Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. Dezember 2006, 02:12

Hobby Model 42, Jak-130, 1:33

Die Jak-130 ist ebenfalls ein älterern Bogen von Hobby Model, der nur mehr sporadisch auf Auktionsplattformen zu finden ist. Ich glaube, ich habe sie bis jetzt erst 1x auf ebay gesehen.

Das Modell kommt im a4-Format faher und besteht aus 3 seiten mit Anleitung und 6 Seiten mit Bauteilen, welche auch die Spanten enthalten. Bei einer Originalgröße von ca. 11,5 x 10m ist das Modell eines der Kleiineren.

Die Druckqualität ist gut (wobei anzumerken sit, daß das Modell nicht in schwarz, sondern grau gehalten ist), es gibt auf den Bauteilen keine weißen Flecken und die Linienbreiten sind relativ schmal. Das Modell ist - eh kola - von Hand gezeichnet. Es besteht aus ca. 250 Teilen

Zum Original sei auf Wikipedia verwiesen.

Das Titelblatt:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Sonntag, 17. Dezember 2006, 02:14

RE: Hobby Model 42, Jak-130, 1:33

Die Bauanleitung besteht aus 3 Seiten, eien enthält eine Dreiseitenansicht, die anderen Seiten sind wie gewohnt mit Teilenummern belegt. Zusätzlich dazu gibt es eine Seite mit polnischer Anleitung. Hier die Skizzen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Sonntag, 17. Dezember 2006, 02:15

RE: Hobby Model 42, Jak-130, 1:33

Der Rumpf, Räder sowie die sehr einfach gehaltenen Schleudersitze nehmen die folgenden beiden Seiten ein. Das Ausformen des Hinterrumpfs dürfte bei der Maschine die größte Schwierigkeit darstellen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04.jpg
  • 05.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Sonntag, 17. Dezember 2006, 02:17

RE: Hobby Model 42, Jak-130, 1:33

Weiter geht es mit den Seiten mit den Teilen für die Flügel sowie die Steuerflächen. Besonders auffällig sind die roten Winglets und die nach vorne gezogenen Flügelansätze.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06.jpg
  • 07.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Sonntag, 17. Dezember 2006, 02:20

RE: Hobby Model 42, Jak-130, 1:33

Die restlichen beiden Seiten enthalten noch das Cockpit, die Spanten, Fahrwerksteile sowie die Außenlasten. Diese sind, für einen Trainer, mit 2 Luft-Luft-Lenkwaffen sowie 4 Bomben relativ üppig ausgefallen.

An den Spanten 8b und 9a läßt sich die etwas komplexere Form des Hinterrumpfs schon erahnen.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 08.jpg
  • 09.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

6

Sonntag, 17. Dezember 2006, 02:22

RE: Hobby Model 42, Jak-130, 1:33

Fazit: Ein niedliches, kleines Modell mit einer relativ einfach gehaltenen Konstruktion. Die Teileanzahl erscheint ausgewogen.

Die Farbgebung ist interessant, allerdings wäre ein schwarzer Flieger, wie auf dem Titelbild zu sehen, ein besser Blickfang für jede Sammlung.

Hobby Model hat mit der Jak-130 jedenfalls bewiesen, daß auch moderne Flugzeuge (Erstflug 1996!) ihren Platz auf dem Markt der Papiermodelle haben.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Dezember 2006, 12:18

Hallo Rutz,

Wenns dich nicht stört, hier ein paar Bilder, hab die Yak nämlich vor einigen Jahren schon gebaut. Die Bilder sind auch schon etwas älter, ich hab das Modell allerdings noch, könnte also bei Bedarf neue Fotos machen.

Zum Vorbild selbst: Schöner schnittiger Vogel, gefällt mir sehr gut!!!

Äh, Kantenfärben war damals noch kein Thema:rotwerd:

Grüße
Robert
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kopie vonYak-130 (01).jpg
  • Kopie vonYak-130 (03).jpg
  • Yak-130 (02).jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (17. Dezember 2006, 12:20)


8

Sonntag, 17. Dezember 2006, 14:08

Servus in die Stairamorck,

stell bitte unbedingt weitere Bilder rein! Vielleicht nicht hier, sondern in der Galerie, wo man sie problemlos findet. Vielleicht ist es Dir möglich, hier kurz Deine Eindrücke vom Bau reinzuschreiben - der Flieger schaut ja sehr schön aus, daher nehme ich an, daß sich die Ungenauigkeiten (auch die Verläufe der Linien) im Rahmen gehalten haben. Ein Fiasko wie bei der AMX oder, was die Linienverläufe betrifft, meiner GPM A-4, ist es ja nicht geworden.

Old Rutz

PS.: Ich hab gar nicht gewußt, daß die Russen die Bomben mitsamt den Pylonen abwerfen - so wie es Dein Habschi mit den inneren Außenlasten getan hat ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Dezember 2006, 14:27

Hallo Rutz,

Ehrlich gesagt, kann ich mich nicht mehr so genau an Einzelheiten beim Bau erinnern, ist schon ein paar Jahre her. Nur so wie du gesagt hast, der Hinterrumpf mit den Düsenöffnungen war etwas unklar, ist aber eh nicht anders gegangen. Sonst, glaub ich, sind keine Probleme aufgetreten.

Was die Pylone angeht, i glaub net, dass a Trainer immer mit der vollen "Mitzi" unterwegs war, die inneren wurden aus Gewichtsgründen entfernt:D :D :D :D
Vielleicht war i a bissi faul? 8)

Also, ich werde demnächst noch ein paar Bilder davon machen, wenn ich sie abgestaubt habe:rolleyes: und in die Galerie stellen.

Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Social Bookmarks