Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Mai 2008, 19:03

Henschel Hs-123, Modelik 13/08, 1:33 [FERTIG]

grüss euch!

ich starte hiermit den baubericht der henschel he-123 von modelik. ich hab mir den bausatz in bremerhaven gekauft und war gleich begeistert davon, sodass ich fast den zwanghaften drang verspüre, das ding zusammenzubauen - ngrrrrr gebt mir die schere und den kleber :)

der bausatz besteht aus 550 teilen und 56 spantenteilen. die info hab ich von slawomirs seitewo es auch eine kurze geschichte dieses flugzeugs nachzulesen gibt.

der ganze modellbogen besteht aus einer A2 grossen seite mit den teilen, einer A3 seite mit den spanten und 2 A4 seiten bauanleitung. zusätzlich gibt es noch skizzen für drahtschablonen.

druck, grafik und detailierung sind, wie auch bei allen in den letzten paar jahren erschienen modellen, exzelltent.

das ist es vorerst - jetz gehts looohos, jetz gehts loooohos

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5010001.jpg
  • P5010002.jpg
  • P5010003.jpg
  • P5010004.jpg
  • P5010005.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (6. Oktober 2008, 07:53)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 689

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Mai 2008, 19:39

Hallo Walter,

ich wollte mein Limit nicht überschreiten aber durchgesehen hab ich den Bogen auch.

Jetzt musst Du ja wieder einen "Neun-Topf-Stern-Zerknalltreibling" bauen.

Viel Spass damit und ich bin schon gespannt.

Servus
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

lriera

Fortgeschrittener

  • »lriera« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 3. November 2007

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Mai 2008, 20:18

I will follow your build with great interest because I am interested in this airplane.

Thank you.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Mai 2008, 21:23

@jörg: absolut richtig - deshalb hab ich ja die flagge da rauf getan :)

@rene: jaaaa der Neun-Topf-Stern-Zerknalltreibling (geniale wortkombination) - dass wird wieder so ein geduldspiel. aber das ganze is nicht so aufwändig wie bei der 52er ju.

@iriera: i will do my best :)

zum bau: der erste abschnitt der den bereich vor dem cockpit umfasst is fertig. gleich vorweg - die passgenauigkeit is schlichtweg der hammer. unglaublich wie präzise das alles passt.

ein kleiner fehler hat sich eingeschlichen. der mit dem pfeil markierte teil ist in der bauanleitung mit 2D bezeichnet, auf dem bogen hat er die nummer 3.

weiters sind die teile 1D, 1E, 1F und 1G nicht wirklich wichtig. sie dienen nur dazu, dass man hier die drahtverstärkung der tragflächenhalterung reinsteckt. wenn man das nicht mitbaut, kann man wie gesagt die teile weglassen - was ich getan hab.

die teile 1J, 1I und 1 hab ich am rand abgeschrägt damit die rumpfverkleidung schöngleichmässig darübergeklebt werden kann. aber das is eigentlich eh logisch.

so gemmma gemma weitaschepfn, kopf obe und geht schon :)

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09.jpg
  • 08.jpg
  • 07.jpg
  • 06.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (1. Mai 2008, 21:23)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Mai 2008, 23:06

weiter gehts....

beim steuerknüppel wirds das erste mal richtig klein. der kleine rote punkt is ein teil mit 1mm durchmesser. an der hinterseite wird ein kleiner hebel angeklebt - 0,5mm breit und an der vorderseite wird ein atom angeklebt - teil 6E. der ist in der bauanleitung nicht eingezeichnet.

bei den pedalen hab ich die halterungen weggelassen - die hab ich nicht mehr ausscheiden können. das is einfach zu klein.

an der vorder und rückseite des steuerknüppels wird eine art gestänge angeklebt. die soll man aus draht machen- ich hab das aus papier gerollt.

und zum schluss is mir noch jemand hilfreich zur hand gegangen :)

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 12.jpg
  • 14.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Mai 2008, 10:03

Hallo WaltAir!

