Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juli 2009, 19:52

HMCS Agassiz, Modelik, 1:200

als nächstes Ziel meiner Skalpellattacke habe ich mir die HMCS Agassiz in 1:200 von Modelik ausgesucht. Den Bogen hatte ich schon öfters in der Hand, legte ihn aber immer wieder zur Seite. Weshalb ich ihn jetzt anschneide hat zwei Gründe: ich habe das Modell einer Flower Class Korvette vor Jahren mal in 1:72 von Matchbox gebaut und es ist eine Herausforderung.
CCoyle hat hier, Agissiz, 1:100, einen Baubericht für die 1:100 Version eingestellt; eine gebaute 1:200er habe ich noch nicht gefunden.
Für diesen Maßstab wurde der Bogen gnadenlos um die Hälfte verkleinert, das betrifft nicht nur die Teilegröße sondern auch die Teilenummerierungen, die Abstände zwischen den einzelnen Teilen als auch die Bauzeichnungen. Natürlich stimmen auch die Sternchenvorgaben für die zu laminierenden Kartonstärken nicht.
Als Literatur verwende ich: „Anatomy of the Ship“.
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3287.jpg
  • IMG_3289.jpg
  • IMG_3290.jpg
  • IMG_3333.jpg
  • IMG_3291.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juli 2009, 20:05

Angaben zur Flower Klasse finden sich hier:
Flower Class.
Spanten und Längsträger habe ich auf 1,5mm Finnpappe geklebt. Das Modell hast fast so viele Rumpfsektionen für das Unterwasserschiff wie die wesentlich längere Giuseppe Garibaldi! Die Formgebung um die Schraubenwelle ist etwas tricky. Der Unterwasserrumpf wurde, same procedure as always, mit Porenfüller behandelt, verschliffen und mit Humbrol bemalt.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3295.jpg
  • IMG_3296.jpg
  • IMG_3324.jpg
  • IMG_3325.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

3

Freitag, 10. Juli 2009, 20:19

Tag auch

also das wundert mich aber, das bei falscher Stärkenangabe der Verstärkungspappe, dann "anatomy of the ship" kommen sollte. :D

Aber wo ich gerade den Berichtsanfang sehe, muss ich mal schreiben, dass ich mich gerade mit dem Kauf der Hunt-klasse (GPM) herumschlage. Ja oder Nein.... es ist immer dasselbe mit der Wurschtelei.

Lustig ist es aber schon, wenn man einen vom Hersteller verkleinerten Bogen umsetzen will. Also komischer Gedanke finde ich jedenfalls.
Warum wurde dieser Bogen von Modelik gefetzt? Im Maßstab 1:100 ist er doch genauso gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zmycks« (12. Juli 2009, 16:38)


Wolfram4

Schüler

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 15. Mai 2007

Beruf: Dipl. Informatiker

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Juli 2009, 20:43

RE: HMCS Agassiz, Modelik, 1:200

Hallo Hans Gerd,

Gutes Gelingen wünsche ich, ich werde Deinen Bau sehr aufmerksam verfolgen - ich habe mir den 1:200er Bogen einmal naiverweise bestellt (war damals im Angebot), in der Absicht ihn auf 1:250 herunterzuskalieren.
Das Ding ist schon in 1:200 eine ziemliche Herausforderung, 1:250 habe ich dann gar nicht erst weiter projektiert.

Viel Erfolg!

Wolfram
Veni, vidi, haesi - ich kam, ich sah, ich klebte

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Juli 2009, 10:26

Moin,
die Decks wurden vor dem Ausschneiden mit Photokarton verstärkt. Bevor das Backdeck aufgeklebt werden konnte, mussten noch Wände, Spinde und irgendwelche Kästen angebracht werden.


Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3327.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juli 2009, 12:28

Moin moin Hans-Gerd,

da haste dir ja mal wieder etwas vorgenommen.
Für die Teile brauchst ja fast schon Pinzetten-Hände.

