• »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:01

Ich habe es wieder einmal versucht - WHV AUDENTIA 1034

Hallo,

ich habe es wieder einmal versucht ...

Nach längerer Abstinenz habe ich die Ausstellung unseres Modellbauvereins am 14.10.07 zum Anlass genommen, nicht nur einen Teil meiner Modelle auszustellen, sondern auch am Ausstellungsstand den Kartonmodellbau live vorzuführen.
Unter all den Ausstellern von Dampfmaschinen, Motoren, Lokomotiven und anderen schwergewichtigen Modellen war ich der einzige Kartonmodellbauer.
Nichts desto weniger, fanden auch meine Modelle viel Beachtung. Vor allem aber die Interessenten aus den neuen Bundesländern erinnerten sich daran, dass es auch dort Kartonmodellbau gab und die meisten von ihnen mit dem Bau dieser Modelle Erfahrungen hatten. Vielleicht geht der Samen, den ich dabei in Richtung Kartonmodellbau streute, auf.

Von einer früheren Ausstellung waren noch zwei Möwe-Modellbaubogen AUDENTIA, Bestellnummer. 1034 übrig. Also begann ich auf der Ausstellung mit dem Bau dieses Modells.

Leider habe ich davon keine Aufnahmen.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:05

noch: Ich habe es wieder einmal versucht - WHV AUDENTIA 1034

Hallo,

während der Ausstellung stellte ich trotz der immer wieder zu beantwortenden Fragen das Spantengerüst fertig und konnte auch noch das erste Deck aufbringen. Auch trotz der ständigen Unterbrechungen waren mir nur einige sehr geringe Ungenauigkeiten unterlaufen. Daheim ging es dann schleppend weiter. Da ich bisher weder mit Ätzteilen, noch mit Lasercut-Teilen gearbeitet hatte, versuchte ich, die Audentia mit einer Lasercut-Reling aufzupeppen und auf den üblichen „Bretterzaun“ zu verzichten.


Außerdem setzte ich erstmals chirurgisches Nahtmaterial, das ich sehr günstig erwerben konnte, ein. Nach mehreren Versuchen, u. a. mit Sekundenkleber stellte ich fest, dass dieses mit UHU-Hart am besten zu befestigen war. Auch wenn hier Ausdauer angesagt ist – und Ausdauer, das Warten bis zur Aushärtung, ist wohl das, was wahrscheinlich den meisten von uns am schwierigsten ankommt. Allerdings hat UHU-Hart den Nachteil, dass es sehr unschöne Tropfen bilden kann...

Dass ich mich bemühte, auch die Schnittkanten vor dem Einbau mit Albrecht-Dürer-Stiften zu färben, habe ich mir seit dem Bau von Schloss Neuschwanstein angewöhnt.

Am 30.11.07 hatte ich einige Aufnahmen vom damaligen Baustand gemacht. Leider sind die Aufnahmen nicht besonders scharf.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
»Hans-Jürgen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Audentia Rohbau 01_kartonbau.jpg
  • Audentia Rohbau 03_kartonbau.jpg
  • Audentia Rohbau 04_kartonbau.jpg
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Jürgen« (3. Januar 2008, 17:06)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:07

noch: Ich habe es wieder einmal versucht - WHV AUDENTIA 1034

Hallo,

beim Einbau der Lasercut-Reling machte ich teilweise den Fehler, dass ich sie nicht aus Einzelteilen zusammenstellte, sondern zu große Teile verwendete. eine Methode, die ich sicher noch verbessern kann.

Leider stand das unfertige Modell beim Aufbau der Weihnachtsdekoration im Weg und das noch nicht ganz fertige Modell stürzte in den Abgrund. Aber ich glaube, ich habe es wieder ganz gut hinbekommen, nicht zuletzt deshalb, weil ich die Masten im Inneren mit Messingrundstäben verstärkt hatte. Am längsten dauerte die Suche nach dabei verschollen gegangenen Einzelteilen, die irgendwo im Teppich schlummerten, sich aber dann doch zu erkennen und zu retten gaben.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
»Hans-Jürgen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Audentia 01_kartonbau.jpg
  • Audentia 02_kartonbau.jpg
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:08

noch: Ich habe es wieder einmal versucht - WHV AUDENTIA 1034

Hallo,

nachdem ich gestern die letzten Antennen verklebte, machte ich heute einige Aufnahmen, bevor das fertige Modell in die Vitrine wandert, um der Frau nicht weiter im Weg herumzustehen. Nach der unvorhersehbaren Einquartierung unserer beiden Enkel und der damit verbundenen und noch nicht abgeschlossenen Umräumaktionen, fanden sich dazu schließlich auch Leuchte und Stativ wieder.

