Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 306.

Samstag, 8. April 2017, 22:42

Forenbeitrag von: »hänschen«

damit kann man lustige Sachen machen :-)

https://www.youtube.com/watch?v=ngMymLxLv0w

Mittwoch, 5. April 2017, 23:20

Forenbeitrag von: »hänschen«

NS SAVANNAH/ Eigenkonstruktion/1:250

Hallo Konpass, Deine Konstruktionsleistung und der perfekte Musterbau faszinieren mich. Ich habe mir lange überlegt, warum die Savannah designtechnisch so wenig an mich geht. Ist es die Brücke, die wie ein überdiemsionierter Schornstein wirkt? Die CSD wirkt da weitaus harmonischer und trotzdem freue ich mich auf dieses Schiff. Das Ladegeschirr ist Dir bestens gelungen! liebe Grüße vom Hänschen

Mittwoch, 5. April 2017, 23:09

Forenbeitrag von: »hänschen«

CAP SAN DIEGO, roko-Kartonmodellbau, 1 : 250

Ich bin ja nun schon vom ersten Moment dabei, nenne ich doch die CSD von Graupner (1:100) mein Eigen, da meine Lebenszeit nicht zu meinem Ideenspeicher paßt, aber das, was Du hier in 1:250 zusammenbaust, übertrifft die große Variante um ein Vielfaches. Einfach fantastisch! liebe Grüße vom Hänschen aus Südwest

Samstag, 4. März 2017, 23:37

Forenbeitrag von: »hänschen«

NS SAVANNAH/ Eigenkonstruktion/1:250

Moin, nachdem Du ja angesprochen hast, daß Dich die Resonanz auf Deine Konstruktion nicht so hoch sei wie erhofft, möchte ich Dir doch ein paar Zeilen schreiben: Die Savannah ist schon ein ganz spezieller Entwurf, der an den Konstrukteur enorme Anforderungen stellt, sind doch von der Abwicklung der Aufbauten viele 3-D Krümmungen zu konstruieren. Das gelingt Dir, wie man an Deinem perfekten Musterbau erkennt, meisterlich. Das sind schon die höchsten Weihen eines Konstrukteurs, ohne Übertreibung. ...

Donnerstag, 26. Januar 2017, 14:20

Forenbeitrag von: »hänschen«

Hamburger Michel 1:150 gebaut von Gusti und Frau ein Eigenbau Lasercutt

das sind halt unterschiedliche Philosophien. Wenn ich vor dem Michel stehe, sehe ich immer noch einzelne Steine, aber Leben erhält die Fassade durch die Farbigkeit der Steine. Diese "Kritik" soll beim besten Willen Deinen famosen Michel nicht schlechtmachen. Ich "muß" mich leider mit dem kupferbraunen Schreiber-Michel, den mir Werner gebaut hat, vorlieb nehmen. Die Größe Deines Michels würde bei mir sämtliche Dimensionen sprengen....

Donnerstag, 26. Januar 2017, 10:02

Forenbeitrag von: »hänschen«

Hamburger Michel 1:150 gebaut von Gusti und Frau ein Eigenbau Lasercutt

die Darstellung der Backsteine erscheint mir entschieden zu groß....

Mittwoch, 25. Januar 2017, 16:32

Forenbeitrag von: »hänschen«

NS SAVANNAH/ Eigenkonstruktion/1:250

ein elegantes Schiff, kommt aber an die Cap San Schiffe der Hamburg Süd nicht ran Spaß beiseite: der Rumpf ist Dir hervorragend gelungen. Speziell diese "Nierentisch-und Schleiflackepochenschiffe" sind ja aufgrund ihrer 3-dimensional gebogenen Teile extrem schwer in Karton zu bauen. liebe Grüße Hänschen

Mittwoch, 25. Januar 2017, 16:16

Forenbeitrag von: »hänschen«

Hamburger Michel 1:150 gebaut von Gusti und Frau ein Eigenbau Lasercutt

Hammer! Als bekennender Michel-Fan gefällt mir nicht nur der Maßstab mit den vielen Details, sondern auch die Patina, die der Michel (heißt ja eigentlich Hauptkirche zu St. Michaelis) bis zu seiner Renovierung hatte. Die Schreiberausführung ist zwar schön, aber halt in dunkelkupfer, daher zumindest nach meinem Empfinden atypisch. Im MiWuLa stimmt das Kirchenschiff proportional überhaupt nicht. Da wird es für Dich ein Leichtes sein, dieses Modell zu toppen. Hast Du schon Verkaufsverhandlungen gef...

Donnerstag, 19. Januar 2017, 15:53

Forenbeitrag von: »hänschen«

Willift Eagle Schwertransportschiff 1:250 JSC-Modell

eigentlich ganz einfach (okay, ich kenns nur im 3-fach größeren Maßstab ;-)), zuerst das erste Füßchen kleben und fixieren. Nach dem Durchtrocknen immer Füßchen nach Füßchen mit einem Zahnstocher voll Ponal festkleben. Ich habe mir da ein Stahlklotz mit einer Klemmschraube gebaut, um die Wartezeit vom ersten Füßchen zum Weiterkleben zu umgehen. Die Spezialisten haben bestimmt noch bessere Geheimrezepte.