Kannst Du ein Detail der Motorenverkleidung herzeigen?
Die meisten Modelle haben hier eine kleine Schwachstelle - die allerdings nur von absoluten Insidern bisher erkannt wurden. Ich hab das mal wo aufgeschnappt und mit Originalfotos verglichen und tatsächlich, es gibt einen kleinen, feinen Unterschied zwischen den Modellen und dem Original:

Die Beulen für die Verkleidung der Ventile sind meistens gleichmäßig um den Umfang der Verkleidung herum verteilt. Richtig wäre es aber, wenn diese immer paarweise enger beieinander sind - entsprechend der Position an den Zylinderköpfen des Sternmotors ...

Thx im Voraus!

Walter
Walter

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Mai 2008, 10:04

Zitat

Original von waltair
und zum schluss is mir noch jemand hilfreich zur hand gegangen :)


und hat die Mikroteile in sein Fell eingesogen :D :D :D
Walter

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Mai 2008, 18:38

grüss euch!

der gröbste fitzelkram is fertig und was ist? man sieht NICHTS!!!!!! davon ;(

bis es aber soweit ist, war jede menge zeug zu verbaun. als erstes die cockpitrückwand mit den halterungen für den sitz - mikroskopisch klein aber lustigerweise wichtig, weil sonst der sitz nicht einmal annähernd hält.

an der vorderen wand wird eine "rolle angebaut". diese teile mit den 4er nummern sind in der anleitung nur ganz schwer zu erkennen.

der sitz is etwas komplizierter zu baun. speziell der hebel an der linken seite is aufgrund der nichtgrösse recht fitzelig. die gurte hab ich einfach zerknüllt. sieht zwar nicht sooooo orginal aus, weil sie nach allen richtungen abstehen, aber man möge mir verzeihen :)

danach hab ich die innere cockpitverkleidung angeklebt. passt hervorragend.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19.jpg
  • 18.jpg
  • 20.jpg
  • 21.jpg
  • 22.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Mai 2008, 18:40

danach hab ich die ganze einrichtung zusammengebaut, eingeklebt und das gestänge für den steuerknüppel fertig gemacht.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 23.jpg
  • 24.jpg
  • 25.jpg
  • 26.jpg
  • 27.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Mai 2008, 18:44

und nach dem einkleben der rückwand sieht man von alle dem nichts. da fragt man sich wozu der ganze aufwand? nur um zu wissen, DASS alles vorhanden ist? genau :) und weil es spass macht und schmeckt.... ähm falscher film....

waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 28.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Mai 2008, 22:27

die ersten teile vom rumpf sind verbaut. ging alles recht locker flockig.

teil 19 muss man im bereich der einkerbungen, die bei den spanten auszuschneiden sind, sehr gut vorrunden und teilweise knicken. markierungen sind leider keine vorhanden so daß es etwas schwierig ist, die genauen knickstellen herauszufinden. auf einer seite is es mir etwas misslungen und die farbe hat sich verabschiedet und eine ziemlich unansehnliche weisse kante hinterlassen. auf dem foto schaut es natürlich extrem grauslich aus. nachfärben is da unbedingt notwendig.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 29.jpg
  • 30.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Mai 2008, 11:19

grüss euch!

1. durchgang für heute - das heck. eigentlich mehr oder weniger eine fingerübung. einzig bei teil 30D war ich mir nicht ganz sicher wo der hinkommt, weil in der bauanleitung nix davon steht. ich hab ihn einfach als verkleidung für den längsholm/spant verwendet.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 35.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Mai 2008, 11:22

der rest is wie gesagt "a gmaate wiesn" :)

um das unsägliche zeichen nicht immer in der bildbearbeitung wegretuscheiren zu müssen, hab ich mir ein kleines hütchen als abdeckung dafür zusammengeschustert.

bis später
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 31.jpg
  • 33.jpg
  • 37.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Mai 2008, 11:32

Zitat

Original von Jörg Schulze
Also das mit dem Blendenhütchen für das Hakenkreuz ist eine wirklich nette Idee. Vielleicht noch in schwarz-weiß-rot... ;)


ich werd schaun was sich machen lässt :)

