abraxas

Fortgeschrittener

  • »abraxas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 7. April 2009

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. August 2009, 19:16

he 219 halinski 11/92 1:65

hallo,

wieder ein Flieger fertig. Den Halinski-Bausatz habe ich mit Fly-Model-Teilen angereichert.
Diesmal habe ich die Fotos draußen gemacht. Die Kanzel habe ich über dem Gasherd in einer langwierigen Prozedur aus einer Plastikflasche herausgeschmolzen. Perfekt ist es nicht geworden, aber mir reichts.

grüße, Michael
»abraxas« hat folgende Bilder angehängt:
  • DCP_3592.jpg
  • DCP_3589.jpg
  • DCP_3584.jpg
  • DCP_3588.jpg
  • DCP_3579.jpg

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 639

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. August 2009, 23:25

Hallo Michael,

Du hast einmal geschrieben, dass Du auch Kritik vertragen kannst.

Vorab ein Lob, fotografieren kannst Du aber warum schneidest Du die Teile nicht komplett aus. Die blaue Linie zeigt wo Du geschnitten hast und die rote, wo Du hättest scheiden sollen.

Ganz verstehe ich die Kombination aus Halinski und Fly nicht und warum der krumme Maßstab ? Ich weiß aus Plätzgründen aber warum nicht ein Hausmaßstab ?

Warum baust Du nicht einfach die ähnlich große (1:50) aber perfekt konstruierte He219 von Franz Skorupa. Da hast Du noch ein passendes NSU Kettenkrad gratis dazu.

Um Deine Sammlung zu komplettieren würde ich jetzt beim Händler in Hamburg bestellen, es gibt im Moment 50% Rabatt auf diesen Bausatz.

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • DCP_3579.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

CapHowdy

Schüler

  • »CapHowdy« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 8. September 2006

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. August 2009, 07:28

Guten Morgen.

1:65 ist ja ein echt interessanter Masstab, aber wieso nicht.
Im Modellbau unterliegt ja so was keiner Norm.
Dein Fugzeug gefällt mir eigentlich sehr gut, aber auch ich möchte dir ein paar Tips geben damit dein nächstes Flugzeug noch besser aussieht.

Ich sehe dass deine Reifen leider nicht ganz rund sind, einen schönen Reifen nach Bauplan zu machen ist aber auch nicht immer ganz einfach.
Schöne Reifen kannst du ganz einfach herstellen indem du einige Kartonscheiben übereinanderklebst dann ein Loch in der Mitte machst.
Das Ganze spannst du dann in deine Bohrmaschine (Von Proxxon und Dremel gibts da so Spannteile für Minitrennscheiben ca. 1,5€ das Stück)
und schleifst dir nen wunderbaren Reifen :]
Bei Bedarf kann ich auch gerne ein paar Bilder reinstellen.

So und zum Schluss noch: bei mir reicht auch der Toaster für die Folie .
Probier das vielleicht auch einmal, ist ja doch etwas handlicher und ungefährlicher als der Gasherd.

L.G.

Hermann

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »CapHowdy« (24. August 2009, 07:30)


Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 215

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. August 2009, 08:47

Hallo!

Die Fotos sehen super aus, am Modell kann man natürlich noch feilen, aber das wird schon. Man wird ja von Modell zu Modell besser.

Das mit den Rädern ist mir leider auch aufgefallen. Zur Räderherstellung gibts ja dieses wunderbare Tutorial zur Räderherstellung, einfach dort mal nachschlagen, weitere sehr hilfreiche Tutorials findet man im Download Bereich.

Der Uhu ist ein sehr interessantes Flugzeug und macht meiner Meinung optisch sehr viel her. Ausser der Fly Model und der Halinski Ausgabe von 1992 gibt es auch noch einen Halinski von 1996, der ist um einiges detaillierter als zuvor genannte Versionen (wenn auch im Bau sehr unkonventionell). Trotzdem hoffe ich, daß man dieses Flugzeug mal wieder neu und überarbeitet rausbringt (am neuesten Standard halt).

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

CapHowdy

Schüler

  • »CapHowdy« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 8. September 2006

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. August 2009, 08:57

Tatsächlich, im Turtorial wird genau meine Vorgehensweise beschrieben, sogar mit der selben Feinbohrmaschine die ich hab =)

abraxas

Fortgeschrittener

  • »abraxas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 7. April 2009

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. August 2009, 21:41

hallo Kollegen,

danke für die Tipps, das mit der Bohrmaschine und dem Toaster werde ich mal probieren!
den Kanzelrahmen habe ich nicht ganz ausgeschnitten, weil sonst die ungenaue Kabinenhaube nicht gut befestigt gewesen wäre. Aber gut beobachtet !
Der Maßstab ist eines meiner Hauptprobleme...vom Plastikmodellbau her war ich 1:72 gewöhnt, was aber für Kartonmodellbau fast zu klein ist. 1:33 geht für mich nur bei Fahrzeugen, für Flugzeuge ist es zu groß. Schön wäre es schon, wenn alle Modelle den selben Maßstab hätten, aber durch das einscannen und skalieren wird es immer irgendwie anders..

viele Grüße,
Michael

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 215

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. August 2009, 08:28

Hallo Michael!

Was den Maßstab betrifft - jeder wie er mag. Durch Scannen und Umwandeln ist ja fast alles möglich.

Ich kann Dir übrigens noch empfehlen, Dir die Bauberichte von phyllit (baut in 1/48 ), von AlexK (1/43) und Olli (1/100 und 1/200) anzuschauen, das sind sehr interessante Skalierungen.
Vor allem 1/48 finde ich eben einen klassischen Plastikmodellbau-Maßstab, die Detaillierung lässt noch einiges zu und das Modell wird nicht zu groß.

Natürlich hängt eine Skalierung auch stark von der Qualität des Modells ab - die Uhu vom 1992er Halinski-Bogen hast Du gut auf 1/65 gebracht, mit der Ausgabe von 1996 hättest Du da sicher schon mehr Probleme, weil sie eben detaillierter ist und ichs chätze, daß die grade noch auf 1/48 geht. Aber mit viel Übung geht fast alles (siehe Olli - Halinski Bf-109 in 1/100).

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walter« (25. August 2009, 08:29)


Social Bookmarks