Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. September 2013, 09:33

Handlaufbreite

Hallo Freunde,
wie breit sind die hölzernen Handläufe auf Schiffen?
Viele Grüße
Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (11. September 2013, 16:52)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 596

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. September 2013, 10:38

Moin Ulrich,

ein genaues Maß kenne ich nicht (falls es da überhaupt eins gibt).
Da hilft nur eine Schätzung nach Fotos, glaube ich.


Ich habe bei der ISERLOHN mal rund 18 cm = etwa 0,75mm angenommen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. September 2013, 11:29

Moin,

die Frage hatte ich mir auch schon länger gestellt und habe dann mal bei Schiffsreisen darauf geachtet:

in der Regel dürften sie so sein, dass man als Erwachsener gerade eben drüber greifen kann.

15 bis 16 cm geschätzt. 18 cm halte ich für etwas zu breit.



Beste Grüße,

Torben

  • »sy-schiwa« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. September 2013, 12:17

Handläufe

Moin zusammen,

nach meinem Eindruck auf der Cap San Diego gibt es unterschiedliche Breiten (Schätzung nach anliegendem Foto):

a: U-förmige Umrandung eines Niedergangs: ~ 8cm

b: Handlauf Treppe: ~ 6...8cm

c: Handlauf Reling mit großer Absturzhöhe: ~ 14...16cm

d: Schanzkleidabdeckung: ~ 20 cm

Da ich am 28.09. auf der CSD an Bord bin, kann ich ja mal verschiedene Maße aufnehmen.

Ich kann mir auch vorstellen, dass es je nach Schiffsgröße und Einsatzzweck unterschiedliche Abmessungen gibt. Die Handläufe auf großen Passagierschiffen war vielleicht etwas kräftiger dimensioniert als auf Ausflugsdampfern.

Beste Grüße,

Manfred
»sy-schiwa« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1997_170_28.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 596

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. September 2013, 16:20

...wobei Ihr ja auch den Maßstab berücksichtigen solltet, in dem wir üblicherweise arbeiten.

Bei 1 : 250 bewegen wir uns bei den unterschiedlichen Breiten nur noch im Zehntel-Millimeter-Bereich... Wer kann das so genau ausschneiden? :S
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. September 2013, 09:00

Genau, Helmut!

Zentimeter-Unterschiede können im 1:250-Maßstab nicht berücksichtigt werden.

Die Frage für mich ist eher, ab welcher Breite denn überhaupt ein Handlauf aufgeklebt werden sollte.

Das von Manfred eingestellte Bild zeigt für mich, dass bei schmalen Handläufen doch eher ein Färben

der obersten Reling-Strebe sinnvoller ist. Oder?



Beste Grüße,

Torben

Ähnliche Themen

Social Bookmarks