Für den Bau wäres wohl am besten, wenn man die 100er Version daneben legt um die Teile zu suchen. :D

Viel erfolg
Marco

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Juli 2009, 09:30

Moin,

so, der Rumpf ist zu!
Schön ist, dass die Trennstellen der Teile genau auf die Plattenstösse der Bordwand gelegt wurden. Ich habe die Wände etwas zu tief angebracht, die Speigatts werden vom Deck teilweise verdeckt, das musste ich aber so machen, damit ich den Anschluss an den Unterwasserrumpf hin bekam.
Der Versatz zeigte sich dann beim Anbringen der Innenteile der Schanz, die schauten oben über. Da aber um die ganze Kante eine Leiste geklebt wurde, liess sich das Ganze recht gut kaschieren. Bei der Rundung am Heck blieb ein hässlicher Spalt, den ich mit Heißwachs verschloss.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3328.jpg
  • IMG_3331.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »flyschorni« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Juli 2009, 10:31

morgen hans gerd,
freue mich riesig, das du mit der agassiz begonnen hast =)!
ich habe den bogen in der 1:100 version auch auf halde liegen :D!
werde also deinen baubericht aufmerksam verfolgen! wünsche dir für den bau gutes gelingen =)!
da ich den bogen schon oft "im kopf" gebaut habe, stellt sich mir folgende frage: wenn du das unterwasserschiff fertig hast, werden dann die oberen,seitlichen bordwände über das unterwasserschiff geklebt... :rolleyes:!? also überlappend wie bei gpm, oder stoßen die beiden teile gegeneinander wie bei halinski?
du schreibst über passprobleme in bezug auf die höhe der seitlichen bordwände. könnte es eine lösung sein, das deck erst etwas später aufzukleben und so die höhe der rumpfspanten anzupassen..??
fragt michael

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Juli 2009, 11:04

Hallo Michael,

Bei mir überlappen die Bordwände knapp den Unterwasserrumpf. Ich hatte aber keine Laschen (Faulheit) eingepasst. Wenn die Bordwände bündig anschliessen, müsste es hinkommen.

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »flyschorni« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Juli 2009, 18:05

hallo hans gerd,
danke für die schnelle antwort =)!! habe natürlich auch den von dir verlinkten anderen baubericht gelesen... :rolleyes:!? das innere heck des modells scheint baulich wohl problematisch zu sein... :rolleyes:!?
na wie auch immer, bin schon gespannt wie es mit deinem bericht weitergeht... =)
gruss michael

ccoyle

Schüler

  • »ccoyle« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. August 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Juli 2009, 20:19

Hallo, Hans-Gerd!

Irgendwie ist mir den Schiff schon bekannt. ;) Your hull looks fantastic! Interestingly, I had the same problem you encountered with the gap at the stern bulwark/deck joint. I do not envoy you, my friend, the joy of those 2.000+ parts at half the size I made them! 8o But I know you will make a great job of it.

Ich wuensche dir viel Erfolg!

Chris
Chris Coyle
Mariposa, California
USA

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. Juli 2009, 10:51

Hi Chris,

I definitively will not use every part. :D


So, weiter mit den Schanzstützen, hier sind vier verschiedene Längen zu verbauen.
Vom Bogen her vorgesehen sind jeweils eine Platte auf Deck und eine an der Schanz als Verstärkungselemente, habe ich wegen Winzigkeit weggelassen.
Die Stützen habe ich mit Porenfüller stabilisiert.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgendes Bild angehängt:
  • stuetzen.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. Juli 2009, 10:10

Moin,

ich habe dann mit den Aufbauten angefangen. Spantengerüst und Decks sind mit Photokarton verstärkt. Die Stützen habe ich auf Karton geklebt und mit der Rasierklinge ausgestochen. Die Handläufe bestehen aus Blumendraht.
Ich werde den Aufbau noch nicht auf das Hauptdeck kleben; dort sind zuerst einige weisse Stellen zu bestücken.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3335.jpg
  • IMG_3342.jpg
  • IMG_3346.jpg
  • IMG_3347.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

ccoyle

Schüler

  • »ccoyle« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. August 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. Juli 2009, 06:26

Zitat

Originally posted by Hans Gerd SchönebergerIch werde den Aufbau noch nicht auf das Hauptdeck kleben; dort sind zuerst einige weisse Stellen zu bestücken.


That is a good idea; I had trouble reaching some of those white spots once I glued the superstructure down.

Cheers!
Chris Coyle
Mariposa, California
USA

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. Juli 2009, 10:55

Zitat

Original von Hans Gerd Schöneberger
Moin,

ich habe dann mit den Aufbauten angefangen. Spantengerüst und Decks sind mit Photokarton verstärkt. Die Stützen habe ich auf Karton geklebt und mit der Rasierklinge ausgestochen. Die Handläufe bestehen aus Blumendraht.
Ich werde den Aufbau noch nicht auf das Hauptdeck kleben; dort sind zuerst einige weisse Stellen zu bestücken.

Grüsse

Hans Gerd


Hallo Hans-Gerd,

dieses ausstechen mit der Rasierklinge, hast du da einen besonderen Halter für die Klinge? Ich würde gerne wissen wie du das machst.


