• »Thomas Sawadski« ist männlich
  • »Thomas Sawadski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Beruf: Mitarbeiter im Logistikbereich

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. April 2015, 23:31

HMS Glowworm / GPM / 1:200

Hallo liebe Modellbauer!

Nachdem ich mich hier vorgestellt habe und herzlich empfangen wurde, möchte ich mein Versprechen einlösen und einen ersten Baubericht erstellen.
Ich habe mir bei Slawomir die HMS Glowworm vom GPM-Verlag in 1:200 besorgt weil ich zum einen von der Geschichte der Glowworm fasziniert war und weil ich dachte, dass ein kleineres Modell einfacher für den Wiedereinstieg wäre.
Na ja, da hab ich mich wohl getäuscht ;(
1516 Teile, teilweise schon Mikroskopisch klein - das ist schon eine Herausforderung, jedenfalls für mich 8|
Aber Augen zu und losgelegt, werde mein Bestes versuchen ^^

Als erstes habe ich mich natürlich dem Spantengerüst gewidmet. Dazu habe ich (auch zur Sicherheit) das Original auf 190g Premium-Zeichenkarton kopiert, mit Sprühkleber auf eine 2'te Lage aufgeklebt und diese nach dem trocknen dann erst mal ausgeschnitten.
Für konkave, also nach außen gewölbte Kanten und leicht konvexe Konturen habe ich die Schere genommen und für gerade und etwas stärker konvexe Konturen einen kleinen Cutter (9mm) benutzt.
Ich weiß das viele unter Euch nur einen Cutter oder ein Skalpell benutzen, aber bei mir funktioniert es so am Besten. Kann natürlich sein, dass ich mit mehr Übung auch nur noch mit der Klinge arbeite - das wird sich noch ergeben.
Die einzelnen Teile habe ich dann mit UHU-Flinke Flasche auf eine dritte Lage geklebt und dann zugeschnitten. Das macht sich sehr gut, da man ja nur noch an den erhabenen 2 Lagen entlang schneiden muss.

Die so zugeschnittenen Teile habe ich dann erst einmal Probeweise zusammengesteckt, um zu sehen wie alles so passt.
Hab gerade mal auf die Uhr gesehen - nicht böse sein - aber die Bilder lege ich morgen nach.

Jetzt erst mal gute Nacht :sleeping:
Wozu meditieren wenn man Basteln kann...

  • »Thomas Sawadski« ist männlich
  • »Thomas Sawadski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Beruf: Mitarbeiter im Logistikbereich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. April 2015, 16:57

Hallo liebe Leute,
jetzt kommen die versprochenen Bilder.

Obwohl ich noch eine Lage Karton drauflegen muss, habe ich die 3'lagigen Spantenteile erstmal zur Kontrolle zusammengesteckt.
Das hat auch wunderbar Funktioniert. Lediglich an Spant 18 waren zwei Schlitze etwas (ca. einen Halben mm) zu kurz und bei Spant 8 werde ich rechts und links noch eine Lage Karton auf der Kante aufkleben müssen. Irgendwie ist Spant 8 schmaler ausgefallen. Werde noch Kontrollieren, ob es am Modell oder an mir liegt, ich tippe mal auf die 2'te Möglichkeit :whistling:

So, und jetzt die Bilder ...
»Thomas Sawadski« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild001.jpg
  • Bild002.jpg
Wozu meditieren wenn man Basteln kann...

  • »Thomas Sawadski« ist männlich
  • »Thomas Sawadski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Beruf: Mitarbeiter im Logistikbereich

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. April 2015, 22:51

Werde morgen die nächsten Bilder liefern

im Moment sind die Spantenteile noch am Trocknen und ich hab schon mal angefangen mich um die Tropedorohre zu kümmern.
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben wegen der Spanten. Für die Glowworm ist ja kein Lasercut Spantensatz zu bekommen, weshalb ich mich auf 4-lagiges Verkleben von 190g Karton gestützt habe. Wie soll ich mit einer Lage 0,8 mm Karton umgehen. Wenn ich das versuche wird es grauenhaft. Irgendwie bekomme ich das nicht sauber zugeschnitten.
Grüße Thomas
Wozu meditieren wenn man Basteln kann...

Ähnliche Themen

Social Bookmarks