Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 290.

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:38

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

CAP SAN DIEGO, roko-Kartonmodellbau, 1 : 250

Moin Helmut, die Dame sieht sehr schön aus. Du hast es geschafft, dem Modell eine Handschrift zu geben. Mein Meister würde sagen : " Dat hess Du gut hinkriegen . Nun man ran ant Ladegeschirr ". Viele Grüße Arne

Montag, 24. Juli 2017, 12:23

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Fregatte BADEN WÜRTTEMBERG ( F 125) / Konstruktionsbericht/ 1:250

Moin liebe Kartonisten; am 7. April 2016 lief die Fregatte das erste Mal zur Probefahrt aus. Kapitän des Schiffes, war für die Werftprobefahrten, der Werftkapitän. Die Probefahrten fanden bis Juli 2016 unter ziviler Flagge, aber mit der Alpha oder Bravo Crew statt. Am 18. Juli 2016 hat es zwischen der Bauwerft TKMS / Blohm & Voss und der Bundesmarine einen „ Kleinen Flaggenwechsel „ gegeben. Ab diesen Datum wurde der Werftkapitän vom Kommandanten der Buma ersetzt. Die Buma hat das Schiff nicht k...

Sonntag, 23. Juli 2017, 22:00

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Fregatte „ KARLSRUHE „ der Klasse122 neues Leben

Moin liebe Kartonisten, die Fregatte „ KARLSRUHE „ der Klasse122 wird ein Leben nach der Außerdienststellung bekommen. Laut einigen Gazetten wie den Kieler Nachrichten und der SHZ wird das Schiff als Übungshulk benutzt. Übungsgebiet ist das Sperrgebiet Schönhagen bei Kiel. Der Versuch soll gut 3 Jahre gehen. Dabei sollen auch Unterwasser -Sprengladungen getestet werden. https://www.shz.de/regionales/kiel/ausge…id17373591.html Viele Grüße Arne

Mittwoch, 19. Juli 2017, 08:15

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Royal International Air Tattoo 2017 Fairford GB

Moin Rene, danke für die Infos. Viele Grüße Arne

Dienstag, 18. Juli 2017, 23:16

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Fregatte BADEN WÜRTTEMBERG ( F 125) / Konstruktionsbericht/ 1:250

Moin Hennig, ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub. Viele Grüße Arne

Dienstag, 18. Juli 2017, 23:11

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Royal International Air Tattoo 2017 Fairford GB

Moin Rene, vielen Dank für die Bilder. Wenn man diese sieht ,ĺfühlt man sich an Ramstein Airbase der 80ger Jahre erinnert. Bis zu jenen Tag, als die Alpha Jets der damaligen Buma sehr tief flogen und andere während Flugshow einen tödlichen Zusammenstoß hatten. Danach war ich mit meiner damaligen Freundin, jetzt meine bessere Hälfte auf keiner Flugshow mehr. Von 1985 und 1987 habe ich Dias . Viele Grüße Arne

Montag, 17. Juli 2017, 07:39

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

CAP SAN DIEGO, roko-Kartonmodellbau, 1 : 250

Moin, ein wenig Demut, ein wenig Respekt, sollte man vor einen Bausatz haben. Angst, es nicht hinzugekommen ist der schlechteste aller Gegner. Es ist ein Gefühl von Ehrfurcht, wenn der Rumpf ohne Gerüst klar für Stapellauf ist. Man sieht die wahre Größe, die man dann später, wenn die Chance besteht, nur noch im Dock erkennt. Aber genug der Gefühlsduselei. Viele Grüße Arne

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:57

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

URAG Schlepper mit neuen Reeder Logo

Moin, die " GEESTE" hat jetzt einen blauen Rumpf. Ob die anderen URAG Schlepper auch in Blau gepönt werden ? Viele Grüße Arne

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:07

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Doppelendfähre UTHLANDE, Kartonwerft 1:250

Moin, @ Fiete; Da gebe ich Dir recht und der Markt würde überschwemmt werden. Da kommt so manches Schätzchen zum Vorschein, von dem man weiß, es gab das Schiff, aber was ist damit passiert. Es werden bei machen von uns Erinnerungen wach und Träume geweckt. Den Traum eines kleinen Erlkönigs! Viele Grüße Arne

Freitag, 14. Juli 2017, 14:46

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Royal International Air Tattoo 2017 Fairford GB

Moin, sag mal Rene, ist dem Ramstein aus den 80ger Jahren ähnlich? Viele Grüße Arne

Montag, 10. Juli 2017, 22:35

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

13. Flensburger Dampf Rundum

Moin, ich habe ungefähr 250 Bilder vom Dampf Rundum gemacht. Diese hier einzustellen würde den Rahmen bei weiten sprengen. Ich werde im Abstand von ein Paar Tagen immer ein paar Bilder einstellen und was dazu schreiben. Jetzt fange ich mal von hinten an. Als Hauptdarsteller sind die „ SCHAARHÖRN „; „ STETTIN „ und „ WAL „ die sich auf der Rückfahrt mit der „ SCHAARHÖRN „ in Höhe Sonwik treffen. Dann folgt die „ ALEXANDRA „ , die die ausgebrannte „JÜRGENSBY „ passiert und der das Zollboot „ HOLNI...