Gleich nach der Indienststellung machte ich mich auf die Suche nach meinem nächsten Modell. Diesmal will ich mich an einem Modell mit Ätzteilen versuchen. Das Waschbenzin habe ich heute schon erworben, die Farben dürften alle noch in Ordnung sein. Hoffentlich!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
»Hans-Jürgen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Audentia 03_kartonbau.jpg
  • Audentia 04_kartonbau.jpg
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Jürgen« (3. Januar 2008, 17:09)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:10

noch: Ich habe es wieder einmal versucht - WHV AUDENTIA 1034

Hallo,

nachdem ich schon gleich wieder die begeisterte Stimme meiner Frau hörte „wo sollen die denn alle hin...“, versuche ich erstmal ein kleineres Modell zu bauen, bevor ich mich an ein größeres Modell heranwage. Ich hoffe, dass ich dann noch mehr Erfahrungen habe und der Baufortschritt nicht zu schleppend vorangeht.

Hans-Jürgen
»Hans-Jürgen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Audentia 05_kartonbau.jpg
  • Audentia 06_kartonbau.jpg
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:15

noch: Ich habe es wieder einmal versucht - WHV AUDENTIA 1034

Hallo,

jedenfalls habe ich festgestellt, dass ich mich nach verhältnismäßig kurzer Zeit wieder eingearbeitet hatte und es doch schon wieder ganz gut geht.

Damit soll es nun genug sein.

Die AUDENTIA ist zwar nach den Angaben von Möwe ein mittelschwer zu bauendes Modell, bei dem nur wenige scchwierigere Details zu bauen sein. Trotzdem ist es recht ansehnlich, vor allem, wenn man es noch etwas verfeinert.

Ich hoffe, dass es nach meinen Vorstellungen mit dem Kartonmodellbau weitergeht und ich bald wieder etwas berichten kann.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
»Hans-Jürgen« hat folgende Bilder angehängt:
  • Audentia 07_kartonbau.jpg
  • Audentia 08_kartonbau.jpg
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:27

Moin Hans-Jürgen,
das Ergebnis ist doch super und es sollte Dir Mut machen, die nächsten Objekte in Angriff zu nehmen. Hoffentlich bekommen wir dann diese weiteren Ergebnisse gald hier zu sehen.
Schöne Grüße aus dem mit -2°, aber gefühlten -20° kalten Norden
Jochen

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Januar 2008, 17:46

RE: noch: Ich habe es wieder einmal versucht - WHV AUDENTIA 1034

Hallo Hans Jürgen,

schön, wieder was von Dir zu sehen - und dazu noch ein wirklicher Oldie. Ist gut geworden = weitermachen.

Servus

Günter
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 240

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Januar 2008, 18:18

Moin Hans-Jürgen,
die AUDENTIA ist ein wirklicher, aber noch immer aktueler Oldie, denn ich auch vor einigen Jahren erneut gebaut habe und viel Freude dabei empfunden habe. Die "Erstversion" versuchte ich Mitte der 60er als einer meiner Folgemodelle nach der CIANDRA. Aber die Heckpartien beider Modelle haben es "in sich", das habe ich auch noch später so empfunden. Irgendwann in diesem neuen Jahr will ich wieder den Einstieg in den Kartonschiffbau finden, seit August 2004 liegt alles brach (wegen Nachwuchs) und zur Zeit ist es weder privat noch beruflich möglich - es fehlt die dafür nötige Zeit und auch Ruhe. Als Einstieg möcht ich die JASON bauen (ist bereits schon im Bestand) und an diesem kleinen aber sehr schönen Modell Verfeinerungen ausprobieren (Bullaugen, Fenster ausschneiden, Reling-Ätzteile, Poller, Ankerkette, Anker usw.). Bin durch das Forum richtig "heiß" geworden :D. Weiß nur noch nicht, wann es losgeht. Die Whv-Modelle sind hierfür gut geeignet und die Finger werden wieder "gelenkig". Habe mich über deine Bilder der AUDENTIA sehr gefreut!

Gruß von der Ostsee bei -6°C und leichtem Schneegrieseln
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (3. Januar 2008, 18:20)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Januar 2008, 18:37

Hallo Hajo,

Zitat

Bin durch das Forum richtig "heiß" geworden


Man könnte auch sagen: Wie gut, dass es das Forum gibt!

Mir geht es genauso und ich freue mich, dass alle meine Finger wieder so arbeiten können, wie es früher war. Auch wenn es manchmal zwickt, es muss weitergehen und Spaß machen!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Januar 2008, 18:40

Hallo Jochen und Günter,

vielen Dank für die Blumen. Offensichtlich kommt man doch wieder in Fahrt, wenn es sein muss.

Nachdem ich jetzt Voll-Unruheständler geworden bin, nachdem sich jetzt auch meine Frau im Rentenstand einarbeitet, muss ich sehen, dass ich mir meinen Freiraum schaffe und in ruhe bauen kann.

