Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 280.

Donnerstag, 16. November 2017, 21:04

Forenbeitrag von: »Johannes«

Bismarck GPM 1:200

...hier kannst Du beide Varianten im Detail ansehen. Wir sind aber auch noch nicht fertig. Im Moment "kämpfen" wir mit dem Rumpf, der hier aus Holz ist. Aber ein Ende ist anzusehen... Dir weiterhin viel Erfolg Gruss Johannes

Donnerstag, 16. November 2017, 17:53

Forenbeitrag von: »Johannes«

Kran

Hallo Jürgen, wenn Du bei den Kränen und Flugzeugen bist, hier die richtige Variante, da sich sonst alles ins Gehege kommt. Aber vielleicht ist das bei Deinem Bausatz schon berücksichtigt. Bei meinem Bausatz war eine Korrektur nötig. Gruss Johannes

Dienstag, 14. November 2017, 20:29

Forenbeitrag von: »Johannes«

Ship happens

Danke Rainer!

Dienstag, 14. November 2017, 19:47

Forenbeitrag von: »Johannes«

Ship happens

...kann man denn das auch ohne Gesichtsbuch sehen?

Montag, 13. November 2017, 23:22

Forenbeitrag von: »Johannes«

Fregatte Klasse 125, NORDRHEIN-WESTFALEN, 1:250, Passat-Verlag, Kontrollbau

Danke, HaJo Nein, es war nicht zu kompliziert erklärt, aber ich glaube, ich würde mich trotzdem verirren... Gruss Johannes

Montag, 13. November 2017, 23:00

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

Hallo Tanja, schön, das es auch Dir gefällt. Ja, ich gebe Dir recht, es gibt noch einige schöne Modelle aus dieser Zeit. Und die meisten Fahrzeuge hatten ihr eigenes Gesicht. Die heute oft zu sehenden offenen Bauformen der Zweiräder sind vor diesem Hintergrund optisch doch meist recht ähnlich... Danke nochmals für Deinen Beitrag und auch an alle noch dazugekommenen Liker! Gruss Johannes

Sonntag, 12. November 2017, 20:40

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

...viel wurde nicht fertig, ein paar Details nur. Dafür zeige ich Euch hier einen Grössenvergleich. Einen guten Start in die neue Woche wünscht Euch Johannes

Donnerstag, 9. November 2017, 10:56

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

Hallo Steffen, danke für Deinen Beitrag, schön, das Dir das Modell gefällt! In ähnlicher Bauart (und ähnlichem Masstab) habe ich ja noch Strassenbahnen "vor der Brust". Heisst, der Bau ist angefangen. Modelle, die wirklich wunderschön sind und einiges an Extras ermöglichen... Gruss Johannes

Mittwoch, 8. November 2017, 17:50

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

Hallo Harald, langer Atem? Ich weiss nicht. Vielleicht hat es der eine oder andere auch schon erlebt. Man kommt nicht weiter, plötzlich will nichts gelingen, man hat etwas anderes vor oder Lebensumstände machen den Weiterbau unmöglich. Vielleicht für immer, vielleicht nur für eine Zeit. Soll man das bis dahin fertige verwerfen? Wenn es möglich ist, kann man doch lieber alles in einen Karton legen und wartet einfach ab. Vielleicht geht es ja doch irgendwann weiter. Hier bin ich mit der Vorderrada...

Dienstag, 7. November 2017, 23:05

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

...den Werbeflyer aber auch die Betriebsanleitung sind für ein Taschengeld antiquarisch erhältlich. So erklären sich die Funktionen und die einzelnen Bedienelemente und es sind einige Details abgebildet, die am Modell entsprechend gezeigt werden können. So ist zum Beispiel der Spiegel im Moment zu klein und nicht ganz in richtiger Form. Das lässt sich nun recht einfach berichtigen...

Dienstag, 7. November 2017, 19:32

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

Danke nochmals an Euch! Aus einem Faltblatt habe ich einmal für Euch die technischen Daten des Troll1 herausgesucht. Wir schreiben hier das Jahr 1964! Einen schönen Abend, Gruss Johannes

Montag, 6. November 2017, 23:31

Forenbeitrag von: »Johannes«

Renova model – Kraz 255 B / 1:25

Adrian, jedesmal wenn ich Deine Arbeiten sehe, bin ich fix und fertig. Einfach unglaublich schön! Jedes Detail perfekt und jeder Bauschritt hervorragend dokumentiert. Ich staune gerne weiter... Gruss Johannes

Montag, 6. November 2017, 23:25

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

Danke Helmut, in der Tat ist es ein schönes Modell. Und in einem sehr gut baubaren Masstab! Gern würde ich in ähnlicher Form einen älteren PKW bauen. Ein paar schöne Bögen habe ich ja, mal sehen. Andererseits ist auch noch so manches unfertig... Gruss Johannes

Montag, 6. November 2017, 21:18

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

Vielen Dank an alle Leser und an die Liker für euer Interesse und eure Freude an diesem Modell. Wo gestern ein Handhebel montiert wurde, kam heute - am anderen Griff der zweite hinzu. Rollern kann der Troll nicht, aber vorbildgerecht abgestellt werden, das kann er. Am Vorderrad sind die ersten Teile verbaut und die Hebelarme für die Kupplung sind auch schon dran. Euch einen schönen Abend, Gruss Johannes

Sonntag, 5. November 2017, 23:07

Forenbeitrag von: »Johannes«

Mitteldeutscher Kartonbogen Verlag: Roller Troll

Nach einer kleinen Pause, mehreren Versuchen der Vorderradaufhängung, geht es schon weiter... Zuerst aber aus einem Draht, etwas Zigarettenpapier, einem Leimtropfen und etwas silberner Farbe ein schöner Handhebel:

Montag, 30. Oktober 2017, 23:16

Forenbeitrag von: »Johannes«

Seenotkreuzer der 20 m-Klasse, DGzRS, Kontrollbau f. d. Passat-Verlag, 1 : 250

Hallo Helmut, einfach Spitze! Das Modell, aber auch, was Du aus ein "paar Stücken Papier" zauberst! Ich bin total begeistert! Gruss Johannes

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20:59

Forenbeitrag von: »Johannes«

Micromodels St. Peter's Rome & Vatican - 1: 3.900

Zitat von »Helmut B.« Hammer! Da bleibt mir echt die Spucke weg... Danke Helmut, dieses Kompliment gebe ich Dir gern zurück. Wenn ich Deine Arbeiten ansehe, bin ich auch immer wieder sprachlos! Ein sehr schönes Hobby! So viele verschiedene Bauweisen mit dem doch eigentlich immer gleichen Material. Leider fehlte mir eine längere Weile Zeit und Muße, zum Glück hatte ich alles gut verstaut. So lässt sich auch nach längerer Zeit recht einfach weiterbauen. Und einige Modelle sind ja noch unfertig......

Sonntag, 22. Oktober 2017, 19:45

Forenbeitrag von: »Johannes«

Obelisk

...gut verpackt kann man alles auch sehr gut trocknen lassen bevor man das Modell weiter komplettiert. So kam hier das eine oder andere Gebäude dazu, dann doch wieder weg. Mit Makrobildern ist jedes Detail ja bestens zu erkennen. Aber irgenwann geht es dann doch weiter. So zum Beispiel mit dem Obelisken, der ein passendes Kreuz aus einem feinen Pinselhaar bekam...

Freitag, 20. Oktober 2017, 20:36

Forenbeitrag von: »Johannes«

Kleines Werkzeugkarussell

...ich hätte auch Interesse! Gruss Johannes