Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Januar 2016, 15:24

Handley Page Hampden MK I FLY Nr. 15

Hallo Papierfliegerfans,

dieser Bogen ist es wert ausgepackt zu werden, ein nicht alltäglicher Doppelmot-Bomber. Rustikale Fly-Qualität aus der Vordigitalenaera. Ich wußte garnicht, dass man mit so wenigen Teilen ein so großes Modell erstellen kann. Die Detaillierung ist spartanisch, die Zeit, die man durch die fehlenden Halinskiteile einspart muss man wohl mit den zeitfressenden Anpassungsarbeiten (Doppelspant-Methode) gegenrechnen. Diejenigen unter uns, die den Bausatz auf die Spant zu Lasche Methode transformieren, werden wohl auch nicht schneller fertig.

Und die Camouflage-Farben: traumhaft, genießt und schweigt (wenn das Grün noch einen Tick brillanter wäre, könnte es hemmungslos mit dem Grün der JSC 47 Thunderbolt konkurrieren).

Hier der Bausatz in epischer Breite (die Verzerrungen und Schattierungen sind gewollt und beabsichtigt).
»Gerald Friedel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4133_s.jpg
  • IMG_4134_s.jpg
  • IMG_4136_s.jpg
  • IMG_4137_s.jpg
  • IMG_4138_s.jpg
  • IMG_4139_s.jpg
  • IMG_4140_s.jpg
  • IMG_4141_s.jpg
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Januar 2016, 15:58

Haaach, Gerald,

wie wundervoll! Dieses Ding ist einfach cool. Danke für die Vorstellung.
Ich würd´ ja fast sagen, daß das Grzelczak ist, aber das Grau der Inneneinrichtung spricht dagegen.
Naja, aber vielleicht hat er sich ja beim Grün außen ausgetobt, hehe.

Liebe Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

3

Donnerstag, 14. Januar 2016, 17:02

Hallo Till,

Gut gesprochen Till, Hugh!

Zitat

Ich würd´ ja fast sagen, daß das Grzelczak ist, aber das Grau der Inneneinrichtung spricht dagegen.
Denn das sagt Hr. Wojcik:

Zitat

Eine der wenigen Konstruktionen des Gründers und ersten Inhabers des FlyModel-Verlages, Wojtek Kowalczyk aus Gostynin!
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:19

Hey, Gerald,

Kowalczyk, ja? Never heard. Ich hab´ mal meine Liste durchgeschaut, aber nicht ein Modell von dem Mann. Die Nomenklatur der Spanten hätte mich dazu bewogen Grzelczak als Autot rundweg abzulehnen. Eher hätte ich wegen der Innenausbau-Teile auf ein Frühwerk von Paczynski getippt.
Na, was soll´s...
Heiz´ deinen Mustang an und gib´ dir die Kante mit diesem Gerät.
Haaaach, wird 2016 spannend.

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

5

Donnerstag, 14. Januar 2016, 20:09

Hallo Till,

dan geh mal in Dich und Deinen Geldbeutel, bei dem Modellhändler Ihres Vertrauens gibt es noch vier andere Modelle (neben der Hampden) von dem Konstrukteur Kowalczyk:

Fly 06 B&V 141 B9
Fly 07 B-25 (Sic!!!!)
Fly 12 AH-64 Apache (Hubi)
Fly 19 He 111

Der Herr Schweiger besitzt, glaube ich, eine vollständige Fly Sammlung, der weiß zu dem Thema vielleicht mehr, aber ich glaube ab Nr. 20 hat der Herr Grzelczak die Oberhand als konstrukteur bei den Fliegern.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:50

Der Herr Schweiger besitzt eine vollständige Sammlung, weil ich ihm einen Haufen davon rüber geschoben habe... :D

Von der Liste da würd´ mich allenfalls die B25 schärfen.
Na, vielleicht noch die Blohm und Voss.

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 381

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Januar 2016, 07:14

Der Herr Schweiger besitzt, glaube ich, eine vollständige Fly Sammlung, der weiß zu dem Thema vielleicht mehr, aber ich glaube ab Nr. 20 hat der Herr Grzelczak die Oberhand als konstrukteur bei den Fliegern.
Der Herr Schweiger besitzt in der Tat bis auf die #149 (die mir nicht ins Haus kommt) alle Fly Bögen, hat aber leider keine Ahnung, wer was wann konstruiert hat. Ich muss zugeben, dass ich mich mit den Fly Bögen nie wirklich ernsthaft auseinandergesetzt habe.

