• »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Oktober 2005, 20:07

HMV, SMS "Emden", 1:250

Nachdem sich der Bau der Emden dem Ende nähert, will ich doch mal ein paar Bilder vorab einstellen.
Die Paßgenauigkeit und Qualität der Bauteile war sehr gut.
Was allerdings sehr zu verbessern wäre, ist die Bauanleitung.
Diese läßt einen bei vielen Teilen "im Regen stehen".
Bei dem einen oder anderen Teil konnte Piet helfen, ansonsten der gesunde Menschenverstand und Logik.

Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 1.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Oktober 2005, 20:08

RE: Sms Emden

bild 2
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 2.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Oktober 2005, 20:08

RE: Sms Emden

Bild 3
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 3.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Oktober 2005, 20:09

RE: Sms Emden

Bild 4
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 4.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Oktober 2005, 20:10

RE: Sms Emden

Bild 5
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 5.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Oktober 2005, 20:10

RE: Sms Emden

Bild 6
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 6.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Oktober 2005, 20:11

RE: Sms Emden

Bild 7
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emden 7.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Oktober 2005, 20:33

RE: Sms Emden

Wow Adler,

super Modell, von welchem Verlag ist das Modell ?

Gruß FLU
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Oktober 2005, 20:44

RE: Sms Emden

Verlag: HMV
Konstuktion : Peter Brand
Maßstab 1:250
Länge 47,4 cm

12 Bogen
1515 Teile

wie bereits geschrieben, ein tolles Modell.
Würde ich immer wieder bauen. Der einzige
(kleine) Nachteil ist die Bauanleitung.

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Oktober 2005, 22:47

RE: Sms Emden

Hallo Adler,

herrlich!!!!!!!!!!!!! Perfekt gebaut und super aufgenommen.

Eine Frage: Mich haben bislang die sehr filigranen Masten und die massive Takelage von dem Modell abgehalten. Wie willst du da vorgehen?

Herzliche Grüße

Zaphod

  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Oktober 2005, 00:05

RE: Sms Emden

Hallo Volkmar,


Erst mal Gratulation für das super gebaute Schiff.

Dann habe ich 2 Fragen dazu.

Ich möchte meine Emden wieder im Maßstab 1:700 bauen.
Ich habe mir den Bausatz noch nicht zugelegt. Kann man das Schiff in unterschiedlichen Detailierungen bauen?

Ist es möglich verschiedene Zustände z.B 1909 und 1914 zu bauen?


schöne Grüsse

Sepp
:D :thumbup: :P

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Oktober 2005, 07:31

Hallo Volkmar,

Echt super gebaut deine Emden!
Würde gut zu meiner Undine passen, die demnächst in Angriff nehmen!Vielleicht lege ich mir das Schiff auch zu.

Grüße Friedulin

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Oktober 2005, 10:34

Hallo Adler!

Tolles Modell, sehr sauber gebaut und gesupert.

Hagen v. Tronje meinte den Hinweis auf die Takelage vermutlich sarkastisch, den ich konnte noch keine Seile, Taue und Antennen entdecken - oder bin ich blind.

Um den hervorragenden Eindruck dieses Modells auch bei den Verstrickungen zu erhalten, wäre die Verwendung von echten Stahlseilen zu überlegen. Siehe: http://www.kartonbau.de/wbb2/thread.php?…46794#post46794

Liebe Grüsse

Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. Oktober 2005, 17:58

Hallo,
Zaphod :
Bei den Masten habe ich mich Messingrohre (z. B. bei moduni) bedient.
Mit entsprechender Lackierung bekommt man ein sehr gutes Ergebniss
In Karton würde ich bei der länge der Masten scheidern.

Die Takelage werde ich aus Gießästen erstellen. Damit habe ich bei meine Vormodell " Norderney" gute Ergebnisse erzielt.

Sepp:
Die Emden ist hoch detailiert. Im Maßstab 1:700 eine echte Herausforderung (allein 7 Rettungsboote) und die aufwendige Takelage.

Leider ist die Baubeschreibung icht besonderst aussagekräftig.
du hast auf jeden Fall die Möglichkeit zwischen der Dresden und Emden auszuwählen. Leider ist das Fotomaterial aus der Zeit nicht sehr umfangreich. Viellcht kann man Dir im Kaiserlichen Marine Forum weiterhelfen.

Hagen von Tronje
Ja, die Takelage steht noch an. Sie ist sehr umfangreich, wird aber dem Modell den letzten Schliff geben und vielleicht von ein paar Unsauberkeiten ablenken.


Viele Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Oktober 2005, 20:03

Ein schönes Schiff und wirklich gut gebaut. Bisher habe ich ja immer vor den SMS Schiffen halt gemacht. Also wenn ich das hier so sehe, wird meine Sammlung doch um diese Einheiten erhöht werden müssen :rolleyes:

Gruss
Nordlicht
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Oktober 2005, 20:22

Hallo Korvette,
kannst Du von der Dresden (Bild) ein formatfüllendes Foto machen.