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

lriera

Fortgeschrittener

  • »lriera« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 3. November 2007

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. Mai 2008, 11:40

It is going very well your build. I follow it with great interest.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. Mai 2008, 15:00

@iriera: thank you.

zum nächsten abschnitt: die vorderen zwei rumpfteile. schaun zwar leicht aus, haben es aber in sich. die "einkerbungen" muss man auf jeden fall vor dem ausschneiden vorrillen - danach sieht man sie leider nicht mehr. und ganz wichtig - ordentlich vorrunden, sonst gibts ein dessaster.

bei teil 22 hab ich die schwarzen flecken etwas grösser nachgemalt. war nur eine vorsichtsmassnahme, weil ich nicht gewusst habe wie teil 23 raufpasst - aber es hat perfekt gepasst.

die flecken die man auf dem rumpf sehen kann, sind keine klebereste, sondern da wird eine art verwitterung simuliert. sieht ein wenig komisch aus finde ich.

was noch interessant wäre, ist, dass der anstrich auf dem foto erheblich heller aussieht als im orginal. da is er fast schwarz und das dreieck an der seite ist so gut wie nicht zu sehen.

bis später
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 38.jpg
  • 39.jpg
  • 40.jpg
  • 43.jpg
  • 42.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. Mai 2008, 15:20

die spanten passen 100%. es schaut nur auf den fotos alles sooooo grindig aus. kantenfärben tu ich auch.

wie schon so oft sind halt die digikameras gnadenlos.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. Mai 2008, 18:23

so, ich glaub für heute is es die letzte etappe. die vorderteile der höhenruder und die abdeckung hinter dem cockpit sind fertig.

zwischen höhenruder und rumpf kommt später noch eine abdeckung drauf.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 44.jpg
  • 45.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Farbstift

Fortgeschrittener

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 19. September 2006

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. Mai 2008, 19:25

Also Walter, Respekt! Wahnsinns Tempo!
Gerade noch in Bremerhafen und schon auf unserer Showbühne.

Viel spaß noch mit der kleinen!

Grüße, Peter
Der Ziel ist das Weg

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. Mai 2008, 19:49

@farbstift: wie kottan schon sagte: das geht jetz ruck zuck :)

@martin: die 123 is von modelik. obs von gpm auch eine gibt, weiss ich gar nicht.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 4. Mai 2008, 12:42

hotpants? gestreifte unterhose?

auflösung später :)
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 46.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

22

Sonntag, 4. Mai 2008, 12:44

Zylinder in Feinripp-Optik :D
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 4. Mai 2008, 14:34

grüss euch!

@rutz: 100 punkte und dein gewinn wird dir zugeschickt :)

wie ja unschwer zu erkennen war, handelt es sich um einen teil eines zylinders - jaaaa meine auserkohrenen kartonbaulieblinge. ich mag nix anderes mehr baun, gebt mir zylinder :)

naja auf jeden fall hatte ich vormittag einen anfall von wahnsinn und deshalb hab ich schnell mal den motor gebaut.

108 teile, die irgendwie in form zu bringen sind.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 47.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 4. Mai 2008, 14:44

so und jetz hab ich den faden verloren und weiss nicht mehr wie ich die weiteren bauabschnitte kommentieren soll :(

ausser alles zusammenbaun gibts nicht viel zu erzählen.

für die "stangen" hab ich ein lichtwellenleiterkabel mit 0,2mm durchmeser verwendet. ich hab das quasi als abfall bei uns in der firma bekommen.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 48.jpg
  • 49.jpg
  • 50.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 4. Mai 2008, 14:46

"fanfarengetröte an"

der fertige motor

gottseidank hat die hs-123 nur einen motor. bei mehreren wäre ich schon ein fall für die irrenanstalt.

waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 51.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

26

Sonntag, 4. Mai 2008, 15:23

Zitat

Original von waltair
"fanfarengetröte an"

der fertige motor

gottseidank hat die hs-123 nur einen motor. bei mehreren wäre ich schon ein fall für die irrenanstalt.

waltair


Super siehts aus, in die Irrenanstalt gehöre wir dann aber alle :D.