Gruß

Michael

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:17

Hallo Michael,

ich benutze die Klingen von einem Hornhauthobel, die sind nur halb so lang wie die normalen.
Als Halter nehme ich Daumen und Zeigefinger, notfalls von beiden Händen.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3355.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:39

Hi,

am Wochenende habe ich mich mal an die Winde fürs Minensuchgeschirr gemacht.

Die Bauanleitung lässt zu wünschen übrig, man muss sich die Teile heraus suchen und schauen: ist es ein Zylinder, eine Scheibe oder ein selbst zu fertigendes Teil. Bei manchen Teilen habe ich mich geweigert, sie, ob ihrer Winzigkeit, zu verwenden, sie wuren z.T. durch andere Materialien ersetzt.
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3360.jpg
  • IMG_3354.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:46

Die drei Teile der Achshalterungen bestehen, laut Bogen, aus jeweils drei, aufeinander zu klebenden, Teilen. Ich habe die Gruppe auf Photokarton geklebt und ausgestochen.
Bei der Winde kam ein Mix aus Materialien zum Einsatz: Orginalteile, z.T. mit Sekundenkleber gehärtet, Giessäste, Blumendraht, die Handräder kommen von Saemann; der ganze Bau hat mich ca. 8 Stunden gekostet. Teilweise musste ich meine Stirnbandlupe verwenden.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3351.jpg
  • IMG_3361.jpg
  • IMG_3362.jpg
  • IMG_3363.jpg
  • IMG_3365.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:56

Schur Hans Gerd.
Da bin ich aber von den Socken! Das Minensuchgeschirr ist dir aber vortrefflich gelungen! Ein richtiges Meisterwerk. Ich bin gespannt darauf wie es weitergeht.
Gruß Schreinerrainer

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

20

Montag, 20. Juli 2009, 09:34

Moin,

das Wochenende war ja sehr "bastelfreundlich".
Bevor ich die Aufbauten aufs Hauptdeck klebte, wurden etiche Poller, Luken, Oberlichter, Mannlöcher, Schwanenhälse und Ent-/Belüftungsrohre auf ihre Plätze geklebt. Die Schwanenhälse bestehen aus Blumendraht; die Rohre aus gezogenen Giessästen mit einem Polystyrolröhrchen als "Kopf". Bei den Positionen der Rohre und Schwanenhälse schweigt sich die Bauanleitung weitgehends aus, hier war "Anatomy of the Ship" hilfreich.
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3367.jpg
  • IMG_3368.jpg
  • IMG_3369.jpg
  • IMG_3366.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Udo

Schüler

  • »Udo« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

  • Nachricht senden

21

Montag, 20. Juli 2009, 12:35

Hallo Hans Gerd,

Meine Hochachtung für dich die HMCS Agassiz in 1/200 zu bauen, habe mir schon die Finger verbogen als ich sie in 1/100 baute. Wünsche dir noch ein gutes gelingen.

Gruß Udo
»Udo« hat folgende Bilder angehängt:
  • Agasiz 001.jpg
  • Agasiz 003.jpg
  • Agasiz 005.jpg
  • Agasiz 016.jpg

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

22

Montag, 20. Juli 2009, 19:41

Hallo Udo,

Danke für die Bilder, da kann ich jetzt nachschauen, wenn´s die Bauanleitung nicht bringt.

Übrigens, ein sehr schön gebautes 1.100 Modell, Hut ab.

Viele Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 28. Juli 2009, 11:51

Moin,

mit der Agassiz geht es zur Zeit nur schleppend voran.
Zunächst eine Überraschung: Ich besitze noch einen 2. Bogen; als ich dort die Position eines Teils heraus finden wollte, stellte ich fest, daß dieser Bogen Übersichtszeichnungen enthielt, die auf meinem angeschnittenen Bogen fehlen, da war eine Rückseite nicht bedruckt!

Ich habe mit dem Ruderhaus angefangen, ausserdem einige Niedergänge angebracht. Leider konnte ich keine Ätzteile verwenden, da die Standardteile zu breit sind.

