Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich
  • »nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2011, 12:04

hilfe für Fiat 1800 Maly

hallo allerseits

Nora is back now,- ja ich hab in der zwischenzeit etwas Englisch
gelernt,- hab auch ein paar Kartonmodelle für die Eisenbahn Spur N
konstruiert gedruckt und gebaut,- nur die elendlangen Bauzeiten von
Schiffe in 1:400 von JSC hab ich zur Zeit keinen bock mehr,-

hab meine Sammlung durchgesehen und bin auf den Fiat 18 oo von 1/1960 Maly gestoßen,- hat mir sofort gefallen in 1:15,

da ich nun auch einen Fiat in groß besitze, möchte ich den bauen und
frage euch alle, hat den schon mal jemand gebaut, ist der
überhaupt baubar und was kann man eventl verbessern

viel liebe Grüße



Nora



bin wieder öfters da,- soll aber keine Drohnung sein
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2011, 14:43

Hi Nora,

zu Deiner Fiat-Frage kann ich leider nichts sagen, aaaaaaber....
.... super, dass Du wieder bei uns bist! Freue mich sehr!

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich
  • »nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juli 2011, 00:41

danke mathias
mfg
Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

4

Dienstag, 12. Juli 2011, 10:41

Moin Nora,
welcome back.
Zu deiner Frage könnte dir vielleicht Axel Huppers helfen, ich glaube der hatte ihn schon mal gebaut. sende ihm doch mal ne PN.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:41

Moin Robert,

Nora hatte mich schon zuvor kontaktiert ;) . Doch leider muss ich bei diesem Modell im Moment passen, ich habe den Bogen zwar in meiner Sammlung aber leider noch nicht gebaut.

Meine Schere hat zwar schon so manchem alten Maly gesehen, aber diesen bisher nur von weitem. Überhaupt, bevor ich jetzt und hier zu diesem Thema weiterschwadroniere suche ich mir den Bogen erst einmal heraus und sehe ihn mir gründlich an. Und dann sehen wir mal weiter...

Viele Grüße

Axel

  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juli 2011, 16:16

So, da bin ich wieder.

Damit Außenstehende dieses Thema überhaupt nachvollziehen können gibt es erst mal einige Bilder damit man auch weis worum es überhaupt geht.

Nora, ich glaube nicht das dir der Zusammenbau große Probleme bereiten wird. Sofern nicht grobe Ungenauigkeiten in der eigentlichen Konstruktion versteckt sind scheint es sich doch eher um einen weniger anspruchsvollen Bogen zu handeln. Keine Inneneinrichtung, relativ große Bauteile. Für jemanden mit deiner Erfahrung wohl nicht wirklich ein Problem. ;)

Vielleicht könnte einer unserer polnischsprachigen Kollegen sich kurz mal den Text zu Gemüte führen ob da vielleicht spezielle Eigenarten schlummern.

Viele Grüße

Axel
»Axel Huppers« hat folgende Bilder angehängt:
  • A.jpg
  • B.jpg
  • 06.jpg

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juli 2011, 17:54

Axel[/quote]
Vielleicht könnte einer unserer polnischsprachigen Kollegen sich kurz mal den Text zu Gemüte führen ob da vielleicht spezielle Eigenarten schlummern.

Spezielle Eigenarten schlummern hier nicht, dafür aber „volle Nostalgie“; - die Verglasung könnte man aus „einem Fotofilm, den man mit heißem Wasser von der Emulsion befreit“ herstellen, die Oberfläche des Reflektorshohlspiegel „aus Stanniolpapier“ und die „vernickelte Fensterrahmen aus Bristol“.
Die Teilenummerierung bestimmt auch die Reihenfolge der Montage.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich
  • »nora« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juli 2011, 23:26

hallo allerseits
danke für die Infos

ich spuck mal in die Hände,- und dann... sollte man aber bei Kartonmodellen eigentlich garnicht
wenns was wird zeig ich dann mal Bilder davon


hab gerade meinen Jagdpanther in 1:45 fertigestellt und bau ihm einen behaglichen Eisenbahn Transportwagen,-

der Fiat kommt dann danach dran
viele liebe Grüße
Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

Ähnliche Themen

Social Bookmarks