Mittwoch, 18. Januar 2017, 15:44

Forenbeitrag von: »hänschen«

Willift Eagle Schwertransportschiff 1:250 JSC-Modell

müsste bei der Reling nicht der "unterste" Zug, also der, der auf dem Deck steht, abgeschnitten werden???? Ansonsten: tolles Modell!

Mittwoch, 18. Januar 2017, 15:41

Forenbeitrag von: »hänschen«

Eigenkonstruktion Villa Belle Maison 1:87

genial! Weiterhin viel Erfolg. Wie weit bist Du denn mit der 1:87-Bismarck?

Samstag, 31. Dezember 2016, 13:03

Forenbeitrag von: »hänschen«

Hafenanlage Neu-Ulm, 1:250, diverse Verlage; WHV, Nr. 1058, Getreidesilo (modifiziert-fertig)

ein tolles Dio, trifft genau meinen Geschmack, auch wenn hier ein bißchen Epochenmix vorherrscht, aber die Stimmung kommt super rüber!

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 14:29

Forenbeitrag von: »hänschen«

IJN Kaga, 1:200, Dom Bumagi [FERTIG]

als stiller Leser kann ich nur meine Bewunderung für dieses Mammutprojekt zum Ausdruck bringen. Allein die Vorstellung, noch weitere 50 Flieger in dieser Präzision bauen zu "dürfen", würde mich über den Rand des Wahnsinns bringen. Deine perfekte Bauweise läßt mich ehrfurchtsvoll innehalten. Weiter so, Du schaffst das bis zum Ende und wirst mit einem supertollen Modell belohnt.

Dienstag, 6. Dezember 2016, 22:30

Forenbeitrag von: »hänschen«

DSM Westfalen 1:100 mit Unterwasserschiff

Schön, daß es weitergeht und Du Dich auch wieder erholt hast. Daß die Ruderanlage nicht funktionsfähig ist, ist wohl ,gegenüber Deinem Herzinfarkt, verschmerzbar. Wunderschön, was Du aus dem schon etwas betagteren Bogen rausholst. Die Westfalen war mein Einstieg, mit allen Fehlern, die Anfänger so machen. Insofern meine besondere Hochachtung vor Deinem Werk. Und ab jetzt gehst Du das alles etwas langsamer an, damit wir noch viel von Dir zu sehen bekommen

Freitag, 2. Dezember 2016, 21:12

Forenbeitrag von: »hänschen«

Hochsee- und Seehafenassistenzschlepper Bremerhaven, Passat Verlag 1:250

wunderschön! Man kann sich an den Details gar nicht sattsehen. Erste Sahne! Macht richtig Lust auf eine 1:87-Vergrößerung beste Grüße vom 1:87-hänschen

Donnerstag, 10. November 2016, 23:20

Forenbeitrag von: »hänschen«

Fotodiorama Hamburg Containerhafen ca. 1972

steht ab nächsten Donnerstag in 68309 Mannheim, Wotanapotheke am Freyaplatz ...und im anderen Schaufenster eine Wintergebirgsanlage, allerdings ziemlich kartonfrei Irgendwann im Frühjahr wandert dann der Hafen Richtung Bremen, wahrscheinlich dann, wenn das Dockschiff mit der Peking in HH einläuft. liebe Grüße vom hänschen

Donnerstag, 10. November 2016, 22:55

Forenbeitrag von: »hänschen«

Fotodiorama Hamburg Containerhafen ca. 1972

Liebe klebrige Gemeinde, als Fotohintergrund für meine Schiffe habe ich ein Diorama gebaut, welches sozusagen als Abfallprodukt in der Weihnachtszeit in einem Schaufenster ausgestellt wird. Daß die ganze Sache nicht so langweilig wird, pendelt auf dem Kai eine Lok. Der Hintergrund ist ein sogenannter Tag-Nacht-Hintergrund: ein beidseitig gedruckter und auf eine durchsichtige Polycarbonatplatte aufgezogenes Poster. Der Gag daran ist, daß das Tagesbild von der Sichtseite, das Nachtbild absolut dec...

Samstag, 29. Oktober 2016, 12:49

Forenbeitrag von: »hänschen«

Containerschiff Hollandia 1:200

der Hammer! Gratulation zu diesem ausgezeichneten Modell! Ich habe Deine Bauberichte regelrecht verschlungen. beste Grüße vom Hänschen

Samstag, 15. Oktober 2016, 21:57

Forenbeitrag von: »hänschen«

Ist das echt Papier? - Nöööö

wer macht denn die Sammelbestellung?

Montag, 3. Oktober 2016, 15:02

Forenbeitrag von: »hänschen«

Airbrush Station von Hobbyzone

Hallo Robert, die Ausgabe wäre eine glatte Versenkung Deines Geldes im Orkus: ich bin seit Jahrzehnten im Airbrushgeschäft tätig. Membrankompressoren ohne Tank haben i.d.R. eine lange Leitung, um den periodischen Luftdruckverlauf zu glätten, was schon physikalisch nie ganz gelingen kann und genau dieses Gespratze hast Du vorne am Düsenausgang. Die Ergebnisse sind deshalb eher suboptimal. Desweiteren bezweifle ich die Dauereinschaltdauer (blödes Wort....), die Du spätestens beim Reinigen bzw. Spr...