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Oktober 2005, 20:59

Hallo Korvette,

Du weckst Begehrlichkeiten mit Deinen Fotos @)

Kannst Du bitte auch die Graf Zeppelin in groß......

Dank Dir
Edi

indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 4. Oktober 2005, 21:15

RE: Sms Emden

Hallo Volkmar,

Gratulation zu dem schönen und sauber gebauten Modell und vielen Dank für Deinen Bericht!

Außer der Bewunderung, hab ich auch ein kleines bißchen Neid, ganz einfach, weil dieses Modell noch zu schwierig für mich ist und die "SMS Emden" immer ein Traum für mich war und noch ist.

Aus meiner ersten Kartonzeit vor ca. 10 Jahren habe ich noch die JSC" Emden" und die steht in meinem Plan auf Nr.2 und dürfte doch wesentlich einfacher zu bauen sein. Nr.1 ist übrigens die "Panther" ebenfalls JSC zur Übung, ich mag halt den Tropenanstrich...

Gruß
Edi

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 00:12

RE: Sms Emden

Hallo Adler,
wenn du die "Emden" beim nächsten Treffen ins LTA mitbringst, verspreche ich dir die "Dresden" mitzubringen...wir hätten dann noch schönen Diskussionstoff, denn dieser HMV Bausatz hats einfach in sich.
Gruß Werner

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 01:13

RE: Sms Emden

Hallo, Edi,

Zitat

Original von indycol
Aus meiner ersten Kartonzeit vor ca. 10 Jahren habe ich noch die JSC" Emden" und die steht in meinem Plan auf Nr.2 und dürfte doch wesentlich einfacher zu bauen sein. Nr.1 ist übrigens die "Panther" ebenfalls JSC zur Übung, ich mag halt den Tropenanstrich...

Habe vor einigen Jahren auch die JSC 'Emden' angebaut, war ebenfalls von dem Tropenanstrich fasziniert. Über die Kanonen ist sie aber nicht hinausgekommen => Abschluß: Tonne. Grund dafür war, daß beginnend mit den Kanonenrohren alle Masten, Rahen usw. aus 'Stöckchen' und 'Druht' (so die damalige Übersetzung) geformt werden sollten ... und da habe ich gekniffen.

Zum Trost kam dann bald ein Kartonmodell im wahrsten Sinne des Wortes auf den Markt: HMV 'Emden/Dresden'! Liegt bei mir noch auf Halde, hat leider keinen Tropenanstrich, soll aber in 2. Auflage so erscheinen. Übrigens, bei 'Panther' die gleiche Hürde. Nun, meine 'Panther' vom HMV war toll zu bauen, siehe Galerie (die JSC-'Panther' liegt auf dem Stoß "10-tes Leben").

Wer vor Fremdmaterialien (Draht, Holz und Verstärkungspappe - und dazu gehörige Anstrich-Orgien) nicht zurückschreckt, sondern sie meistert, kann hervorragende Modelle bauen. Ich bevorzuge Kartonmodelle in der Tradition der Wilhelmshavener/Schreiber: Karton-(Bausatz) pur. Da kommt mir HMV und Passat sehr gelegen.

Viele Grüße
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 20:13

RE: Sms Emden

Hallo Friedrich,

Deine Antwort freut mich besonders, da Dein Galeriebeitrag zur "Panther" bei mir den Funken für die "Tropenschiffe" letztendlich gezündet hat!
Holz, Metall, Plastik, davor habe ich keine Angst, sind es doch diese Materialien, die ich die letzten Jahre in erster Linie unter den Händen hatte.
Kartonbau war für mich ca vor 10 Jahren mit JSC-Modellen in 1:400 aktuell, hab da so an die 20 Modelle gebaut(erste Platzprobleme), dann ein Bericht in der
Modell-Werft über Kartonmodelle in 1:1250 (ich glaube der Künstler war ein Herr Weiß?)gelesen, das hat mich fasziniert, und so gab es einen Drift zu 1:1200/1250 Schiffen. Da diese meist aus Metall sind, ich mir die teuren eigentlich nicht leisten konnte/wollte, hab ich bald Wracks restauriert, zum Eigenbedarf.
Ja, und heuer wollte ich meine restlichen Bögen auf ebay verkaufen, hab mich vorher informiert/gegoogelt, bin bei kartonbau.de irgendwie gelandet,habe gelesen und gesehen, und... ich verkauf die nicht, das Fieber ist wieder da,
nach ersten Versuchen (Junkers D1, ich glaub von Fiddlers Green , eine Piper auch von da,alles in 1:72, Oliver Perry downgescaled auf 1:1200, das war alles okay, JU87 von Marek ist kläglich gescheitert...) will ich ganz bescheiden anfangen, als HMV trau ich mir momentan nicht zu

Viele Grüsse
Edi

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 20:32

RE: Sms Emden

Hallo Werner,
die Emden ist beim nächsten Treffen dabei


Viele Grüße nach Mannheim

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Meffes

Fortgeschrittener

  • »Meffes« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 08:33

RE: Sms Emden

Hallo!

