pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

1

Saturday, April 1st 2006, 11:12am

"Hausboot" als Modell

So ein Hausbootchen, meine Freunde, würde ich furchtbar gerne in 1:250 bauen. Ich habe mich auch schon nach geeigneten Ausgangsmodellen umgesehen und die beiden "Möwe"-Bögen für je 99,- (!) € bei S&S gefunden. So viel Geld! Und sonst baue ich doch eigentlich keine "grauen"...
Und dann fiel mir ein, daß ich ja gelegentlich in diesem Forum gleichgesinnten Verrückten begegne.
Anfrage: wer von euch hat die "Forrestal" oder die "Nimitz" in der Schublade und würde mich bei meionem Vorhaben unterstützen wollen?

Ahoi, der Pappenbauer

pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

2

Sunday, April 2nd 2006, 7:53am

Dumm gelaufen

Ich habe mich wahrscheinlich als einziger selber in den April geschickt, indem ich diesen Beitrag am ersten April eingestellt habe (übrigens ohne auf den Kalender zu gucken).

Mein Hülferuf war also durchaus ernst gemeint. Und hülft mir keiner, muß ich wohl in den sauren Hunderter beißen und mir so einen "grauen" anschaffen. Fakt ist, das Viech wird gebaut, ein bißchen sehr ganz anders, als auf dem Bilde, aber unbedingt und am liebsten bis Pfingsten, da mach ich nämlich hier auf dem Hoff bei der Aktion "Kunst offen" (Veranstaltungen -> Nr. 57) mit und stelle also aus.
pappenbauer has attached the following image:
  • KO.jpg

  • "MichiK" is male

Posts: 2,679

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

3

Sunday, April 2nd 2006, 8:38am

Hallo Pappenbauer,

wenn's ohnehin kein 'normales' Modell werden soll, wär's vielleicht eine Überlegung wert, das Hausboot ein Bisschen kleiner als 1:250 zu bauen. Bei YukiYuji gibt's eine Nimitz in 1:700 für umsunst. Wenn Du noch irgendwie auf A3 drucken kannst kämst Du da schon ohen jede Verbiegung auf einen MAßstab von 1:500.

Viele Grüße,
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

4

Sunday, April 2nd 2006, 9:53am

Supertipp, michi, danke dir. Ich bin schon eifrig down am loaden (scheibt man das so?).

Da mache ich jetzt eine komplette Neukonstruktion draus, schätze ich. Denn 1:250 muß schon sein, wegen der imposanten Größe, das Bootchen soll ja schließlich gut neben der QM 2 zu sehen sein. Und wegen der Details, ich habe nämlich nicht vor, einen Golfplatz draufzusetzen, sondern vorpommersche Landidylle, inklusive Ententeich und Schäfen und Trabi vor der Wellblechgarage. Ich hab da schon konkrete Vorstellungen.

Ahoi, der Pappenbauer

5

Sunday, April 2nd 2006, 2:39pm

Also von GPM gibts die Enterprise in 1:300, ist aber schon recht alt und bestimmt nicht einfach zu bekommen.
Ansonsten solls doch demnächst die Enterprise von HMV geben (bei moduni) - die Nimitz gibts da schon. Allerdings auch zum stolzen Preis von knappen 100 €...

Uwe Jäger

Intermediate

  • "Uwe Jäger" is male

Posts: 283

Date of registration: Aug 25th 2004

Occupation: Personal- u. Einsatzplaner

  • Send private message

6

Sunday, April 2nd 2006, 5:41pm

Prima pappenbauer, das wird bestimmt Kunst und ein grosser Erfolg auf der Ausstellung.
Mit freundlichen Grüssen aus Zwenkau (Sachsen)

Uwe Jäger
_________________
in Arbeit:

- Bauten aus Karton f. Spur 0e Schmalspuranlage
- Burg Karlstein aus dem Betaxa-Verlag (muss warten!)
- in Absicht Luftschiff "Graf Zeppelin" von Schreiber
__________________________________________

Feststellung: Hat man mehr als 2 Kartonmodellbaubögen im Vorrat, ist die Auswahl doch schon nicht mehr so einfach!

Social bookmarks