Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bruno

Fortgeschrittener

  • »Bruno« ist männlich
  • »Bruno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 12. August 2007

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. März 2008, 12:50

IJN Fuso / Halinski / 1:200

Hallo Leute,

nun halte ich endlich den lang ersehnten Bogen der Fuso von Halinski in den Händen. Ich muss sagen, es tut gut, mal wieder den Geruch eines frischen Druckes einzuatmen, nachdem meine letzten Errungenschaften nur noch unter Antiquariat zu bekommen waren :] . Der erste Eindruck ist jedenfalls grandios - man möchte vor diesem Bogen eigentlich nur noch sabbernd niederknien. Hier seht Ihr das Cover und die vorletzte Seite mit schematischer Seiten- und Draufsicht ...
»Bruno« hat folgende Bilder angehängt:
  • fuso-1.jpg
  • fuso-2.jpg
In Bau: Seydlitz (Modelcard 1:200) , Takao (Halinski 1:200) , Kaiser Barbarossa (Scratchbuild 1:200)
Fertiggestellt: von der Tann (HMV 1:250), Baden (HMV 1:250), Victoria Luise (HMV 1:250), Dreadnought (JSC 1:250),
Lützow (GPM 1:200), Schleswig-Holstein (GPM 1:200), Nagato (FlyModel 1:200)

Bruno

Fortgeschrittener

  • »Bruno« ist männlich
  • »Bruno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 12. August 2007

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. März 2008, 13:00

Der Bogen kommt im Format Din A3 daher. Er besteht aus:

- 4 Bögen farbig bedrucktem Papier (Decks, Beiboote, Flugzeuge)
- 16 Bögen farbig bedrucktem Karton (Rückseite dunkelgrau in Bordwandfarbe bedruckt)
- 12 Bögen schwarzweiß bedrucktem Papier (Spanten, tragende Innenteile)
- 24 Seiten 3D-Grafik Bauanleitung

Laut Hersteller hat der Bogen ca. 8500 Teile. Gut - ich habe nicht nachgezählt, aber es sind wirklich ganz schön viele. Druck und Details machen einen hervorragenden Eindruck.
»Bruno« hat folgende Bilder angehängt:
  • fuso-3.jpg
  • fuso-4.jpg
  • fuso-5.jpg
  • fuso-10.jpg
In Bau: Seydlitz (Modelcard 1:200) , Takao (Halinski 1:200) , Kaiser Barbarossa (Scratchbuild 1:200)
Fertiggestellt: von der Tann (HMV 1:250), Baden (HMV 1:250), Victoria Luise (HMV 1:250), Dreadnought (JSC 1:250),
Lützow (GPM 1:200), Schleswig-Holstein (GPM 1:200), Nagato (FlyModel 1:200)

Bruno

Fortgeschrittener

  • »Bruno« ist männlich
  • »Bruno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 12. August 2007

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. März 2008, 13:03

Die Bauanleitung ist in polnischer Sprache, das sollte aber nicht weiter stören. Ich finde Bilder da eh besser. Und 24 Seiten 3D-Grafik Bauanleitung hauens echt raus:
»Bruno« hat folgende Bilder angehängt:
  • fuso-6.jpg
  • fuso-7.jpg
  • fuso-8.jpg
  • fuso-9.jpg
In Bau: Seydlitz (Modelcard 1:200) , Takao (Halinski 1:200) , Kaiser Barbarossa (Scratchbuild 1:200)
Fertiggestellt: von der Tann (HMV 1:250), Baden (HMV 1:250), Victoria Luise (HMV 1:250), Dreadnought (JSC 1:250),
Lützow (GPM 1:200), Schleswig-Holstein (GPM 1:200), Nagato (FlyModel 1:200)

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. März 2008, 13:11

Hallo Bruno,

ich kann Deiner Einschätzung des Bogens nur zustimmen. Daber habe ich mir vor dem ersten Anschauen einen Sabberlatz umgehängt ... :D

Das Modell ist wirklich Spitzenklasse; ich weiß bloß nicht, wann bzw. in welchem Leben ich dieses Modell eigentlich bauen soll.

Nur beim Geruch muß ich Dir wiedersprechen: Einen Duft-"Joint" alter Schreiber- oder Wilhelmshavenerbogen ist m. E. nach nicht zu toppen! ;)

Ein berauschtes Servus von Woody

Bruno

Fortgeschrittener

  • »Bruno« ist männlich
  • »Bruno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 12. August 2007

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. März 2008, 13:12

Jetzt noch zum Preis: mit knapp 61 Euro war das Teil nun wirklich kein Schnäppchen. Aber die Qualität des Bogens scheint den Preis zu rechtfertigen. Wie paßgenau alles ist, wird sich noch zeigen müssen. Im Vergleich zum Angraf-Bogen wirkt das Modell etwas dunkler. Bei Angraf hat das Holzdeck eine leicht gelbbräunliche Färbung, hier ist es ein eher "stumpfes" Braun.