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

Farbstift

Fortgeschrittener

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 19. September 2006

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 4. Mai 2008, 16:12

Ich höre keine Fanfaren, nur das Dröhnen der Zylinder!

Sehr super!

Peter
Der Ziel ist das Weg

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

28

Montag, 5. Mai 2008, 20:51

grüss euch!

nach dem ausflug in die motorenwerke gehts jetz wieder fast planmässig weiter. die tragflächen sind an der reihe.

begonnen hab ich mit der unteren tragfläche. zuerst wie immer ein hübsches spantengerüst. die äussersten spanten hab ich zwecks besserer haltbarkeit zusätzlich mit einem streifen papier an der vorder und rückseite angeklebt.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 52.jpg
  • 53.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

29

Montag, 5. Mai 2008, 21:01

die tragfläche selbst besteht leider aus 2 teilen. is zwar zum zusammenbaun besser, aber an der unterseite entsteht zwangläufig eine klebekante die ich eigentlich vermurkst habe.

die flügelspitzen bestehen ebenfalls aus 2 teilen. die hab ich zuerst ordentlich "bearbeitet". soll heisen, dass ich die vorsichtig in alle richtungen gerundet habe und dadurch eine ziemlich elegante biegung zusammengebracht habe. (selbstlob :) ) auf den fotos sieht man das nicht so besonders gut.

das is es vorerst wieder einmal - hiaz weat weitabarabat :)
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 56.jpg
  • 54.jpg
  • 55.jpg
  • 57.jpg
  • 58.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

30

Montag, 5. Mai 2008, 21:53

Seas Walter,

Boa, da is ma a paar Tag net im Forum, und schon sieht man fast fertige Henschels... du legst ja a ordentliches Tempo vor @) @) @)

Da werd ich in nächster Zeit öfter hier reinschaun, net zuletzt, weil der Bogen ja auch bei mir am Schreibtisch liegt....

Liebe Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

31

Montag, 5. Mai 2008, 22:08

@robert: der kleine flocki lässt sich sehr leicht und flott baun - ich wunder mich selbst über mein tempo. andererseits bin ich ja vollprofi und der beste und schönste usw. usf. :)

wie gehts weiter? keine ahnung, weil die bauanleitung zum folgenden abschnitt - obere tragfläche - nicht vorhanden ist. die fehlt völlig.

aber ich bin ja vollprofi und der beste......

eigentlich ist alles gleich wie bei der unteren tragfläche. die teile mit den 69er nummern sind auf jeden fall das notwendige spantengerüst.

sieht zusammengebaut so aus und mit den zwei fotos melde ich mich für heute ab und schau mal, was meine freunde die matratze, der polster und die bettdecke so zu erzählen haben.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 60.jpg
  • 61.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Sebastian

Schüler

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 18. April 2005

Beruf: CAD- Zeichner

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 6. Mai 2008, 08:27

Hallo,
das sieht super aus! =D>
Bin gespannt auf weitere Bilder
-Sebastian-
In der Vorbereitung: ....

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 11. Mai 2008, 08:39

grüss euch!

nachdem rene gemeint hat, dass sich flugzeugtechnisch hier wenig abspielt, muss ich da ein wenig mithelfen, dass es wieder aufwärts geht.

die obere tragfläche is bis auf die flügelspitzen fertig. im grunde is es die selbe konstruktion wie bei der unteren.

bis später
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 62.jpg
  • 63.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 11. Mai 2008, 09:08

und gleich weiter :) (schaut jetz aus als wenn ich lichtschnell baun würde, aber die tragfläche hab ich gestern schon fertig gehabt)

die flügelspitzen: wie auch bei denen an der unteren tragfläche hab ich alles abgerundet und damit eine schöne "linie" zusammengebracht.

leider hab ich einen groben fehler gemacht. ich hab über die längsspanten keine klebelaschen aufgeklebt und jetz beim anbringen der spitzen hab ich ein wenig zu fest die tragflächen zusammengedrückt. jetz schaut das flügelprofil stellenweise etwas nicht sooo elegant aus.
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 64.jpg
  • 65.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

