• »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. August 2007, 23:28

Heinkel He 219, gebaut von Manfred Jaschinski

Hallo Modellbaufreunde,

Manfred Jaschinski aus Kamp - Lintfort zeigte mir kürzlich sein neuestes Werk, eine "Heinkel He 219" aus dem Verlag Franz Skorupa.

Ich habe mir erlaubt einige Bilder von diesem Modell in dem schönen Diorama hier zu veröffentlichen, auch wenn es nicht von mir erbaut wurde. Aber ich möchte es der Öffentlichkeit nicht vorenthalten.
»Axel Huppers« hat folgende Bilder angehängt:
  • Heinkel 1.jpg
  • Heinkel 2.jpg
  • Heinkel 3.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel Huppers« (16. August 2007, 23:47)


  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. August 2007, 23:30

Und hier die nächsten Fotos, einige werden auch auf unserer Homepage www.kartonmodelle.eu eingestellt werden.
»Axel Huppers« hat folgende Bilder angehängt:
  • Heinkel 4.jpg
  • Heinkel 5.jpg
  • Heinkel 6.jpg

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. August 2007, 23:31

Ach, einen Nachzügler habe ich noch, beinahe vergessen!
»Axel Huppers« hat folgendes Bild angehängt:
  • Heinkel 7.jpg

Helmut Wiesmann

unregistriert

4

Freitag, 17. August 2007, 18:28

RE: Heinkel He 219, gebaut von Manfred Jaschinski

Hallo Axel

Nachdem zum Set ein Kettenfahrzeug gehört, war der Bau ja wohl für den Manfred Jaschinski geradezu eine Pflichtübung.
Die ist ihm aber als sehr gute Kür gelungen =D>
Ein schönes Modell in einem sehenswerten Diorama.

Ich hoffe doch sehr, dass ich das Diorama auch noch irgendwann / irgendwo vor die Linse bekommen werde.

Freundliche Grüße

Helmut

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. August 2007, 20:31

RE: Heinkel He 219, gebaut von Manfred Jaschinski

Reizendes Diorama, und so ein Kettenkrad, die konnten schon etwas! -Hatten die nicht einen Opel-Antrieb?

Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. August 2007, 23:39

Hallo Gert,

also da bin ich jetzt ein wenig überfragt ?(

Gebaut wurde das Kettenkrad von NSU, und oft und gerne auch nach Ende des 2. Weltkrieges in der Forstwirtschaft verwendet. Aber genaueres weis ich nun wirklich nicht.

Und Helmut, mach dir keine Sorgen, ich habe die feste Absicht das Modell samt Diorama am 28.9. mit zum Kartonmodellbauertreffen nach Duisburg "mitzuschleppen".

Axel

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 080

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. August 2007, 00:23

RE: Heinkel He 219, gebaut von Manfred Jaschinski

Hallo Gert,

Zitat

-Hatten die nicht einen Opel-Antrieb?

da hast du völlig Recht, das Kettenkrad von NSU hatte einen Opel Olympia Motor-wassergekülter 4-Zylinder Reihenmotor mit 1500 ccm und 36 PS(26kw)
NSU baute zwar Motorräder,aber der 600ccm Motor war dafür viel zu schwach und die Glanzzeit der NSU Rennmaschinen war Mitte bis Ende der 50er Jahre..also weit nach dem Kriege.
Wenn dich aber mehr zu Kettenkrad interessiert dann schau doch mal da
Gruß
Werner
Kontrollbauer aus Mannheim

azbaha

Fortgeschrittener

  • »azbaha« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 10. Mai 2007

Beruf: Dipl.ing. maschienenbau

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. August 2007, 11:48

Ich liebe dieses Flugzeug. Ich habe ihn in dieser Version und auch von Halinski...aber das mochte ich schon Bauen und so schiebe ich es vor mir hin...so schon wie hier gebaut kriege ich es nicht hin aber es wird mir eine Freude sein es zu bauen.

Hat jemand Ratschlage welchen soll ich zuerst bauen den von halinski oder diesen von Skorupa?

Gratulation zu den sehr schonnen Bau!

Roman Wolf

Fortgeschrittener

  • »Roman Wolf« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 5. November 2007

Beruf: Betriebswirt

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. November 2007, 14:05

RE: Heinkel He 219, gebaut von Manfred Jaschinski

Ich bin ein Fan von der 219, das Modell ist super gearbeitet
Wolf

  • »Axel Huppers« ist männlich
  • »Axel Huppers« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juni 2009, 06:59

Hallo Modellbaufreunde,

vor 66 Jahren, im Juni 1943, kam die Heinkel He 219 "Uhu" das erste Mal zum Einsatz. Direkt bei ihrem ersten Einsatz schoß die eingesetzte Maschine fünf (!) feindliche britische Bomber ab. Näheres kann hier nachgelesen werden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Heinkel_He_219

Aus diesem Grunde wird der Bogen vorübergehend bei moduni im Preis gesenkt:

http://www.moduni.de/product_info.php/products_id/1001200

Noch günstiger wird er sicher nicht werden...

Axel

azbaha

Fortgeschrittener

  • »azbaha« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 10. Mai 2007

Beruf: Dipl.ing. maschienenbau

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Juni 2009, 12:34

Das ist einer der Lieblingsflugzeuge von mir, uberhaupt ist die Nachtjagertarnfarbe super.
Die Ausgabe von Halinski ist sicher einfacher verglichen mit neueren Ausgaben, dieses Modell hat den "Nachteil/Vorteil" in 1:50 zu sein.

Ich wurde als erstes villeicht doch dieses Model nehmen. Ubrigens superschon das Diorama.

Social Bookmarks