Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Michael112« ist männlich
  • »Michael112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Dezember 2010, 01:19

Hermann Marwede in schwerer See

Hallo,

nun geht`s an die Bilder, spannende Sache. Die Gischt aus Watte ist nicht verklebt worden, das ging mit ein wenig Geduld auch so.

Die Marwede kommt uns hier entgegen, mit einem Blick auf die Bugstrahler welche sobald der Bug aus dem Wasser ist vom Wind ausgeblasen werden und fährt flott vorbei mit einem ersten Blick auf das Heck.
Bemerkenswert ist das die Mittelmaschine trotz größerer Leistung am wenigsten Wasser aufwirbelt. Das muß an der Bauweise des Seitenruders liegen. So zumindest mein Gedanke.
Und schon enteilen 404 to Aluminum, angetrieben von 9250 PS dem Betrachter....

bis bald

Michael
»Michael112« hat folgende Bilder angehängt:
  • hmw01.jpg
  • hmw02.jpg
  • hmw03.jpg
  • hmw04.jpg
  • hmw05.jpg
  • hmw06.jpg
  • hmw07.jpg
  • hmw08.jpg
  • hmw09.jpg

  • »Michael112« ist männlich
  • »Michael112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Dezember 2010, 02:14

Hermann Marwede in schwerer See

Ahoi,

ich kann nicht sagen welches Bild mir am besten gefällt, ich bin selber reichlich begeistert, besser als gedacht.
Für den Hintergrund 20 Minuten, für die Watte das gleiche und schon gings los mit den Bildern.
Dabei auch die Jungs von der Werft auf der Brücke.

"Hey, leg mal die Hebel auf den Tisch, das Schiff muß ordentlich fahren."
"Haben wir schon, liegt gut im Wasser Leute."
"Sag mal unserem Fotografen im Heli er soll noch ein paar Bilder von den Aufbauten und `ne Vogelperspektive machen."

....einer kommt noch.....
»Michael112« hat folgende Bilder angehängt:
  • hmw10.jpg
  • hmw15.jpg
  • hmw12.jpg
  • hmw13.jpg
  • hmw14.jpg
  • hmw16.jpg
  • hmw17.jpg
  • hmw18.jpg
  • hmw20_Bildgröße ändern.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael112« (18. Dezember 2010, 02:34)


  • »Michael112« ist männlich
  • »Michael112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Dezember 2010, 02:32

Hermann Marwede in schwerer See

......hier nun der letzte Blick aus unserem Kameraheli....

Allen die in meinem Bericht mit dabei waren sei es gedankt, das Buch werde ich mir mal ansehen, Inspirationen sind immer gut.
Ja, inspiriert wurde das Thema von einem Modell des Forschungsschiffes Meteor im DSSM, das liegt in einer gewellten Wasseroberfläche, und den Videos der DGzRS "volle Kraft voraus" , von dort kommt der "Sprung" aus der Welle und dem Film "Seenotkreuzer in schwerer See 2009" in welchem die Hecksee der Marwede perfekt zu sehen ist.

Auch der Jury viel Vergnügen mit den Bildern.

Von einem der erst mal Pause macht......

....das hat schon eine coole Dynamik :D........

Michael
»Michael112« hat folgendes Bild angehängt:
  • hmw19.jpg

Ulrich

Profi

  • »Ulrich« ist männlich

Beiträge: 526

Registrierungsdatum: 5. März 2006

Beruf: Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 23:43

RE: Hermann Marwede in schwerer See

Hallo Michael,

Gratulation zu der sehr gelungenen Umsetzung des Themas.

Selten sieht man ein Diorama mit einer solchen Dynamik und das Ganze auch noch super fotografiert.

Meine Stimme hast Du sicher.


Gruß
Ulrich

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 11:35

RE: Hermann Marwede in schwerer See

Hallo Michael,
es brauchen nicht immer große Modelle sein, die Eindruck machen. Ich finde Deinen Rettungskreuzer hervorragend in die raue See gesetzt. Alle Achtung.

Mit freundlichen Grüßen
modellschiff

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 25. Juli 2006

Beruf: Krankenpfleger

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 13:49

Bilder

Kurz und knapp: GENIAL!
Macht Lust auf mehr, steig in Deinen Heli und flieg mal zu denen, die das nicht so drauf haben :) sozusagen Arbeitsteilung=Gabenorientiert.
Hans-Jürgen

  • »Michael112« ist männlich
  • »Michael112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 18:59

Hermann Marwede in schwerer See

Hallo !

An drei Burschen einen herzlichen Dank und natürlich auch an alle anderen denen meine Nordsee gefällt !!

So wie es aussieht kann man Watte behutsam mit Marabu- UV Schutzlack stabilisieren,
damit wird die Gischt transportabel....

bis bald

Michael

Social Bookmarks