Bilder zeigen den Stand von gestern Abend, einige Teile sind noch nicht farblich behandelt und das Ruderhaus ist nur aufgesetzt.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3373.jpg
  • IMG_3372.jpg
  • ruderhaus.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Kartonist86

Schüler

  • »Kartonist86« ist männlich

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 17. August 2007

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 28. Juli 2009, 19:03

diese details, einfach waaaaahnsinn!!!

zu dem thema mit den klingen, gabs denn da nich mal nen thread oder so, wo alte rasierklingen zum modellbau genutzt wurden???

jedenfalls...

dein schiff is die reinste augenweide!!!

mfg
marcel
im Bau:derzeit einige MDK Modelle + Das große Buch des Kartonmodellbaus
Kranich IL-62 Aeroflot (wird bestimmt bald weitergebaut!!!)

in der Warteschlange: viel zu viele :D + Historische Stadt von Vyskovsky

Fertiggestellt: 2009:MDK H3A Sachsenring, GW/60 S-4000-1,Skodà 120 LS, Tyrell P-34
2010:ein paar Vyskovsky Modelle

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 9. August 2009, 19:02

So,

nach zwei Wochen Pause hatte ich am Wochenende richtig Lust, weiter zu bauen.
Nur, die Arbeit von 2 Tagen sieht man kaum!
Das Steuerhausdeck wurde gefüllt mit Podesten, einem Niedergang, Sprachrohren, Relings.
Der Kombüsenabzug bessteht aus Polystyrolröhrchen; nachdem es mir nicht gelungen war, aus der Vorlage Röllchen mit gleichem Durchmesser zu rollen.
Ansonsten noch Kisten, Handläufe, etc.
Es geht immer noch sehr viel Zeit beim Teilesuchen drauf.

Ein schönes Restwochenende

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3374.jpg
  • IMG_3375.jpg
  • IMG_3376.jpg
  • IMG_3377.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 23. August 2009, 12:57

Nach einer, Urlaub bedingter, Pause geht es endlich weiter.
Das Kompasshaus ist fertig, ebenso der Schornstein.
Als nächstens kommen "Angstteile": Lüfter!

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3399.jpg
  • IMG_3400.jpg
  • IMG_3401.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

27

Montag, 31. August 2009, 08:32

Moin,

z.Z. komme ich leider nur am Wochenende zum Basteln.
Diesmal standen meine Lieblingsteile an: Lüfter (Teile 111).
Den Lüfterkopf habe Teil nach Teil aufgebaut; anschliessend mit Sekundenkleber getränkt und verschliffen.
Dazu kamen noch einige Relingteile und Niedergänge.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3403.jpg
  • IMG_3404.jpg
  • IMG_3405.jpg
  • IMG_3406.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

28

Montag, 31. August 2009, 20:47

So,

heute kamen die Oberlichter für den Maschinenraum, nebst zwei Lüftern, und die Plattform für das 2 Pdr-Geschütz. Die Stützen sollten eigentlich aus Vorder- und Rückseite bestehen, ich habe einfach vor dem Ausschneiden auf 160g Papier gedoppelt und mit Sekundenkleber gehärtet.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3407.jpg
  • IMG_3408.jpg
  • IMG_3409.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Bernhard

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 4. März 2004

  • Nachricht senden

29

Montag, 31. August 2009, 20:58

Gerd

Beim Bewundern deiner Luefter fielen mir die Positionslampen auf.

Die Blendenbretter (oder wie auch immer die Dinger heissen, die den nach vorn, oben und seitwaerts offenen Kasten bilden, in dem die Laternen aufgestellt sind), sind in deinem Modell grau. Entgegen den Gepflogenheiten beim Kartonmodellbau, wo sie meistens in den Laternenfarben gehalten sind - wohl um einen netten Farbtupfer zu erzeugen -, sind sie bei richtigen Schiffen durchweg mattschwarz.
Ob du das aendern moechtest, und wenn ja, wie, bleibt natuerlich dir ueberlassen. Es ist schliesslich dein Modell, und ziemlich Klasse, wenn ich das noch sagen darf.

Bernhard
Ewig währt am längsten.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

30

Montag, 31. August 2009, 21:10

Hallo Bernhard,

vielen Dank für den Hinweis. Beim Bogen waren sogar die Lampen an sich grau, wohl aus Kostengründen.
Mal sehen, ob ich es noch ändern kann.

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

PowerTom

Fortgeschrittener

  • »PowerTom« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

31

Montag, 31. August 2009, 21:38

Halöle, als Landratte mische ich mich mal ein.
Ich habe vor kurzem Bilder von U995 in Laboe gemacht und siehe da,
sind die "Blendenbretter" in rot und grün, wer hat denn nun Recht?