Ich freue mich jedenfalls schon auf den Bau. Nach den ganzen kaiserlichen Pötten ist dieser hier mal ganz was anderes für mich.
In Bau: Seydlitz (Modelcard 1:200) , Takao (Halinski 1:200) , Kaiser Barbarossa (Scratchbuild 1:200)
Fertiggestellt: von der Tann (HMV 1:250), Baden (HMV 1:250), Victoria Luise (HMV 1:250), Dreadnought (JSC 1:250),
Lützow (GPM 1:200), Schleswig-Holstein (GPM 1:200), Nagato (FlyModel 1:200)

Bruno

Fortgeschrittener

  • »Bruno« ist männlich
  • »Bruno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 12. August 2007

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. März 2008, 13:15

Hallo Woody,

das mit dem Aroma ist ja bekanntlich Geschmackssache. Zu dem Duft alter Schreiber- oder Wilhelmshavenerbogen kann ich leider nichts sagen.

Gruß,
Bruno
In Bau: Seydlitz (Modelcard 1:200) , Takao (Halinski 1:200) , Kaiser Barbarossa (Scratchbuild 1:200)
Fertiggestellt: von der Tann (HMV 1:250), Baden (HMV 1:250), Victoria Luise (HMV 1:250), Dreadnought (JSC 1:250),
Lützow (GPM 1:200), Schleswig-Holstein (GPM 1:200), Nagato (FlyModel 1:200)

Bruno

Fortgeschrittener

  • »Bruno« ist männlich
  • »Bruno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 12. August 2007

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. März 2008, 22:56

Hallo Peter,

das mit dem Baubericht kann allerdings auch noch ein paar Tage dauern - hab noch meine Seydlitz fertig zu bauen. Ich hoffe, ich darf mir dann mal ein paar Tipps von Dir abholen. Abgesehen von der Yamato, die ich früher mal als 1:350 Plastikbausatz hatte, sind die "Japaner" für mich nämlich absolutes Neuland.

Gruß,
Bruno
In Bau: Seydlitz (Modelcard 1:200) , Takao (Halinski 1:200) , Kaiser Barbarossa (Scratchbuild 1:200)
Fertiggestellt: von der Tann (HMV 1:250), Baden (HMV 1:250), Victoria Luise (HMV 1:250), Dreadnought (JSC 1:250),
Lützow (GPM 1:200), Schleswig-Holstein (GPM 1:200), Nagato (FlyModel 1:200)

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. März 2008, 14:21

Hallo Bruno,

erstmal Glückwunsch zu deiner Neuerwerbung! Diese japanischen Pötte haben schon einen besonderen Reiz mit ihren schlanken, hohen und turmähnlichen Aufbauten.

Eine kurze Frage. Ich habe die Neuauflage der Yamato des gleichen Verlages im Kartonlager liegen. Bei diesem Druck sind die feinen schwarzen Konturlinien im etwas dunklen Grau des Rumpfes und der Aufbauten kaum zu sehen. Wie ist das bei der Fuso? Verschwinden da auch die Linien im Einheitsgrau?

Ich wünsche Dir beim Bau viel Freude und werde Dir über die Schulter schauen!

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

Bruno

Fortgeschrittener

  • »Bruno« ist männlich
  • »Bruno« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 12. August 2007

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. April 2008, 20:53

Moin Klaus,

da stimme ich Dir zu. Durch die Pagodentürme sehen die japanischen schweren Einheiten schon recht exotisch aus. Aber nun zu Deiner Frage. Bei der Fuso ist es in der Tat genauso. Die Kontur- und Falzlinien sind sehr fein gedruckt und fallen auf dem Dunkelgrau der Aufbauten kaum auf. Man muss da schon sehr genau hinschauen.

Gruß,
Bruno
In Bau: Seydlitz (Modelcard 1:200) , Takao (Halinski 1:200) , Kaiser Barbarossa (Scratchbuild 1:200)
Fertiggestellt: von der Tann (HMV 1:250), Baden (HMV 1:250), Victoria Luise (HMV 1:250), Dreadnought (JSC 1:250),
Lützow (GPM 1:200), Schleswig-Holstein (GPM 1:200), Nagato (FlyModel 1:200)

Social Bookmarks