Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Oktober 2009, 20:43

Herpa Airbrush Set

Hallo zusammen,

Wollte euch mal mein Gewinn zeigen.Hatte bei einem Gewinnspiel eines Magazin zur Leipziger Messe Modell Hobby Spiel teilgenommen und eine Airbrushpistole von Herpa gewonnen.
Da ich das Thema Airbrush hier oft gelesen hatte und ich selbst mit einigen Membern mich darüber unterhalten hatte welch Anfängerset man nehmen kann wollte ich euch mal kurz das Set von Herpa präsentieren.

Das Set besteht aus der Pistole ,5 Wechseldüsen (Düsendurchmesser 0,3mm), 5 Farbtrichter, 5 Farben, einem Druckschlauch mit Wechseladapter für den Kompressor M4/M5 und 1/8zoll und einer Gebrauchsanweisung.

Das Wechseln der Düsenköpfe geht wirklich super schnell so das man einen schnellen Farbwechsel ausführen kann.Die Pistole ist sehr leicht da sie aus Plastik ist, liegt aber gut in der Hand.Wie lange das alles hält weiss ich auch nicht macht aber einen stabilen Eindruck.An der Pstole gibt es noch ein Rädchen um den Druck zu regulieren.Die Pistole ist ein Singel-Action-System.Mit dem Hebel reguliert man nur die Farbmenge.Ist der Kompressor an kommt permanent Luft aus der Düse.
Da ich keine tollen Airbrushbildchen machen möchte sondern nur Ätzteile und mal vieleicht paar Stellen am Modell lackieren möchte ist es vollkommen ok.

Da ich ja keinen Kompressor hatte musste ich mir einen zulegen.Das war gar nicht so einfach.Habe einen gefunden der meinen Ansprüchen hoffentlich gerecht wird.Der Kompressor von Herpa und von Revell (starter class) für 99 Euro empfand ich zu teuer,zu schwach und ohne Wasserabscheider.
Habe ein No-Name Kompressor für 61,49 euro gekauft.Für meine Verhältnisse und zum testen denke ich ideal.
http://www.airbrush-guenstiger.de/handel…ase-18-2B-.html
Der Kompressor läuft wirklich super,habe ihn 45 minuten am Stück laufen lassen und hatte immer den selben Druck.Lautstärke ist auszuhalten, also nachts um 2 würde ich ihn auch anschmeissen.Ich kenne die Wärmeentwicklung von solch Kompressoren nicht aber meiner war zwar nach den 45 Minuten am Stück sehr warm aber noch im Rahmen ich konnte den Kompressor noch gut antasten.

Zu den Sprühergebnissen kann ich gar nicht so viel sagen weil ich heute zum erstenmal eine Airbrushpistole in der Hand hatte.Ich denke es ist eine reine Übungssache.Großflächig ohne läufer würde ich hinbekommen.

So,ich hoffe ich habe nichts vergessen zu erwähnen und zeige nun Bilder.

lg Maik
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 053.jpg
  • Bild 054.jpg
  • Bild 055.jpg
  • Bild 056.jpg
  • Bild 057.jpg
  • Bild 058.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Oktober 2009, 20:45

Weitere Bilder..
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 059.jpg
  • Bild 060.jpg
  • Bild 066.jpg
  • Bild 067.jpg
  • Bild 071.jpg
  • Bild 072.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Oktober 2009, 20:47

und noch mehr...
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 073.jpg
  • Bild 075.jpg
  • Bild 076.jpg
  • Bild 077.jpg
  • Bild 078.jpg
  • Bild 079.jpg

  • »MCWOB-Maik« ist männlich
  • »MCWOB-Maik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 11. April 2007

Beruf: Industriepolsterer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Oktober 2009, 20:49

Das lag meinem Gewinn auch noch dabei...
»MCWOB-Maik« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 069.jpg
  • Bild 070.jpg

Social Bookmarks