Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

phyllit

Fortgeschrittener

  • »phyllit« ist männlich
  • »phyllit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 30. August 2008

Beruf: 3D Visualisierungen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. November 2010, 20:56

IJN Nisshin 1:200 (Angraf)

Hallo,

ich möchte hier einen neu erworbenen Bogen vorstellen: die IJN Nisshin von Angraf.
Die Druckqualität ist hervorragend, hat allerdings keine Alterungsspuren. Was mir negativ auffällt, ist die fehlende Gesamtansicht des Schiffes mit Teilebezeichnungen. Da die Numerierung der Kleinteile auch auf den Decks usw. fehlt, kann ich mir vorstellen, dass hier viel rätselraten angesagt ist, wenn man das Ganze bauen will. Etwas eigenartig finde ich auch, das bei feinen Teilen wie Kränen etc. die innen auszuschneidenden Teile alle mit einem Farbverlauf in grau belegt sind. Das macht das Erkennen der Linien nicht unbedingt einfacher. Zudem haben die Flugzeuge keine Kennnummern und sind alle gleich. Aber ich glaube, man kann sicher ein schönes Modell daraus bauen.

LG, Martin
»phyllit« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08169.jpg
  • DSC08170.jpg
  • DSC08171.jpg
  • DSC08172.jpg
  • DSC08173.jpg
  • DSC08174.jpg
  • DSC08175.jpg
  • DSC08176.jpg
  • DSC08177.jpg

phyllit

Fortgeschrittener

  • »phyllit« ist männlich
  • »phyllit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 30. August 2008

Beruf: 3D Visualisierungen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. November 2010, 20:58

weitere Bilder:
»phyllit« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08178.jpg
  • DSC08179.jpg
  • DSC08180.jpg
  • DSC08181.jpg
  • DSC08182.jpg
  • DSC08183.jpg
  • DSC08184.jpg
  • DSC08185.jpg
  • DSC08186.jpg

phyllit

Fortgeschrittener

  • »phyllit« ist männlich
  • »phyllit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 30. August 2008

Beruf: 3D Visualisierungen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. November 2010, 20:59

weiter:
»phyllit« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08187.jpg
  • DSC08188.jpg
  • DSC08189.jpg
  • DSC08190.jpg
  • DSC08191.jpg
  • DSC08192.jpg
  • DSC08193.jpg
  • DSC08194.jpg
  • DSC08195.jpg

4

Mittwoch, 3. November 2010, 23:12

Schaut nach einem Kleinteilegemetzel aus - wann gehts los ?
SY
Klaus

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. November 2010, 23:18

Hallo Phyllit,

danke für die Vorstellung.

Die Anleitung flößt einem in der Tat Respekt ein, mir wäre aber kein Buch oder Plan bekannt, das/der da weiterhilft.
Dieses ungewöhnliche Schff würde ich gerne gebaut sehen, die "Regale" für die Ersatz-Schwimmer und das beigegebene Mini-U-Boot zeigen ein gutes Auge für attraktive Extras.

Für mich stellen die beiden Masten, die man wohl überwiegend aus passenden Drähten zsuammenleimen soll, die Höchstschwierigkeit dar, an derartiges habe ich mich noch nicht herangewagt.

Die Cover-Zeichner ist übrigens m.E. eine Ungenauigkeit unterlaufen, der Flieger im Vordergrund ist eine Rufe, die ist im Bogen gar nicht enthalten und wurde m.W. auf der Nisshin auch nicht eingesetzt.


Zaphod

Social Bookmarks