Die Panther von JSC ist mein 4. Schiffsmodell aus Karton. Hab euch mal ein Bild reingestellt. Die Schiffe mit Tropenanstrich haben es auch mir angetan. Als Anfänger ist meine Wahl auf die JSC Modelle gefallen, da deutlich weniger Teile
als die von HMV, an die ich mich nicht herantraue.

Sicher könnte ein Profi noch mehr aus dem JSC-Modell herausholen. Ich bin aber ganz zufrieden damit. Der Bau hat jedenfalls Spaß gemacht.
»Meffes« hat folgendes Bild angehängt:
  • Pan_2_kartonbau.jpg
Gruß
Matthias

Ein gerechter Mensch ist nicht derjenige, der keine Ungerechtigkeit begeht, sondern der, welcher, wenn er ungerecht sein könnte, es nicht sein will.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Meffes« (12. Oktober 2005, 08:35)


  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 14:23

RE: Sms Emden

Hallo Adler


..........SAUBER............... =D> =D>

Gruß

Michael

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 17:02

RE: Sms Emden

Hallo Meffes,
kommst du zum Treffen nach Mannheim ?.
Wenn ja vielleicht kannst du dein Panther mitbringen.

Viele Grüße

Adler
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 17:34

'Panther' in Mannheim

Hi, Meffes,

wenn Du Deine JSC-'Panther' mit nach Mannheim bringst, bringe ich meine HMV-'Panther' mit. Wäre doch mal ein schöner Vergleich, oder?

Viele Grüße
Papier-Tiger
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 17:50

RE: Sms Emden

Hallo Meffes,
wirklich ein schönes, sauber gebautes Modell!
Ich hoffe meine gelingt genauso

Gruß
Edi

Meffes

Fortgeschrittener

  • »Meffes« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 18:25

RE: Sms Emden

@ Adler
Hab Mannheim mal in's Auge gefasst!
Übrigens, deine Emden ist gr0ße Klasse! Würde ich gerne im Original
sehen!

@Papier Tiger
Fürchte, mit deiner HMV-Panther, die ich schon mehrfach in der Galerie bewundert habe, kann meine nicht mithalten!

@indycol
Danke dir!
Gruß
Matthias

Ein gerechter Mensch ist nicht derjenige, der keine Ungerechtigkeit begeht, sondern der, welcher, wenn er ungerecht sein könnte, es nicht sein will.

  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 18:31

RE: Sms Emden

Hallo Panthers :D,

Ich möchte ein Schwesterschiff der Panther bauen und brauche dazu eine stabile Grundlage. Den Bogen von JSC besitze ich bereits. Kann man mit dem HMV Bogen mehrere Kanonenboote bauen. Ähnlich wie Dresden und Emden?.

Ein Vergleich der Details würde mich auch interesieren.

schöne Grüsse

Sepp
:D :thumbup: :P

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 19:17

Hallo, Josef,

die HMV-'Panther' ist allein auf dem Bogen, kein Schwesterschiff. Die erste Auflage ist verlagsseitig vergriffen, an der zweiten, überarbeiteten Auflage wird gearbeitet. Sie wird detaillierter sein als die erste und einige kleine Fehler weniger haben, aber nicht im Tropenanstrich sein, sondern grau. Und damit zu der 'Emden' passen.

Viele Grüße
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 22:25

Moin Volkmar,
ich habe mir grade die Bilder von Deineer Emden angeschaut - wirklich super gebaut. Ich habe das Modell vor einigen Jahren gebaut, gleich nach dem Erscheinen des Modells, aber ohne Ätzsatz. Trotzdem gehört es zu meinen schönsten Modellen. An die von Dir geschilderten Schwierigkeiten mit der Bauanleitung kann ich mich nicht erinnern. Ich weiß aber, dass bei Problemen ein genaueres Hinschauen, auch auf die Zeichnungen der folgenden Bauschritte Abhilfe brachte. Übrigens habe ich zuvor auch die JSC-Emden gebaut. Die ging nach Fertigstellung des HMV-Modells den Weg des alten Eisens, bzw. Papiers. Ähnlich erging es mir mit dem JSC-Modell der Panther - das habe ich erst garnicht gebaut, als ich das HMV-Modell erhielt.

Schöne Grüße

Jochen Haut

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

32

Samstag, 20. Mai 2006, 11:05

Hallo ,heute hatte ich eine Email mit der Frage zu Bauteil 68.
Es geht um die Position der Schiffglocke. Im Bauplan ist diese Nummer nicht angezogen. Bei den Ätzsatz kann man die Position finden.
Hier der Ausschnitt vom Bauplan-
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schiffsglocke.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Social Bookmarks