Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. August 2004, 00:16

HMS Bounty / Maly Modelarz / 1:100

zuerst das skelett, dann schleifen und schleifen und schleifen ( mindestens eine stunde, macht sich dann aber bezahlt ;)(
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0001.jpg

2

Sonntag, 15. August 2004, 00:17

RE: MM HMS Bounty 1:100

die unterwasserteile werden vom heck her innen mit laschen (selbstgemacht) zusammengeklebt
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0002.jpg

3

Sonntag, 15. August 2004, 00:18

RE: MM HMS Bounty 1:100

nicht vergessen die schnittkanten und die laschen färbeln
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0003.jpg

4

Sonntag, 15. August 2004, 00:20

RE: MM HMS Bounty 1:100

zuerst nur an der kiellinie festkleben und fixieren :D bis der kleber trocken ist
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0004.jpg

5

Sonntag, 15. August 2004, 00:21

RE: MM HMS Bounty 1:100

danach die aussenhaut als ganzes ankleben und wieder fixieren :] (die konstruktion war stabil genug)
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0005.jpg

6

Sonntag, 15. August 2004, 00:25

RE: MM HMS Bounty 1:100

obwohl ich immer wieder die teile probiert habe (da ein schnippserl und dort ein schnippserl :() enstanden trotzdem kleine ritzen, diese habe ich versucht mit wasservermalberen farbstiften zu füllen
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 007.jpg

7

Sonntag, 15. August 2004, 00:25

RE: MM HMS Bounty 1:100

.. mit dem finger verteilen ..
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 008.jpg

8

Sonntag, 15. August 2004, 00:26

RE: MM HMS Bounty 1:100

und hoffen, dass es hilft 8)
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 009.jpg

9

Sonntag, 15. August 2004, 00:27

RE: MM HMS Bounty 1:100

und jetzt der bug
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0006.jpg

10

Sonntag, 15. August 2004, 00:27

RE: MM HMS Bounty 1:100

zuerst die eine seite
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0010.jpg

11

Sonntag, 15. August 2004, 00:28

RE: MM HMS Bounty 1:100

dann die zweite seite
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0011.jpg

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. August 2004, 00:37

Servus rkelterer,

Das unterteil sieht gut aus, da du selbst sagst du bist Purist wie machst du die Masten und Segel.
Bin schin wie ein Flitzebogen auf die nächsten Bilder gespant.

und immer wieder diese Schleiforgien.

Habedere
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

13

Sonntag, 15. August 2004, 00:42

hallo ernst,

.. aus papier selbstvernatürlich :D. (wie, weiß ich noch nicht ganz genau, habe aber da schon einige ideen) also auch ich bin gespannt wie ich das mache ..

grüsse aus österreich
raimund

Sternpoet

unregistriert

14

Sonntag, 15. August 2004, 08:33

Ich bin doppelt gespannt. Das wird das erste Segelschiff sein, daß ich aus Papier sehe...........
Ich freue mich auf die nächsten Bilder !!!

15

Sonntag, 15. August 2004, 19:54

RE: MM HMS Bounty 1:100

hallo wilfried,

zu deiner frage: von 'Maly Modelarz' 6/2001( also einer von den neueren, papier und druck seher gut) - hatte ich leider vergessen zu erwähnen

grüsse
raimund

16

Montag, 16. August 2004, 22:19

die bugteile des überwasserschiffes vorbereitet ...
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0012.jpg

17

Montag, 16. August 2004, 22:20

und festkleben ...
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0013.jpg

18

Montag, 16. August 2004, 22:22

.. (übrigens, die sichtbaren nummern sind leider nicht dort, wo sie später mit einem teil abgedeckt werden ;( deshalb muss dort gefärbelt werden)
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0014.jpg

19

Montag, 16. August 2004, 22:23

auch auf der zweiten seite, die spalten muss ich irgendwie noch wegbekommen - mal sehen ob sie beim fertigen rumpf noch stören 8)
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0015.jpg

20

Montag, 16. August 2004, 22:25

eine kleine leiste um den spalt zuzudecken :D
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0016.jpg

21

Montag, 16. August 2004, 22:25

den heckspiegel mit kartonverstärkung anbringen
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0017.jpg

22

Montag, 16. August 2004, 22:26

und von unten ..
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0018.jpg

23

Montag, 16. August 2004, 22:27

schaut schon fast wie ein schiff aus :]
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0019.jpg

24

Montag, 16. August 2004, 22:28

die hintere bordwand am heckspiegel ankleben und mit einem kleinen klebtropfen an der nahtstelle zur vorderen hälfte fixieren
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0020.jpg

25

Montag, 16. August 2004, 22:29

keine angst, der übergang bordwand-deck wird erst später geklebt, hat jetzt noch löcher
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0021.jpg

26

Montag, 16. August 2004, 22:31

jetzt wird geschnitzt :D ein keil (farbe passt leider nicht besser, werde später noch nachfärbeln müssen)
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0022.jpg

27

Montag, 16. August 2004, 22:32

das ganze noch einmal auf der anderen seite ..
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0023.jpg

28

Montag, 16. August 2004, 22:32

der offene rest wird auch noch zugedeckt ...
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0024.jpg

29

Montag, 16. August 2004, 22:33

kleiner vorgeschmack wie es dann ausschaut 8)
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0025.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rkelterer« (16. August 2004, 22:34)


kobajashi

Schüler

  • »kobajashi« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

Beruf: Sklave im medizinisch-industriellen Komplex

  • Nachricht senden

30

Montag, 16. August 2004, 22:38

@rkelterer: super, gib mir bitte mehr bilderstoff. schönes schiff.
was hälst du davon, am heckspiegel die kajüttfenster plastisch nachzubilden?
cu,
kobajashi
am Ausrüstungskai: HMCS Agassiz
kielgelegt: Bismarck, SMS Baden, SMS Lützow
Bau abgebrochen: SMS von der Tann
im Dienst: Schnellboot Kranich, SMS Brandenburg, SMS Beowulf,
USS Maine, Wright Flyer
von Kampfamazonen versenkt: SMS Undine, SMS Emden

31

Montag, 16. August 2004, 23:03

@kobajashi: nachdem der heckspiegel für die konstruktion ein tragendes element ist, werde ich vieleicht die gelbe umrandung plastisch machen - ich bin mir aber noch nicht sicher - kommt darauf an, wie man die details bei den anderen teilen ist, wenn diese zusammengebaut sind - bisher habe ich eher wenig an vorhanden modellen geändert, wenn die grafik gut ist.

grüsse aus österreich
raimund

kobajashi

Schüler

  • »kobajashi« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 10. Juli 2004

Beruf: Sklave im medizinisch-industriellen Komplex

  • Nachricht senden

32

Montag, 16. August 2004, 23:25

hast recht, sieht auch so schon toll genug aus.
und du weisst ja, manchmal ist das bessere der feind des guten...

cu,
kobajashi
am Ausrüstungskai: HMCS Agassiz
kielgelegt: Bismarck, SMS Baden, SMS Lützow
Bau abgebrochen: SMS von der Tann
im Dienst: Schnellboot Kranich, SMS Brandenburg, SMS Beowulf,
USS Maine, Wright Flyer
von Kampfamazonen versenkt: SMS Undine, SMS Emden

  • »Stickyfingers« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 7. Juli 2004

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 17. August 2004, 00:03

And here I was just on the replica from the 1962 movie during a "Tall Ships" event

http://photobucket.com/albums/v19/markan…20Ships%202204/

Along with the US Brig Niagara. Actually the Bounty looked to be in bad shape to my eyes. As I understand it is to go in for a refit
If we lie to ourselves, what lies will we willingly tell to others

Sternpoet

unregistriert

34

Dienstag, 17. August 2004, 10:55

?(hm

ich bin mir fast sicher, daß die Bounty keine Kupferbeplankung hatte. Ich glaube die kamen erst 20-30 Jahre später in Mode.

Aber das Modell gefällt mir !


=D>

35

Dienstag, 17. August 2004, 11:13

hi sternpoet,

die BETHIA wurde 1783 (wahrscheinlich) kielgelegt. am 14.8.1787 wurde sie als BOUNTY ausgedockt.

zitat aus Bounty, John McKay, Delius Klasing Verlag

Die erste Änderung war, das Schiff mit Kupfer zu beschlagen. Die BETHIA (-> BOUNTY) war bei ihrer Beschaffung gegen den Wurmfraß mit Holz verkleidet. Obwohl eine sehr alte Methode, war diese nicht sehr wirkungsvoll. Sie bestand darin das Unterwasserschiff mit einer Mischung aus Pferdehaar und Teer zu streichen und darüber Holzplanken zu nageln. Um 1778 war es die Praxis, alle Navy Schiffe mit Kupfer zu beschlagen. Hierbei ist bemerkenswert, daß die Vorzüge der Kupferverkleidung zuerst bei aus der Südsee zurückkehrenden Schiffen erkannt wurde. Die Kupferung des Schiffsbodens war teuer; nicht wegen der erforderlichen Arbeit(ein Schiff konne überraschend schnell gekupfert werden), sondern wegen des hohen Kupferpreises.

grüsse
raimund

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 17. August 2004, 11:22

Hallo rkelterer,

mir ist da eine Idee gekommen für deine Masten aus Karton.

Mehrere Kartonstreifen (etwas größer als der Mastdurchmesser) übereinanderkleben nach längerer Trockenzeit die Ecken abschrägen dannach dieses Teil in eine Drechselbank einspannen und mit Schleifpapier auf den ervorderlichen Durchmesser abschleifen unten dicker oben dünner danach müßtes du einen schönen Masten aus Karton haben. Fast vergessen auch um die Dicke des Kartons abschleifen darauf den Karton darüberkleben und dann haste einen stabiln Kartonmasten. ???

Grüße aus Oberbayern
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

37

Dienstag, 17. August 2004, 11:24

hallo zusammen,

anbei noch zwei bilder aus demselben buch (vieleicht hätte sich der designer doch die pläne genauer ansehen :rolleyes:)

grüsse
raimund
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • bounty_01.jpg

38

Dienstag, 17. August 2004, 11:25

und von der seite ..
»rkelterer« hat folgendes Bild angehängt:
  • bounty_02.jpg

39

Dienstag, 17. August 2004, 11:44

@ernst: danke für den hinweis, so etwas ähnliches ist mir auch eingefallen, ich bezweifle (nach testbauten) ob der mast dann die nötige stabilität hat. eine stabile seele wird wahrscheinlich notwendig sein (holz oder draht). aussen herum kommt sowieso der mantel aus den bausatz.

grüsse aus österreich
raimund

Sternpoet

unregistriert

40

Dienstag, 17. August 2004, 13:00

Hallo Raimund,


dankeschön für deinen Beitrag. Ich hatte mal ein Holzmodell der Bounty - ohne Kupferbeplankung. Deswegen die Unsicherheit. Bei meiner Victory hab ich 2500 kleine Kupferplättchen aufgeklebt.

Aber du hast Recht, der Entwickler hätte sich mit der Darstellung ein wenig mehr Mühe geben können.


Wie sieht das bei Kartonschiffen eigentlich mit den Blöcken, Jungfern und und der ganzen Takelage aus - da bin ich ja neugierig drauf.


Gruß

Frank

Social Bookmarks