:prost: , Thomas
»PowerTom« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0030.jpg
  • IMG_0049.jpg

Bernhard

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 4. März 2004

  • Nachricht senden

32

Montag, 31. August 2009, 22:44

PowerTom und Wilfried

Na Gottseidank habt ihr ein paar Vorbilder mit bunten Kaesten gefunden. Das hilft beim Rechtfertigen der viel huebscheren Variante, die ich auch bisher bei meinen Modellen bevorzugt habe.
Schoenen Dank

Bernhard
Ewig währt am längsten.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 1. September 2009, 08:19

Hallo Hans Gerd
Ich möchte mich entschuldigen dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen. Eis tolles Modell wie immer.
Ich werde heute noch an separater Stelle auf die Basler Modellbautage aufmerksam machen, und hoffe dass wir uns dort am 3. und 4. Oktober
treffen werden.
Es gibt viel zu reden und ich würde mich freuen wenn du kommen könntest.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 1. September 2009, 08:40

Auf den Photos, die bei Anatomy of the Ship veröffentlicht sind, sieht es ebenfalls so aus, dass diese "Bretter" dunkler gepönt sind, wie die Aufbauten.

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Udo

Schüler

  • »Udo« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2006

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 1. September 2009, 18:22

Hallo Gert,

Die Seitenbretter bei den Positionslaternen sind Rot oder Grün. Die Bretter schwarz anzumalen wurde erst in den 70/80 er Jahren für alle Seeschiffe eingeführt, deshalb sind die Bretter bei Museumsschiffen (nicht mehr Seetauglich, siehe z.B. U-Boot in Laboe) in Farbe, bei fahrenden Schiffen dann in Schwarz.

Gruß Udo

Bernhard

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 4. März 2004

  • Nachricht senden

36

Freitag, 4. September 2009, 02:20

Angeregt von Schrats Beitrag, habe ich mich gefragt, ob es nicht ein paar aufschlussreiche historische Farbfotos von Flower Class Korvetten gibt. Dies sind die besten, die ich finden konnte:

HMCS Regina K234 http://www.navy.gc.ca/project_pride/all_…arge/CT-252.jpg
HMCS Weyburn K173 http://theflowerclasscorvetteforums.yuku…CS-Weyburn.html
HMCS Arrowhead K145 http://www.navy.gc.ca/project_pride/all_…arge/CT-254.jpg

Leider kann man auch hier nicht erkennen, wie die Farbe der Laternenkaesten damals von den Kanadiern gehandhabt wurde. Die Kaesten sind einfach zu sehr im Schatten; sie koennten sowohl schwarz wie auch gruen(/rot) gestrichen sein. Sei's drum, die Fotos waren so huebsch, dass ich euch die Links nicht vorenthalten konnte.

Bernhard
Ewig währt am längsten.

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

37

Freitag, 4. September 2009, 08:52

Hallo zusammen,

ich bin zwar maritimer Analphabet, aber auf den Bildern der 'Regina' und der 'Arrowhead' schaut mit das sehr nach einem dunklen Grau aus, in dem die Bretter gestrichen sind.
Beim Bild der 'Regina' hat man schön Vergleichsfarben auf dem Foto für grün und rot und da bleibt eigentlich nur ein dunkles Grau über, welches natürlich auch ein ausgebleichtes Schwarz sein könnt. ;)


Schöne Grüsse


René


Kartonbau.de ... Mein Forum

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

38

Samstag, 5. September 2009, 18:09

Freude!

es waren noch vier Lüfter zu bauen. Dazu kamen zwei Munitionskisten und ein Schrank. Das Alles fand Platz auf dem Aufbaudeck.
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3415.jpg
  • IMG_3416.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

39

Samstag, 5. September 2009, 18:18

Danach habe ich mich an einem Zitterteil versucht: das Wasserbombengestell.
Zunächst wurde das Gestell mit Porenfüller beidseitig stabilisiert. Danach mit einer neuen! Klinge und einer Kopfbandlupe, die Innenteile zuerst, ausgestichelt, danach alles ausgeschnitten. Ich habe die Teile nicht geknickt, sonder entlang der Knicklinie abgeschnitten. Ein Seitenteil wurde auf das Oberteil geklebt und dann die Wasserbomben eingeklebt. Danach erst das zweite Seitenteil und zum Schluss der Boden. Die "Füsse" wurden zusätzlich mit Sekundenkleber stabilisiert. Obenauf kamen noch zwei Nebelkanister.
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3411.jpg
  • IMG_3412.jpg
  • IMG_3417.jpg
  • IMG_3418.jpg
  • IMG_3420.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt
  • »Hans Gerd Schöneberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

40

Samstag, 5. September 2009, 18:20

An Ort und Stelle sieht es so aus. Ich habe dann gleich noch die fertige Minensuchwinde angebracht.

Grüsse

Hans Gerd
»Hans Gerd Schöneberger« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3421.jpg
  • IMG_3422.jpg
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Social Bookmarks