Somit kann ich euch leider nicht behilflich sein.

Aber grundsätzlich ist zu den Fly Bögen zu sagen, dass die für mich irgendwie einen ähnlichen Stellenwert wie die GELI Bögen haben. Sie sind, abgesehen von den neueren Bögen, einfach und rustikal. Faszinierend sind die Bauanleitungen. Die muss man wirklich "lesen". Einfach losbauen und wie bei den "hochgezüchteten" Modellen von Halinksi, Orlik usw. auf die fast idiotensicheren Skizzen zu schaun, is nicht. Da is wirklich noch viel Vorstellungskraft, improvisieren, probieren gefragt. Das mag mitunter nervig und frustrierend sein, aber das macht gerade diese Bögen aus.

Und dann sind da noch die Farben..... :)

walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Maxe (15.01.2016)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 592

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Januar 2016, 10:23

OOOOOOHHHHCHHHHHH WAHHHLTER :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

Zitat

bis auf die #149 (die mir nicht ins Haus kommt)


Welches Modell um Himmels Willen ist die #149???

Ich kann ja schon nicht mehr schlafen.... ;(
Immer diese Rätsel.... :D

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 467

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Januar 2016, 10:37

149 - das ist die MAC Maschinenpistole, Wanni.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. Januar 2016, 11:47

Aaaaah, welch Freude,

als ich Walters Beitrag las, kam direkt nervöse Unruhe bei mir auf und der Blutdruck poppte in existenzielle Höhen.
Aber Helmut hat ihn dann gleich wieder gesenkt.
Dankedankedanke

(Die käm mir auch nicht ins Haus. Irgendwo muß ma gut sein....)
Is das Kunst, oder kann das wech?

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 184

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Januar 2016, 11:51

Damit wir zum Thema zurückkommen:
Ich habe auch einen Bogen der Hampden, aber von MM, mit ähnlichem Alter.
Wenns recht ist, werde ich heute abend den Bogen vorstellen, als Kontrapunkt und Vergleich.

Liebe Grüße
Robert

Ach ja, das mit der Maschinenpistole kann ich irgendwie verstehen....
in Arbeit:Stallion - GPM

12

Freitag, 15. Januar 2016, 17:04

Hallo Robert,

Zitat

Ich habe auch einen Bogen der Hampden, aber von MM, mit ähnlichem Alter.
Wenns recht ist, werde ich heute abend den Bogen vorstellen, als Kontrapunkt und Vergleich.


Das ist eine gute Idee, weißt Du wer da der Konstrukteur ist?
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. Januar 2016, 17:58

Au ja, Robson,

tolle Sache!
Das ist die Kiste in 1:50, oder?! Ich meine ich hätte sowas schon mal irgendwo gesehen.
Mach´ hin, ich sehe deiner Vorstellung mit viel Freude entgegen.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich

Beiträge: 1 909

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. Januar 2016, 20:59

Zitat


von Walter Schweiger: Aber grundsätzlich ist zu den Fly Bögen zu sagen, dass die für mich irgendwie einen ähnlichen Stellenwert wie die GELI Bögen haben. Sie sind, abgesehen von den neueren Bögen, einfach und rustikal. Faszinierend sind die Bauanleitungen. Die muss man wirklich "lesen". Einfach losbauen und wie bei den "hochgezüchteten" Modellen von Halinksi, Orlik usw. auf die fast idiotensicheren Skizzen zu schaun, is nicht. Da is wirklich noch viel Vorstellungskraft, improvisieren, probieren gefragt. Das mag mitunter nervig und frustrierend sein, aber das macht gerade diese Bögen aus.


Genau, Meister Schweiger!
Und hier mal die Fly Nr.10 im bau
Gruß Maxe
»Maxe« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050450.JPG

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 184

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. Januar 2016, 08:58

Hallo Robert,

Zitat

Ich habe auch einen Bogen der Hampden, aber von MM, mit ähnlichem Alter.
Wenns recht ist, werde ich heute abend den Bogen vorstellen, als Kontrapunkt und Vergleich.


Das ist eine gute Idee, weißt Du wer da der Konstrukteur ist?


Servus Gerald

Der Konstrukteur ist Bohdan Wasiak, und meine Bogenvorstellung findest du hier : Clic
in Arbeit:Stallion - GPM

Social Bookmarks