Bisher war ich ja allein daheim, aber jetzt ist auch meine Frau daheim.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Werner

Meister

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 1 979

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Januar 2008, 20:11

...na aber Hallo Hans Jürgen
war doch schon sehr gut :D und ich freue mich für dich das es so gut klappt. =D>..
wenn ich dieses Jahr nach Bad Steben komme melde ich mich auf alle Fälle bei dir :]
Gruß Werner

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Januar 2008, 20:18

Hallo Hans-Jürgen,
meinen Glückwunsch zu diesem gelungenen Dampfer =D> :prost:
Beste Grüße
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 120

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Januar 2008, 22:14

Hallo Hans Jürgen,

richtig chic, Deine kleine Audentia. Immer wieder erstaunlich was ein paar Laser- oder Ätzrelings ausmachen. da kann meine herkömmlich, puristisch gebaute Audentia nicht gegen anstinken. ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

15

Samstag, 5. Januar 2008, 18:52

Hallo Werner,

ich freue mich schon darauf. Teile mir nur den Termin rechtzeitig mit.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

16

Samstag, 5. Januar 2008, 18:59

Hallo René,

für mich war das ganze ein erster Versuch und bin ich bin damit durchaus zufrieden.

So eine Reling aus Laser- oder Ätzteilen sieht doch ganz anders aus als ein Bretterzaun.

Allerdings habe ich beim Bau die Feststellung gemacht, dass man sicherheitshalber einen Scan machen sollte, um dann später feststellen zu können, wie und wo eine Reling angebaut werden muss. Der Geist ist zwar willig, aber Symtome von Alzheimer lassen einen doch ganz schnell Details vergessen.

Allerdings bin ich der Meinung, dass eine sauber gebaute puristische Audentia reizvoller ist als eine schlecht gebaute aufgemöbelte Audentia.

An und für sich wollte ich zeigen, dass auch ein kleines einfaches Modell sehr reizvoll sein kann und man sich nicht immer auf die großen Pötte stürzen muss.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

17

Samstag, 5. Januar 2008, 19:05

Hallo Hagen,

der Virus hat bereits voll zugeschlagen und ich habe vor zwei Tagen die Hafenfähre JAN MOLSEN von HMV auf Reede gelegt.

Es wird mein erster Versuch eines Modells mit Ätzteilen.

Bisher hat mich das Bemalen der Ätzteile von deren Einsatz abgehalten, weil nach dem ersten Kartonbaufieber nach etwa 10 Jahren das Plastikmodellbaufieber kam, aber bei mir daran scheiterte, dass Teile erste bemalt und dann erst eingebaut werden konnten. Das war für mich zu zeitraubend.

Jetzt ein neuer Versuch mit Farbe.

Nachdem wir jetzt Regen mit Glatteis haben, werde ich voraussichtlich davon absehen, auswärts die "Stärke" zu trinken und evtl. Kamera und Lampe für die ersten Aufnahmen auskramen.

Als Bayer kennst Du ja das "Stärke trinken" sicher. Den gestrigen Einsatz habe ich gut überstanden.

Ein schönes Wochenende wünscht

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

18

Samstag, 5. Januar 2008, 19:08

Hallo Henry,

auch ich freue mich über das Gelingen und meine Frau ist nach der Fertigstellung doch nicht mehr so sauer, wenn er mitten unter den Weihnachtsengeln steht. Aber heute kommen die Engel weg.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich
  • »Hans-Jürgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. Januar 2008, 16:40

Hallo,

kurz bevor die Engel wieder in ihre Verpackung "abfliegen" ein Schnappschuss des Störenfrieds in der Engelschar.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
»Hans-Jürgen« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4978_kartonbau.jpg
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. März 2008, 22:48

Hallo Hans Jürgen.
Leibe Grüße aus Siegen. Dein Bau der Audentia hat mir so gut gefallen, das ich mir dieses Schiff auch zugelegt habe und ich mich jetzt mit dem Bau beschäftige. Ich habe es mir allerdings ein wenig leichter gemacht als du und baue es im Maßstab 1:200, da ist es besser zu detalieren.
Danke für deinen schönen Bericht, er hilft mir bei meinem Bau weiter!
Gruß Schreinerrainer

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 18. März 2008, 08:04

Hallo Hans- Jürgen
Wie sich die Bilder ähneln!
Bei mir zu hause hat die soeben fertiggestellte Mellum einen
vorübergehenden Platz in der Vitrine mit meiner Erzgebirgesammlung
direkt neben dem Engelsorchester erhalten. :] :] :]
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi, Petrojarl Cidade de Rio das Ostras in 1:250,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO,Korvette Agassiz, NJL TOGO .

Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (18. März 2008, 08:04)


Social Bookmarks