Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 612.

Dienstag, 29. Juli 2014, 17:08

Forenbeitrag von: »Nosports«

Bismarck aus Klebeband

Also ich finds cool... Ist ja bei uns auch nicht anders, nur dass wir halt nicht aus Panzertape machen, sondern aus 'Druckerpapier' und 'Schachteln'

Mittwoch, 14. Mai 2014, 18:56

Forenbeitrag von: »Nosports«

North American F-100D Super Sabre, Eigenkonstruktion, 1:33 [FERTIG]

Wenn ich evt noch nen Vorschlag wegen den Flügerln machen ? (da hab ich mich auch schon geärgert) Integrier das Endstück des Tanks auch noch zu den Flügerln hinzu und dann noch eine kleine Kreisscheibe zur Formgebung und dann sollte alles gut passen. (und meiner Meinung nach auch besser aussehen )

Sonntag, 4. Mai 2014, 23:19

Forenbeitrag von: »Nosports«

Tournee ...

Keine Ahnung von nix, aber was ist das denn für ein Flieger von Nr5 ? Sieht aus wie ein Segelflieger auf Steriods

Samstag, 1. Februar 2014, 15:31

Forenbeitrag von: »Nosports«

Luftschiff Typ "P" 1915 - ein Versuch...

Eigentlich dachte ich da an einen Versuch der Weltherrschaft......

Samstag, 5. Oktober 2013, 08:53

Forenbeitrag von: »Nosports«

Agggrrr...der Drucker spinnt

Ich hab einen HP Photosmart 5510. Grund war, dass bei meinem altem der Druckerkopf nicht mehr ganz frei war (offensichtlich zu wenig gedruckt und ich hab es nicht geschafft ihn wieder ganz zu reinigen) und mit dem neuem Rechner (Betriebsystem) der alte Scanner (lief schon unter win98se) nicht mehr zum laufen zu bekommen war. Also hab ich ein Kombigerät gesucht,. das auch höhere Papierstärken verarbeiten kann (wichtig für uns Süchtler hier ) Braucht zwar bissle zum hochfahren & das scannen ist ni...

Freitag, 4. Oktober 2013, 10:38

Forenbeitrag von: »Nosports«

Vickers F.B.27a "Vimy" (1917) - Fly, 1:33

Zitat von »romiol« und deren Aufhängung zu variieren (damit alles stabiler wird), Ich denke, dass die Streben allein keine ausreichende Stabilität geben, erst mit den Spannseilen sollte eine ausreichende Stabilität gegeben sein, da diese die Querkräfte im Zug aufnehmen...

Donnerstag, 26. September 2013, 09:38

Forenbeitrag von: »Nosports«

Ripper Works Serie (Tatrakranwagen+Transporter+Radlader+Raupe), Maßstab 1:32

Ist der Riemen wirklich so eingebaut ? das kann ich mir erstmal gar nicht vorstellen, weil die Kraftübertragung per Reibung fuktioniert und die Lichtmaschine oben rechts (kann auch ne Hydraulik-Pumpe sein) kaum umgriffen wird. Ich denke, daß der Riemen an der Rolle unter der Lichtmaschine auf der falschen Seite der Rolle liegt. - aber Who knows

Mittwoch, 24. Juli 2013, 00:18

Forenbeitrag von: »Nosports«

Short Skyvan 1:33 Eigenkonstruktion

Zitat von »Walter Schweiger« Aber das Licht am Ende des Tunnels is schon recht hell So lange das nicht ein entgegen kommender Zug ist sorry - couldn't resist

Freitag, 31. Mai 2013, 08:16

Forenbeitrag von: »Nosports«

HEINKEL HE 219 UHU - 1:33 - Halinski 7/96 ( FERTIG )

Hey........ Wie machst du eigentlich das Rad im Quril fest ? nur ein abgeknickter Draht ?

Montag, 20. Mai 2013, 13:45

Forenbeitrag von: »Nosports«

De la Terre a la Lune - Mondexpress nach Jules Verne - Eigenkonstruktion [FERTIG]

Zitat von »Walter Schweiger« nö der passt schon - is genau mittig. ist das keine Führungkette zum Mond, wie eine Schiene ?

