Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:32

Hirsch von Kreanym.com

Hallo,
in der Knick- und Faltszene machte das seinerzeit im freien Download erhältliche Modell eines Hischkopfes Furore. Heute kann man es gegen Bezahlung herunterladen.
Gedruckt werden soll es auf 200gr Karton. Mein Händler hatte nur 190gr. Aber das macht nun nichts. Die Stabilität war auch mit diesem Karton gewährleistet. Auf der Druckseite sind die zusammengehörigen Nummer nder Klebeflächen aufgedruckt und die Bauteile selbst mit einem Hinweis versehen, was sie darstellen. Aus der abzuwicklenden Form ist nicht immer erkennbar, was später daraus werden soll.
Die Größe des Hirschkopfes wird später 44cm Breite rd 65cm Höhe aufweisen.
Aber fangen wir mit den Stangen an. so bezeichnet der Jäger wohl den Kopfschmuck oder ist das bei Rehen? Die Teile werden von hinten geritzt. die Bauanleitung besagt, dass man die Kanten auf beide Seite knicken soll. Habe ich aber nicht gemacht, sondern eben von hinten geritzt und geknickt.
Hier ein paar Spitzen und rechts das Untergestell, das in den Kopf eingebaut wird.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3373abc.jpg
  • DSCN3374abc.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (2. Februar 2016, 09:54)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:36

Auf der Basis werden später die Geweihstämme aufgesetzt. Die Nummerierung der Klebeteil hilft sehr, welche Kante wohin gehört. In der Bauanleitung hieß es übrigens, wenn die Spitzen des Geweihes nicht ganz akkurat werden, dürfe man ruhig mit der Schere nachhelfen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3375abc.jpg
  • DSCN3377abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:38

Es war nur gut, dass bei den Bauteilen innen aufgedruckt war, was sie darstellen sollen. Es ist die hintere außenseite eines Ohres. Rechts kann man an der Form schlecht erkennen, wohin es gehört. Rechts erkennt man das fertige Ohr. Durch die Nummerierung der Klebestellen wird auch deutlich, wo Teile nach außen oder innen zu falten sind wie hier bei der Vorderseite des Ohres.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3378abc.jpg
  • DSCN3379abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:41

Zurück zu den vielen Stangen des Geweihs.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3380abc.jpg
  • DSCN3381abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:45

Die Klebelaschen sind reichlich bemessen und die Teil auch groß, so dass man gut hineinfassen und die Laschen bis zum Trockene halten kann. Nur ein längeren Stangen war einen größere Pinzette oder ein Stab zum andrücken der Laschen hilfreich. Die Bauanleitung empfiehlt als Klebstoff Weißleim und doppelseitiges Klebeband. Ich habe klasisches UHU genommen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3382abc.jpg
  • DSCN3383abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:47

Unterteil und Oberteil des Gewihs sind fertig.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3384abc.jpg
  • DSCN3385abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:49

Und dann werden die Teile zusammengefügt. Das Endergebnis sieht so aus.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3386abc.jpg
  • DSCN3387abc.jpg

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:52

Hallo Ulrich,
interessantes Modell!

Kannst Du die Quelle für den Download angeben?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:53

Beide Seiten des Geweihs kamen nun auf die "Grundplatte". Damit es besser zu fotografieren ware habe ich in der Mitte eine Beschwerung gelgt. Nach der Bauanleitung sollte zuerst jede Seite des Kopfe gebaut werden. Dann aber wäre es m. E etwas diffizil geworden mit der Spitzen und den Kopfhälften zu hantieren.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3388abc.jpg
  • DSCN3389abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:55

Teil einer Kopfhälfte.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3390abc.jpg
  • DSCN3391abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:58

Im linken bild ist eine Kopfseite erkennbar. Nachdem nun der gesamt Kopf mit dem Geweih zusammengebaut war musste es auf eine Platte zur auf Aufhängung geklebt werden. Die Platte besteht auch aus Karton mit Vorrichtung zum Aufhängen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3392abc.jpg
  • DSCN3394abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Februar 2016, 10:00

Nach zwei Tagen Bauzeit schaut dich ein Hirsch an, der nicht geschossen wurde.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3396abc.jpg
  • DSCN3395abc.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (02.02.2016), Schildimann (02.02.2016), Papierschnitzel (10.02.2016)

Social Bookmarks