem ab, und leg es auf die Heizung, oder in die Sonne, wenn die denn scheint. Dann wieder auf den Basteltisch, und es kann Eig...

Sonntag, 4. Oktober 2009, 19:40

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Zitat Original von Jan Hascher Und gefahrene Räder werden auch nicht blank sondern eher grau. Gruß Jan Ganz genau, werde die Räder später mit Metalcode behandeln, dannach vielleicht einen kleinen kranz um die Lauffläche brushen. Dann sollte das passen. Nochmals meinen dank an euch, das Hilft. Dankende Grüße, Zotte

Sonntag, 4. Oktober 2009, 00:53

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Hallo zusammen Hmmmm, ich bin leider davon ausgegangen das eine Fabrik neue Lok, aufgrund der Einpressung, einfach blanke Radreifen haben muß! Auch hab ich es so im Museeum Fotographiert. Das mit dem Rost ist natürlich einleuchtend, nach höchstens 4 Wochen hätte das Sicher sehr unschön ausgesehen. Jedenfalls hab ich alles was ich an Bildern gesammelt hab, direkt durchgesehen. Und wirklich, auch (vor allem ) auf den alten s/w Bildern, kein einziger Radreifen ist blank. Ich danke euch für den Hinw...

Sonntag, 27. September 2009, 23:23

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Zitat Original von Waeschens Hallo Zotte am Samstag bin ich mit einer BR 01 durchs Neckartal gedampft. Impossante Maschine. Ich habe dir mal die Pufferbohle fotografiert. Gruß Michael Und dann war es das einzige Foto welches du zeigen willst? Allemal Beneidenswert, denn es war keine 01 10. Irgendwie freu ich michen hier immer über Pn´s!? Unter Dampf hab ich das letzte mal eine 01 vor ca.22 Jahren gesehen, da war ich 16, höchstens. Eben eine 01, nicht die 01 202, nicht 118, nicht mal 066? Welche...

Sonntag, 27. September 2009, 00:35

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Hallo Andy Auch ich hab so meine probleme mit den Teilen, an den man nicht rann kommt, leider. Da gibt es tage, da will einem nichts von der Hand gehen, also wird Gegoogelt, bis der Arzt kommt. Da findet man eben das ein oder andere, meißt schlechte Bild, aber ich kann erahnen wie es aussehen sollte. Enige Resaurationsbilder der 01 202 zum Beispiel waren wirklich Hilfreich. Auch hab ich seid längerer Zeit vor mal wieder in´s Museum zu fahren, Bilder machen eben. So langsam weiß ich ja, auf was e...

Freitag, 25. September 2009, 16:02

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Zitat Original von Jagdpanther Das konnte man jetzt den Bildern nicht vollends entnehmen, aber warum hast du nicht einfach einfach auf den Drehkranz eine weitere Abstandsscheibe aufgesetzt? Dadurch wäe der Rahmen auch höher gekommen. Ansonsten, wenn es nicht nur oben aufsetzt, stimmt dein Radausschnitt im Rahmen nicht. Dieser Drehkranz trieft ja geradezu vor Dreck und Öl. Sieht sehr realistisch aus. Das problem, der Rahmen wurde vorher exakt auf seine endgültige höhe ausgerichtet. Die Achslager...

Donnerstag, 24. September 2009, 21:01

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Mit der alterung bin ich noch nicht durch, dennoch die ersten Bilder: Schön Schmierig soll sie sein, dreckig, öllig: eben noch nicht ganz fertig, Trockenmalen und Klarlack fehlt sowieso: Wichtiger war das anpassen am Rahmen, von kleinen auf großen Vorläufern. Quasi das böse Erwachen, der Spurkranz liegt direkt auf dem Rahmen auf ;-((: Also alles wieder ab, die neue, größere Rahmenöffnung angezeichnet: Und ab damit. Sieht so schon besser aus. Hatt leider einen fehler, das ist nicht richtig. Die z...

Dienstag, 22. September 2009, 20:50

Forenbeitrag von: »Zotte«

BR01 Eigenbau 1:6

Hallo zusammen Nochmal am Holz umhergemessen, keine neue Verformung. Die Tabelle von @Roadie konnte ich im Netz nicht finden, macht bißchen angst . Ist natürlich heftig, nur würde ich hier eher das Verformen zwischen nassen, und trockenem Holz vermuten? Um das Gewicht mach ich mir die wenigsten Sorgen, der Holzrahmen ist eben wirklich sehr stark, und absolut Verwindungssteif, da ich auch Rahmenteile zwischengesetzt habe, die da nicht hingehören, zur Versteifung eben. Das schwerste werden die Res...