Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:23

immn

Servus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KlausMoeller« (27. November 2014, 21:22)


2

Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:33

Hallo Klaus,
Nur ganz kurz aus dem Urlaub : Danke für die sehr ausführliche Vorstellung, für mich eine klare Kaufempfehlung

Merci et Bon soir

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:51

Na, mit so einer Bogenvorstellung kann man echt etwas anfangen !

Sehr reizvolles Modell...

Danke,Klaus.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juli 2013, 14:15

Projekt 1135.6

Ahoi,

der Klaus hat mich ein wenig inspiriert, was zur Folge hat das ich hier inzwischen zwei Russen in den Auftragsbüchern stehen habe. Die Talwarklasse ist einer davon, mit dem großen Vorteil das ein DIN A 4 Bogen auch auf den heimischen Scanner will. Doch das ist noch fernere Zukunftsmusik.
Begeisternd finde ich auch das fehlen schwarzer Begrenzungen und kräftiger Knicklinien, diese sind allerdings auch nicht "neben" den Bauteilen zu finden. Also bedarf es einer gewissen Beschäftigung mit dem Karton, aber dieser Job ist lösbar. Toll finde ich die graphischen Darstellungen in der Bauanleitung, das geht auch ohne entsprechende Sprachkenntnisse. Und wenn doch nicht, dann gibt es immer einen der es lesen kann.....
Ich möcht ja niemanden den Mund wässrig machen, aber ich hab dennoch zwei Bilder als näheren Einblick in den Bogen dabei.
Mir persönlich kommt es sehr entgegen das bis zum Kiel runter alles dabei ist. Die Vorlagen für die Spanten sehen auch keine Trennlinie für die Wasserlinie vor, das Schiff soll somit am Stück gebaut werden.
bis bald und viel Vergnügen
Micha
»Michael112« hat folgende Bilder angehängt:
  • YG01.jpg
  • YG02.jpg

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Juli 2013, 14:46

Hallo,

ich will hoffen, daß einer von Euch beiden den Bogen heute abend mit dabei hat... :?:

Grüße
Bernhard

Ähnliche Themen

Social Bookmarks