Montag, 10. Juli 2017, 22:16

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Seebäderschiff Wappen von Hamburg, HMV 1/250

Moin Uwe, wenn man schon mal auf dem Dampf Rundum ist, schaut man doch mal bei der alten Flensburger Förde Reederei vorbei. Ich habe hier mal ein Paar schöne Aufnahmen. ( Bitte nicht am Datum der Aufnahmen stören, die Kamera war nicht eingestellt.) Viele Grüße Arne PS: Meine Bilder, mein Copyright

Montag, 10. Juli 2017, 21:54

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

U-Jagdboot Klasse 420 - Theseus

Moin, es hat etwas länger gedauert, als gedacht. Es haben sich im laufe der Jahre einige Bücher angesammelt. Bei Siegfried Breyer, Gerhard Koop „ Die Schiffe und Fahrzeuge der deutschen Bundesmarine 1956-1976 „ steht einiges darüber geschrieben. Alle Schiffe der Klasse 420 wurde Anfang der 60ger Jahre auf der Rolandwerft, Bremen gebaut. Die Schiffe haben 12 Abteilungen, Knickspant im Bereich des Vorschiffes und Spiegelheck. De Name „ THERSEUS „ ist ein Traditionsname der deutschen Marine. Die an...

Montag, 10. Juli 2017, 12:52

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

U-Jagdboot Klasse 420 - Theseus

Moin, ich werde heute Abend schauen. In einen der dicken Bücher von Bernad und Gräfe steht bestimmt was. Heimathafen war Flensburg Mürwik. Viele Grüße Arne

Montag, 10. Juli 2017, 12:45

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Cap Arcona oder der 90. Geburtstag

Moin Ihr beiden. der Rumpf, respektive die Außenhaut der Dame sieht gut aus. Ich hätte sonst eine Richtkolonne gehabt, die sich auf alte genietete Außenhautplatten versteht. Viele Grüße Arne

Samstag, 8. Juli 2017, 12:11

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

13. Flensburger Dampf Rundum

Moin, es ist wieder soweit. Vom 06.07.2017 bis zum 10.07.2017 treffen sich die Dampfschiffe und auch alte Dampfmaschinen in Flensburg. Da die Bahn, die Verbindung zwischen der Strecke Flensburg – Hamburg und der Flensburger Hafenbahnstrecke gekappt hat, fährt kein Dampfzug mehr am Hafen. Als große Schiffe sind mit dabei; die Gastgeberin „ ALEXANDRA „ die Eisbrecher „ STETTIN „ und „ WAL“' der Tonnenleger „ BUSSARD „ die Feuerschiffe „ ELBE 1 „ ; „ELBE 3 „ und „ FEHMARNBELT „ der Bereisungsdampfe...

Dienstag, 4. Juli 2017, 12:46

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Am Nordostseekanal

Moin, Zitat von »Helmut B.« "Kaputtes Heck"? Was ist denn da passiert, Arne? Der EGV hatte Mitte März diesen Jahres eine Havarie in der Schleuse von Wilhelmshaven. Dabei wurde der Spiegel des Schiffes beschädigt. Wie groß oder wie schwer der Schaden ist, wurde nicht veröffentlicht. Mehrere Werften haben sich an der Ausschreibung beteiligt und Nobiskrug mit dem Standort Kiel ehemals HDW bekam des Zuschlag. Eine kleine Anmerkung noch am Rande. Die 3 EGV sind zum Teil nach den Standdarts der Handel...

Sonntag, 2. Juli 2017, 21:30

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Am Nordostseekanal

Moin, der EGV liegt bei HDW im Dock 8a hoch und trocken. Sie kam kurz vor Beginn der Kieler Woche nach HDW und ist mit dem kaputten Heck zur Dock 8 Seite rein. Wenn jemand sie an der Förde sieht, sieht er Ihren Bug. Viele Grüße Arne

Sonntag, 2. Juli 2017, 21:23

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

Flensburger Dampf Rundum 2017 MS " SANDNES "

Moin, vielen Dank für die Bilder. Es geht nun bald los. Noch 5 Tage, auf Marinetraffic ist noch nichts zu sehen. Viele Grüße Arne

Sonntag, 2. Juli 2017, 21:09

Forenbeitrag von: »Shipbuilder«

ALTE LIEBE im Maßstab 1:250, Jade-Verlag (WHV)

Moin, die beiden Abgaspfosten sehen gut aus. Sie geben dem Schiff einen eigenes Design. Achso, diese Anordnung der Abgaspfosten wurde dann ab 1967 beim dem Bau der Kühlschiffserie von B & V wiederverwendet. Die CAP SAN Klasse waren nicht die einzigen Kühlschiffe, die auf deutschen Werften in Serie gebaut sind. Der Boom hielt bis Mitte der 70ger Jahre an. In der alten Schiffahrt International gab es Ende der 70ger bis Anfang der 80ger Jahre eine Fotoserie mit seltenen Aufnahmen und den üblichen D...