35

Montag, 12. Mai 2008, 10:01

grüss euch!

gestern und heut morgen hab ich die untere tragfläche angebracht und die dazu notwendigen verkleidungen. leider is nicht alles so geworden wie geplant.

als erstes gab es probleme mit der verkleidung zwischen tragfläche und rumpf. dieser teil passt eigentlich nicht so wirklich. deshalb hab ich aus den teilen, die zum seperaten bau der querruder (ich glaub das es welche sind) zwei neue verkleidungen geschnitzt. hat ganz gut funktioniert.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 66.jpg
  • 67.jpg
  • 68.jpg
  • 69.jpg
  • 70.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (12. Mai 2008, 10:01)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

36

Montag, 12. Mai 2008, 10:08

die verkleidungen zwischen rumpf und tragfläche sind völlig problemlos zu verbaun. die muss man nur ordentlich vorrunden, dann passen sie perfekt.

grüsse
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 71.jpg
  • 73.jpg
  • 74.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 13. Mai 2008, 08:05

mann jungs ich bin so was von angefressen!

bis gestern abend war die welt noch rosarot mit hellblauen wolken und grünen elefanten. dann hatte ich die motorverkleidung fertig, wollte den motor einbaun und was war? das scheissding war zu gross!!!!!!!!!!!!!!! oder die verkleidung zu klein oder was weiss ich. nach einem kurzen schock wollte ich den motor irgendwie reinwurschteln was natürlich nicht funktioniert hat und in einem enormen wutanfall wurde das ganze modell geschrottet.

aber nicht genug: heute morgen bei der fahrt zur arbeit fiel mir die lösung ein!!!!!!! ich hätte nur die verkleidung an den stellen aufschneiden müssen, wo die kleinen abdeckungen raufkommen. wahrscheinlich is es auch so gedacht, nur in der sch.... bauanleitung steht natürlich nichts, polnisch versteh ich sowieso nicht und der hinweis auf den teilen, dass man da vielleicht was auschneiden könnte war auch nicht vorhanden - das ominöse "W".

was noch dazukommt ist, dass die inneren streben für die obere tragfläche zu kurz sind bzw. waren. da hab ich schon das erste mal geflucht.

ich bin echt auf 250!!!!!!!!!!!!

als vorläufigen! abschluss dieses dramas die letzten 2 fotos die ich gemacht habe.

waltair
der anscheinend ausser GELI's keine anderen flugzeuge zusammenbringt :)
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5120077.jpg
  • P5120079.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 13. Mai 2008, 08:23

Hallo Walter,

So ein Ärger - und was für ein Bild des Schreckens!!

All die Mühe umsonst...

Tröstende Grüße von

Bernhard

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 13. Mai 2008, 08:28

@jörg und bernhard: habt dank für eure tröstenden worte. was mich auch noch ärgert ist, dass ich meistens wenn was nicht geht, alles zur seite lege. genau gestern hab ich es nicht getan :gaga:

aber ich glaube ich werde das teil nochmals baun - einfach weil es ein tolles modell ist. jetz weiss ich ja, wo es nicht so funzt und kann alles entsprechend bearbeiten.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 937

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 13. Mai 2008, 09:23

Moin Walter,

auch ich fühle mit Dir! So einen GAU mit anschließender ungebremster Wut habe ich mit Kartonmodellen auch schon erlebt. Die Bilder sahen dann ähnlich aus wie das von Dir eingestellte...

Gerade vor einigen Tagen habe ich an der PREUSSEN auf der Jagd nach einem "Schneider" (ich weiß nicht, ob diese etwas größeren, aber nicht stechenden "Mücken" bei Euch auch so heissen) den vorletzten Mast abgebrochen... :(

Aber der Schaden ist inzwischen schon wieder behoben - also bitte pssst - nicht weitersagen... =)

Das ist die richtige Einstellung - das Modell neu anfangen! Ich hoffe, Du ärgerst Dich nicht mehr so wie noch vor ein paar Stunden.
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks