Auris

Schüler

  • »Auris« ist männlich
  • »Auris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. Juli 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Juli 2004, 10:36

HMV, S.M.S. "Von der Tann", 1:250

Hier mal ein paar bilder der sich im Bau befindlichen Von der Tann.







  • »Volkmar Adler« ist männlich

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Juli 2004, 17:11

RE: S.M.S. Von der Tann - HMV 1:250

hallo, tolle Bilder.
Kannst Du etwas zum Bau schreiben. Evtl. Probleme oder deine Erfahrungen zu den einzelnen Bauabschnitten.

Grüße

Adler
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Sternpoet

unregistriert

3

Freitag, 23. Juli 2004, 19:59

Hallo,

hab mir das Modell vor zwei Tagen bestellt......... (die Bismarck war mir doch ein wenig zu schwer). Deine Bilder machen wirklich Lust auf mehr.
Ist euch auch aufgefallen, das es hier keine Bilder von Modellen der kaiserlichen Flotte gibt ?

barry

Fortgeschrittener

  • »barry« ist männlich
  • »barry« wurde gesperrt

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 6. Juli 2004

Beruf: retired (computer programmer)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Juli 2004, 20:50

von der tann

Beautiful work

barry
barry

kobajashi

Schüler

  • »kobajashi« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

Beruf: Sklave im medizinisch-industriellen Komplex

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Juli 2004, 21:00

das tolle bei auris´ modellen ist, dass sie real life noch besser aussehen.
u´r welcome.
cu,
kobajashi
am Ausrüstungskai: HMCS Agassiz
kielgelegt: Bismarck, SMS Baden, SMS Lützow
Bau abgebrochen: SMS von der Tann
im Dienst: Schnellboot Kranich, SMS Brandenburg, SMS Beowulf,
USS Maine, Wright Flyer
von Kampfamazonen versenkt: SMS Undine, SMS Emden

kobajashi

Schüler

  • »kobajashi« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

Beruf: Sklave im medizinisch-industriellen Komplex

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Juli 2004, 23:46

@paulgrafix: apropos real life. dann müsstest du doch auch noch tauchen, oder?
liegt das prunkstück nicht noch vor scapa flow? oder war das die baden?
cu,
kobajashi
am Ausrüstungskai: HMCS Agassiz
kielgelegt: Bismarck, SMS Baden, SMS Lützow
Bau abgebrochen: SMS von der Tann
im Dienst: Schnellboot Kranich, SMS Brandenburg, SMS Beowulf,
USS Maine, Wright Flyer
von Kampfamazonen versenkt: SMS Undine, SMS Emden

Sternpoet

unregistriert

7

Sonntag, 25. Juli 2004, 13:42

So, daß Modell hab ich bekommen - das Spantgerüst ist fertig - bis jetzt auch keine Schwierigkeiten.

Aaaaaaaaaaber - ich hasse die Anleitung !!!!

von wegen detaillierter Zeichnungen........

<seufz>

Scorpio

unregistriert

8

Sonntag, 25. Juli 2004, 13:50

Ha Ha Ha ,
Ich kenne das. Ich hatte auch sehr "detaillierte" Anleitung von Bismarck
Willkommen im Club!

Gruß
Scorpio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scorpio« (25. Juli 2004, 13:51)


9

Sonntag, 25. Juli 2004, 20:24

RE: HMV, S.M.S. "Von der Tann", 1:250

Hallo Auris,

das Modell gefällt mir ausgesprochen gut. Besonders gelungen finde ich die Reling. =D> =D> =D> =D> =D> =D>

Wie sind die gemacht? Sind das Photoätzteile?

Grüße

MadMax

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Juli 2004, 23:51

Auris,

Super Bilder vom Schiff von der Tann.

Aber die 3D-Anleitungen zum Grausen bei mir die Krakowiak heul, schnief, rotz.

Gruß
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Auris

Schüler

  • »Auris« ist männlich
  • »Auris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. Juli 2004

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Juli 2004, 10:35

reeling sind fotoätzteile. bei den "handläufen" um die schornsteine habe ich allerdings gepasst. hier müsste man den durchmesser den schornsteine etwas verkürzen damit die handläufe passen. auch habe ich z.b. für dem vorderden brückengerüst auf die ätzteile verzichtet, da die verstebungen mit karton einfach besser wirken und ich die teile besser aufeinander anpassen konnte. da gleiche gilt für die schornsteinverzierungen.
problembereiche: vorderer und hinterer turm stossen mit der rückseite an die aufbauten. die masten bestehen je aus zwei teilen. hier sollte man sich überlegen diese innen aus je einem stück zu verstärken um später die takelage mit zug anbringen zu können. vorderer deckaufbau zu schornstein enthält einen fehler. diese infos mal in aller schnelle, werde mir mal den bauplan rausholen und die infos mit teilenummern nochmal überarbeiten.

Piedade 73

Erleuchteter

  • »Piedade 73« ist männlich

Beiträge: 2 366

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Mai 2006, 09:08

RE: HMV, S.M.S. "Von der Tann", 1:250

Hallo lieber Kartonmodellbaufreund,

leider kann ich Deine Bilder nicht öffnen. In welchem Format hast Du diese abgespeichert. :(

Gruß Piedade 73.

13

Mittwoch, 31. Mai 2006, 13:40

Moin zusammen,
die Bilder konnte ich auch nicht aufmachen, aber vielleicht läßt sich das ja noch regeln.
SMS VON DER TANN liegt nicht mehr auf dem Grund von Scapa Flow, sondern wurde - wie die meisten der dort selbstversenkten Schiffe - gehoben und abgewrackt. Die BADEN wurde übrigens von den Engländern vor dem Absaufen auf Strand gesetzt, danach gründlich untersucht und später als Zielschiff auf Tiefe geschickt.
Was den Bau anbelangt, so hatte ich mit der Bauanleitung keinerlei Probleme. Außer selbstverschuldeten Fehlern gab es keine Schwierigkeiten. Turm Anna schrammt bei mir auch nicht an der Brücke entlang, nur auf das Dingi neben dem Turm Berta habe ich verzichtet, das hätte Probleme beim Schwenken des Turmes gegeben.
Meine einzigen Kritikpunkte waren die zu groß geratenen Wappen und Namensschilder und die nachtschwarzen Bunkerluken. Zum Glück hat man das bei der DERFFLINGER geändert. Ich wollte meine Schiffe ja nicht beim dauernden Kohlenfest zeigen :D
Alles in Allem ein wirklich schönes und gut zu bauendes Modell.
Beste Grüße von der Elbe
Fiete

Social Bookmarks