Freitag, 12. April 2013, 00:25

Forenbeitrag von: »Nosports«

Mack Superliner australischer Sattelschlepper +Tankaufleger 1:25 - Fly Modell 132

Also wegen den poppeligen Reifen würde ich mich da nicht aufhalten lassen......... ggf kann ich dir angepasste Reifen aus meinem LKWs geben, wenn du mir die Abmasse gibst ?

Samstag, 2. Februar 2013, 12:58

Forenbeitrag von: »Nosports«

North American F-100D Super Sabre, Eigenkonstruktion, 1:33 [FERTIG]

Hm ? das versteh ich nicht ganz. Das ein Modell meist eher eine 'Interpretation' des Designers ist , ist ja rundheraus klar Aber da du ja mit einem 3D-Modell arbeitest können die Bauteile des Modells ja nicht divergieren. Also paar mm daneben oder überhaupt da sollten ja kein Problem darstellen...... Ich nehm immer ein 'Haupt-Bild' oder Vorlage und alle anderen Sachen sind dann immer nur Beibrot.

Montag, 28. Januar 2013, 23:39

Forenbeitrag von: »Nosports«

Gemeinsamer Baubericht Northrop B-2 Spirit / Model-Kom / 1:33

Zitat von »Wolfgang Pesek« @ nosports - korrekt - wie auch schon die Serial auf früheren Beplankungen zeigt - dieses Modell darf man nur von rechts betrachten - dann fällt einem sowas gar nicht auf ! *Gg* Um das mal ernst zu sagen; das passiert sehr leicht, dass man am Schluss einfach nicht dran denkt dass man so gut wie alles (aber halt definitiv nicht alles ) spiegeln kann. Ich würde sowas als Flüchtigkeitsfehler verbuchen, trotzdem sollte das dem Konstrukteur nicht mehr passieren. Ich denke ...

Montag, 28. Januar 2013, 23:21

Forenbeitrag von: »Nosports«

Gemeinsamer Baubericht Northrop B-2 Spirit / Model-Kom / 1:33

Zitat von »Wolfgang Pesek« ch werde den Rescue-Pfeil so lassen Ich glaube der Lacker hat das ganze Flugzeug von der rechten Seite aus gelackt und damit ist ja wohl klar, dass dann der Pfeil aufm Kopf stehen MUSS !!!!

Samstag, 19. Januar 2013, 09:13

Forenbeitrag von: »Nosports«

Gemeinsamer Baubericht Northrop B-2 Spirit / Model-Kom / 1:33

Hallo, eine Frage dich ich mir da schon immer stelle.... Sind die 'Planken' auf alle Rippen geklebt, oder nur an den Kanten der 'Planken' oder überhaupt nicht ?

Sonntag, 13. Januar 2013, 15:38

Forenbeitrag von: »Nosports«

Adobe Software

Zitat von »Pitje« Habe mit dem Illustrator gerade die Elsa nochmal überarbeitet. Deutlich besser, als mit Gimp, was ja nur Rasterdaten bearbeitet, bzw. erzeugt. Hallo, ein Fachmann offensichtlich. Ich lade es mir auch gerade und da hab ich dann mal gleich die Frage wie schlägt es der Illustrator gegen Inkscape ?

Dienstag, 8. Januar 2013, 22:06

Forenbeitrag von: »Nosports«

Diorama Iron Man

Irgendwie sieht er aus als muss er sich kräftig das pinkeln verkneifen......

Samstag, 5. Januar 2013, 09:46

Forenbeitrag von: »Nosports«

FW 190D - Halinski - 1:33

Zitat von »wilfried« Was für ein Aufwand, wird der geneigte Leser sagen - nein, antworte ich. Da es sich hier um Aquarellfarbe handelt, kann man sie nach dem Eintrocken jederzeit mit einem Wassertröpfchen wieder vermalbar gestalten. Das Mischen erfolgt auf die gleiche Weise, wobei immer mit der helleren von zwei Farbtönen begonnen wird! trotzdem - wäre es nicht besser gleich die 'richtigen' farben kaufen um nicht die Farbe von den Stiften abkratzen zu müssen.... Aber ich hab dann irgendwie ne a...

Dienstag, 23. Oktober 2012, 23:49

Forenbeitrag von: »Nosports«

Extrrrrrrreme Origami!

Mach doch mal ein Bild rein wie die Anleitung in dem Buch aussieht - wäre recht interessant...